Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jahreshauptversammlung der Werkfeuerwehr 2014 Bernd Goldschmidt Leiter der Werkfeuerwehr Helmholtz Zentrum München.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jahreshauptversammlung der Werkfeuerwehr 2014 Bernd Goldschmidt Leiter der Werkfeuerwehr Helmholtz Zentrum München."—  Präsentation transkript:

1 Jahreshauptversammlung der Werkfeuerwehr 2014 Bernd Goldschmidt Leiter der Werkfeuerwehr Helmholtz Zentrum München

2 Jahreshauptversammlung am 19.03.2015

3 Zum Gedenken an die verstorbenen Kameraden

4 Tagesordnung 1.Begrüßung durch den Leiter der Werkfeuerwehr 2.Bericht des Leiters der Werkfeuerwehr 3.Bericht des Feuerwehrarztes Dr. Kirchinger 4.Beförderungen/Ehrungen/Ernennungen 5.Schlusswort

5 Begrüßung Wir begrüßen Sie herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung der Werkfeuerwehr Helmholtz Zentrum München am 19. März 2015

6 Bericht des Leiters der Werkfeuerwehr Es folgen die wichtigsten Eckdaten und Ereignisse des Jahres 2014 Einsatzstatistik Ausbildungen/Übungen im Haus 14 Besondere Einsätze 14 Stand des Fuhrparks Personalstand zum 31.12.14 Besondere Beschaffungen 14 Derzeitige Führungsstruktur Vorhaben 2015 Lehrgänge 14

7 Einsatzstatistik Gesamteinsatzzahl 2014 Die Werkfeuerwehr des Helmholtz Zentrum Münchens ist im Jahr 2014 zu 102 unterschiedlichsten Einsätzen ausgerückt. zum Vergleich: 2012 waren es 118 Einsätze 2013 waren es 139 Einsätze

8 Einsatzstatistik Vergleich 2013/2014 Anzahl Einsätze pro Monat

9 Einsatzstatistik

10 Einsatzstatistik Aufschlüsselung nach Wochentag – Vergleich 2013/2014

11 Einsatzstatistik Aufschlüsselung nach Uhrzeit Auffällig in 2014: Es waren 25 Einsätze (fast 25% der Gesamteinsätze!!!) außerhalb der von der Regierung von Oberbayern geforderten regulären Dienstzeit (MO-DO 08:00-17:00 Uhr sowie FR 08:00-13:05 Uhr). 2013 waren es im Vergleich 35 Einsätze.

12 Besonderer Einsatz 2014 Insgesamt gesehen war das Jahr 2014 das einsatztechnisch ruhigste Jahr seit 10 Jahren. Den größten Teil machten die medizinische Einsätze aus. 29.01.2014: Granatenfund im Südgelände: Der Kampfmittelsuchdienst konnte die Granaten nicht gefahrlos entfernen, sie mussten vor Ort gesprengt werden.

13 Besonderer Einsatz 2014 11.08.2014: Scheuenbrand in der Außenliegenschaft Gut Scheyern Die Scheune mit dem gesamten Inventar war ein Totalverlust. Die Werkfeuerwehr diente den Feuerwehren des Landkreises Pfaffenhofen als Ansprechpartner und versuchte die Kameraden vor Ort zu unterstützen. So wurde z.B. Atemschutztechnik geliefert und bereitgestellt.

14 Besonderer Einsatz 2014 07.09.2014: BMA-Alarm nach Rauchentwicklung im Gebäude 3537 Am Sonntag um 04:28 Uhr löste die Brandmeldeanlage einen Alarm aus. Bei Ankunft war das Labor im Gebäude 3537 stark verraucht. Ein Thermoschrank hatte einen technischen Defekt. Die Feuerwehr brachte den Schrank ins Freie. Das Gebäude wurde entraucht.

15 Besonderer Einsatz 2014 Ein außergewöhnlicher Einsatz war ein Königswasseraustritt im Gebäude 24 am 16.10.2014: Mit 20 Kameradinnen und Kameraden hat die Werkfeuerwehr in 3,5 Stunden das Königswasser aufgenommen und die Gefahr gebannt.

16 Bilder und Eindrücke von Übungen und besonderen Veranstaltungen 2014 Gemeinschaftsübung mit der FFO (Brand im Gebäude 36) am 06.06.2014: Das komplette 1. OG wurde mit zwei Nebelmaschinen verraucht. Es galt 5 verletzte Personen (Mimengruppe BRK) aufzufinden und zu retten.

17 Bilder und Eindrücke von Übungen und besonderen Veranstaltungen 2014 Drehleiterausbildung der Fa. Iveco Academy (1 Tag Vollzeit) am Standort Neuherberg

18 Bilder und Eindrücke von Übungen und besonderen Veranstaltungen 2014 Der Brandschutzbeauftragte Martin Ofitsch hat in 2014 in 13 Brandschutzunterweisungen 172 Mitarbeiter im Umgang mit Feuerlöschern geschult Außerdem wurden noch 29 Begehungen im Gelände durchgeführt!!!

19 Bilder und Eindrücke von Übungen und besonderen Veranstaltungen 2014 Im Zeitraum vom 30.06. – 29.07.2014 fand die Ausbildung Truppmann Teil 1 „intern“ mit Ausbilder Andreas Westenkirchner und 5 Teilnehmern statt Wir gratulieren zur bestandenen Feuerwehrgrundausbildung!

20 Bilder und Eindrücke von Übungen und besonderen Veranstaltungen 2014 Am 17.07.2014 machte ein professioneller Fotograf aktuelle Gruppenfotos

21 Bilder und Eindrücke von Übungen und besonderen Veranstaltungen 2014

22 Am 31.07.2014 fand unser Sommerfest der Werkfeuerwehr statt inkl. Verabschiedung des Kameraden Josef Maier Nach über 22 Jahren hat uns Sepp mit Vollendung des 63. Lebensjahres verlassen müssen. Er ließ sich nicht lumpen und hat uns eine ordentliche Brotzeit spendiert. Vielen Dank, Sepp!

23 Neuerung Zum 01.12.2014 wurde die Werkfeuerwehr aus der Zentralen Technischen Einrichtung ausgegliedert. Nun ist die Werkfeuerwehr unter der Leitung von Dr. Werner Kirchinger zusammen mit dem Betriebsärztlichen Dienst in der neu gegründeten Abteilung MDRB (Medizinischer Dienst, Rettung und Brandschutz) angesiedelt.

24

25 Personalstand zum 31.12.2014 Die Werkfeuerwehr hatte zum 31.12.2014 ein Personalstand von 42 aktiven Kameradinnen/Kameraden

26 Personal Trotz Werbung im NIP, Mensascreen sowie bei sämtlichen Welcome Days ist neues Personal für die Werkfeuerwehr nicht in Sicht. Derzeit ist das Durchschnittsalter der WF 43 Jahre. Um die Einsatzbereitschaft der WF aufrecht erhalten zu können, benötigt die WF dringend neues Personal ! !

27 Personal Abgänge: 28.08.2014Sepp MaierFeuerwehr 01.09.2014 Michael MaierFeuerwehr 31.12.2014Michael RennerSanitäter 31.12.2014Ugur HirlakFeuerwehr Neuzugänge: 01.03.2014Andreas WestenkirchnerFeuerwehr+Sanitäter 11.03.2014Judith BrehmeFeuerwehr 04.04.2014Dr. Klaus LobbichlerArzt 30.09.2014Jürgen RiegelFeuerwehr

28

29 Lehrgänge und Infoveranstaltungen 2014 Im Jahr 2014 wurden von den Kameraden viele Fortbildungen und Lehrgänge besucht: Ausbildung Drehleiter (intern Fa. Iveco Academy) Maschinisten für Löschgruppenfahrzeuge Aufbaulehrgang für Führungskräfte FRS Symposium Unterschleißheim ABC Einsatz Grundlagen Sonderausbildung Rauchdurchzündungsanlage (SFS Würzburg) PSNV Grundlagen

30 Lehrgänge und Infoveranstaltungen 2014 Truppführerausbildung Atemschutzgeräteträger Biologische Stoffe im Arbeitseinsatz Psychatrische Notfälle Verhaltenstraining im Notfall AHA Kurs – Notfallmedizinische Fortbildung

31 Lehrgänge 2014 Diverse medizinische Fortbildungen: Intern: 9 x interne Ausbildungen (2x AED-Rezertifizierung, 6x medizinische Fortbildung durch die Fa. ArsDocendi, 1 First Responder Treffen) Extern: 7 x Ausbildungen zu den verschiedensten medizinischen Themen im Krankenhaus Schwabing sowie das First Responder Symposium der FF Unterschleißheim

32 Ausbildungen/Übungen im Haus Im Jahr 2014 wurden 81 Übungen und 9 Dienstgradbesprechungen abgehalten (in 2013 waren es 66 Übungen und 10 Dienstgradbesprechungen). Diese schlüsseln sich wie folgt auf:

33 Stand des Fuhrparks zum 31.12.2014 Der Fuhrpark der Werkfeuerwehr befindet sich in einem guten Zustand. Einzige Ausnahme ist das Tanklöschfahrzeug (Aussonderungsgutachten vorhanden  Ersatzbeschaffung für 2016/2017 geplant). Kommandowagen10/1BMW 320dBj. 02.11 Mehrzweckfahrzeug11/1VW Bus T5Bj. 09.11 Mehrzweckfahrzeug 11/2VW Bus T5Bj. 09.07 Mehrzweckfahrzeug11/3VW Bus T4Bj. 01.99 Einsatzleitwagen 12/1VW-Bus T5Bj. 05.11 Tanklöschfahrzeug 22/1MercedesBj. 12.88 / 27 Jahre Drehleiter DLA 23/1230/1MagirusBj. 2012 Löschgruppenfahrzeug 40/1MercedesBj. 12.04 Gerätewagen - Sonder 52/1MercedesBj. 07.98 Gerätewagen – Logistik55/1IvecoBj 2012 Fw-Anhänger MehrzweckFa. WörmannBj. 12.11

34 Besondere Beschaffungen in 2014 Aufgrund Budgetkürzungen gab es 2014 leider keine besonderen Beschaffungen!

35 Vorhaben für 2015 Für 2015 planen wir folgende Investitionen: Einführung des Digitalfunks (1. Teil) Damit die Werkfeuerwehr Helmholtz digital erreichbar ist, sollen in 2015 die ersten Geräte beschafft werden. Geplant sind 4 Handfunkgeräte sowie feste Einbauten in den Führungsfahrzeugen.

36 Bericht des Feuerwehrarztes Dr. Kirchinger Es folgt der Jahresbericht des Feuerwehrarztes Herrn Dr. Werner Kirchinger für das Jahr 2014

37 Beförderungen Beförderungen Folgende Kameradinnen/Kameraden werden mit dem heutigen Tag befördert: Sabine Foliezur Feuerwehrfrau Judith Brehmezur Feuerwehrfrau Stefan Amboszum Feuerwehrmann Martin Galterzum Feuerwehrmann Ilona Bichlmaierzur Oberfeuerwehrfrau Andreas Westenkirchnerzum Hauptfeuerwehrmann Martin Ofitschzum Oberbrandmeister

38 Ehrungen Folgende Kameraden werden besonders geehrt: 10 Jahre aktiver Dienst: Boris Schön16.02.2005 Rosina Ludwig17.03.2004 Martina Konradt16.02.2005 Doris Engel11.02.2004 Norbert Fischer06.05.2004 20 Jahre aktiver Dienst: Istvan Torma08.08.1994 25 Jahre aktiver Dienst Dr. Werner Kirchinger01.01.1990

39 Abschied Aus Altersgründen laut Bayrischem Feuerwehrgesetz schied unser Kameraden Hr. Josef (Sepp) Maier im Jahr 2014 leider aus. Wir möchten uns noch einmal für den langjährigen Feuerwehrdienst im Zentrum recht herzlich bedanken!

40 Schlusswort Ich danke der Geschäftsführung, der Zentralen Technischen Einrichtung, dem Betriebsärztlichen Dienst, der Abteilung ISA und allen anderen Abteilungen für die gute Zusammenarbeit!

41 Schlusswort Besonders bedanke ich mich bei allen Kameradinnen/Kameraden für ihr Engagement und die volle Unterstützung! Für die gute Zusammenarbeit mit den Führungs-Dienstgraden der Werkfeuerwehr möchte ich mich ebenfalls bedanken! Ich wünsche uns allen ein gesundes, unfallfreies und erfolgreiches Jahr 2015 mit möglichst wenig Einsätzen und Zwischenfällen!

42 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!!!


Herunterladen ppt "Jahreshauptversammlung der Werkfeuerwehr 2014 Bernd Goldschmidt Leiter der Werkfeuerwehr Helmholtz Zentrum München."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen