Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1 Hörbilderbuch Ein Baustein zur Medienbildung Einführung in die Erstellung eines Hörbilderbuchs.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1 Hörbilderbuch Ein Baustein zur Medienbildung Einführung in die Erstellung eines Hörbilderbuchs."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1 Hörbilderbuch Ein Baustein zur Medienbildung Einführung in die Erstellung eines Hörbilderbuchs

2 Folie 2 Themen des Workshops 1.Zielsetzung des Hörbilderbuchs 2.Wichtige Arbeitsschritte 3.Lerneffekte 4.Produktion des Hörbilderbuchs 5.Beispiel: „Der kleine Prinz“ 6.Weitere Ideen und Möglichkeiten 7.Fragen und Antworten

3 Folie 3 1. Zielsetzung des Hörbilderbuchs Texte: Verstehen und erfassen Interpretation durch Bearbeitung und Gestaltung mit Bild und Ton Lesen, schreiben, sprechen Visuelle und akustische Entwicklung des Hörbilderbuchs

4 Folie 4 2. Wichtige Arbeitsschritte Auswahl des Textes und dazugehöriger Bilder (Recherche) Aufnahmetechnik bereitstellen Passende Räumlichkeit Stetige Überprüfung von Zwischenergebnissen Ort, Zeit, Situation, Personen

5 Folie 5 3. Lerneffekte passende Wortwahl, Ausdrucksweise und Bilder wählen (aktive Mediengestaltung, kommunikative Kompetenz) Beziehungen zwischen den Akteuren herstellen (Teamfähigkeit) Vom Konsument zum Produzent (fördert kritische Auseinandersetzung mit Medien) Medien als Freiraum für persönlichen Ausdruck und Artikulation Denken in vernetzten Zusammenhängen (z. B. Hyperlink) Für Sie selbst: Kenntnisse über aktuelle Lebenswelten von Jugendlichen

6 Folie 6 4. Produktion des Hörbilderbuchs Zusammenstellung der Bilder zu einer Geschichte (mit Powerpoint) Aufbau der Aufnahmetechnik (Mikrofone, Computer etc.) Alle Bilder, Töne und Powerpoint etc. müssen in einem Ordner abgespeichert werden, dies ist wichtig damit ggf. auch externe Computer eine Zuordnung zu dem Projekt herstellen können. Aufnahme des Textes in einer Audioschnittsoftware (Ergebnisse immer wieder zwischenspeichern) Nachbearbeitung des Textes in Audioschnittsoftware (Schnitt, Ton- und Musikunterlegung) Zusammenführung der einzelnen Bilder mit den bearbeiteten Musik-/Textsegmenten

7 Folie 7 zu 4. Produktion des Hörbilderbuchs Zusammenführung der einzelnen Bilder mit den bearbeiteten Musik-/Textsegmenten To Do: 1.Folie im Power Point markieren, rechte Maustaste drücken und „Folienübergang“ auswählen. 2.Im Folienübergang unter dem Punkt „Übergang ändern“ bei Geschwindigkeit „langsam“ auswählen und bei Sound „Anderer Sound“ - der entsprechende Sound muss jetzt aus dem erstellten Ordner ausgewählt werden. 3.Um die Folienübergänge dem Sound anzupassen, wählen Sie unter Folienübergänge „Nächste Folie“ und haken „Automatisch nach“ an, dann können Sie festlegen wie lang eine Folie zu sehen ist bevor sie zur nächsten wechselt.

8 Folie 8 zu 4. Produktion des Hörbilderbuchs 4.Diesen Vorgang müssen Sie bei jeder einzelnen Folie wiederholen und den Übergang individuell, anhand der Musik-/Textsegmente in Zusammenhang mit dem entsprechenden Bildern, verknüpfen. 5.Zwischenspeichern nicht vergessen.

9 Folie 9 5. Beispiel „Der kleine Prinz“ „Der kleine Prinz“

10 Folie Weitere Ideen u. Möglichkeiten Man kann Szenen aus Büchern auswählen und die Kinder eigene Bilder dazu zeichnen lassen, die dann zu einer Präsentation verarbeitet werden Man kann animierte Bilder benutzen Außer der Musik können zusätzlich noch Geräusche mit unterlegt werden Es macht auch Spaß Musik und Geräusche selbst zu erzeugen

11 Folie Fragen und Antworten Haben Sie noch Fragen?

12 Folie 12 Vielen Dank Für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Folie 1 Hörbilderbuch Ein Baustein zur Medienbildung Einführung in die Erstellung eines Hörbilderbuchs."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen