Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kanton Bern Der Umgang mit den Medien Parlamentsdienste des Grossen Rates1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kanton Bern Der Umgang mit den Medien Parlamentsdienste des Grossen Rates1."—  Präsentation transkript:

1 Kanton Bern Der Umgang mit den Medien Parlamentsdienste des Grossen Rates1

2 Kanton Bern Inhaltsverzeichnis 1) Rechte und Pflichten von Auskunftspersonen in der Theorie  Referent: Urs Hänni, Kommunikation Kanton Bern, ehemaliger Journalist 2) Wie gehen Medien vor – vier konkrete Anwendungsbeispiele  Referent: Michael Ehrler, GPK-Sekretär Kanton Bern / ehemaliger Journalist Parlamentsdienste des Grossen Rates2

3 Kanton Bern Die Spielregeln am Anfang festlegen  Rahmen klären Interviewer/Medium/Termine/Vorgehen  Inhalt klären Anlass/Themenkreise/Publikationsform  Vorgehen klären Gegenlesen/Termine Parlamentsdienste des Grossen Rates3

4 Kanton Bern Die eigenen Aussagen überprüfen  Beim Gegenlesen achten wir auf falsche wiedergegebene Fakten falsch oder missverständlich wiedergegebene Zitate  Beim Gegenlesen können wir keinen Einfluss nehmen auf Aussagen anderer Personen Parlamentsdienste des Grossen Rates4

5 Kanton Bern Zeitdruck – gesicherte Fakten  Wir lassen uns nicht drängen  Wir behandeln Medienanfragen prioritär  Wir halten die vereinbarten Termine ein  Wir klären die Fakten/Sachlage ab, bevor wir Auskunft geben  Wir antworten nicht, wenn wir die Fakten/Sachlage nicht kennen Parlamentsdienste des Grossen Rates5

6 Kanton Bern Offizieller Beschluss – eigene Meinung  Wir deklarieren was Fakten sind was offizieller Beschluss/Sprachregelung ist was persönliche Meinung ist was persönliche Interpretation oder Annahme ist Parlamentsdienste des Grossen Rates6

7 Kanton Bern Off the record – no comment  Wir liefern Hintergrundinformationen, die nicht publiziert werden dürfen, zurückhaltend  Wir begründen, wenn wir eine Frage nicht beantworten können Parlamentsdienste des Grossen Rates7

8 Kanton Bern Schriftlich - mündlich  Mündliche Anfragen beantworten wir mündlich  Schriftliche Anfragen beantworten wir schriftlich  Das Gespräch ist immer besser  Schriftliche Antworten hinterlassen Fragen Parlamentsdienste des Grossen Rates8

9 Kanton Bern Reaktion – Dreimal leer schlucken  Sendung anhören oder ansehen  Zeitungsbericht lesen  Auf falsche Fakten reagieren  Korrigendum, Leserbrief, Gegendarstellung Beschwerde beim Presserat Parlamentsdienste des Grossen Rates9

10 Kanton Bern Wie gehen Medien vor? Parlamentsdienste des Grossen Rates10

11 Kanton Bern Info-Beschaffung abhängig von… … Art des Mediums (TV/Radio/Print/Online) … Reichweite des Mediums (Lokalmedium/überregionales Medium) … Zeitrahmen/Dringlichkeit … Form des journalistischen Produkts … Thematische Stossrichtung des journalistischen Produkts Parlamentsdienste des Grossen Rates11

12 Kanton Bern Vier typische Medien-Kontakte im Präsidialjahr Parlamentsdienste des Grossen Rates12

13 Kanton Bern Fokus: Die Person (Porträt) Merkmal  Tendenziell wohlwollende Herangehensweise Setting  Im Voraus vereinbartes Gespräch Aufgepasst:  Drittstimmen  Archiv Parlamentsdienste des Grossen Rates13

14 Kanton Bern Typische Fragen  Wer sind Sie?  Was macht Sie besonders?  Wie sind Sie in die Politik gekommen?  Was ist Ihr Ausgleich zur Politik?  Wie wollen Sie Amt prägen?  Wer ist Ihr Vorbild?  Ist das der Höhepunkt der Karriere? Parlamentsdienste des Grossen Rates14

15 Kanton Bern Parlamentsdienste des Grossen Rates15

16 Kanton Bern Strategie  Authentisch sein  Überlegen, was zeigt/sagt man?  Antizipieren, was könnte für Journalisten spannend sein  Offenheit zeigen  evtl. Gegenlesen Parlamentsdienste des Grossen Rates16

17 Kanton Bern Fokus: Die Wahl/Feier Merkmale:  Fokus liegt auf Geschehen  Wohlwollende Herangehensweise Setting  Journalisten als Beobachter Aufgepasst:  Es wird genau hingeschaut Parlamentsdienste des Grossen Rates17 Link: Canal3

18 Kanton Bern Typische Fragen  Wie fühlen Sie sich?  Haben Sie gut geschlafen?  Wie nervös waren Sie?  Haben Sie mit einem solchen Wahl-Resultat gerechnet?  Was bedeutet Ihnen diese Wahl?  Was hat Sie besonders gefreut? Parlamentsdienste des Grossen Rates18

19 Kanton Bern Strategie  Redetext abgeben (mit Sperrfrist)  Sich der medialen Aufmerksamkeit bewusst sein  Für Sonderanliegen Spielregeln festlegen Parlamentsdienste des Grossen Rates19

20 Kanton Bern Fokus: «Quote» des Funktionsträger Merkmale:  Fokus liegt auf sachlicher Einschätzung («Quote») Setting:  Unvermittelte Anfrage Typische Frage:  Wie beurteilen Sie Sachverhalt XY? Parlamentsdienste des Grossen Rates20

21 Kanton Bern Strategie  Zuerst Abklärungen treffen, dann Auskunft geben  Klären, ob Einschätzung des Präsidenten angebracht Parlamentsdienste des Grossen Rates21

22 Kanton Bern Fokus: Investigativ-Geschichte Merkmale:  Hohe Brisanz / Skandalträchtigkeit  Kritische Grundstossrichtung  evtl. Whistleblower/Indiskretionen  Ziel: Primeur Setting:  Unvermittelte Anfrage Parlamentsdienste des Grossen Rates22

23 Kanton Bern Übungsbeispiel (fiktiv) Parlamentsdienste des Grossen Rates23  Bern-Fähnchen auf Pult sorgen für Protest.  Im Nachgang dazu findet Sitzung der Geschäftsleitung/Büro statt.  Mit Stichentscheid des Präsidenten beschliesst GL/Büro, dass verantwortl. Fraktion anderntags eine Erklärung abgibt.  Ein Journalist meldet sich.

24 Kanton Bern Typische Fragen/Fragetechniken  Wir wissen, dass ….. Trifft es zu, dass….?  Ich verspreche Ihnen, dass ich Sie nicht zitiere  Wie beurteilen Sie den Sachverhalt aus persönlicher Sicht?  Wir schreiben einfach, dass es so war  Wir schreiben, dass Sie nichts sagen wollten Parlamentsdienste des Grossen Rates24

25 Kanton Bern Strategien  Offizielle Sprachregelung und Kommunikationsstrategie beachten  Es spricht in jedem Fall nur eine Person  Vorsicht vor Suggestiv-/Fangfragen  Vorsicht mit Off-the-Record Aussagen  Reden, ohne etwas zu sagen  Bei der Wahrheit bleiben Parlamentsdienste des Grossen Rates25

26 Kanton Bern Kontakt 26 Sie erreichen uns unter: Michael Ehrler Telefon Urs Hänni Telefon Parlamentsdienste des Grossen Rates


Herunterladen ppt "Kanton Bern Der Umgang mit den Medien Parlamentsdienste des Grossen Rates1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen