Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Gutes Benehmen im eigenen Laden der VENRO-Verhaltenskodex und kleine NRO BER-Netzwerktreffen, 13.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Gutes Benehmen im eigenen Laden der VENRO-Verhaltenskodex und kleine NRO BER-Netzwerktreffen, 13."—  Präsentation transkript:

1 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Gutes Benehmen im eigenen Laden der VENRO-Verhaltenskodex und kleine NRO BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010 Input von Sylvia Werther, Solidaritätsdienst-international e. V. (SODI)

2 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther „Bereitschaft zur Wochenendarbeit wird vorausgesetzt“ „Nur weil jemand den Projektantrag schreibt, heißt es noch lange nicht, dass er die Stelle bekommt.“ „Ich will nicht hören, was alles nicht geht.“ „Die sollen mal richtig arbeiten und nicht rummeckern.“ „Wir spenden alle 20 Prozent unseres Gehalts.“ „Warum erfahren wir das erst jetzt?“ „So einfach geht das nicht.“ Der ganz normale Alltag in einer NGO

3 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Entstehung des Verhaltenskodex 2007: UNICEF-Krise Frühjahr 2008: VENRO AG Transparenzinitiative Herbst 2008: VENRO AG Verhaltenskodex – Corporate Governance : Beschluss der VENRO-Mitgliederversammlung über VENRO Verhaltenskodex „Transparenz, Organisationsführung und Kontrolle“

4 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Inhalte: Prinzipien und Standards Erprobungsphase bis Dezember Organisationsführung 2. Kommunikation 3. Betriebsführung 4. Wirkungsorientierung

5 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Inhalte 1 Organisationsführung - verschiedene Organe für Leitung und Aufsicht - regelmäßige Information über Planung, Strategie, Geschäfts- entwicklung und Risikofaktoren - konstruktive Kritik ist erwünscht - vertrauensvoller Umgang mit internen Beschwerden „Das Führungspersonal baut auf die Kompetenz und Kreativität seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beteiligt sie an Strategieprozessen und Problemlösungen.“

6 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Inhalte 2 Kommunikation (Öffentlichkeit und Fundraising) - offene, wahrhaftige und umfassende Rechenschaft „VENRO-Mitglieder informieren, dass Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Projektbegleitung und Verwaltung notwendig sind und auch aus Spendengeldern finanziert werden. (...), dass Werbe- und Verwaltungsausgaben notwendig und sinnvoll sind “ - keine Zusage über 100-prozentige Mittelweiterleitung in die Projekte „handelt es sich um eine Organisation auf rein ehrenamtlicher Basis, soll der Hinweis auf die Ressourcen erfolgen, die die Arbeit ermöglichen.“

7 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Inhalte 2 Kommunikation (Öffentlichkeit und Fundraising) - Unterstützung eines mündigen Spenders - ethisch fundiertes Fundraising  BER AG Antirassismus  VENRO-Kodex „Entwicklungsbezogene Öffentlichkeitsarbeit“ - Verpflichtung auf Veröffentlichung eines Jahresberichtes - Vergütung der Leitung - Bericht über Marketing und eingesetzte FR-Instrumente - - Erfolge und Schwierigkeiten - Vergleichszahlen des Vorjahres - Ausblick auf das Folgejahr - Darstellung Rücklagenentwicklung - Angabe des Wirtschaftsprüfers - Angabe von Anteil Werbe- und Verwaltungsausgaben - Organigramm

8 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Inhalte 3 Betriebsführung - Kampf gegen Korruption im eigenen Handeln - Erstellung von Planungs-, Steuerungs- und Kontrollmechanismen - Verfahren für die Verausgabung von Budgetmitteln - Richtlinien für Beschaffung (Kriterien sind nicht angegeben) - angemessene Vergütung und Ausschreibungsverfahren „Es ist ein geeigneter Rahmen, zum Beispiel durch die Beauftragung einer neutralen Ombudsperson, zu schaffen, damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Beschwerde führen können, ohne dass ihnen deswegen negative Konsequenzen drohen.“

9 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Inhalte 4 Wirkungsorientierung - Beschreibung - Beobachtung - Auswertung und Lernen - Partnerorientierung  Broschüre von BER und SNSB

10 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Rückschlüsse für kleine NRO's Prinzipien der Führung nach innen 1. Schritt: Diskussion beginnen 2. Schritt: Selbstevaluierung Gibt es ein Aufsichtsorgan? Wenn ja, wird es ausführlich genug und transparent informiert? Kann bei uns Kritik ohne Angst geäußert werden? Werden die MitarbeiterInnen angemessen bezahlt, in Hinblick auf ihre Qualifikation? Wie vergeben wir unsere Aufträge? Wie beschaffen wir unsere Verbrauchsgüter? Wann fördern wir ein Projekt? Gibt es einheitliche Regelungen, die über ein gemeinsames Gefühl hinausgehen? Wann ist ein Projekt erfolgreich umgesetzt? Zählt die erfolgte Maßnahme oder die erzielte Wirkung? Was haben unsere Partner damit zu tun? Welche Konflikte gibt es noch?

11 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Rückschlüsse für kleine NRO's Prinzipien der Führung nach innen 3. Schritt: Veränderungen bewirken z.B. Vertrauensperson bestimmen z.B. Feedback-Gespräche einführen z.B. Orientierung an Tarifvereinbarungen, TvöD z.B. Regelungen gemäß dem „das haben wir schon immer so gemacht, das wissen auch alle“-Prinzip schriftlich fixieren und regelmäßig überprüfen (ohne bürokratisch zu sein...)  Regelungen für die Öffentlichkeit aufbereiten und veröffentlichen

12 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Rückschlüsse für kleine NRO's Prinzipien der Führung nach außen 1. Schritt: Diskussion beginnen 2. Schritt: Selbstevaluierung Veröffentlichen wir auf unserer Homepage Berichte über unsere Arbeit? Folgen diese Berichte dem Prinzip der „Selbstbeweihräucherung“ oder informieren sie auch über Probleme und Misserfolge? Machen sie den Partner sichtbar? Werden die Einnahmen und ihre Herkunft sowie die Ausgaben unserer Organisation offen gelegt? Gibt es Vergleichzahlen? Informieren wir über Aktiva und Passiva? Informieren wir über Verwaltungskosten? Legen wir die Vergütung der Leitung offen? Wird über Methoden der Spendenwerbung informiert? Ist der Kodex "Entwicklungsbezogene Öffentlichkeitsarbeit" bekannt? Informieren wir über Organe des Vereins und ihre Arbeitsweise?

13 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Rückschlüsse für kleine NRO's Prinzipien der Führung nach außen 3. Schritt: Veränderungen bewirken - Einrichten einer Seite „über uns“ - Bereitstellung von Dokumenten - Information zu Projekten und ihre Wirkungen/ Ergebnisse - Offenlegung der Finanzen

14 BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Anregungen für den BER - Diskussion - Veröffentlichung der MV-Berichte des Vorstandes und der Geschäftsstelle auf der Homepage - Veröffentlichung eines Hinweises darauf, dass Finanzberichte auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden


Herunterladen ppt "BER-Netzwerktreffen, 13. Januar 2010, Sylvia Werther Gutes Benehmen im eigenen Laden der VENRO-Verhaltenskodex und kleine NRO BER-Netzwerktreffen, 13."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen