Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127. Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127 Wir brauchen mehr Kinder, ….. damit…………………………

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127. Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127 Wir brauchen mehr Kinder, ….. damit…………………………"—  Präsentation transkript:

1 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127

2 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127 Wir brauchen mehr Kinder, ….. damit…………………………

3 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127 Wir müssen besser für die Kinder sorgen, ….. damit…………………………

4 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm Starker Kontrast Das KIND in der Antike

5 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm Ein Wallfahrtslied, gesungen auf dem Weg hinauf nach Jerusalem.1 Von Salomo. Wenn der Herr nicht das Haus baut, dann mühen sich alle, die daran bauen, vergeblich. Wenn der Herr nicht die Stadt behütet, dann hält der Wächter vergeblich Wache. 2 Vergeblich ist es, dass ihr so früh aufsteht und euch erst spät wieder hinsetzt, um dann euer mühsam erarbeitetes Brot zu essen – denn genauso viel gibt der Herr den Seinen im Schlaf! 3 Kinder sind eine Gabe des Herrn, ja, Fruchtbarkeit ist ein großes Geschenk! 4 Wie Pfeile in der Hand eines starken Mannes, so sind Kinder, die man in jungen Jahren bekommen hat. 5 Glücklich zu nennen ist der Mensch, der einen vollen Köcher davon hat! Seine Kinder werden nicht unterliegen, wenn sie mit ihren Gegnern einen Rechtsstreit führen müssen.

6 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm Du hast mich geschaffen - meinen Körper und meine Seele, im Leib meiner Mutter hast du mich gebildet. Psalm 127

7 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 116, 5-6 Unser Gott ist voll Erbarmen! 6 Er beschützt alle, die sich selbst nicht helfen können. Lk 18,16 Doch Jesus rief die Kinder zu sich und sagte: "Lasst die Kinder zu mir kommen, und haltet sie nicht zurück! Denn für Menschen wie sie ist Gottes neue Welt bestimmt Psalm 127

8 Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 51 7 Seit mein Leben im Leib meiner Mutter begann, liegt Schuld auf mir; von Geburt an bestimmt die Sünde mein Leben. Psalm 127

9 Kinder als Gabe und Auftrag 3.1 Lieben 3.2 Wert geben – Ermutigen 3.3 Vorbild 3.4 Grenzen 3.5 Kind sein lassen 3.6 Versöhnt bleiben 3.7 Gebet Psalm 127


Herunterladen ppt "Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127. Kinder als Gabe und Auftrag Psalm 127 Wir brauchen mehr Kinder, ….. damit…………………………"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen