Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elektrizitätslehre Lösungen. 9 Gesetze im Gleichstromkreis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elektrizitätslehre Lösungen. 9 Gesetze im Gleichstromkreis."—  Präsentation transkript:

1 Elektrizitätslehre Lösungen

2 9 Gesetze im Gleichstromkreis

3 9.1 Das Ohmsche Gesetz

4 Je größer die Spannung in einem Stromkreis ist, desto größer ist der Antrieb des elektrischen Stromes. Dies lässt vermuten, dass auch die Stromstärke mit steigender Spannung wächst. Auf diese Vermutung aufbauend, entdeckte Georg Simon Ohm (1789 – 1854) das nach ihm benannte Ohmsche Gesetz.

5 9.1 Das Ohmsche Gesetz Je größer die Spannung in einem Stromkreis ist, desto größer ist der Antrieb des elektrischen Stromes. Dies lässt vermuten, dass auch die Stromstärke mit steigender Spannung wächst. Auf diese Vermutung aufbauend, entdeckte Georg Simon Ohm (1789 – 1854) das nach ihm benannte Ohmsche Gesetz. Für alle Leiter gilt unter der Bedingung einer konstanten Temperatur:

6 9.1 Das Ohmsche Gesetz Je größer die Spannung in einem Stromkreis ist, desto größer ist der Antrieb des elektrischen Stromes. Dies lässt vermuten, dass auch die Stromstärke mit steigender Spannung wächst. Auf diese Vermutung aufbauend, entdeckte Georg Simon Ohm (1789 – 1854) das nach ihm benannte Ohmsche Gesetz. Für alle Leiter gilt unter der Bedingung einer konstanten Temperatur:

7 9.1 Das Ohmsche Gesetz Je größer die Spannung in einem Stromkreis ist, desto größer ist der Antrieb des elektrischen Stromes. Dies lässt vermuten, dass auch die Stromstärke mit steigender Spannung wächst. Auf diese Vermutung aufbauend, entdeckte Georg Simon Ohm (1789 – 1854) das nach ihm benannte Ohmsche Gesetz. Für alle Leiter gilt unter der Bedingung einer konstanten Temperatur: Daraus folgt für einen bestimmten metallischen Leiter:

8 9.1 Das Ohmsche Gesetz Je größer die Spannung in einem Stromkreis ist, desto größer ist der Antrieb des elektrischen Stromes. Dies lässt vermuten, dass auch die Stromstärke mit steigender Spannung wächst. Auf diese Vermutung aufbauend, entdeckte Georg Simon Ohm (1789 – 1854) das nach ihm benannte Ohmsche Gesetz. Für alle Leiter gilt unter der Bedingung einer konstanten Temperatur: Daraus folgt für einen bestimmten metallischen Leiter:

9 9.1 Das Ohmsche Gesetz Je größer die Spannung in einem Stromkreis ist, desto größer ist der Antrieb des elektrischen Stromes. Dies lässt vermuten, dass auch die Stromstärke mit steigender Spannung wächst. Auf diese Vermutung aufbauend, entdeckte Georg Simon Ohm (1789 – 1854) das nach ihm benannte Ohmsche Gesetz. Für alle Leiter gilt unter der Bedingung einer konstanten Temperatur: Daraus folgt für einen bestimmten metallischen Leiter: Die Konstante ist der elektrische Widerstand R.

10 9.1 Das Ohmsche Gesetz

11

12 Der Graph im I-U-Diagramm ist eine Gerade, die durch den Koordinatenursprung verläuft.


Herunterladen ppt "Elektrizitätslehre Lösungen. 9 Gesetze im Gleichstromkreis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen