Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen Köln 11.03.2011 Abhängigkeitserkrankungen Erfahrungen aus der Praxis Konzept an der Rehaklinik Birkenbuck.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen Köln 11.03.2011 Abhängigkeitserkrankungen Erfahrungen aus der Praxis Konzept an der Rehaklinik Birkenbuck."—  Präsentation transkript:

1 Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen Köln Abhängigkeitserkrankungen Erfahrungen aus der Praxis Konzept an der Rehaklinik Birkenbuck

2

3

4

5 Sport-/ Bewegungs-/ Körper-/ Physiotherapie Konzeption und Angebote

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15 Pflichtprogramm Geländebegehung Geländebegehung Einführung Fitnessgeräte Einführung Fitnessgeräte Gleichgewichtstest Gleichgewichtstest Ausdauertest Ausdauertest 2 x pro Woche 90 Min. Körpertherapiegruppe incl. Eingangs- und Abschlussgespräch. 2 x pro Woche 90 Min. Körpertherapiegruppe incl. Eingangs- und Abschlussgespräch. Retest Retest

16 Indikative Angebote KG Einzel/ Physikalische Anwendungen KG Einzel/ Physikalische Anwendungen MTT (2 x 90 Min pro Woche, Gruppe) MTT (2 x 90 Min pro Woche, Gruppe) Rückenschule (2 x 45 Min pro Woche, Gruppe) Rückenschule (2 x 45 Min pro Woche, Gruppe)

17 Freizeitpädagogisches Kursangebot/ Wahlpflicht Wandern ( 2 x 90 Min pro Woche Gruppe) Wandern ( 2 x 90 Min pro Woche Gruppe) Walking ( 2 x 90 Min pro Woche Gruppe) Walking ( 2 x 90 Min pro Woche Gruppe) Sportspiele Sportspiele Fitnesstraining (Geräte) Fitnesstraining (Geräte) Feldenkrais Feldenkrais Entspannung Entspannung

18 Gelegentliche Angebote Ausflüge Wanderung/ Mountainbiketour/ Skilanglauftour Ausflüge Wanderung/ Mountainbiketour/ Skilanglauftour Teilnahme an Veranstaltungen z.B. Volleyballturnier Fischer Haus, Gesundheitslauf Teilnahme an Veranstaltungen z.B. Volleyballturnier Fischer Haus, Gesundheitslauf Intern organisierte TT-/ Badmintonturniere Intern organisierte TT-/ Badmintonturniere

19 Ausgangslage Süchtiges Trinken beeinträchtigt Sinnesempfindungen, Denken, Emotionen und die somatische Gesundheit. Süchtiges Trinken beeinträchtigt Sinnesempfindungen, Denken, Emotionen und die somatische Gesundheit. Das realistische Ich-Bild geht verloren, es entwickelt sich eine Bezugsstörung zum Ich, zum Körper, zur Umwelt. Das realistische Ich-Bild geht verloren, es entwickelt sich eine Bezugsstörung zum Ich, zum Körper, zur Umwelt. Beim überwiegenden Teil der Patienten besteht eine Selbstwertproblematik. Beim überwiegenden Teil der Patienten besteht eine Selbstwertproblematik.

20 Fragestellung Wie gelingt es Patienten zu neuen Verhaltens- und Betrachtungsweisen zu bewegen? Wie gelingt es Patienten zu neuen Verhaltens- und Betrachtungsweisen zu bewegen?

21 Inhalte Das Medium Bewegung ist ein elementarer Erfahrungsbereich Das Medium Bewegung ist ein elementarer Erfahrungsbereich Erfahrungen mit dem Körper machen – Kontakt zu sich selbst herstellen Erfahrungen mit dem Körper machen – Kontakt zu sich selbst herstellen Verantwortung für sich und seine Gesundheit übernehmen Verantwortung für sich und seine Gesundheit übernehmen Selbstvertrauen finden Selbstvertrauen finden Auf die Zielsvorstellungen des Patienten eingehen Auf die Zielsvorstellungen des Patienten eingehen

22 Unsere Setzungen Unsere Setzungen Überwiegend in Gruppen, Einzelarbeit bei Bedarf. Überwiegend in Gruppen, Einzelarbeit bei Bedarf. Körpertherapie ist ein für alle Patienten verpflichtendes Therapieangebot. Körpertherapie ist ein für alle Patienten verpflichtendes Therapieangebot. Zur Förderung der integrativen Fähigkeiten erfolgt die Zusammensetzung der Körpertherapiegruppen bewusst nicht nach indikationsspezifischen oder leistungsbezogenen Kriterien. Zur Förderung der integrativen Fähigkeiten erfolgt die Zusammensetzung der Körpertherapiegruppen bewusst nicht nach indikationsspezifischen oder leistungsbezogenen Kriterien. Zielvereinbarung und Bilanzierung von Therapieverlauf und Ergebnissen. Zielvereinbarung und Bilanzierung von Therapieverlauf und Ergebnissen. Einsatz motorischer Testverfahren Einsatz motorischer Testverfahren

23

24 Unsere wichtigsten Punkte für die Wirksamkeit Einschätzung der Bedeutung der Bewegungstherapie durch das gesamte Behandlungsteam der Klinik Einschätzung der Bedeutung der Bewegungstherapie durch das gesamte Behandlungsteam der Klinik Respektvolle und wertschätzende Begegnung Respektvolle und wertschätzende Begegnung Vielseitiges Angebot um möglichst viele Patienten zu erreichen. Vielseitiges Angebot um möglichst viele Patienten zu erreichen. Struktur und sichere Rahmenbedingungen Struktur und sichere Rahmenbedingungen

25 Überprüfung unserer Arbeit Wissenschaft/ Qualitätsmanagement Befragung ehemaliger Patienten (Uni Freiburg 1996) Befragung ehemaliger Patienten (Uni Freiburg 1996) Auswertungen zur Werkstatt Und er bewegt sich doch (Dr. Brünger 1999) Auswertungen zur Werkstatt Und er bewegt sich doch (Dr. Brünger 1999) Dipl.- Arbeit S. Würde (2002) Dipl.- Arbeit S. Würde (2002) Schrittzählerstudie (2009) Schrittzählerstudie (2009) Auswertung unserer Testergebnisse Auswertung unserer Testergebnisse Patientenbefragung. Patientenbefragung.

26 Unsere Fragen an die Wissenschaftler Steigern Angebote der Bewegungstherapie nachweislich den Behandlungserfolg einer stationären Therapie hinsichtlich Abstinenz und/oder sozialer Integration? Wenn ja, gibt es nachweisliche Kriterien für das Angebot der Bewegungstherapie, die zu Gunsten der Wirksamkeit erfüllt sein sollten?

27 Herzlichen Danke für Ihre Aufmerksamkeit !

28

29

30 Angebote Pflichtprogramm Pflichtprogramm Indikative Gruppen und Einzelbehandlungen Indikative Gruppen und Einzelbehandlungen Wahlpflicht/ Freizeitpädagogisches Kursprogramm Wahlpflicht/ Freizeitpädagogisches Kursprogramm Freizeitangebote Freizeitangebote

31 Personelle Ressourcen Physiotherapeutin 50% Physiotherapeutin 50% Masseur u. med. Bademeister/MTT 50% Masseur u. med. Bademeister/MTT 50% Sport u. Gymnastiklehrerin 100% Sport u. Gymnastiklehrerin 100% Dipl.- Sportlehrer 60% Dipl.- Sportlehrer 60% Dipl.- Sportlehrer 100% Dipl.- Sportlehrer 100% Summe: 3,6 Stellen

32 Ausbildung Praktikanten aus folgenden Ausbildungsinstituten: Praktikanten aus folgenden Ausbildungsinstituten: Physiotherapieschule Emmendingen Physiotherapieschule Emmendingen Physiotherapieschule Bad Krozingen Physiotherapieschule Bad Krozingen KFH Freiburg KFH Freiburg DSHS Köln DSHS Köln Uni Freiburg Uni Freiburg

33 Zusatzausbildungen/ fachliche Kompetenzen Medizinische Trainingstherapie (EAP) Medizinische Trainingstherapie (EAP) Trauma zentrierte Arbeit Trauma zentrierte Arbeit Aromatherapie Aromatherapie Manuelle Therapie Manuelle Therapie Osteopathie Osteopathie Akupunktur Akupunktur Kranio Mandibuläre Behandlung Kranio Mandibuläre Behandlung Heilpraktiker Heilpraktiker Lizenz neue Rückenschule Lizenz neue Rückenschule Zilgreilehrer Zilgreilehrer Gruppenleitung Nichtrauchertraining Gruppenleitung Nichtrauchertraining Seminarleiter Autogenes Training Seminarleiter Autogenes Training Seminarleiter Progressive Muskelentspannung Seminarleiter Progressive Muskelentspannung Seminarleiter Stressbewältigung Seminarleiter Stressbewältigung Feldenkrais Feldenkrais Lizenz N-Walking…………… Lizenz N-Walking……………


Herunterladen ppt "Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen Köln 11.03.2011 Abhängigkeitserkrankungen Erfahrungen aus der Praxis Konzept an der Rehaklinik Birkenbuck."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen