Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

032 INSTO 08 PPS 0001 Ladungssicherung für Hufschmiedefahrzeuge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "032 INSTO 08 PPS 0001 Ladungssicherung für Hufschmiedefahrzeuge."—  Präsentation transkript:

1 032 INSTO 08 PPS 0001 Ladungssicherung für Hufschmiedefahrzeuge

2 Ladung? – die rollende Werkstatt  Materialien  Pflegemittel, Heilmittel  Werkzeuge  Maschinen  Geräte, Apparate  Gasflasche(n)  Einbauten  Schürzen, PSA  Reste, Abfall  …

3 Interessen an Ladungssicherung? Vorhandensein aller nötigen Werkzeuge vor Ort Raum effizient nutzen:  Zugänglichkeit zu allen untergebrachten Geräten, Werkzeugen und Materialien nach Zugriffshäufigkeit  Suchen, Platzmangel und unnötige Fahrten vermeiden („Ladung“ wiederfinden) Fahrzeug nicht beschädigen „Ladung“ nicht beschädigen nichts ins Genick bekommen Fahrstabilität Kraftstoffverbrauch

4 „Zielkonflikt“ Ladungssicherung

5 0014 Gesetzliche Grundlagen und Vorschriften Straßenverkehrsrecht StVO, StVZO Unfallverhütungs- vorschriften BGV A1, BGV D29 Betriebssicherheit BetrSichV Gefahrgutrecht GGVSEB Haftung und Sanktionen OwiG, StGB, BGB, HGB sonstige Regelungen TRBS, VDI-, DIN-, EN- Normen, BGI, CTU-Packrichtlinien

6 § 22 UVV „Fahrzeuge“ (BGV D29) Fahrzeugaufbauten müssen so beschaffen sein, dass bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Fahrzeuges die Ladung gegen Verrutschen, Verrollen, Umfallen, Herabfallen … … gesichert ist oder werden kann. Ist eine Ladungssicherung durch den Fahrzeugaufbau allein nicht gewährleistet, müssen Hilfsmittel zur Ladungssicherung vorhanden sein.

7 „Der Halter darf die Inbetriebnahme nicht anordnen oder zulassen, wenn ihm bekannt ist oder bekannt sein muss, dass … die Ladung … nicht vorschriftsmäßig ist, oder dass die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges durch die Ladung oder die Besetzung leidet.“ § 31 (2) StVZO: Verantwortung für den Betrieb

8 § 22 (1) StVO: Sicherheit der Ladung „Die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik zu beachten.“

9 BGI Ladungssicherung o Fahrzeug muss geeignet sein o … Lastverteilung (tief, längs, achsgerecht) o Ladung sichern - gemäß den üblichen Verkehrsbedingungen o Fahrzeuge in Aufbau und Ausrüstung gemäß den Erfordernissen aus-/umrüsten o …

10 Belastbarkeit der Trennwand nach DIN Bei Kastenwagen ist nach DIN die Belastbarkeit des Aufbaus - mit Ausnahme Trennwand und Zurrpunkte - nicht geregelt. Diese ist ggf. durch Herstellerbescheinigung oder Gutachten nachzuweisen. Skizze: BGHM, Günther

11 Fahrzeugausrüstungen BOTT reca MODUL-SYSTEM Service-SYSTEM Sortimo Würth ALUCA SYNCRO SYSTEM StoreVan GENTILI transporter-factory Quirmbach Hartmann ariva

12 Lastverteilungsplan Kleintransporter (KEP) Beispiel: Kastenwagen Nutzlast 1300kg zulässiges Gesamtgewicht 3500kg Quelle:

13 Nützliche Zurrmittel für Formschluss Mini-Zurrgurte mit Klemmschloss oder Hobbyratsche Einteilige Zurrgurte zum Bündeln von Ladungsteilen oder Umreifen mit Fahrzeug(teilen) nur mit Etikett zur Ladungssicherung geeignet! Fotos: BGHM, Günter

14 Gepäckträger-Spanngurte „Gepäckgummi“ „Spanngummi“ „Gepäckseil“ …sind zur Ladungssicherung in Kraftfahrzeugen nicht geeignet! „Gepäckspinne“ „Gepäckspanner“ Fotos: BGHM, Günther


Herunterladen ppt "032 INSTO 08 PPS 0001 Ladungssicherung für Hufschmiedefahrzeuge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen