Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DAS JONELI HACKBRETT EIN STÜCK BERNER MUSIKGESCHICHTE Herbsttagung CH-EM 15. November 2014 Andràs Bodoky.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DAS JONELI HACKBRETT EIN STÜCK BERNER MUSIKGESCHICHTE Herbsttagung CH-EM 15. November 2014 Andràs Bodoky."—  Präsentation transkript:

1 DAS JONELI HACKBRETT EIN STÜCK BERNER MUSIKGESCHICHTE Herbsttagung CH-EM 15. November 2014 Andràs Bodoky

2 Das Joneli Hackbrett

3 BARTHOLOME IONELI HAT DIS HACKBRÄT GMACHT IM 1679 IAHR GOT ALEIN DIE EHR

4 Hackbrettbauer Schweiz Keine namentlich bekannten Hackbrettbauer Alle bisher gefundenen Instrumente sind Unikate Augsburg Das Steuerregister der Stadt Augsburg nennt in den Jahren 1499 bis 1516 Bartelmo Schuster als Lauten-und Hackbrettbauer. Bartelmo wie er oft auch nur kurz genannt wird, ist damit der früheste namentlich erwähnte Hackbrettmacher. Karl-Heinz Schickhaus

5 Hackbrettspieler Namentlich ausschliesslich in den Chorgerichtsmanualen erwähnt, bei Verurteilung wegen «strafbaren Hackbrettspiels ausser den erlaubten Tanzmöglichkeiten» «nächtlich Kilt in synem Hus ghalten, darin hat das Hackbrett geschlagen und dantzet»

6 Bartholome Joneli «..ein gar braver, steiffer mann, (Mitglied) beyder gerichten« Totenrodel Boltigen 22. April 1705 Wappenscheibe des Chorgerichts Boltigen im Historischen Museum Bern Bartholome Joneli

7 Im Chorgerichtsmanual Boltigen aufgeführte Ämter von Bartholome Joneli Angaben von Peter Mosimann 1687 Chorrichter und Kilchmeyer 1688 Chorrichter 1690 Chorrichter und Altkirchmeyer 1696 Chorrichter und Siechenvogt 1697 Chorrichter und Siechenvogt

8

9 Psalterium oder Hackbrett

10 Psalterium

11 HACKBRETT

12 Psalterium=Hackbrett? Tobias Stimmer Marin Mersenne: Harmonie Universelle 1636

13 Castilischer Brunnen 16 Jh. Musikmuseum Basel

14 Geographische und soziale Unterschiede

15 Frankfurter Markt 1517 Die fahrenden Leute in der deutscher Vergangenheit (Eugen Diederichs 1902) Die brösamlin Doct Keiserpergs

16 Instrumente «südlich der Alpen»

17 Bauweise in der Schweiz

18 Instrumenten «Stammbaum» nach Paul M. Clifford

19 Das Joneli-Hackbrett im «Stammbaum»

20 Zusammenfassung Nicht alle Merkmale des modernen Hackbretts, aber KEIN Psalterium Nördlich der Alpen ( und auch im Kanton Bern) dominiert die geschlagene Spielweise Das JONELI INSTRUMENT wird zu Recht als HACKBRETT bezeichnet Das Instrument wurde NICHT als Tanzinstrument gebraucht


Herunterladen ppt "DAS JONELI HACKBRETT EIN STÜCK BERNER MUSIKGESCHICHTE Herbsttagung CH-EM 15. November 2014 Andràs Bodoky."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen