Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gemeinschaftsstand auf der FMB 04.– 06.11.2015 Messezentrum Bad Salzuflen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gemeinschaftsstand auf der FMB 04.– 06.11.2015 Messezentrum Bad Salzuflen."—  Präsentation transkript:

1

2 Gemeinschaftsstand auf der FMB 04.– Messezentrum Bad Salzuflen

3 Impression Gemeinschaftsstand Maschinenbauforum 2014

4 TOP 1: Maschinenbauforum- Zahlen, Daten, Fakten Zeit: November 2015 in Bad Salzufflen Veranstaltung: konzentriertes Business-Event im b2b-Bereich ausschließlich von Fachbesuchern mit Entscheidungskompetenz besucht ausgerichtete Zuliefermesse für den Maschinenbau Marktplatz für beste Ideen und Produkte, für Gespräche/ Geschäfte unter Partnern Angebotsschwerpunkte: - gesamte Wertschöpfungskette der Branchen Maschinenbau, Automotiv, Montage-, Handhabungs- u. Automatisierungstechnik, Elektrotechnik/ Industrieelektronik, Maschinenteile, Baugruppen und Mechatronische Systeme Ausstellungsfläche: Quadratmeter Aussteller: über 400 nationale / internationale Aussteller 2014 Besucher: ca Fachbesucher (Geschäftsführer, Produktionsleiter, Einkäufer, Entwickler, Ingenieure, Konstrukteure)

5 TOP 2: Welche Bedeutung hat das Maschinenbauforum? Hochdynamische Fachmesse in einer der wirtschafttlich stärksten Regionen Deutschlands - mit > inter-/ nationalen Fachbesuchern Top-Entscheider vor Ort - Geschäftsführer, Produktionsleiter, Einkaüfer, Entwickler, Ingenieure, Konstrukteure Eine der größten deutschen Vermarktungsplattform ihrer Art - Maschinenbauforum 2014 > 400 Aussteller  Kontaktpotential Kunden, Lieferanten, Partner Diversifizierung - auch Branchentreffpunkt für industrienahe Bereiche ermöglicht die Ansprache neuer Zielgruppen

6 Peters Maschinenbau GmbH & Co. KG, Twist, Günter Peters, Geschäftsführer, und Ina Hensch, Assistentin der Geschäftsführung: „Die FMB hat unsere Erwartungen in diesem Jahr übertroffen. Nicht zuletzt hat das professionelle Messemanagement zum Gelingen der Messe beigetragen. Wir haben viele erfolgreiche, interessante Gespräche mit Kunden und Messeausstellern geführt. Jetzt arbeiten wir dran, dass aus den geknüpften Kontakten und Synergien sich neue, interessante Projekte entwickeln. Wir sind auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei.“ CA Brill GmbH, Nordhorn, FraukeBrüna, CAM-Center: „Die FMB war ein toller Erfolg für unser Unternehmen. Gerade im Bereich C-Teile-Management konnten wir interessante Kontakte knüpfen. Ein Dank geht an die Messeorganisation.“ TOP 2: Welche Bedeutung hat das Maschinenbauforum?

7 TOP 3: Warum sollten Sie teilnehmen? Zugang zu nationalen & internationalen Kontakten der Branchen Eigene Branchenentwicklungen präsentieren; Marktentwicklungen reflektieren, Kunden Kontaktieren Zahlreiche Networking-Veranstaltungen & Energieforum Know how-Transfer –Fachvorträge aus der Praxis, Forschung & Entwicklung, Austausch mit Ausstellern und Fachbesuchern Bekanntheitsgrad erhöhen – Internationale Aufmerksamkeit steigern & Lobbyarbeit mit vergleichsweise geringem Marketingbudget Ein Gemeinschaftsauftritt auf dem Maschinenbauforum erhöht effektiv die Wahrnehmbarkeit des eigenen Leistungs- Produktportfolios auf nationaler Ebene

8 Gemeinschaftsstand zur Präsentation regionaler Unternehmen Präsentation der eigenen Kompetenzen gemeinsam mit Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft Zielgruppe: mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Netzwerke Konzept: Integrativ & Kommunikativ Messestand: Präsentation der Partner mit ihren spezifischen Kompetenzen und Leistungen Betonung eigener Stärken Darstellung: prominente Plazierung der Logos sowie Auslage von Medien wie Broschüren, Ausstellungsstücke etc. Organisation und Unterstützung durch Rostock Business TOP 4: Gemeinschaftsstand unterstützt durch Rostock Business?

9 TOP 6: Beteiligung für AusstellerTOP 5: Standplatzierung

10 TOP 6: Standlayout

11 Gemeinsamer Messeauftritt der Partnerunternehmen Zielgerichtete Gespräche mit potenziellen Kunden und Entscheidern der Branche Individuelle Kundengespräche am Messestand reduzierter interner Organisationsaufwand durch Unterstützung Rostock Business Kostenersparnis durch gemeinsame Nutzung Durchführung eines Mailings im Vorfeld der Messe für zielgerichtete Gespräche mit potenziellen Kunden und Entscheidern der Branche flankierende Pressearbeit national (aber auch regionale Artikel im Vorfeld für interne landesweite Vermarktung) TOP 7: Vorteile des Gemeinschaftsstandes

12 TOP 8: Beteiligung für Aussteller Gemeinschaftspartner - Platzierung Ihres Firmenlogos auf dem Messestand - Möglichkeit der Präsentation von Exponaten - Nutzung des Gemeinschaftsstandes für Partner- und Kundengespräche - Auslage von Firmenbroschüren, Visitenkarten etc. - zusätzlich eine Kongressdauerkarte für jeden - Übernahme der Kosten für den Print-Katalog, sowie Einbindung Ihres Firmenlogos in gezielte Mailings an Aussteller und Fachbesucher - Begleitende PR Maßnahmen durch RB Kostenbeitrag: € zzgl. MwSt. für Einzelunternehmen € zzgl. MwSt. bei Mehrfachbeteiligungen wie Verbänden/ Vereinen

13 TOP 7: Ansprechpartner Andreas Fieber Bereichsleiter Akquisition Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH Schweriner Str. 10/ Rostock Tel: +49 (0)381­37719­18 Fax:+49 (0)381­37719­19

14 - Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit -

15 Disclaimer: Die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen sind aus Rechts- und Sicherheitsgründen nicht rechtsverbindlich. Die enthaltenen Daten dieser Präsentation sind vertraulich. Die Nutzung, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser Präsentation ist daher nicht gestattet. Der Inhalt ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten oder andere, die speziell für den Empfang autorisiert sind, bestimmt. Sollten Sie nicht zum genannten Personenkreis gehören, bitten wir Sie, die Präsentation weder zu lesen, zu kopieren, zu nutzen noch deren Inhalt auf irgendeine Weise bekannt zu geben.


Herunterladen ppt "Gemeinschaftsstand auf der FMB 04.– 06.11.2015 Messezentrum Bad Salzuflen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen