Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Festplatte feierte 2006 ihren 50. Geburtstag. Am 13. September 1956 stellte IBM das erste Plattenspeichersystem der Welt vor, die IBM 305. Das Monstrum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Festplatte feierte 2006 ihren 50. Geburtstag. Am 13. September 1956 stellte IBM das erste Plattenspeichersystem der Welt vor, die IBM 305. Das Monstrum."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Festplatte feierte 2006 ihren 50. Geburtstag. Am 13. September 1956 stellte IBM das erste Plattenspeichersystem der Welt vor, die IBM 305. Das Monstrum brachte ein Gewicht von einer Tonne auf die Waage und war so groß wie ein Kühlschrank. Seitdem hat sich natürlich einiges getan. Abgesehen davon, dass die Harddisks kleiner und von der Kapazität her leistungsstärker wurden, begann Seagate Anfang des Jahres mit der Auslieferung von Notebookfestplatten mit der neuen „Perpendicular Recording“-Technologie. Durch eine höhere Datendichte, die durch die senkrechte Anordnung der Datenbits erreicht wird, steigert die Technologie die Speicherkapazität um das bis zu Zehnfache. Gleichzeitig wird die Leistung verbessert. Gesteigerte Performance erwartet sich die Computerbranche auch von Hybrid-Festplatten. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus herkömmlicher Harddisk und Flash-Modulen. Letztere ermöglichen eine raschere Zugriffszeit auf häufig benötigte Daten, zudem sollen die Bootzeit und die Startzeit von Applikationen erheblich verkürzt werden. Langfristig sollen Flash-Speicherelemente die Festplatte vollständig vom Computer verdrängen.

3

4

5 1956 setzte die Erfindung des IBM 305 RAMAC in der IT-Welt hohe Maßstäbe: 5 MB Speicherkapazität im Kleiderschrank- Format. Auch 2006 erfindet IBM seine Plattenspeicher immer wieder neu - hohe Leistung in kompakteren Formaten. Mehr noch! IBM bietet Ihnen heute innovative Technologien sowie bewährte Speichersoftware, Hardware und professionelle Lösungen für die On Demand Geschäftswelt.

6

7

8 Die IBM 350 Plattenspeichereinheit wurde 1956 erstmals ausgeliefert. In Verbindung mit der IBM 305 RAMAC ermöglichte sie eine Speicherkapazität von 5, 10, 15 oder 20 Millionen Charaktern. Die IBM 350 RAMAC war mit 50 Magnetscheiben ausgestattet, welche wiederum Sektoren beinhalteten. Die IBM 305 war eine "Electronic General Purpose Data Processing Machine", die Geschäftsvorgänge in Real-time ermöglichte.

9

10

11 Was wird uns die Zukunft bringen? PCs im Handyformat? Bildschirme die nur noch so dünn sind,das diese einfach zusammen gerollt werden können? Die Technologie schreitet immer weiter voran,ein etwas mulmiges Gefühl habe ich schon dabei ;-)

12


Herunterladen ppt "Die Festplatte feierte 2006 ihren 50. Geburtstag. Am 13. September 1956 stellte IBM das erste Plattenspeichersystem der Welt vor, die IBM 305. Das Monstrum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen