Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das neue Vista. Nach fast 2-jähriger Verspätung ist es endlich da. Es soll das heutige Windows XP ersetzen, dessen Betreuung durch Microsoft aber immerhin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das neue Vista. Nach fast 2-jähriger Verspätung ist es endlich da. Es soll das heutige Windows XP ersetzen, dessen Betreuung durch Microsoft aber immerhin."—  Präsentation transkript:

1 Das neue Vista

2 Nach fast 2-jähriger Verspätung ist es endlich da. Es soll das heutige Windows XP ersetzen, dessen Betreuung durch Microsoft aber immerhin noch bis in das Jahr 2010 gesichert ist. Eile ist also nicht ange- bracht. Was soll es denn überhaupt bringen? Nach Angaben von Microsoft ist es das „schönste und sicherste Windows“ aller Zeiten. Sicher ist, es wird den Umgang mit dem Computer vereinfachen und lässt sich sehr einfach an die Bedürf- nisse aller Benutzer anpassen. Es besteht nicht nur aus einem Programm, es kommt in folgenden 4 Varianten auf den Markt:

3 Vista Home Basic Das Einsteigerprodukt ohne graphische Benutzeroberfläche, also auch keine neue „Optik“. Diese Variante ist für Benutzer, welche zwar ein neues Betriebssystem möchten, aber auf graphische Elemente nicht allzu grossen Wert legen. Empfohlener Preis: Update: Fr Vollversion: Fr

4 Vista Home Premium Eher für den Privatgebrauch. Standardmässig mit „Aero“ Benutzeroberfläche, mit Multimedia, brennen von Video-DVDs. Unterstützung von HDTV (Fernsehen) sowie Datensicherungs- Programme. Für Benutzer, welche in den Genuss der Optik und Digitaltechnik kommen möchten Empfohlener Preis: Update: Fr Vollversion: Fr

5 Vista Business Für Benutzer im Firmenbereich. Für Privatgebrauch nicht zu empfehlen. Sie hat sehr viel Netzwerkerweiterungen, welche vor allem bei Firmen zum Tragen kommen. Sonst alle Vorteile der Premium-Variante. Empfohlener Preis: Update: Fr Vollversion: Fr

6 Vista Ultimate Diese Variante enthält das komplette Ausstattungspaket. Man kann in Sekunden die Spracheinstellungen der Oberfläche wechseln. Es vereint auch sämtliche graphischen, multmedialen und Netzwerktools der Vorgängervarianten. Empfohlener Preis: Update: Fr Vollversion: Fr

7 Die Voraussetzungen Nebst den „stolzen Preisen“ für das Programm selbst, kommen noch gewaltige Anforderungen an den Computer. Vor allem für den Grafikteil braucht es starke Leistungen. Als Minimum wird Folgendes angegeben: Grafikkarte mit mindestens 128 MB- Speicher Prozessor mit mindestens 800 MHZ Mindestens 512 MB RAM (besser 800 MB) Direkt X- Programme Diese Anforderungen erfüllt nur die neueste Generation der PCs oder Laptops. Wer seinen PC oder Laptop nach Oktober 2006 gekauft hat, kann bei seinem Händler oder bei Microsoft ein Gratis-Update unter folgender Internet-Adresse verlangen: Achtung: Wer nicht aufpasst, hat zwar ein neues Betriebssytem, muss aber noch einen neuen PC oder Laptop dazu kaufen!!

8 Was kann mein jetziger PC ? Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Leistungen Ihres PCs zu ermitteln: Sie finden es über Ihre Systeminformationen selbst heraus Sie gehen zu Ihrem Händler und lassen die Leistung prüfen und schätzen, welche Vista-Variante für Ihren PC reicht. Der PC muss nicht unbedingt ersetzt werden, er kann auch aufgerüstet werden. Lassen Sie sich aber immer einen Kostenvoranschlag geben. Microsoft hat ein Analyseprogramm für Ihren PC herausgegeben. Dieses gibt Ihnen eine detaillierte Analyse und einen Vorschlag, was Sie allenfalls nachrüsten können und für welche Vista-Variante sich Ihr PC eignet, sogar welche Programme im neuen Betriebssystem Probleme verursachen können. Die Internet-Adresse ist folgende: Dort klicken Sie auf: „Sind sie bereit für Windows Vista“ und können den Vista- Upgrade- Adwisor herunterladen

9 Muster aus einer Analyse

10 Schlussfolgerungen Das neue Vista sieht zwar sehr gut aus, hat aber nebst den Leistungsmängeln mit Sicherheit am Anfang auch noch Treiberprobleme mit den verschiedenen Geräten wie Drucker, Sicherheits- und anderen Programmen. Die Empfehlung ist: nichts überstürzen und allenfalls abklären, ob der jetzige PC die geforderte Leistung erbringt oder nachgerüstet werden kann und vor allem darauf achten, dass beim nächsten PC- oder Laptopkauf die Leistung für Vista vorhanden ist. Bei neuen Geräten wird Vista bereits vorinstalliert sein. Doch nun genug geredet, schauen wir uns das Programm einmal an. Auf Laptop Nr.6 ist es installiert. Ihr könnt es ausprobieren.


Herunterladen ppt "Das neue Vista. Nach fast 2-jähriger Verspätung ist es endlich da. Es soll das heutige Windows XP ersetzen, dessen Betreuung durch Microsoft aber immerhin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen