Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gebirge Wie sie entstehen, was sie verändert. Gebirgsarten: Ordne den Bildern die Begriffe: Flachland, Mittelgebirge, Vulkangebirge und Hochgebirge zu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gebirge Wie sie entstehen, was sie verändert. Gebirgsarten: Ordne den Bildern die Begriffe: Flachland, Mittelgebirge, Vulkangebirge und Hochgebirge zu."—  Präsentation transkript:

1 Gebirge Wie sie entstehen, was sie verändert

2 Gebirgsarten: Ordne den Bildern die Begriffe: Flachland, Mittelgebirge, Vulkangebirge und Hochgebirge zu.

3 Richtig: Flachland (hier Mecklenburg-Vorpommern) bis zu einer Höhe von 200m Mittelgebirge (hier Teutoburger Wald) bis zu einer Höhe von 1500m Vulkangebirge der Name bezieht sich nicht auf die Höhe sondern auf die Entstehungsart Hochgebirge (hier Mont Blanc Massiv) ab zu einer Höhe von 1500m

4 Aber wie entstehen eigentlich Gebirge?: Dafür muss man zunächst den Aufbau der Erde kennen

5 Oder zweidimensional: Male die Grafik in dein Heft!

6 Das heißt, dass nur ein sehr kleiner Teil der Erde tatsächlich fest ist. Zudem gibt es in diesem „festen Teil“ verschiedene Teilstücke, die sich Kontinentalplatten nennen:

7 Diese Kontinentalplatten „schwimmen“ auf dem flüssigen oberen Erdmantel In sehr langsamen Tempo bewegen sich die Erdplatten aufeinander zu, bzw. voneinander weg

8 Treffen die Platten aufeinander, schiebt sich eine unter die andere Dabei wird Landmasse nach oben gedrückt, es entsteht ein so genanntes Faltengebirge. Beispiele hierfür sind die Anden (siehe links), der Himalaya oder die Alpen

9 Auch die zweite wichtige Gebirgsbildungsart, der Vulkanismus, hängt mit der Plattenverschiebung zusammen:

10 Vulkanentstehung:


Herunterladen ppt "Gebirge Wie sie entstehen, was sie verändert. Gebirgsarten: Ordne den Bildern die Begriffe: Flachland, Mittelgebirge, Vulkangebirge und Hochgebirge zu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen