Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

3.Mittelschule Daugavpils 2013-2015 Kulturelle und lebenswichtige Werte: kulturelle und geschichtliche „Eigenheiten” COMENIUS PROJEKT „Kulturelle und lebenswichtige.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "3.Mittelschule Daugavpils 2013-2015 Kulturelle und lebenswichtige Werte: kulturelle und geschichtliche „Eigenheiten” COMENIUS PROJEKT „Kulturelle und lebenswichtige."—  Präsentation transkript:

1 3.Mittelschule Daugavpils Kulturelle und lebenswichtige Werte: kulturelle und geschichtliche „Eigenheiten” COMENIUS PROJEKT „Kulturelle und lebenswichtige Werte an multikulturellen Schulen “

2 Die Burg Cesis Livonische Burg Castle ist eine mittelalterliche Burg in Cesis,die 1218 erbaut wurde, diente als Residenz des Livländischen Ordens, eine lange Weile blieb in Ruinen, im 18. Jahrhundert wurde wiedergebaut. Heute ist sie archäologisches Staatsdenkmal der Nationalarchitektur.Die Burg liegt auf der " Halbinsel " und ist von drei Seitn geschützt. Im Süden gibt es einen Graben. Die Burgmauern waren insgesamt etwa 1 km lang. Die Burg wurde größtenteils aus Dolomit gebaut. Der Hauptteil der Burg bestand aus vier Blöcken, die ungewöhnlich geformten Innenhof hatten. Außerdem wurde der Hauptteil in drei Vorderteilen gebaut. Im 13. Jahrhundert wurde die Burg im romanischen Stil erbaut, der Wiederaufbau im gothischen Stil. Die Außenmauer ist 3,15 m dick, die Turmmauer ist 4,7 m dick. Im Westturm befand sich das Wohnzimmer vom Meister des Ordens.

3 SVENTES MUIŽA Sventes muiža diente fast hundert Jahre zu verschiedenen Zwecken und war in verschiedenem Zustand. Das Gebäude wurde 1912 vom Grafen Michael Plater- Ziberg gebaut wurde da die lettische Grundschule eröffnet, ein Hospital, nach dem Ende des Krieges wieder eine Schule, aber eine russische. Es gab daneben andere Bauten. Am Eingang gab es ein mächtiges Tor. Jetzt dient das Gebäude zu verschiedenen Zwecken: Regionalverwaltung, in einem der ehmaligen Ställe befindet sich die Regionalbibliothek bekam das ehemalige Herrenhaus vom Grafen Plater-Ziberg sein ursprüngliches Aussehen wieder, ist heute die Gaststätte "Sventes muiža" eröffnet.

4 SIGULDA Sigulda ist eine Stadt von Lettland, die 53 km nordöstlich von Riga am Ostufer der Gauja liegt, wird aufgrund der reizvollen Landschaft Lettische Schweiz genannt. Burg Turaida war der Sitz des Fürsten Kaupo, wurde 1214 gegründet, war ein strategischer Punkt, der von den Deutschen, Polen, Schweden, Russen nacheinander besaßen wurde und wiederaufgebaut und erneut wurde wurde die Mehrheit von Bauten durch Feuer verbrannt. Seilbahn ist die einzige im Baltikum, 1969 geöffnet. Die Bahn für Bobfahren und Skeleton wurde 1986 erbaut, hat eine Länge von m und besteht aus 16 Kurven.

5 Ventspils Ventspils ist eine der ältesten Hafenstädte Lettlands, ein moderner Kurort, deren Entwicklung sehr erstaunlich ist. Die Burg des Livländischen Ordens ist der mächtige Bau am Ufer des Flusses Windau, erinnert schon acht Jahrhunderte an die Zeiten der Ritterkämpfe.

6 Basilika von Aglona Die Basilika von Aglona ist im späten Barockstil gebaut. Zwei ca. 60 m hohe Türme verzieren die Fassade. Alljährlich kommen am 15. August tausende Gläubige nach Aglona, um das Fest Maria Himmelfahrt zu feiern. Dies ist einer der berühmtesten heiligen Orte weltweit. Die Innenausstattung umfasst im Rokokostil verzierte Kreuzgewölbe, Bögen und Säulen. In der Basilika befindet sich eine große Sammlung von Gemälden, Skulpturen und wertvollen Kunstgegenständen, darunter auch das berühmte Heiligenbild “Mutter Gottes, die Wundertäterin von Aglona“.

7 Herzlich willkommen in Lettland!


Herunterladen ppt "3.Mittelschule Daugavpils 2013-2015 Kulturelle und lebenswichtige Werte: kulturelle und geschichtliche „Eigenheiten” COMENIUS PROJEKT „Kulturelle und lebenswichtige."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen