Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kernpore Kernmembran G UU C UA A U C G C C AA A UG A 3` 5` Codon.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kernpore Kernmembran G UU C UA A U C G C C AA A UG A 3` 5` Codon."—  Präsentation transkript:

1 Kernpore Kernmembran G UU C UA A U C G C C AA A UG A 3` 5` Codon

2 G UU C UA A U C G C C AA A UG A 3` 5` Problem: Welches Codon codiert welche Aminosäure ? Experiment: Herstellung künstlicher m-RNA Beispiel 1: U UU U UU U U U U U U UU U UU U 3` 5` Phe Beispiel 2: A UA U UU U U A U U A UU A UU A 3` 5` Leu

3 Sondertripletts Startcodon Stopcodon Codesonne aller möglichen Triplett-Kombinationen

4 Problem: Welche Aminosäuresequenz entsteht? G UU C U A A U C G C C AA A UG A 3` 5` Meth Ile Ala Lys Problem: Wie wird die Zuordnung im Cytoplasma erreicht? E: Vermittelnde Struktur ist notwendig. Dies bezeichnet man als t-RNA

5 T-RNA als Vermittler zwischen m-RNA und Aminosäure G UU C U A A U C G C C AA A UG A 3` 5` Methionin/Start t-RNA C A U G A U t-RNA Ileucin G G C t-RNA Alanin U U U t-RNA Lysin U C A t-RNA Stopp Anticodon

6 Zusammenfassung: 3` 5` AA A AGGGG CC T T TT T C A T G UU C UA A U C G C C AA AUG A 3` 5` m-RNA DNA Methionin/Start t-RNA U A C A U G T A C Anticodon Codon Codogen U U U t-RNA Lysin

7 A A C - OH 3` 5` Anticodon D - Arm T - Arm Variable Schleife Primärstruktur: Abfolge von 75 und 95 Nucleotiden Sekundärstruktur: Kleeblatt Tertiärstruktur: Hinkelstein oder L-Form Anticodon 3` Bauplan der t-RNA

8 Problem: Wie wird eine t-RNA mit der richtigen Aminosäure verknüpft ? Aminoacyl-t-RNA-Synthetase 41* t-RNAs codieren 20 AS d.b. für jede AS gibt es eine Synthetase * Wobble-Hypothese: Bei manchen kann sich das dritte Nucleotid spontan ändern z.B. CG G A U C Prinzip: Schlüssel-/Schloss

9 G UU C U A A U C G C C AA A UG A U A C Meth

10 G UU C U A A U C G C C AA A UG A U A C Meth U A G Ile

11 G UU C U A A U C G C C AA A UG A U A C U A G Ile Meth

12 G UU C U A A U C G C C AA A UG A U A G Ile Meth

13 G UU C U A A U C G C C AA A UG A U A G Ile Meth C G G Ala

14 G UU C U A A U C G C C AA A UG A U A G Ile Meth C G G Ala

15 G UU C U A A U C G C C A A A UG A Ile Meth C G G Ala U U U Lys

16 G UU C U A A U C G C C A A A UG A Ile Meth C G G Ala U U U Lys

17 G UU C U A A U C G C C A A A UG A Ile Meth Ala U U U Lys A C U

18


Herunterladen ppt "Kernpore Kernmembran G UU C UA A U C G C C AA A UG A 3` 5` Codon."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen