Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Калынова Е.П. г. Выкса Нижегородская область. Verschiedene Gattungen der Malerei und Techniken: -m a l e r e i Porträt-Porträt- Tempera-Tempera- Tafel-Tafel-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Калынова Е.П. г. Выкса Нижегородская область. Verschiedene Gattungen der Malerei und Techniken: -m a l e r e i Porträt-Porträt- Tempera-Tempera- Tafel-Tafel-"—  Präsentation transkript:

1 Калынова Е.П. г. Выкса Нижегородская область

2 Verschiedene Gattungen der Malerei und Techniken: -m a l e r e i Porträt-Porträt- Tempera-Tempera- Tafel-Tafel- Wand-Wand- Landschafts-Landschafts- Aquarell-Aquarell- Fresko-Fresko- Pastell-Pastell- Historien-Historien- Öl-Öl-

3 Was bedeuten diese Wörter? Porträtmalerei Temperamalerei TemperamalereiTafelmalereiWandmalereiLandschaftsmalereiÖlmalereiGenremalerei Historienmalerei Historienmalerei Pastellmalerei Pastellmalerei Freskomalerei Freskomalerei Aquarellmalerei Aquarellmalerei

4 Wie sagen wir ins Deutsch? портретная живопись темпера станковая живопись стенная живопись пейзажная живопись живопись маслом жанровая живопись историческая живопись пастельная живопись фресковая живопись акварельная живопись

5 Bestimmen Sie die Gattung der Bilder: Das Gemälde... von... gehört zur....

6 Bestimmen Sie die Gattung der Bilder:

7 Er kam am 21. Mai 1471 in Nürnberg zur Welt. In dieser fränkischen Stadt ist er am 6. April 1528 auch gestorben. Schon als Junge arbeite und lernte Albrecht Dürer in der Werkstatt seines Vaters und erhielt dort zunächst eine Ausbildung zum Goldschmied. Durch seine unglaubliche Begabung zum Zeichnen brachte er schon früh die Menschen zum Staunen. Sein Vater wollte Albrechts Talent weiter fördern und schickte ihn mit 17 Jahren zu Michael Wohlgemut (der berühmteste Künstler Nürnbergs) in die Lehre. Als fertig ausgebildeter Künstler schuf er später Andachtsbilder und baute sogar Altäre, so den Dresdner Altar (um 1496). Dürer war fasziniert von den italienischen Renaissance-Malern. Er wollte die Natur genauso detailgetreu abbilden wie seine Vorbilder aus Italien. Wenn du dir oben sein Selbstporträt ansiehst, dann erkennst du, dass Dürer jede einzelne Locke dargestellt hat. So genau zu malen und zu zeichnen hat vor ihm und auch nach ihm kein anderer Maler mehr geschafft. Albrecht verwendete die Technik des Holzschnitts: Er zeichnete direkt auf ein dickes, weiches Brett. Anschließend schnitt ein Handwerker die Flächen weg, die nicht mehr gebraucht wurden. Die erhabenen (das bedeutet: hervorstehenden) Teile bemalte Dürer dann mit Farben und presste das Brett schließlich auf Papier. Albrecht Dürer hat rund 900 Handzeichnungen, 70 Gemälde, 100 Kupferstiche und über 350 Holzschnitte hinterlassen. Sein letztes großes Gemälde "Die vier Aposteln" schenkte er zwei Jahre vor seinem Tod seiner Heimatstadt Nürnberg. Albrecht Dürer

8 Selbstbildnis mit Landschaft Dürers Monogramm Kaiser Maximilian I Barbara Dürer Rosenkranzfest Iris

9 Selbstbildnis, 1500 Feldhase Insbruck von Norden Der große Rasenstück Weiher im Walde

10 Maria mit Kind Adam und Eva Allerheiligenbild

11 Betende Hände Paumgartner Altar Heiliger HieronymusMelencolia

12 * wurde als Sohn eines Malers um 1472 im fränkischen Kronach geboren. Von hielt er sich in Wien auf und wurde danach Hofmaler des sächsischen Kurfürsten Friedrich des Weisen. Im gleichen Jahr reiste Cranach im Auftrag seines Kurfürsten in die Niederlande. Etwa zwei Jahre später schloß er mit Barbara Brengebier, einer Bürgermeisterstochter aus Gotha, die Ehe. * In den folgenden Jahren ließ Cranach umfangreiche Bauarbeiten an seinem großen Haus in der Schloßstraße 1 vornehmen. Lucas Cranach entwickelte seine Werkstatt zu einem künstlerisch überaus vielseitigen Manufakturbetrieb. * Seine zwei Söhne Hans und Lucas (der Jüngere) wurden 1513? und 1515 geboren. Beide wurden, wie ihr Vater, Maler. In den Jahren 1517 und 1519 wurden Cranachs Töchter Ursula und Barbara geboren. Im Jahre 1520 erwarb Cranach das Apothekenprivileg. Bei seiner Tochter Anna, die im gleichen Jahr geboren wurde, war Martin Luther Taufpate (крестный). Ab 1523 betrieb Cranach kurzzeitig eine Druckerei, später dann auch einen Buchladen. Cranach galt als einer der angesehensten und reichsten Bürger Wittenbergs. Er war über Jahre Mitglied des Wittenberger Rates und bekleidete auch mehrmals das Amt des Bürgermeisters. * Der Tod seines talentierten Sohnes Hans 1537 in Bologna traf Cranach hart. Drei Jahre später starb auch seine Frau Barbara. Er starb 1553 in Weimar im Alter von 81 Jahren. Lucas Cranach der Ältere

13 Selbstbildnis von 1550 Kleiner Flügelaltar Bildnispaar Heinrich der Fromme und Katharina von Mecklenburg Christus und Maria

14 Madonna unter den Tannen Adam und Eva Kreuzigung Christi Heiliger Valentin mit Stifter Judith mit dem Haupt des Holofernes

15 Martin Luther Ehegattenbildnisse eines Gelehrten und seiner Frau Melancholie Hirsch- und Eberjagd

16 Martin Luther Mesalians Lucas Cranach der Ältere

17 Ernst Paul Klee war ein deutscher Maler und Grafiker, dessen vielseitiges Werk dem Expressionismus, Konstruktivismus, Kubismus, Primitivismus und dem Surrealismus zugeordnet wird. Er stand in engem Kontakt mit der Redaktions- gemeinschaft „Der Blaue Reiter“. Paul Klee wurde 1879 in Münchenbuchsee in der Schweiz geboren. Er absolvierte die Matura am Literaturgymnasium in Bern und zog für sein Kunststudium - gegen den Wunsch seiner Eltern – nach München. Als Sohn eines deutschen Vaters, der sich nie um die Einbürgerung seines Sohnes gekümmert hatte, war Klee während des Ersten Weltkriegs wehrpflichtig. Ihm blieb ein Fronteinsatz erspart und erkonnte somit mit seiner Malerei im Krieg fortfahren. Wie sein Freund, der russische Maler Wassily Kandinsky, lehrte Klee ab 1920 am Bauhaus in Weimar und später in Dessau. Ab 1931 war er Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. Nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten wurde er entlassen und ging ins Exil nach Bern, wo während der letzten Jahre ab dem Jahr 1934 trotz wachsender Belastung durch eine schwere Krankheit ein umfangreiches Spätwerk entstand. Schon im Frühling 1934 reichte Klee ein Einbürgerungsgesuch ein, das jedoch abgelehnt wurde, da er sich nicht seit fünf Jahren ununterbrochen in der Schweiz aufgehalten hatte. Klee starb 1940 in der Clinica Sant’Agnese in Muralto bevor der Gemeinderat der Stadt Bern endgültig über seine Einbürgerung entschieden hatte. Paul Klee

18 GeschwisterRevolution des Viadukts Feuer am Abend Das Abenteuerschiff

19 Armer EngelStadt der Kirchen

20 Wintertag kurz vor Mittag Der goldene Fisch Ur-Welt-PaarKeramisch-mystisch

21 Wie heisst das Gemälde? Von wem ist es? Zu welcher Gattung der Malerei gehört es? Was ist das Thema/Sujet des Gemäldes? Wie ist die Komposition des Gemäldes? Wie ist das Kolorit? / Wie sind die Farben? Welchen Eindruck macht das Bild auf den Betrachter? Beschreiben Sie Ihr Lieblingsgemälde. Beantwortet Sie dabei die folgenden Fragen:

22 Интернет-ресурсы


Herunterladen ppt "Калынова Е.П. г. Выкса Нижегородская область. Verschiedene Gattungen der Malerei und Techniken: -m a l e r e i Porträt-Porträt- Tempera-Tempera- Tafel-Tafel-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen