Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CSII Management im Praxisalltag. Indikationsstellung CSII Information & Motivation zur CSII für Patienten Gutachten CSII Genehmigung Probezeit durch Kostenträger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CSII Management im Praxisalltag. Indikationsstellung CSII Information & Motivation zur CSII für Patienten Gutachten CSII Genehmigung Probezeit durch Kostenträger."—  Präsentation transkript:

1 CSII Management im Praxisalltag

2 Indikationsstellung CSII Information & Motivation zur CSII für Patienten Gutachten CSII Genehmigung Probezeit durch Kostenträger Technik-Schulung Pumpe Therapie- Schulung CSII Probezeit CSIIVerlaufsgutachten Genehmigung CSII durch Kostenträger Möglicher Ablauf der CSII Follow-up Therapieoptimierung

3 Effektive Beurteilung der Diabeteseinstellung möglich? Indikationsstellung CSII

4 Die punktuelle Kontrolle des Blutzuckers beschreibt den Verlauf der Glykämie nur unvollständig Nur CGM bietet die lückenlose Darstellung des Glukoseverlaufs Mit CGM umfassende Beurteilung möglich!

5 iPro™2 Kleines Gerät bestehend aus dem iPro2 Rekorder und einem Enlite® Glukosesensor (kein Monitor benötigt) 7 Tage Aufzeichnung möglich (Tragedauer Enlite ® Sensor bis zu 6 Tagen) Kann bei allen Diabetespatienten verwendet werden Ereignisbezogener Einsatz; verblindete unbeeinflusste Messung und retrospektive Analyse des Glukoseverlaufs 10 unterstützte Blutzuckermessgeräte Weitere Infos in der Onlinehilfe der Software Webbasierte Software CareLink iPro Indikationsstellung CSII

6 Einsatz iPro™2 (1) Bode B, Gross K, Rikalo N, Schwartz S, Wahl T, Page C, Gross T, Mastrototaro J. Alarms based on real-time sensor glucose values alert patients to hypo- and hyperglycemia: The Guardian Continuous Monitoring System. Diabetes Technology and Therapeutics 2004; 6: (2) Ludvigsson J, Hanas R. Continuous subcutaneous glucose monitoring improved metabolic control in pediatric patients with type 1 diabetes: a controlled crossover study. Pediatrics. 2003;111(5 pt 1): (3) Boland E, Monsod T, Delucia M, Brandt CA, Fernando S, Tamborlane WV. Limitations of conventional methods of self-monitoring of blood glucose: lessons learned from 3 days of continuous glucose sensing in pediatric patients with type 1 diabetes. Diabetes Care 2001 (4) Murphy H. et al.: Effectiveness of continuous glucose monitoring in pregnant women with diabetes: randomized clinical trial. BMJ 2008; 337; a1680 Die kontinuierliche Glukoseaufzeichnung ist hilfreich zur: Diagnose von gestörter Hypoglykämiewahrnehmung und von hyperglykämischen Auslenkungen bei Typ-1- und Typ-2-Patienten 1 Erleichterung klinischer Entscheidungen zur Verbesserung der Blutzuckereinstellung 2 Entdeckung bislang unerkannter postprandialer Hyperglykämien und langanhaltender asymptomatischer Hypoglykämien bei Kindern 3 Verbesserung der Blutzuckereinstellung und Verringerung des Makrosomierisikos bei Schwangerschaften 4 Indikationsstellung CSII

7 Start der Glukose- aufzeichnung Patient trägt iPro2 bis zu 6 Tage lang Berichte mit CareLink iPro generieren Anlegen des Glukosesensors und Verbinden mit dem iPro2 dauert nur wenige Minuten Kaum Schulungsaufwand, da Patient das Gerät nicht bedienen muss Zum Start ist kein Computer erforderlich Bequem zu tragen, da klein, diskret und wasserdicht Keine Warnmeldungen, auf die reagiert werden muss Nur 4 Blutzuckermessungen täglich + Führen eines Tagebuchs Schnelles Hochladen der Daten über USB-Verbindung Einfacher Zugang zu den Daten, da CareLink iPro webbasiert ist und keine Installation benötigt Automatische Datenübertragung von 9 gängigen BZ- Messgeräten Einfacher Start mit iPro™2 Indikationsstellung CSII

8 Einfache Auswertung mit iPro™2 Einfache Handhabung des Systems, dadurch geringere Fehlermöglichkeit in der Anwendung Muster in den Glukoseverläufen können durch die CareLink iPro Berichte schneller erkannt werden Die einfache Berichte, die die Glukoseauslenkungen verdeutlichen ermöglichen eine gute Einbeziehung des Patienten Indikationsstellung CSII

9 Einsatz von iPro™2 zur Indikationsstellung der CSII - Fallbeispiel - Indikationsstellung CSII

10

11

12 Verlauf der Sensor-Glukose für jeden Tag mit Angaben zu Mahlzeiten & Bewegung Verlauf der Sensor-Glukose vor/nach den Mahlzeiten und in der Nacht

13 Information & Motivation zur CSII für Patienten

14

15 Gutachten CSII

16 Rezeptierung Insulinpumpe Rezept Muster 16 (Erstversorgung): Insulinpumpe Paradigm x54 Die Diagnose Diabetes mellitus muss angegeben sein Das Rezept sollte von einem Facharzt sein Der Praxisstempel muss lesbar sein Es muss eine Originalunterschrift tragen ( diese muss nicht lesbar sein) Gutachten CSII

17 Inhalte Gutachten Vier letzten HbA 1c Werte unter ICT Diabetestyp und Diabetesdauer Größe, Gewicht, BMI und Alter des Patienten Datum der letzten strukturierten Schulung (Beleg mit Schulungsinhalten) Eingesetzte Bolus- und Basalinsuline Hypoglykämien unter ICT mit Fremdhilfe Konkrete Einstellungsproblematik mit Maßnahmen zur Problemlösung Bei Folge- oder Begleitkrankheiten immer Befunde beifügen Gutachten CSII

18 Blutzuckertagebücher BZ – Werte mit Datum und Uhrzeit, Werte pro Tag Zielblutzuckerwerte, Korrekturfaktoren, BE`s und Insulinmenge (Bolus + Korrektur) Ereignisse – ganz persönliche, körperliche oder seelische Belastungen Wenn die individuelle, versorgungsrelevante Besonderheit des jeweiligen Patienten umfassend und eindeutig aufgezeigt wird, ist die medizinische Entscheidung für die Pumpe besser nachvollziehbar. Gutachten CSII

19 Wie unterstützt Medtronic Sie? Abwicklung des Kostenübernahme-Antrags Vertrauliche Weiterleitung von Unterlagen mit persönlichen Informationen - Einhaltung Datenschutz - Gutachten im verschlossenen Umschlag an Krankenkasse Ein auf Abrechnungsfragen spezialisiertes Team von 9 Mitarbeitern (Minimale Ablehnungsquote) Unterlagen zur Abrechnung bei jeder Pumpenlieferung („Informationen für Ihre Insulinpumpe“) Diabetes ProForm – Tool zur Gutachtenerstellung Gutachten CSII

20 Ambulante CSII-Schulung – möglicher Ablauf 1. Termin Erklärung der wichtigsten Funktionen der Pumpe und Contour ® NEXT LINK (2-3 Std.) Aushändigung Insulinpumpe zum Üben Dokumentation Unterlagen (MDP - Empfangsbestätigung) 2. Termin Anlegen der Pumpe mit Insulin (Schulung Infusionsset) Bei Bedarf Krankschreibung Rezepterstellung Verbrauchsmaterial Regeln für die nächsten Tage besprechen 3. Termin Dosisanpassung (Basalrate, BE- & Korrektur-Faktoren) Tagebuch besprechen Im Anschluss Individuelle Besprechungstermine (auch telefonisch) Telefonische Übermittlung BZ-Kurven und Dosisanpassung (z.B. nach Basalraten-Test)

21 Checkliste Pumpenschulung MiniMed ® Veo™ Dokumentation der Schulung ist wichtig (QMS)!

22 Einweisung in die Technik der Insulinpumpe für Ihre Patienten möglich Vorlagen & Vordrucke Checkliste Pumpenschulung Verordnungsblatt für die Pumpeneinstellungen Ketoazidose-Notfallplan BZ-Tagebücher Tool zur Kalkulation der Basalrate (Programm ProForm) Unterlagen zur technischen Einweisung Schnellübersicht mit den wichtigsten Inhalten zur technischen Einweisung Technik-Schulung Pumpe Wie unterstützt Medtronic Sie?

23 Arbeitsbuch Insulinpumpentherapie Grundlagen der CSII Umsetzung der Pumpen-Optionen im Alltag Lernkontrollen zu jedem Kapitel Schulungsprogramm ConClusio Modul Basal: Basalratenfindung, Basalraten-Test, temporäre Basalrate & verschiedene Basalprofile Modul Bolus: BE- und Korrektur-Faktoren, BolusExpert® & Bolus-Optionen Wie unterstützt Medtronic Sie? Therapie- Schulung CSII

24 Vom Arzt einzureichen : Kurzgutachten – fachärztliche Darstellung der Pumpenerprobungsphase (Bezug auf Erstgutachten/Beantragung Probezeit [Datum] nehmen) Darlegung des Therapieerfolges – Trend HbA 1c Wert zu Beginn und zum Ende der Probephase Vom Patienten einzureichen: BZ-Tagebuch aus der Probezeit (nicht nur Werte, sondern unbedingt inkl. Aktivitäten, Ereignisse) Zielblutzucker und Korrekturfaktoren, BE`s und Insulinmenge (Bolus + Korrektur) Welche Maßnahmen wurden bei welchen Ereignissen durchgeführt Verlaufsgutachten

25 Therapie-Management-Software CareLink® CareLink Personal (Patient) & CareLink PRO (Zentrum) mit telemedizinischem Ansatz Regelmäßiges Auslesen der Pumpendaten ermöglicht effektive Therapieoptimierung Follow-up Therapieoptimierung

26 Geräte hochladen Berichte Geräte auslesenBerichte CareLink Personal Datenbank Internet Zentrum Patient zuhause Follow-up Therapieoptimierung

27 CSII in besonderen Lebenssituationen Körperliche Aktivität & Sport Krankheit (z.B. grippaler Infekt) Schwangerschaft & Stillzeit Anpassung der Insulindosis (Basalrate, Faktoren) Verwendung von temporären Basalrate & verschiedene Basalraten-Profile Follow-up Therapieoptimierung

28 Schulungsprogramm ConClusio Follow-up-Schulung zu erweiterten Pumpenfunktionen, CGM und der sensorunterstützten Pumpentherapie (SuP) Follow-up Therapieoptimierung

29 Weitere Serviceleistungen Kostenfreie Service-Hotline 24/7 Kundenmagazin „Bolus“ Urlaubspumpe bei Auslandsreisen möglich

30 Wie unterstützt Medtronic Sie noch…? Programm Zertifizierter Produkt-Trainer Qualitätssicherung in der technischen Einweisung von Insulinpumpe & CGM Handbuch mit allen wichtigen Aspekten der Schulung Strukturierte Schulung & Zertifizierung auf das Medizinprodukt mit Lernerfolgskontrolle Persönlicher Zugang zum Online-Bereich Schulungsmaterialien zum Download Re-Zertifizierung durch Teilnahme an Webcasts mit zertifiziertem CME-Test

31 Programm ReiseExpert Anpassung der Basalraten bei Fernreisen Hilfreiche Informationen rund um die Reise zum Download Wie unterstützt Medtronic Sie noch…?

32

33 CSII-Management im Praxisalltag Möglichkeiten zur Optimierung der Abläufe in der Praxis: Einrichten einer Pumpen-Sprechstunde Initiierung Pumpen-Stammtisch Delegation im Schulungsteam Zeitersparnis durch Auslesen der Insulinpumpe in CareLink® vor dem Therapiegespräch Feste Ansprechpartner für spezielle Themen … Nutzen Sie die Checkliste zum CSII-Management im Praxisalltag

34 Medtronic Diabetes Ihr Partner bei der Therapieoptimierung Ihrer Patienten


Herunterladen ppt "CSII Management im Praxisalltag. Indikationsstellung CSII Information & Motivation zur CSII für Patienten Gutachten CSII Genehmigung Probezeit durch Kostenträger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen