Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Graphentheorie Anwendung und Visual Basic Projektmitglieder: -Mathias Zettler -Thomas Brecht -Ditmar Wieczorek.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Graphentheorie Anwendung und Visual Basic Projektmitglieder: -Mathias Zettler -Thomas Brecht -Ditmar Wieczorek."—  Präsentation transkript:

1 Graphentheorie Anwendung und Visual Basic Projektmitglieder: -Mathias Zettler -Thomas Brecht -Ditmar Wieczorek

2 Struktur der Präsentation Aufgabenstellung Bezug zur Praxis Vorführung der Anwendung Implementierung und Theorie Methoden

3 Aufgabenstellung Projektziel: Erweiterung der Kantenbewertung um die Grösse Kapazität wahlweise Auswertung des optimalen Wegs oder aller Wege zwischen 2 Knoten Ausgangspunkt für Erweiterung: Basis-Anwendung sucht kürzesten Weg zwischen zwei Knoten Nur einfache Bewertung einer Kante (Entfernung)

4 Bezug zur Praxis DA C B 3(4) 2(3)1(2) 2(4) 1(3)

5 Vorführung der Anwendung Visual Basic Programm Kombination von Bewertungen Optimierung wählbar(Maximum – Minimum) Ergebnis wird graphisch angezeigt

6 Implementierung und Theorie ABD CD BD DC = 3/2 = 1.5 = 4/2 = 2 = 5/4 = 1.25 = 6/3 = 2 4 (3) 1 (2) 3 (2) 3 (4) 2 (2) 6 (3) 5 (4) 4 (2) 2(4) DA C B 3(4) 2(3)1(2) 1(3)

7 Methoden greedy [engl. gierig, eifrig] Prinzip zur lokalen Optimierung, bei dem man den nächsten Schritt im Suchraum so wählt, daß ein maximaler Vorteil entsteht. Im Gegensatz zu Backtracking und Branch-and-Bound haben "greedy" Algorithmen meist nur linearen bis maximal quadratischen Aufwand. Bei einem ungünstigem Kriterium führen sie jedoch nicht immer zur global optimalen Lösung.lokalen OptimierungSuchraumBacktrackingBranch-and-Bound Lokale Optimierung Strategie zum Erreichen einer guten bis bestmöglichen Lösung für einen Algorithmus. Auf dem Weg durch den Suchraum wird bei jedem Schritt nach einem bestimmten Kriterium entschieden, in welche Richtung weitergesucht wird. Dieses Kriterium garantiert, daß die Suche möglichst zu einer global optimalen Lösung führt.Suchraum

8 Methoden Globale Optimierung Lokale OptimierungLokale Optimierung führt bekanntlich nicht immer zur global optimalen Lösung. Wir müssen dazu die Menge aller potentiellen Lösungen betrachten und unter diesen das Optimum bestimmen. Für den baumartigen Suchraum sind zum Beispiel Backtracking (mittels Tiefensuche) oder Branch-And-Bound (mittels Breitensuche) Möglichkeiten zur globalen Optimierung.BacktrackingTiefensucheBranch-And-Bound Breitensuche Bei der globalen Optimierung wird aus der Menge aller möglichen Lösungen die optimale Lösung anhand eines globalen Kriteriums bestimmt. Dies kann nötig werden, weil lokale Entscheidungskriterien nicht mit Sicherheit die optimale Lösung, wohl aber die Menge aller möglichen Lösungen liefern.


Herunterladen ppt "Graphentheorie Anwendung und Visual Basic Projektmitglieder: -Mathias Zettler -Thomas Brecht -Ditmar Wieczorek."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen