Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Page 1 AusbildungBerufsbildSchuleim Job Beding- ungen Arbeits- markt 10 20 30 40 50 Der Große Pflege Preis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Page 1 AusbildungBerufsbildSchuleim Job Beding- ungen Arbeits- markt 10 20 30 40 50 Der Große Pflege Preis."—  Präsentation transkript:

1 Page 1 AusbildungBerufsbildSchuleim Job Beding- ungen Arbeits- markt 10 20 30 40 50 Der Große Pflege Preis

2 Page 2 Ausbildung 10 Punkte b) AP: Fachoberschulreife GKP: Fachoberschulreife c) AP: Hauptschulabschluss Kl. 10 GKP: Fachoberschulreife d) AP: Abitur GKP: Abitur Wie hoch sind die Zugangsvoraussetzungen für eine Ausbildung zur examinierten Pflegekraft? (Altenpflege (AP) sowie Gesundheits- und Krankenpflege (GKP)) a) AP: Hauptschulabschluss Klasse 9 GKP: Fachoberschulreife Q

3 Page 3 10 Punkte – Richtige Antwort Wie hoch sind die Zugangsvoraussetzungen für eine Ausbildung zur examinierten Pflegekraft? (Altenpflege (AP) sowie Gesundheits- und Krankenpflege (GKP)) Ausbildung AP: mindestens Hauptschulabschluss (Kl. 10) oder anderer allgemeiner Schulabschluss (min. 10 Schuljahre) oder Hauptschulabschluss (Kl. 9) und eine abgeschlossene Berufsausbildung von min. 2 Jahren oder abgeschlossene Ausbildung Altenpflegehelfer/in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in GKP: mindestens Fachoberschulreife (Realschulabschluss) oder Hauptschulabschluss (Kl. 9) und eine abgeschlossene Berufsausbildung von min. 2 Jahre oder abgeschlossene Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegehelfer

4 Page 4 20 Punkte a) 16 Jahre b) 17,5 – 18 Jahre c) 20 Jahre d) 25 Jahre Wie alt sollte man schon im Idealfall beim Start einer Ausbildung in der Pflege sein? Ausbildung

5 Page 5 20 Punkte – Richtige Antwort Wie alt sollte man schon im Idealfall beim Start einer Ausbildung in der Pflege sein? Ausbildung Aufgrund der Schichtarbeit haben es die Arbeitgeber gerne wenn die Auszubildenden möglichst schnell volljährig sind. Dies vereinfacht die Dienstplanerstellung. Die Zeit zwischen HSA oder Realschulabschluss kann man für einen Besuch eines Berufskollegs im Bereich Gesundheit, Soziales nutzen und ggf. sogar noch sein Fachabitur machen.

6 Page 6 30 Punkte a) auf gar keinen Fall das geht rechtlich gar nicht. b) na klar, gerade das Berufsfeld Pflege sollte man sich VOR einer möglichen Ausbildung angesehen haben c) kann man machen, wird aber nicht gerne gesehen d) nur in Ausnahmefällen Kann man in der Pflege auch mal ein Praktikum machen? Ausbildung

7 Page 7 30 Punkte – Richtige Antwort Kann man in der Pflege auch mal ein Praktikum machen? Ausbildung Natürlich kann man in den Pflegeberufen auch ein Praktikum machen! Sollte man sogar am besten auch, denn gerade die sensible Arbeit mit Menschen sollte man sich vor einer möglichen Ausbildung ansehen, und auch wenn man später gar nicht in diesem Bereich arbeiten möchte ist es eine gute und wichtige Erfahrung für das Leben. Evtl. haben ja auch schon welche von euch ein Praktikum gemacht???

8 Page 8 40 Punkte a) Ehrgeiz, Gewinnstreben, Durchsetzungsvermögen b) Verschlossenheit, technisches Verständnis, Muskelkraft c) Komunikationsfähigkeit, Positives Menschenbild, Teamfähigkeit d) Disziplin, Durchsetzungsvermögen, Konsumfreude Welche Kombination von drei Eigenschaften („Softskills“) sollte man für die Arbeit in der Pflege mitbringen? Ausbildung

9 Page 9 40 Punkte – Richtige Antwort Welche Kombination von drei Eigenschaften („Softskills“) sollte man für die Arbeit in der Pflege mitbringen? Ausbildung Natürlich sind auch andere Eigenschaften wichtig, aber gerade der Pflegebereich setzt auf ein positives Menschenbild, eine offene kommunikative Art und natürlich auf die Teamfähigkeit seiner Mitarbeiter.

10 Page 10 50 Punkte a) Es werden zwei Bewerbungen benötigt (Fachseminar und Praxisstelle) b) Bewerbung muss handschriftlich sein c) Bewerbung darf NICHT per E-Mail versendet werden d) Es werden zwei Bewerbungen benötigt (Bezirksregierung und Fachseminar) Was sind die Besonderheiten bei der Bewerbung auf eine Ausbildungsplatz in der Altenpflege? Ausbildung

11 Page 11 50 Punkte – Richtige Antwort Was sind die Besonderheiten bei der Bewerbung auf eine Ausbildungsplatz in der Altenpflege? Ausbildung Richtig, ihr müsst euch um einen Schulplatz (Fachseminar) und um eine Praxisstelle bewerben. Häufig arbeiten aber auch die Praxisstellen mit bestimmten Fachseminaren zusammen.

12 Page 12 Berufsbild 10 Punkte a) Dropbox & Hi-Drive c) BerufeTV & Soziale-Berufe b) Apple & Microsoft c) Explorer & Firefox Wo kann ich mich im Internet über die Berufsbilder in der Pflege und im Sozialen Bereich informieren?

13 Page 13 10 Punkte – Richtige Antwort Wo kann ich mich im Internet über die Berufsbilder in der Pflege und im Sozialen informieren? Berufsbild Richtig: Bei BerufeTV & Soziale-Berufe findet ihr viele Informationen! Natürlich gibt es noch viel mehr Internetseiten wie z.b. Planet Berufe, BerufeNet, Caritas etc. Meist haben die Fachseminare, Berufskollegs, Pflegeschulen etc. auf ihren Internetseiten viele Informationen zu den Berufen und Ausbildungen. Für unterwegs gibt es von der Agentur für Arbeit auch die BerufeTV-App.

14 Page 14 20 Punkte A) Holz B) Geld C) Menschen D) Computer Frage Womit haben ich bei der Tätigkeit in der Pflege besonders zu tun? Berufsbild

15 Page 15 20 Punkte – Richtige Antwort Frage Womit haben ich bei der Tätigkeit in der Pflege besonders zu tun? Thema 2 Erklärung: Na logisch…

16 Page 16 30 Punkte Joker Joker Joker 30 Punkte! Berufsbild

17 Page 17 30 Punkte – Joker!

18 Page 18 40 Punkte A) 7 Tage B) 10 Tage C) 50 Tage d) 2 Wochen Frau Schulz ist heute aus dem Krankenhaus zurück ins Pflegeheim gekommen. Beim Stellen der Medikamente stellt die Pflegekraft fest, dass noch 200 Herztabletten für Frau Schulz da sind. Wie lange reicht der Vorrat, wenn Frau Schulz täglich 4 Tabletten einnehmen muss? Berufsbild

19 Page 19 40 Punkte – Richtige Antwort Frau Schulz ist heute aus dem Krankenhaus zurück ins Pflegeheim gekommen. Beim Stellen der Medikamente stellt die Pflegekraft fest das noch 200 Herztabletten für Frau Schulz da sind. Wie lange reicht der Vorrat wenn Frau Schulz täglich 4 Tabletten einnehmen muss? Thema 2 Erklärung: 200 Tabletten geteilt durch 4Tbl/Tag = 50 Tage.

20 Page 20 50 Punkte A) Erhaltung oder Rückgewinnung der Selbstständigkeit B) Ruhige Bewohner C) Zufriedenheit der Pflegekräfte D) Vermeidung von Armut Frage Was ist ein zentrales Ziel der Pflege? Berufsfeld

21 Page 21 50 Punkte – Richtige Antwort Frage Was ist das Ziel der Pflege? Thema 2 Erklärung: Alle pflegerischen Maßnahmen dienen dazu, Einschränkungen des Pflegebedürftigen auszugleichen um Ihm ein möglichst selbstständiges Leben zu ermöglichen.

22 Page 22 Schule 10 Punkte A) Universität B) Fachseminar C) Höhere Pflegeschule D) Berufskolleg Frage Wie nennt man die Schule, in der Altenpfleger ausgebildet werden?

23 Page 23 10 Punkte – Richtige Antwort Frage Wie nennt man die Schule in der Altenpfleger ausgebildet werden? Schule Richtig ist: Fachseminar für Altenpflege Erklärung: ist halt so…. ;-)

24 Page 24 20 Punkte A) 1000h Theorie + 3500h Praxis B) 3500h Theorie + 1000h Praxis C) 2500h Theorie + 2500h Praxis D) 2100h Theorie + 2500h Praxis Wie viele Stunden Theorie und Praxis hat man in der dreijährigen Altenpflegeausbildung? Schule

25 Page 25 20 Punkte – Richtige Antwort Wie viele Stunden Theorie und Praxis hat man in der dreijährigen Altenpflegeausbildung? Schule Erklärung: Diese Stundenvorgaben finden sich im Altenpflegesetz.

26 Page 26 30 Punkte A) Mathe, Chemie, Religion B) Kommunikation, Anatomie, Recht C) Geschichte, Sport, Physik, D) Biologie, Erdkunde, Politik Welche Fächerschwerpunkte hat man im Rahmen einer Altenpflegeausbildung? Schule 30

27 Page 27 30 Punkte – Richtige Antwort Welche Fächerschwerpunkte hat man im Rahmen einer Altenpflegeausbildung? Schule Erklärung: Natürlich gibt es auch noch andere Fächer die wichtig sind: Pflege, Berufskunde, Biografiearbeit, Psychologie, Krankheitslehre

28 Page 28 40 Punkte Joker Joker Joker!!! Schule

29 Page 29 40 Punkte – Joker! Thema 3

30 Page 30 50 Punkte A) keine B) Volkswirt C) Meister D) Pflegemanagement Welche der folgenden Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es nach einer Pflegeausbildung? Schule

31 Page 31 50 Punkte – Richtige Antwort Frage Schule Erklärung: Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es viele z.B.: Studium im Bereich Pflegepädagogik, Pflegewissenschaften, Pflegemanagement oder Pflegefachliche Weiterbildungen wie: Wundmanager, Wohnbereichsleitung, Praxisanleiter etc. Neuerdings gibt es auch ein Duales Studium! Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es nach einer Ausbildung?

32 Page 32 Im Job 10 Punkte A) Bein B) Leber C) Herz D) Ohr Frage Welches Organ gehört zu den Sinnesorganen?

33 Page 33 10 Punkte – Richtige Antwort Frage Welches Organ gehört zu den Sinnesorganen? Im Job Erklärung: Das Ohr gehört zusammen mit Nase, Mund, Haut und den Augen zu den Organen, die Sinneseindrücke aus der Umwelt aufnehmen können.

34 Page 34 20 Punkte A) Spanisch B) Latein C) Türkisch D) Englisch Frage In der Medizin sind traditionell viele Begriffe in einer anderen Sprache. Um welche Sprache handelt es sich? Im Job

35 Page 35 20 Punkte – Richtige Antwort Frage In der Medizin sind traditionell viele Begriffe in einer anderen Sprache. Um welche Sprache handelt es sich? Thema 4 Erklärung: In früheren Zeiten (der Antike) wurde im Abendland (West und Mitteleuropa) vor allem lateinisch und (alt)griechisch gesprochen. Hier liegen die Wurzeln der heutigen medizinischen Fachsprache.

36 Page 36 30 Punkte A) waschen, schneiden föhnen B) nur die nötigste Pflege C) Wundversorgung und Spritzen geben D) Hilfe bei Körperpflege, Ernährung und Mobilisation Frage Was versteht man unter Grundpflegerischen Maßnahmen? Im Job

37 Page 37 30 Punkte – Richtige Antwort Frage Was versteht man unter Grundpflegerischen Maßnahmen? Im Job Erklärung: Unter Grundpflege versteht man regelmäßig wiederkehrende Pflegeleistungen wie z.B. Hilfen bei der Körperpflege, Ernährung und Bewegung die zu den grundlegenden Bedürfnissen eines Menschen gehören.

38 Page 38 40 Punkte A) Allgemeine Bezeichnung für die Minderung der geistigen Fähigkeiten, die schwer- wiegend genug ist das tägliche Leben zu beeinträchtigen. B) Vergesslichkeit C) Krankhafter Haarausfall D) Altersweitsichtigkeit Frage Was versteht man unter einer Demenz? Im Job

39 Page 39 40 Punkte – Richtige Antwort Frage Was versteht man unter einer Demenz? Im Job Erklärung: Allgemeine Bezeichnung für die Minderung der geistigen Fähigkeiten die schwerwiegend genug ist das tägliche Leben zu beeinträchtigen. Diese Erkrankung tritt verstärkt mit steigendem Lebensalter auf, und kann unterschiedliche Ursachen haben.

40 Page 40 50 Punkte A) Das Schreiben einer Doktorarbeit B) Das Ausruhen nach getaner Arbeit C) Das Wiedererlangen von Fähigkeiten D) Das Behandeln von Krankheitssymptomen Was bedeutet Rehabilitation? Im Job

41 Page 41 50 Punkte – Richtige Antwort Was bedeutet Rehabilitation? Thema 4 Erklärung: Durch Krankheit oder Alterungsprozesse können Fähigkeiten verloren gehen die durch gezieltes Üben und therapeutische Behandlungen wiedererlangt werden können.

42 Page 42 Bedingungen 10 Punkte a) 6 Monate c) 4 Jahre b) 3 Jahre d) 2 Jahre Wie lange dauert die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/Altenpflegerin?

43 Page 43 10 Punkte – Richtige Antwort Wie lange dauert die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/Altenpflegerin? Bedingungen Die Ausbildungen zum/zur examinierten Altenpfleger/in und auch die Ausbildung zum/zur examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/in dauern beide 3 Jahre. Die Ausbildungen zum/zur Altenpfleger helfer/in bzw. zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger helfer/in dauern ein Jahr.

44 Page 44 20 Punkte a) ca. 800 € / 900 € / 1000 € b) Es gibt keine Vergütung. Ein Schulgeld muss bezahlt werden. c) ca. 100 € / 200 € / 300 € d) ca. 1.500 € / 2.000 € / 3.000 € Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung im ersten/zweiten/dritten Ausbildungsjahr? Bedingungen

45 Page 45 20 Punkte – Richtige Antwort Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung im ersten/zweiten/dritten Ausbildungsjahr? Bedingungen Altenpfleger/inGesundheits- und Krankenpfleger/in 1. Ausbildungsjahr ca. € 800,- 2. Ausbildungsjahr ca. € 900,- 3. Ausbildungsjahr ca. € 1.000,-

46 Page 46 30 Punkte a) Natürlich nicht, die Pflegebedürftigen können sich an den paar Tagen im Jahr selbst versorgen. b) Am Wochenende und an Feiertagen schon. Nachts aber nicht da schlafen ja alle. c) Ja, aber man bekommt dafür an anderen Tagen frei und es gibt finanzielle Vorteile. d) Nein, am Wochenende und in der Nacht kümmern sich die Angehörigen. Muss man in der Pflege auch am Wochenende, an Feiertagen und in der Nacht arbeiten? Bedingungen

47 Page 47 30 Punkte – Richtige Antwort Muss man in der Pflege auch am Wochenende, Feiertagen und in der Nacht arbeiten? Thema 5 Natürlich müssen die meisten Stationen, Heime etc. rund um die Uhr besetzt sein, dies gilt natürlich auch an Feiertagen. Man bekommt dafür aber andere Tage frei und es gibt Nacht-, Sonntags- und Feiertagszuschläge.

48 Page 48 40 Punkte a) ca. 20 Stunden in der Woche b) ca. 50 Stunden in der Woched) ca. 30 Stunden in der Woche Wie viele Stunden hat eine normale Arbeitswoche in der Pflege? (Vollzeitstelle) Bedingungen c) ca. 40 Stunden in der Woche

49 Page 49 40 Punkte – Richtige Antwort Wie viele Stunden hat eine normale Arbeitswoche in der Pflege? (Vollzeitstelle) Bedingungen Eine normale Arbeitswoche hat ca. 40 Arbeitsstunden (meist 39 Stunden). 20 – 30 Stunden in der Woche nennt man Teilzeit. Durch die Wochenenddienste liegt die Arbeitszeit in so einer Woche höher, wird dann aber in der darauffolgenden Zeit ausgeglichen, so dass man im Durchschnitt genau so viel arbeitet, wie Menschen in anderen Berufen.

50 Page 50 50 Punkte a) AP: 2.500 h Praxis / 2.100 h Theorie GKP: 3.000 h Praxis / 1.600 h Theorie b) AP: 500 h Praxis / 4.100 h Theorie GKP: 700 h Praxis / 3.900 h Theorie c) AP: 3.000 h Praxis / 3.000 h Theorie GKP: 3.000 h Praxis / 3.000 h Theorie d) AP: 2.500 h Praxis / 2.100 h Theorie GKP: 2.500 h Praxis / 2.100 h Theorie Wie stellt sich die Stundenverteilung Theorie zu Praxis in der Altenpflegeausbildung (AP) und in der Gesundheits- und Krankenpflege (GKP) dar? Bedingungen

51 Page 51 50 Punkte – Richtige Antwort Wie stellt sich die Stundenverteilung Theorie zu Praxis in der Altenpflegeausbildung (AP) und in der Gesundheits- und Krankenpflege (GKP) dar? Bedingungen Da eine Vereinheitlichung der Pflegeausbildungen angestrebt wird, sind die Anteile Theorie und Praxis in beiden Ausbildungen gleich: 2.100 Stunden Theorie und 2.500 Stunden Praxis. Im Bereich der einjährigen Ausbildungen sieht die Verteilung in NRW wie folgt aus: 750 Stunden Theorie und 900 Stunden Praxis.

52 Page 52 Arbeitsmarkt 10 Punkte a) Die Körperkraft der Mitarbeiter ist zu gering. b) Es gibt zu viele Fachkräfte c) Die meisten Arbeitnehmer kennen sich nur in einem „Fach“ aus. d) Es gibt für die anfallenden Arbeiten nicht genügend ausgebildete Arbeitnehmer, die die Arbeitsstellen besetzen können. Was bedeutet Fachkräftemangel?

53 Page 53 10 Punkte – Richtige Antwort Was bedeutet Fachkräftemangel? Arbeitsmarkt Natürlich hat der Fachkräftemangel nichts mit Muskelkraft zu tun. Fachkräftemangel meint, dass es nicht genügend qualifizierte, ausgebildete Arbeitnehmer gibt, die die freien Stellen besetzen können. Dies ist in einigen Branchen (vor allem in der Pflege) schon jetzt der Fall. So wird es für Arbeitgeber in der Pflege immer schwerer, Arbeitsplätze aber auch Ausbildungsplätze zu besetzten.

54 Page 54 20 Punkte a) Die allgemeine Arbeitslosenquote in NRW liegt bei 17%, die für ausgebildete Pflegekräfte nur bei 10% b) Die allgemeine Arbeitslosenquote und die der ausgebildeten Pflegekräfte ist gleich und liegt bei ca. 8,0 % c) Die allgemeine Arbeitslosenquote liegt bei 8 % und die und die der ausge- bildeten Pflegekräfte bei ca. 1 % d) Die allgemeine Arbeitslosenquote liegt bei 8 % und die und die der aus- gebildeten Pflegekräfte bei ca. 12 % Wie hoch liegt die Arbeitslosenquote in NRW allgemein und wie sieht es für ausgebildete Pflegekräfte aus? Arbeitsmarkt

55 Page 55 20 Punkte – Richtige Antwort Wie hoch liegt die Arbeitslosenquote in NRW allgemein und wie sieht es für ausgebildete Pflegekräfte aus? Arbeitsmarkt Der Arbeitsmarkt in der Pflege hat sich in den letzten Jahren positiv verändert, so dass es für ausgebildete Pflegekräfte viele Stellenangebote gibt. Die führt mittlerweile schon zu einem sogenannten Fachkräfte- mangel bzw. Fachkräfteengpass.

56 Page 56 30 Punkte a) Er beschreibt die Veränderungen in der Bereitschaft an Demonstrationen teilzunehmen. b) Er beschreibt die Tendenzen der Bevölkerungsentwicklung. c) Er beschreibt den Wandel in der grafischen Werbung. Was versteht man unter Demografischen Wandel? Arbeitsmarkt d) Beschreibt den Faktor der Parabel- krümmung innerhalb einer linearen Funktion.

57 Page 57 30 Punkte – Richtige Antwort Was versteht man unter Demografischen Wandel? Arbeitsmarkt Der Demografische Wandel beschreibt die Tendenzen bzgl. der Bevölkerungsentwicklung bezüglich: - der Altersstruktur der Bevölkerung - dem quantitativen Verhältnis von Männern und Frauen - den Anteilen von Inländern, Ausländern und Eingebürgerten an der Bevölkerung - der Geburten- und Sterbefallentwicklung - den Zuzügen und Fortzügen Hierbei ist gerade das zahlenmäßige Verhältnis zwischen Jung und Alt für den Arbeitsmarkt in der Pflege von Relevanz. So müssen immer weniger junge Menschen für die immer mehr alten Menschen sorgen.

58 Page 58 40 Punkte a) Keine, wir werden eher zu viele Fachkräfte haben b) bis zu 45.000 c) bis zu 450.000 d) bis zu 4.500 Wie viele Fachkräfte in Pflege,- und Gesundheitswesen werden, pessimistischen Schätzungen nach, im Jahr 2020 fehlen? Arbeitsmarkt

59 Page 59 40 Punkte – Richtige Antwort Wie viele Fachkräfte in der Pflege werden pessimistischen Schätzungen nach im Jahr 2020 fehlen? Thema 6 Laut einen aktuellen Studie der pricewaterhousecoopers vom September 2012 werden nach pessimistischen Schätzungen bundesweit bis zu 200.000 Fachkräfte im Pflegewesen und bis zu 250.000 im Gesundheitswesen fehlen.

60 Page 60 50 Punkte a) Verbraucherzentrale b) Mieterschutzbund c) Caritasverband Düsseldorf e.V. d) Bezirksregierung Wer kann dich bei der Suche und der Bewerbung nach Praktikumsstellen, Ausbildungsplätzen, Schulplätzen in der Pflege- und Gesundheitsbranche unterstützen? Arbeitsmarkt

61 Page 61 50 Punkte – Richtige Antwort Arbeitsmarkt Du kannst dich bei allen Fragen bzgl. Ausbildung und/oder Praktikum in der Pflege an die Projektmitarbeiter/innen der Caritas wenden. Die Kontaktdaten bekommt ihr hier: Martina Weyer-Müller: Tel. 0211 1602 12 07 martina.weyer-mueller@caritas-duesseldorf.de Birgit Baldus: Tel. 0211 1602 22 99 birgit.baldus@caritas-duesseldorf.de

62 Page 62 Leider falsch!


Herunterladen ppt "Page 1 AusbildungBerufsbildSchuleim Job Beding- ungen Arbeits- markt 10 20 30 40 50 Der Große Pflege Preis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen