Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von zu Hause wegziehen- oder? Frau D. Twomey. Von zu Hause wegziehen- oder? Louise wird heute achtzehn und findet, dass es höchste Zeit ist, von zu Hause.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von zu Hause wegziehen- oder? Frau D. Twomey. Von zu Hause wegziehen- oder? Louise wird heute achtzehn und findet, dass es höchste Zeit ist, von zu Hause."—  Präsentation transkript:

1 Von zu Hause wegziehen- oder? Frau D. Twomey

2 Von zu Hause wegziehen- oder? Louise wird heute achtzehn und findet, dass es höchste Zeit ist, von zu Hause auszuziehen. In ihrem Zimmer sieht sie in der Zeitung Kleinanzeigen für Wohnungen und Zimmer. Frau D. Twomey

3 Von zu Hause wegziehen- oder? Ganz unerwartet bringt ihre Mutter frisch gebügelte Wäsche ins Zimmer. Louise ist natürlich sehr dankbar, wenn auch ein bisschen überrascht. Frau D. Twomey

4 Von zu Hause wegziehen- oder? Als sie dann ans Telefon geht, um sich nach den Zimmern zu erkundigen, weiß sie nicht, dass ihre Eltern an der Tür lauschen. Sie hatte ihnen nichts über’s Ausziehen erzählt. Frau D. Twomey

5 Von zu Hause wegziehen- oder? Gleich danach geht Christina auf Zimmersuche. Das erste Zimmer ist schlecht möbiliert und sieht schäbig aus. Christina ist erschrocken. Frau D. Twomey

6 Von zu Hause wegziehen- oder? Als sie das zweite Zimmer aufsucht, ist es schon vermietet worden! Sie sieht enttäuscht aus. Frau D. Twomey

7 Von zu Hause wegziehen- oder? Noch am selben Nachmittag lädt sie ihre Eltern zu Kaffee und Kuchen ein und zwar in ihrem Zimmer. Die Eltern freuen sich, als sie den Kuchen sehen. Christina weiß, dass sie es zu Hause besser hat. Frau D. Twomey

8 Erklärung/Explanation Bild 1 Beschreiben Sie das Zimmer bitte genauer! Es gibt ein Bett und daneben einen Stuhl. Auf der linken Seite ist ein Fenster mit Gardinen und ein Bücherregal mit vielen Büchern darauf. Ganz hinten sehen wir eine Lampe, ein Bild und einen Kleiderschrank. Rechts ist ein Schreibtisch. Frau D. Twomey

9 Erklärung/Explanation Bild 1 Warum liest das Mädchen die Kleinanzeigen in der Zeitung? Das Mädchen liest die Kleinanzeigen in der Zeitung denn es will von zu Hause wegziehen. Wo sitzt das Mädchen? Es sitzt am Schreibtisch im Schlafzimmer. Frau D. Twomey

10 Erklärung/Explanation Bild 2 Warum bringt die Mutter die Wäsche ins Zimmer? Das macht die Mutter immer. Sie hat die Wäsche gerade gebügelt und muss sie wohin legen. Die Tochter braucht vielleicht dringend eine Jeanshose oder ihren Lieblingspulli. Frau D. Twomey

11 Erklärung/Explanation Bild 3 Was denkt die Mutter auf diesem Bild? Oh, du meine Güte! Was ist denn jetzt los? ̏ Das kann wohl nicht wahr sein! Ein Zimmer mieten! Das kann sie nicht machen! ̏ Hat sie vergessen, was wir alles für sie gemacht haben?! ̏ Frau D. Twomey

12 Erklärung/Explanation Bild 2 Beschreiben Sie das Mädchen. Sie hat lange schwarze Haare und lächelt ihrer Mutter zu. Sie trägt einen weißen Pulli und einen schwarzen Minirock mit schwarzen Strumpfhosen. Sie nimmt die Wäsche von ihrer Mutter. Frau D. Twomey

13 Erklärung/Explanation Bild 4 Beschreiben Sie das Bild bitte genauer! Das Zimmer sieht furchtbar aus. Der Verputz fällt von den Wänden. In der Ecke ist nur ein Waschbecken. Auf dem Boden liegt nur eine kleine Fußmatte. Das Bett sieht winzig aus. Die Lampe hat keinen Schirm, es hängt nur eine Glühbirne da. Frau D. Twomey

14 Erklärung/Explanation Bild 4 Wie reagiert das Mädchen? Das Mädchen ist schockiert. Sie atmet scharf ein und glaubt; oh je! Das geht bestimmt nicht. Frau D. Twomey

15 Erklärung/Explanation Bild 5 Wie sieht das Mädchen aus? Sie sieht ganz enttäuscht aus. Dieses Zimmer war die letzte Möglichkeit, und sie konnte es nicht einmal besichtigen. Jetzt muss sie nach Hause gehen und ihren Stolz herunter schlucken. Sie ist sehr deprimiert. Frau D. Twomey

16 Erklärung/Explanation Bild 5 Beschreiben Sie das Bild genauer! Das Haus sieht wie ein Bungalow aus. Die Eingangstür ist sehr schön und hat ein Glasfeld oben in der Mitte. Es gibt noch ein Glasfeld in Hufeisenform über der Tür. Ein Schild steht vor dem Haus und sagt »Zimmer zu vermieten« das ist aber ausgekreuzt. Frau D. Twomey

17 Erklärung/Explanation Bild 6 Warum gibt’s Kaffee und Kuchen in Vickys Zimmer? Sie will zu ihren Eltern nett sein. Sie will auf ihre Weise um Verzeihung bitten. Sie weiß, dass sie es daheim gut hat. Ihr Zimmer ist ihr Zuhause, wohin sie Gäste einlädt. Frau D. Twomey

18 Erklärung/Explanation Bild 6 Beschreiben Sie bitte den Vater/ die Mutter! Der Vater hat eine Glatze und dann auch schwarze Haare. Er trägt ein Hemd und einen Pulli und eine dunkle Hose. Die Mutter hat lange blonde Haare und trägt einen Knoten. Sie hat auch ein kariertes Kleid an. Frau D. Twomey

19 Erklärung/Explanation Bild 6 Was für ein Kuchen ist das? Das ist ein Schokoladenkuchen mit Sahne darauf! Das ist ein Geburtstagskuchen. Frau D. Twomey

20 Zukunft/Future Projection Wird sie bald wieder auf die Zimmersuche gehen? Ich glaube nicht. Es wird eine Weile dauern, bis sie den Mut hat. Im Moment hat sie nur genug Geld für billige Zimmer. Wenn sie menr verdient, wird sie sicher nochmal auf Zimmersuche gehen. Frau D. Twomey

21 Zukunft/Future Projection Was wird das Mädchen jetzt ihren Eltern sagen? Sie sagt ihnen, dass sie lieber zu Hause mit ihnen wohnen würde. Mutti, Vati darf ich zu Hause bleiben? Ich werde auch meine Kleider selbst bügeln Frau D. Twomey

22 Zukunft/Future Projection Wird sie bald wieder auf Zimmersuche gehen? Nein ich glaube nicht, dass sie bald wieder auf Zimmersuche gehen wird. Sie will jetzt zu Hause bleiben. Sie weiß das zu schätzen = she appreciates it now. Frau D. Twomey

23 Zukunft/Future Projection Werden die Eltern ab jetzt anders reagieren, da sie wissen, dass das Mädchen ausziehen möchte ? Meiner Meinung nach, werden die Eltern ein bißchen anders reagieren. Sie werden ihr vielleicht mehr Verantwortung geben. Sie werden mehr von ihr erwarten. Frau D. Twomey

24 Zukunft/Future Projection Wird sich das Verhältnis zu ihren Eltern ändern? Ja ich glaube schon. Sie werden besser mit einander auskommen. Die Tochter wird mehr zu Hause helfen Die Eltern werden sie wie eine Erwachsene behandeln. Frau D. Twomey

25 Meinung zum Thema 1. Ist es eine gute Idee, mit 18 Jahren auszuziehen? Das hängt von der Situation ab. Das hängt auch von der Person ab.. Wenn man finanziell unabhängig ist, dann ist es eine gute Idee. Aber mit 18 hat man nicht genug Geld um auszuziehen. Frau D. Twomey

26 Meinung zum Thema Wann sollte man von zu Hause auszuziehen? Das kommt darauf an. Man sollte von zu Hause ausziehen, wenn man kann und wenn man will. Hoffentlich kommen die zwei zusammen! Frau D. Twomey

27 Meinung zum Thema Welche Vorteile gibt’s, wenn man zu Hause wohnt? Es gibt viele Vorteile, wenn man zu Hause wohnt. Es ist viel billiger. Man muss nicht für Untrkunft, Essen, Strom bezahlen. Frau D. Twomey

28 Meinung zum Thema Welche Nachteile gibt’s, wenn man mit 26 Jahren immer noch daheim wohnt? Meiner Meinung nach, gibt es viele Nachteile, wenn man mit 26 Jahren immer noch daheim wohnt. Man hat keine Freiheit. Man kann keine wilde Partys haben. Man kann nicht selbst die Wohnung ausrichten. Frau D. Twomey

29 Meinung zum Thema 5.,,Im Hotel Mama geht’s besser”- was bedeutet das? Das bedeutet, dass Mama alles macht wie im Hotel aber noch besser, weil Mama ihr Kind liebt und gut kennt! Mama macht alles, wie man es mag! Frau D. Twomey

30 Meinung zum Thema 6. Warum mieten besonders heutzutage weniger Jugendlcihe eine eigene Wohnung? Meiner Ansicht nach, gibt es eine größere Auswahl an Kursen in der Uni und in der Hochschule. Man hat mehr Chancen, mehr zu lernen. Unterkunft ist auch sehr teuer. Frau D. Twomey

31 Meinung zum Thema 7. Werden Sie nach dem Abitur ausziehen. Ja ohne Zweifel = wihtout doubt! Ich schwärme von meinem eignenen Zuhause! Ich will so bald wie möglich selbstständig sein. Aber ich muss einen Job dafür haben. Frau D. Twomey

32 Meinung zum Thema Man ist in Irland mit 18 Jahren volljährig. Was bedeutet das für Jugendliche? Das bedeutet – Man darf Alkohol trinken. Man darf wählen. = one can vote. Man darf heiraten. = one can marry. Man wird Erwachsene ! Frau D. Twomey

33 Fragen: 2013 Wie f ühlen sich Eltern, wenn ihre Kinder von zu Hause wegziehen? Wie würden sich Ihre Eltern fühlen, wenn Sie von zu Hause wegziehn würden? Frau D. Twomey

34 Wie fühlen sich Eltern, wenn ihre Kinder ausziehen. Manche Eltern fühlen sich frei und erleichtert. Sie können wieder tun, was sie wollen. Andere Eltern fühlen sich sehr traurig und mögen ein leeres Nest nicht. Frau D. Twomey

35 Fragen Wie würden sich Ihre Eltern fühlen, wenn Sie von zu Hause wegziehn würden? Meine Eltern würden sich freuen, wieder mehr Platz im Haus zu haben Aber andererseits würden sie mich auch vermissen! Frau D. Twomey


Herunterladen ppt "Von zu Hause wegziehen- oder? Frau D. Twomey. Von zu Hause wegziehen- oder? Louise wird heute achtzehn und findet, dass es höchste Zeit ist, von zu Hause."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen