Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver."—  Präsentation transkript:

1 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

2

3 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver 1. Definition 2. Risiko 3. Statistiken 4. Ursachen 5. Symptome 6. Therapie 7. Realistisches Fallbeispiel 8. Quellenverzeichnis

4 „AUSBRENNEN“ Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver Erschöpfung STRESS ÜBERLASTUNG FRUSTATION Depression -geistige und seelische Erschöpfung -als Berufskrankheit nicht anerkannt -aufgrund von Beruflicher oder anderweitiger Überlastung -Entwickelt sich schleichend -es fehlt die kraft zum leben -Zeitpunkt der TOTALEN Erschöpfung tritt erst nach Jahre ein

5 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver - Wer hat ein besonderes Risiko an einem Burn-out zu erkranken: -Krankenpflege/ Altenpflege -Lehrer -Sportler -Pflegende Angehörige -> 5 häufigsten Persönlichkeitsfaktoren die das Burn-out begünstigen: -> Perfektionismus -> Ergeiz -> Helfersyndrom -> nicht „Nein“ sagen können -> Mangelnde Stressbewältigungsstrategien

6 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

7 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

8 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

9 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

10 Äußere Umstände: -> Hohe Arbeitsbelastung -> Mangelnde Anerkennung -> Intrarollenkonflikt (Beruf/Privates Leben) -> Existenzängste (Beruf) -> Ressourcen (z.B. Personal) -> Fehlende Anerkennung Innere Umstände: -> Mangelnden Selbstbewusstsein -> Überempfindlichkeit -> Liebebedürftige Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

11 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver -Lustlosigkeit, Übellaunigkeit, Gereiztheit -Gefühle des Versagens, Sinnlosigkeit -Angst den Anforderungen nicht gewachsen zu sein -permanente Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kraftlos -Gedächnis- und Konzentrationsstörung -Stimmungsschwankung -Körperliche Symptome: -> Kopf- Rückenschmerzen -> Magen- Darm beschwerden -> Herz- Kreislaufprobleme -> häufige Infekte -> Hörstörungen, Tinitus

12 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

13 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver Anfangsphase -> Krisenintervention oder eine Kurzzeittherapie von wenigen Stunden als erste Burnout-Hilfe Ziel: verbesserte Fertigkeiten zur Konflikt- und Problemlösung zu entwickeln -> Entspannungstechniken wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung nach Jacobson Fortgeschrittene Phase -> Psychotherapie zur Burnout-Behandlung notwendig -> meist Einweisung in eine Spezielle „Burnout Klinik“

14 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver Verhaltenstherapie/ Psychoanalytische und andere tiefenpsychologische Verfahren/ Einzel- und Gruppentherapie/

15 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver - Körpertherapie - Sport- und Bewegungstherapien - Medikamente

16 Klassentest Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

17 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

18 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver Quellenverzeichnis

19 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver

20 Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver Kostenloser Download dieser Präsentation:


Herunterladen ppt "Medizinische Schule Cottbus K13/H3 Jenna, Christin, Anne, Oliver."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen