Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Trendwatch 11.09 RIA, AIR & Co Köln, 26. November 2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Trendwatch 11.09 RIA, AIR & Co Köln, 26. November 2009."—  Präsentation transkript:

1 Trendwatch RIA, AIR & Co Köln, 26. November 2009

2 Seite 2 1. Radio Chaos 1.1 Ausgangslage 1.2Flashplayer – Auswahl 1.3JavaScript API & (VTX)-Untertitel 1.4Embedded Player 2.In the Flash 2.1Flash CS 3.Obscured by Clouds 3.1The Cloud 3.2RIA, AIR & Co. 3.3ARIA 3.More 4.1HTML 5 / CSS 3 - Auszüge 4.2Google 4.3Opera

3 Seite 3 1. Radio Chaos

4 Seite Ausgangslage Zunehmende Fragmentierung der Endgeräte ■ Desktops, Netbooks, Mobile, iPhone, Set-Top-Boxen, Konsolen, TV etc. Zunehmende Fragmentierung der möglichen Techniken ■ Formate – FLV, MP4, OGG ~ WMV, Real ■ Codecs – on2VP6, H.264, Theora ~ WM9, Real ■ Protokolle – HTTP, RTMP ~ MMS, RTSP, RTP Momentaner de facto Standard ist Flashvideo => Wildwuchs an Flash- Playern

5 Seite 5 WDR Flashplayer (WDR / WDRmg) ■ Closed Source ■ Reiner Flashplayer (Implementierung variabel) ■ Entwicklungszeit seit 2007 ■ Kosten für WDR seit 2007 ~ 5-stellig jwPlayer 4.6 (Tagesschau / Bavaria / Phoenix ) ■ Open Source ■ Reiner Flashplayer (Implementierung variabel) ■ Entwicklungszeit seit 2005 ■ Kosten ab 49 € pro Lizenz DMC Player (Sportschau / ARD) ■ Closed Source (quelloffen für ARD Anstalten, Anpassungen durch DMC, Wien) ■ Komplettes JavaScript-Framework (beinhaltet Flashplayer, komplex) ■ Entwicklungszeit seit 2007(?) ■ Kosten ??? 1.2 Flashplayer – Auswahl

6 Seite JavaScript API & (VTX)-Untertitel WDR Flashplayer / jwPlayer 4.6 (mit Plugin - UT) ■ Komplette Steuerung über JavaScript möglich ■ Ausspielmöglichkeit für Untertitel in der Playerfläche und extern im HTML ■ Untertitel Format - TimedText (W3C Standard) ■ Per XSLT Wandlungen der Untertitel für alternative Ausspielung möglich ■ Perspektivisch Videos anhand der Untertitel durchsuchbar machen, d.h. Videoausschnitte mit gesuchtem Text ansteuern Vernetzung ■ Kodierung / Aufbereitung - Video- & Audiotechnik ■ Untertitel - Archivdienste (WPEG) ■ Ausspielplattform - Internet Services Nach gültiger BITV sind der WDR und alle Behörden bereits jetzt zur Untertitelung im Netz verpflichtet.

7 Seite Embedded Player Grundsätzlich lässt sich jede Flash-(Video-)Abspielfläche, außer in einem Plugin-Container, innerhalb der (X)HTML-Seite, in einem größeren, multimedialen Flashkontext darstellen, der seinerseits Bestandteil einer komplexen (X)HTML-Seite sein kann, aber nicht sein muss.

8 Seite 8 2. In the Flash

9 Seite 9 Flash CS 3 (Flash 9) ■ ActionScript 3 – AS 3 ■ Hardwarebeschleunigung bei Fullscreen Flash CS 4 (Flash 10) ■ Skriptfähige Filter-Engine für Ebenenmodi (Schatten, Spiegelungen und Weichzeichnen) ■ Neuer Bewegungseditor (Flächen können gedreht werden) Flash CS 5 (für 2010 angekündigt) ■ Binär-Code Cross-Compiler für iPhone-Apps ■ FLA-Quellformat demnächst XML basiert (z.Zt. Binär) ■ Integration von Flash-Builder-Software (vormals Flex) 2.1 Flash CS Adobe Produkte für Flash ■ Catalyst (Beta Status) ~ grafisches Prototyping mit Photoshop-Vorlagen ■ Flex- / Flash-Builder ~ Eclipse basierte Entwickler IDE (Integrated Developer Environment) für AS 3 mit vorgefertigten Komponenten

10 Seite Obscured by Clouds

11 Seite 11 Damit steigt aber der Bedarf an Werkzeugen zur Visualisierung und Verwaltung der Inhalte. Diese müssen nicht zwingend browserbasiert sein. 3.1 The Cloud Es gibt einen klar zu beobachtenden Trend einer zunehmenden Verlagerung von Daten und Anwendungen ins Netz (Cloud). Es gibt einen zweiten Trend zur Visualisierung und Verwaltung von webbasierten (Cloud)-Daten ohne Browser.

12 Seite RIA, AIR & Co. Klassisches Web im Browser ■ seitenbasiert ■ sequentiell ■ Userinteraktion nur über Formulare ■ Struktur ~ (X)HTML, Design ~ CSS RIA – Rich Internet Application ■ ansichtenbasiert ■ asynchron ■ komplexe Userinteraktionen möglich ■ Visualisierung im Browser (XHTML / AJAX) Struktur ~ (X)HTML, Design ~ CSS, Verhalten ~ JavaScript ■ Visualisierung in Flash (im Browser mit Plugin) AIR – Adobe Integrated Runtime ■ Plattform zur Anzeige von RIA‘s auf dem Desktop ■ Kann AJAX-Anwendungen und Flashapplikationen anzeigen ■ Entwicklung mit den gleichen Standardmethoden, wie konventioneller Webinhalt(!!!) ■ Erweiterte Möglichkeiten durch Systemzugriff (keine Sandbox) ■ Wegen nötiger Installation ist eine Versionsführung zwingend

13 Seite ARIA ARIA – Accessible Rich Internet Application ■ W3C Standard ■ Ermöglicht über ein Rollenkonzept, Bereiche in RIA‘s auszuzeichnen, und so z.B. Screenreadern oder anderer, assistiver Technologie mitzuteilen, welche Bereiche sich dynamisch ändern können ■ Wird in Verbindung mit AJAX / RIA‘s zukünftig im Rahmen der BA-Abnahmen wichtig werden

14 Seite More

15 Seite HTML 5 / CSS 3 - Auszüge HTML 5 ■ Direkte Medienunterstützung mit und Bereits implementiert in Firefox, Chrome – Webkit-Clones, Safari – nur mit Quicktime zusammen. ■ Verschiedene Codecs für Medieninhalte – Firefox ~ Ogg-Theora – Safari ~ MP4/H.264 – Google Chrome ~ MP4/H.264 & Ogg-Theora – WebkitClones ~ meistens Ogg-Theora – Opera ~ nur spezielle HTML 5–Developer-Builds ■ 2D- und 3D-Canvas Spezielle „Leinwände“ innerhalb der Seitenfläche zur Visualisierung von 2D- und 3D-Inhalten ■ Dynamisierung der gezeichneten Daten per JavaScript Keinerlei Unterstützung durch Microsoft Internet Explorer CSS 3 ■ Runde Ecken, Box- und Textschatten (teilweise Unterstützung in modernen Browsern)

16 Seite Google Google Chrome Sehr schneller Webbrowser von Google, aus Datenschutzgründen in der Kritik. Basiert auf quelloffenem Chromium-Projekt, daher gibt es eine Menge weiterer Impementierungen ohne die Datenschutzmankos. Google ChromeOS (geplant) Rudimentäres Betriebssystem auf Basis von Chrome. Alle Anwendungen und Daten liegen bei Google im Netz, Zugang nur durch Webinterfaces per Browser. Google-Account nötig Google Frame Plugin für Microsoft Internet Explorer, das im Browser-Fenster die Chrome-Rendering-Engine zur Darstellung von Webinhalten benutzt.

17 Seite 17 Opera Link Synchronisation der Browsereinstellungen und Bookmarks über zentrale Verwaltung mit Opera-Account ohne Zusatz-Tools. Google Chrome und Firefox werden in nächster Zeit nachziehen. 4.3 Opera Opera Turbo Technik, die durch Umleiten des Netzwerkverkehrs über Opera Server und Kompression die Übertragungsgeschwindigkeit bei langsamen Verbindungen erhöht. Opera Unite In Opera intergrierter Webserver, der lokale Daten im Netz bereitstellen kann. Opera-Account nötig.

18 Seite 18 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Trendwatch 11.09 RIA, AIR & Co Köln, 26. November 2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen