Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Einleitung 2. Wichtige Daten über Heß 3. Der Anfang 4. Heß und der Zweite Weltkrieg 5. Das Ende 6. Noch Fragen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Einleitung 2. Wichtige Daten über Heß 3. Der Anfang 4. Heß und der Zweite Weltkrieg 5. Das Ende 6. Noch Fragen."—  Präsentation transkript:

1

2 1. Einleitung 2. Wichtige Daten über Heß 3. Der Anfang 4. Heß und der Zweite Weltkrieg 5. Das Ende 6. Noch Fragen

3  Unser Thema in Geschichte ist zurzeit der Zweite Weltkrieg.  Unsere Gruppe hat sich mit dem Stellvertreter Heß beschäftigt.  Und denn Stellen wir euch jetzt in dieser Präsentation vor.

4  Voller Name:  Voller Name: Rudolf Walter Richard Heß  Geb. Datum und Ort:  Geb. Datum und Ort: 26. April 1894 in Alexandria, Ägypten  Reichsminister:  Reichsminister: 1933  Ministerrates für Reichsverteidigung:  Ministerrates für Reichsverteidigung: 1939  1946 gehörte er zu den 24 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher

5  Er wurde 1933 Reichsminister und von Adolf Hitler zum Stellvertreter ernannt.  1935 erhält Heß die Befugnis, bei Beamtenernennungen mitzuentscheiden.  Im Februar 1938 wurde er Mitglied des Geheimen Kabinettrats.

6  1939, Zwei Tage vor Beginn des Zweiten Weltkriegs wird Heß Mitglied des eingerichteten Ministerrats für Reichsverteidigung. Seit Kriegsbeginn sinkt sein politischer Einfluß weiter.  1941, Vor dem Beginn des deutschen Angriffs auf die Sowjetunion unternimmt Heß einen geheimen Flug nach Schottland. Sein mutmaßliches Motiv ist, Friedensverhandlungen mit der britischen Regierung aufzunehmen. Hitler erklärt seinen Stellvertreter als Psychopathen, er wird dann aus allen Parteiämtern entlassen. Er wird als Kriegsgefangener in London interniert.

7  1945, Nach Kriegsende wird er in das Kriegsgefängnis in Nürnberg überführt.  1946, In dem Nürnbergerprozeß wird Heß wegen "Planung eines Angriffskriegs" und "Verschwörung gegen den Weltfrieden" zu lebenslanger Haft verurteilt.  1987, Rudolf Heß stirbt durch Selbstmord im Gefängnis Spandau.

8

9 Quellen : Dieser Vortag ist von: Björn, Jan, Marc Keine Haftung für Rechtschreibfehler Alle Rechte Vorbehalten Wir hoffen es hat euch Gefallen!


Herunterladen ppt "1. Einleitung 2. Wichtige Daten über Heß 3. Der Anfang 4. Heß und der Zweite Weltkrieg 5. Das Ende 6. Noch Fragen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen