Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Josefs-Gesellschaft Köln Wie NICE ist Orbis? 19.01.2014 IG-Software Jahrestagung 2008 Matthias Heinrich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Josefs-Gesellschaft Köln Wie NICE ist Orbis? 19.01.2014 IG-Software Jahrestagung 2008 Matthias Heinrich."—  Präsentation transkript:

1 Josefs-Gesellschaft Köln Wie NICE ist Orbis? IG-Software Jahrestagung 2008 Matthias Heinrich

2 Josefs-Gesellschaft Köln Die Josefs-Gesellschaft (JG-Gruppe) ist Träger von Krankenhäusern, Altenheimen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung 35 Standorte 25 Gesellschaften Mitarbeiter Gegründet Die JG-Gruppe Matthias Heinrich

3 Josefs-Gesellschaft Köln Die Krankenhäuser in der JG-Gruppe Eduardus-Krankenhaus Köln Elisabeth-Klinik Bigge 287 Betten 5 bettenführende FA Anästhesie, Radiologie Funktionsdiagnostik OP-Zentrum 7200 stationäre Fälle / Jahr Schwerpunkt Orthopädie Privatklinik am Haus 190 Betten 4 bettenführende FA Anästhesie, Radiologie Frührehabilitation, BGSW Funktionsdiagnostik OP-Zentrum 5800 stationäre Fälle / Jahr Schwerpunkt Orthopädie Matthias Heinrich

4 Vertragsabschluss mit Agfa Vollständige Ablösung BOSS-KIS Altdatenübernahme 3 Jahre Echtbetrieb mit NICE Josefs-Gesellschaft Köln Matthias Heinrich Das Projekt Einführung Orbis

5 Josefs-Gesellschaft Köln Das Projekt Einführung Orbis Matthias Heinrich

6 Josefs-Gesellschaft Köln Das System Orbis Diamant Warenwirtschaft Orbis Backup Diamant Backup WaWi Backup CareVision Lohn & Gehalt BOSS FIB / KIS CareVision Backup RZ 1 RZ 2 Rechenzentrum in Köln 2x IBM i5 Modell 570 2x IBM Storage DS Server mit SAN-Anschluss 4fach redundanter Ethernet- Backbone VPN auf ATM/MPLS-Basis IBM i5 Modell 570 BusinessOnDemand AIX 5.3 Oracle 9i / 10g Matthias Heinrich MS Applikationen

7 Der Projektablauf aus Sicht der Projektleitung Josefs-Gesellschaft Köln Matthias Heinrich Wie NICE ist Orbis?

8 Vertragsabschluss Erstes Planungsgespräch Übergabe Projektplan Beginn der Arbeitskreise Krisengespräch mit Agfa Stammdatenschulungen Lenkungsausschuss-Sondersitzung Zusage NICE-Release Anwenderschulungen Echtbetrieb geplant Echtbetrieb aufgenommen Josefs-Gesellschaft Köln Matthias Heinrich Wie NICE ist Orbis?

9 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Geduld. Josefs-Gesellschaft Köln Matthias Heinrich Teamleiter Krankenhaus IT JG-Gruppe, Köln Matthias Heinrich IG-Software Jahrestagung 2008

10 Geschwindigkeit ist alles, denn jedes System ist bedienbar Josefs-Gesellschaft Köln Georg Derksen Die Sicht des Anwenders !

11 Schulungskonzept: Jeder Mitarbeiter aus ärztlichem Dienst und Pflegedienst wurde durch Agfa geschult. Es gibt zwar Keyuser, diese sind aber nicht für die Primärschulung verantwortlich. Josefs-Gesellschaft Köln Georg Derksen Die Schulung des Anwenders !

12 Josefs-Gesellschaft Köln Auch das ist die Sicht des Anwenders Georg Derksen

13 1.Altdatenübernahme 2.Textdesign 3.Transfusionsdokumentation 4.pink-screen / sinnvolle Fehlermeldungen? 5.Das fehlende Verständnis für Rollen- und Rechte-Verwaltung Josefs-Gesellschaft Köln Georg Derksen Welche Probleme gab es ?

14 Ohne einen guten Anwendungsberater vor Ort wird das System nur suboptimal genutzt ! Josefs-Gesellschaft Köln Georg Derksen Konsequenzen:

15 Wenn alle Baustellen geschlossen sind, kann Orbis wirklich NICE werden! Josefs-Gesellschaft Köln Georg Derksen / Matthias Heinrich Fazit des Anwenders und des Projektleiters

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Geduld. Josefs-Gesellschaft Köln Dr. Georg Derksen med. Geschäftsführer Eduardus-Krankenhaus, Köln Georg Derksen IG-Software Jahrestagung 2008

17 Josefs-Gesellschaft Köln Dipl. Informatiker Franz Fischer Prokurist, IT-Leiter Josefs-Gesellschaft, Köln Georg Derksen IG-Software Jahrestagung 2008 Anwender-Stammtisch Orbis Einladung zum ersten Treffen Donnerstag, 19. Oktober 2008 In Köln


Herunterladen ppt "Josefs-Gesellschaft Köln Wie NICE ist Orbis? 19.01.2014 IG-Software Jahrestagung 2008 Matthias Heinrich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen