Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket  Problemdefinition  Variante 1 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante 2 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket  Problemdefinition  Variante 1 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante 2 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante."—  Präsentation transkript:

1 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket  Problemdefinition  Variante 1 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante 2 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante 3: Verbesserung der kritischen Stellen  Optimierung basierend auf Variante 1  Validation der optimalen Bracket  Anhang

2 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Problemdefinition: Topologie- Optimierung einer Schaltkabel- Bracket. Vorhanden sind: Variante 1: Variante 1 : Ausgangsgewicht: 104 g. Variante 2: Variante 1 mit zusätzlichen Rippen - Ausgangsgewicht: 124 g. aus dem zugeschickten CAE Report – Referenz : Umgebungstemperatur: 150 °C Material: PA66 (35% GF) : E- Modul: 2800 MPa, Nu=0.35, Dichte: 1.41 g/cm³Dichte: 1.41 g/cm³ Zulässige Spannung: 70 MPa Elemente. Solid10 Anzahl der Elemente: > – Knoten Anzahl: > 45000

3 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 1 : Ausgangsgewicht:139 g. ( wegen dem 3 mm netz: normaleweise:132g) Umgebungstemperatur: 150 °C Material: PA66 (35% GF) : E- Modul: 2800 MPa, Nu=0.35, Dichte: 1.41 g/cm³ Elemente. Solid10 Anzahl der Elemente: – Knoten Anzahl: Element- kanten länge: 3 mm Variante 1

4 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 1 Zwei Lastenfällen wurden betrachtet, jeder mit 1000 N Beanspruchung.

5 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 1 Lastfall 1 Verschiebung- Maximale Verschiebung: 4.1 mm

6 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 1 Lastfall 1 Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: MPa

7 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 1 Lastfall 2 Verschiebung- Maximale Verschiebung: 6.9 mm

8 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Lastfall 2 Variante 1 Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: MPa Zwei kritische Stellen

9 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 1 Ergebnisbewertung Die Variante 1 besteht der ersten Lastfall mit einer maximalen Vergleichspannung von MPa < 70, und einer maximalen Verschiebung von: 4.1 mm Die Anforderungen an der Variante 1 wurden bei der Lastfall 2 wegen zwei kritischer Stellen nicht erfühlt. Es tritt eine Verschiebung von 6.9 mm und eine Spannung von MPa. > 70 MPa.

10 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 : Variante 1 mit zusätzlichen Rippen: Ausgangsgewicht: 159 g. Umgebungstemperatur: 150 °C Material: PA66 (35% GF) : E- Modul: 2800 MPa, Nu=0.35, Dichte: 1.41 g/cm³ Elemente. Solid10 Anzahl der Elemente: – Knoten Anzahl: Variante 2

11 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 Zwei Lastenfällen wurden betrachtet, jeder mit 1000 N Beanspruchung.

12 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 Lastfall 1 Verschiebung- Maximale Verschiebung: 3.06 mm

13 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 Lastfall 1 Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: MPa

14 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 Lastfall 2 Verschiebung- Maximale Verschiebung: 2.93 mm

15 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 Lastfall 2 Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: MPa Eine kritische Stelle

16 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 Die Variante 2 besteht ebenso der ersten Lastfall mit einer maximalen Vergleichspannung von 66.9 MPa < 70, und einer maximalen Verschiebung von: 3.06 mm Die Anforderungen an der Variante 1 wurden bei der Lastfall 2 wegen einer kritischen Stellen nicht erfühlt. Es tritt eine Verschiebung von 2.93 mm und eine Spannung von MPa. > 70 MPa. Diese Variante löst lediglich das Problem bei der kritischen, wo die lange Rippe eingebracht wurde. Es ist zu erwähnen dass die erste Variante war mit 3mm Kantenlänge vernetzt, die erste mit 1.5 mm- das relative grobe Netz von der Variante 1 war für die MPa verantwortlich, ein feiner Netz der Variante 1 könnte eine Spannungswert vom über MPa liefern. Die Positionierung der zusätzliche Rippen am hinteren bzw. untern teil der Bracket haben keine Einfluss auf der Erhöhung der Steifigkeit an Kritischen stellen. Eine Topologie Optimierung basierend auf dieser Variante zeigt die Wichtigkeit dieser Rippen als sehr niedrig (siehe nächste Folie). Daher wurde die Basis Variante: Variante 1 an der kritischen Stellen geometrisch geändert, als Der Ausgangszustand für die Bracket Topologie Optimierung sein. Diese nennen wir Variante 3. Ergebnisbewertung und Umgehensweise

17 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 Diese Bilder zeigen wie unwichtig (blaue Farbe) ist die Positionierung einiger Rippen bzw. die Höchst beanspruchte Stellen bei den beiden Lastfällen

18 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 2 : Variante 1 mit zusätzlichen Rippen: Ausgangsgewicht: 159 g. Umgebungstemperatur: 150 °C Material: PA66 (35% GF) : E- Modul: 2800 MPa, Nu=0.35, Dichte: 1.41 g/cm³ Elemente. Solid10 Anzahl der Elemente: – Knoten Anzahl: Variante 3

19 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Zwei Lastenfällen wurden betrachtet, jeder mit 1000 N Beanspruchung. Variante 3 Füllung Rippe + Radius Rippe als Verbesserung der Variante 1

20 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 3 Lastfall 1 Verschiebung- Maximale Verschiebung: 4.26 mm

21 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 3 Lastfall 1 Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: MPa

22 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 3 Lastfall 2 Verschiebung- Maximale Verschiebung: 3.27 mm

23 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 3 Lastfall 2 Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: 74.2 MPa Eine kritische Stelle (4 MPa mehr)

24 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 3 Ergebnisbewertung Die Variante 3 besteht der ersten Lastfall mit einer maximalen Vergleichspannung von MPa < 70, und einer maximalen Verschiebung von: 4.26 mm Trotz der Fühlungsänderung an einer kritischen Stelle sind die Anforderungen an der Variante 1 bei der Lastfall 2 an dieser Stellen nicht erfühlt. Es tritt eine Verschiebung von 3.27 mm und eine Spannung von 74.2 MPa. > 70 MPa. Eine Design- Lösung für diese Stelle ist Notwendig um die 4.2 MPa zu reduzieren. Eine Topologie Optimierung wurde trotz dieser nicht erfühlte Bedingung durchgeführt.

25 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Variante 3- Grob Ergebnis Topologie Optimierung Das Bild zeigt eine grobe optimale Struktur der Schaltkabel- Bracket

26 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Aus der grob optimalen Struktur der Bracket wurde eine optimale Bracket gebildet: Gewicht: g. ( % Gewichtsreduzierung aus Variante 1: 132 g / Variante 3: g (-33.3%)) Umgebungstemperatur: 150 °C Material: PA66 (35% GF) : E- Modul: 2800 MPa, Nu=0.35, Dichte: 1.41 g/cm³ Elemente. Solid10 Anzahl der Elemente: – Knoten Anzahl: Optimale Bracket

27 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Abweichung der optimalen Struktur von der groben Strukturoptimierungs- Ergebnis Optimale Bracket

28 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Optimale Bracket Das Bild zeigt eine grobe optimale Struktur der Schaltkabel- Bracket Zwei Lastenfällen wurden betrachtet, jeder mit 1000 N Beanspruchung.

29 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Verschiebung- Maximale Verschiebung: 4.65 mm Optimale Bracket Lastfall 1

30 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Optimale Bracket Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: 67.8 MPa Lastfall 1

31 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Optimale Bracket Verschiebung- Maximale Verschiebung: 4.31 mm Lastfall 2

32 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Lastfall 2 Optimale Bracket Kritische Stelle Vergleichsspannung von Mises- Maximale Spannung: MPa Eine kritische Stelle (8.53 MPa mehr.)

33 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Ergebnisbewertung Die optimale Bracket besteht der ersten Lastfall mit einer maximalen Vergleichspannung von 67.8 MPa < 70, und einer maximalen Verschiebung von: 4.65 mm Die Anforderung an der optimale Bracket bei der Lastfall 2 an der kritischen Stelle wurde wie erwartet nicht erfühlt. Es tritt eine Verschiebung von 4.31 mm und eine Spannung von MPa. > 70 MPa. (74.2 MPa bei dem Ausgangszustand- i.e 4.3 MPa für 33.3 % Gewichtsreduzierung) Eine Design- Lösung für diese Stelle ist Notwendig um die 8.5 überflüssige Spannung zu beheben. Optimale Bracket

34 Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket Anhang - Igs Geometrie der grob optimierte Struktur: diese dient für einen Re-Design für die Bracket. - FE Modell für die optimierte Bracket (um die Abweichung des Modells von der Igs Geometrie zu betrachten). - Ansprechpartner für die Zeit: bis 05.05:Herr Chakravarthi, Aravind, für eine neue Validation der Bracket mit einer Design Lösung zur kritischen Stelle.


Herunterladen ppt "Topologie Optimierung der Schaltkabel- Bracket  Problemdefinition  Variante 1 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante 2 : Steifigkeitsuntersuchung  Variante."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen