Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Scripting: Einführung in die ‚Kunst‘ des Unterrichtens mit ICT.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Scripting: Einführung in die ‚Kunst‘ des Unterrichtens mit ICT."—  Präsentation transkript:

1 Scripting: Einführung in die ‚Kunst‘ des Unterrichtens mit ICT

2 Menu  Lernen ist zusammenarbeiten  Was ist Scripting?  Scripting und ICT  Verwendung von Werkzeug(en)  Konkretes Beispiel: Scripting und Swiki  Planung der Arbeit des Nachmittages

3 Semi-structured interfaces Scripts Tutoring Selbstregulation der Gruppe Conflict resolution Negociation Argumentation Mutual regulation Explanation KollaborationLernen Shared understanding ? Aus Vortrag von Pierre Dillenbourg Strukturieren Regulieren Präventiv Reaktiv Scripting Lernen ist zusammenarbeiten

4 Definition von ‚Scripting‘  A script is a story or scenario that the students and tutors have to play as actors play a movie script  Wichtige Begriffe:  Scenario / Storyboard  Students as actors  Tutor

5 Storyboard / Skript

6 Studenten sind die Akteure Lerngruppen 3d Modelle Literatur Diskussionen Interaktionen zwischen Partnern Produktion eines gemeinsamen Produktes Interaktionen innerhalb der Klasse

7 Tutor / Lehrer –Rollen  Initiator  ‚Bremser‘  Förderer  Wegweiser  Unterstützer  ---

8 Scripting strategien Scripting führt zu Erstellung einer kritischen Masse von Inhalt Vergleich und Beurteilung der Inhalte Verlinken der Ihalte Regrupierung von Konzepten

9 Ein mögliches Tool Wiki / Swiki: Wiki / Swiki: Was ist ein Wiki? Wiki ist die Kurzform von WikiWeb, einem offenen Autorensystem für Webseiten. Der Name wurde abgeleitet vom hawaiianischen wiki wiki, was so viel wie "schnell" bedeutet. Wikis sind im World Wide Web verfügbare Seitensammlungen, die von den Benutzern online geändert werden können. Sie sind durch Links verbunden - wie anderer Hypertext auch. Sie lassen sich jedoch praktisch sofort am Bildschirm in einem Eingabefeld ganz leicht ändern. Wikis sind im World Wide Web verfügbare Seitensammlungen, die von den Benutzern online geändert werden können. Sie sind durch Links verbunden - wie anderer Hypertext auch. Sie lassen sich jedoch praktisch sofort am Bildschirm in einem Eingabefeld ganz leicht ändern. Im Gegensatz zu HTML wird nur mit wenigen Formatbefehlen gearbeitet. Dieser Minimalismus ermöglicht einer Gruppe von Menschen mit wenig Lernaufwand an diesem System teilzuhaben. Im Gegensatz zu HTML wird nur mit wenigen Formatbefehlen gearbeitet. Dieser Minimalismus ermöglicht einer Gruppe von Menschen mit wenig Lernaufwand an diesem System teilzuhaben. Zum Wiki gehört, dass Hyperlinks nicht einfach auf eine Seite verweisen, sondern auf ein Thema, einen Topic. Klicken auf ein Hyperlink führt zu einer Seite mit Informationen zu dem entsprechenden Thema. Die Seiten eines Wiki bilden ein inhaltliches Netz. Zum Wiki gehört, dass Hyperlinks nicht einfach auf eine Seite verweisen, sondern auf ein Thema, einen Topic. Klicken auf ein Hyperlink führt zu einer Seite mit Informationen zu dem entsprechenden Thema. Die Seiten eines Wiki bilden ein inhaltliches Netz. Swiki ist eine Abwandlung von Wiki, welche unter Squeak betrieben wird. Quelle: Swiki ist eine Abwandlung von Wiki, welche unter Squeak betrieben wird. Quelle:

10 Beispiel: Swiki Collaboratives Gestalten eines Hypertextes: Evolutionslexikon Definieren von Konzepten / Begriffen Verbinden (‚linken‘) von Begriffen Vergleichen und kommentieren von Definitionen Bilden von Begriffskategorien Link:

11 Die Arbeit mit dem Swiki 1. Texte Editieren 2. Neue Seiten erstellen 3. Bilder hinzufügen 4. Seiten kommentieren

12 1. Texte Editieren 1 2 3

13 2. Neue Seiten erstellen Im Editierfenster ein Wort zwischen zwei ‘Sternen’ (*) schreiben Nach dem Speichern erscheint hinter dem Begriff ein Kasten ‘create’

14 3. Bilder hinzufügen 1. Uploads- icon wählen 2. Abbildung wählen: Achtung, Bild muss lokal gespeichert sein, kann also nicht direkt vom Internet ins Swiki geladen werden. 3. Mit den Namen des Bildes zwischen den Zeichen *+ (Stern, plus) wird das Bild referenziert und angezeigt

15 4. Seiten kommentieren Im Editierfenster zu Beginn einer Zeile Ein Pluszeichen (+) einfügen und an dieser Stelle entsteht eine Box in welcher direkt die Seite kommentiert werden kann So sieht die Editierbox aus:

16 Nun zur Arbeit für heute 1. Kennen lernen der Software Swiki (ein Wiki wird auch auf dem Portal des Net-CH zugänglich sein) 2. Formulieren Sie Ihr Projekt auf dem Swiki Adresse: 3. Formulieren Sie, wie Sie das Tool einzusetzen gedenken 4. Kommentieren Sie die Ideen der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 5. Diskussion und Auswertung des Nachmittages


Herunterladen ppt "Scripting: Einführung in die ‚Kunst‘ des Unterrichtens mit ICT."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen