Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von Nicole Mastai. Projekt Beschreibung Swisspor baut an das Industrieareal der Alporit AG angrenzend in den nächsten eineinhalb Jahren das erste Produktionswerk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von Nicole Mastai. Projekt Beschreibung Swisspor baut an das Industrieareal der Alporit AG angrenzend in den nächsten eineinhalb Jahren das erste Produktionswerk."—  Präsentation transkript:

1 Von Nicole Mastai

2 Projekt Beschreibung Swisspor baut an das Industrieareal der Alporit AG angrenzend in den nächsten eineinhalb Jahren das erste Produktionswerk mit der neusten Technologie zur Herstellung von Dämmstoffen aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum in der Schweiz. Extrudierter Polystyrol- Hartschaum, auch Polystyrol- Extruderschaum ( XPS genannt), wird in der Bauindustrie vielfältig eingesetzt und ist dank seiner exzellenten Eigenschaften heute aus dem Bau und der zeitgemässen Architektur nicht mehr wegzudenken. Heute wird in der Schweiz kein XPS hergestellt und der gesamte Bedarf im Schweizer Markt mit Importen aus den Nachbarländern gedeckt. In den Neubau der XPS-Produktionsanlage investiert swisspor rund 65 Millionen Franken und schafft künftig 100 bis 120 neue Arbeitsplätze.

3 Daten Bauflaeche: m2 ( 8 Fussballfelder) Standort: Boswil-Buenzen im Kanton Aargau Geplante dauer : 15 Monate Bauunternehmen: Swisspor Architekten: Cadosh & Zimmermann Bauingenieure: Whalter Mory Maier Starschuss: 26 August 2010 Der Gebäudekomplex ist so gross wie 8 Fussballfelder, 136 Tennisfelder oder 470 Einfamilienhäuser und grenzt an das Areal der Alporit AG. Es besteht aus einer zweigeschossigen L-förmigen Produktions- und Lagerhalle, einem Fertigproduktlager sowie Büro- und Personalräumen und ist das grösste Produktionswerk, das die swisspor-Gruppe je gebaut hat.

4 Baustellinstallationsplan von Alporit Dies ist der Baustellinstallationsplan von der ganzen Baustelle, da es ein riesen Projekt ist werden 6 Kräne benötigt. Dabei vier feste Hauptkräne bei denen 2 einen Schwenkradius von 55m besitzen ( Kran 3 +1) die anderen 2 ( Kran 2+4) einen von 50m. Auch hat die Baustelle 2 Raupen Kräne mit einer Tragkraft bis 5000 Kilos Für die Einfahrt des Baumaterials gibt eine Fahrbahn die die Baufläche umkreist um so die Einfahrt der schweren Materialien in Lastwagen zu erleichtern.

5 Hier die Toiletten, die Baraken Toiletten werden oben plaziert und die TOI TOI wird später in die Baugrube plaziert. Der Werkzeugschuppen Eisen Material

6 Die grossen Maschinen wie Bagger und Kompressoren werden abgestellt wo man sie gerade braucht und haben keinen festen Abstellplatz, nach ihrem Brauch werden sie wieder weggebracht.

7 Hier die provisorische Einfahrt, die später durch eine Umringende Fahrbahn ersetzt werden wird.

8 Hier die Eisen zur Bewehrung und unser Projektführer bei der Kontrolle der gerade gelegten Armierung (unten rechts). Auch zu sehen ist eine Tonne für Restmaterial zum entsorgen.

9 Hier die gut organiesierten Baracken der Firma Anliker einmal die Manschaft, (sie liegt zusammen mit der der Umkleiden), gerade hinter der Baracke des Poliers (Baustellenscheff),und drüber im 1 Stock ist noch eineBaracke mit dem Essraum..


Herunterladen ppt "Von Nicole Mastai. Projekt Beschreibung Swisspor baut an das Industrieareal der Alporit AG angrenzend in den nächsten eineinhalb Jahren das erste Produktionswerk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen