Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schwellenbruch und Gegenmaßnahmen. 15.01.2015 Marktbewegung Seite 2 Schwelle 1,20 Wieder massive Stützung des Kurses durch die SNB führt zu temporärer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schwellenbruch und Gegenmaßnahmen. 15.01.2015 Marktbewegung Seite 2 Schwelle 1,20 Wieder massive Stützung des Kurses durch die SNB führt zu temporärer."—  Präsentation transkript:

1 Schwellenbruch und Gegenmaßnahmen

2 Marktbewegung Seite 2 Schwelle 1,20 Wieder massive Stützung des Kurses durch die SNB führt zu temporärer Erholung des CHF Die SNB wird möglicherweise wieder scheitern – der Markt wird es zu erzwingen suchen

3 Schematische Darstellung der Ereignisse Überblick Seite 3

4 Ereignisse vor dem – 10:30 Uhr Seite 4

5 Ereignisse am – ab 10:30 Uhr Seite 5

6 Ereignisse am – ab 10:33 Uhr Seite 6

7 Ereignisse am ab 10:53 bis 10:56 Seite 7

8 Disclaimer  Diese Präsentation beinhält kein Angebot, sondern lediglich Informationen über ein Analysearbeit.  Die Informationen über Performanceergebnisse in der Vergangenheit sind korrekt, doch ist daraus kein Versprechen für zukünftige Anlageerfolge abzuleiten  Renditeangaben reflektieren Erwartungen und keine Zusagen an ein bestimmtes Handelsergebnis  Neben angestrebten positiven Renditen sind auch Verluste möglich. Es ist auch ein Totalverlust möglich, das Management wird sich darum bemühen einen möglichen Verlust zu begrenzen  In jedem Fall ist eine den individuellen Verhältnissen angepasste Beratung in Anspruch zu nehmen, bevor Entscheidungen umgesetzt werden Zollergasse 7/ Wien Censeo Vermögensverwaltung unterliegt der Aufsicht durch die Finanzmarktaufsicht Österreich Seite 8


Herunterladen ppt "Schwellenbruch und Gegenmaßnahmen. 15.01.2015 Marktbewegung Seite 2 Schwelle 1,20 Wieder massive Stützung des Kurses durch die SNB führt zu temporärer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen