Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NIN-Arbeitsblätter Arbeitsheft zur Technischen Norm NIN 2010 CD zur Lehrerausgabe Auflage 14 Paul-Emile Müller 10Motorschutzschalter 10Motorschutzschalter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NIN-Arbeitsblätter Arbeitsheft zur Technischen Norm NIN 2010 CD zur Lehrerausgabe Auflage 14 Paul-Emile Müller 10Motorschutzschalter 10Motorschutzschalter."—  Präsentation transkript:

1 NIN-Arbeitsblätter Arbeitsheft zur Technischen Norm NIN 2010 CD zur Lehrerausgabe Auflage 14 Paul-Emile Müller 10Motorschutzschalter 10Motorschutzschalter 11Personenschutz 11Personenschutz 12Schutzmassnahmen 12Schutzmassnahmen 13Basisschutz 13Basisschutz 14System TN 14System TN 15System TN-C-S 15System TN-C-S 16Schutzleiter 16Schutzleiter 17Erder 17Erder 18Schutz-Potenzialausgleich 18Schutz-Potenzialausgleich 19Zusätzlicher Schutz-Potenzialausgleich 19Zusätzlicher Schutz-Potenzialausgleich 20Schutz durch Hindernisse oder Abstand 20Schutz durch Hindernisse oder Abstand 21Schutzisolierung 21Schutzisolierung 22Schutztrennung 22Schutztrennung 23Kleinspannung 23Kleinspannung 24Fehlerstromschutzeinrichtung 24Fehlerstromschutzeinrichtung 25Betriebsmittel 25Betriebsmittel 26Leitungen 26Leitungen 27Überstromschutz für Leitungen 27Überstromschutz für Leitungen 28Schaltgerätekombinationen 28Schaltgerätekombinationen 29Verbindungsstellen 29Verbindungsstellen 30Steckvorrichtungen 30Steckvorrichtungen 31Schalter 31Schalter 32Trennen und Schalten 32Trennen und Schalten 33Leuchten 33Leuchten 34Motoren 34Motoren 35Trafo, Drosseln, Widerstände 35Trafo, Drosseln, Widerstände 36Kondensatoren 36Kondensatoren 37Stromversorgung für Sicherheitszwecke 37Stromversorgung für Sicherheitszwecke 38Schutz gegen Überspannung 38Schutz gegen Überspannung 39Erstprüfung und Schlusskontrolle 39Erstprüfung und Schlusskontrolle 40Zusatzbestimmungen 40Zusatzbestimmungen 41Stichwortverzeichnis 41Stichwortverzeichnis 1Allgemeines 1Allgemeines 0Vorwort, Hinweise, Steuerung, Inhalt 0Vorwort, Hinweise, Steuerung, Inhalt 2Begriffsbestimmungen 2Begriffsbestimmungen 3Äussere Einflüsse 3Äussere Einflüsse 4Installationsbewilligung 4Installationsbewilligung 5Ausführen von Installationsarbeiten 5Ausführen von Installationsarbeiten 6Brandgefahr 6Brandgefahr 7Wärmeapparate 7Wärmeapparate 8Schmelzsicherungen 8Schmelzsicherungen 9Leitungsschutzschalter 9Leitungsschutzschalter

2 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 Installationsbewilligung Wer braucht eine Installationsbewilligung? Wer Installationen erstellt, ändert oder in Stand stellt. Wer elektrische Erzeugnisse an elektrische Installationen fest anschliesst oder unterbricht, ändert oder in Stand stellt. Bewilligungspflicht   Bewilligungspflicht 4.1 a NIV Art. 6 Wenn Personen fachkundig sind und Gewähr bieten, dass sie die NIV-Bestimmungen einhalten, erhalten sie eine allgemeine Installationsbewilligung. Sie sind damit berechtigt in eigener Verantwortung Installationen auszuführen. Fachkundigkeit NIV Art. 7 - NIV Art. 8

3 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 Installationsbewilligung Aus- und Weiterbildung 4.1 b Erlangung der Fachkundigkeit Übersicht: VSEI Ausbildungskonzept

4 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 InstallationsbewilligungFachkundigkeit 4.1 b   Erlangung der Fachkundigkeit NIV Art. 7 - NIV Art. 8

5 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 InstallationsbewilligungInstallation ohne Bewilligung 4.1 c NIV Art. 16 Laien (ohne FI 30 mA) Laien (mit FI 30 mA, mit Schlusskontrolle) Fachkundige Person …. Übersicht 1 NIV Mindmap (Auszug)

6 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 Installationsbewilligung Unter bestimmten Umständen dürfen Installationsarbeiten auch von Personen ausgeführt werde, die keine Installationsbewilligung besitzen. Wer braucht für Installationsarbeiten in selbstbewohnten oder in Eigentum stehenden Wohn- und zugehörigen Nebenräumen keine Inst.bewilligung? Fachkundige Personen, Elektro-Sicherheitsberater, Elektro- Projektleiter Elektroinstallateur mit eidgen. Fähigkeitszeugnis a) Wo und unter welchen Bedingungen dürfen Laien Installationsarbeiten ausführen (mit Schlusskontrolle- und Sicherheitsnachweis)? In selbstbewohntem Wohnraum hinter Verbraucher-ÜS, an einphasigen Lampen- und Steckdosenstromkreisen, geschützt durch FI 30 mA. Wer kontrolliert die Installationen nach Art. 16, Absatz 1 und 2 Buchstabe a? Inhaber einer Kontrollbewilligung Was muss die kontrollierende Person ausserdem noch machen? Sie muss den Sicherheitsnachweis dem Eigentümer übergeben. b) Was dürfen Laien in von ihnen bewohnten Wohnräumen montieren oder demontieren, auch wenn keine 30 mA-Fehlerstromschutzeinrichtung vorhanden ist? Beleuchtungskörper und zugehörige Schalter. Installation ohne Bewilligung 4.1 d NIV Art. 16 Installationsarbeiten ohne Bewilligung     

7 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 Installationsbewilligung Als instruiert wird eine elektrotechnisch unterwiesene Person bezeichnet, die durch eine Elektrofachkraft (z.B. Elektroinstallateur) ausreichend unterrichtet oder beaufsichtigt ist: - Sie ist informiert über die ihr übertragenen Aufgaben, - Sie erkennt mögliche Risiken durch Elektrizität, - Sie kann Gefährdungen durch Elektrizität vermeiden. Ein Laie ist eine Person, die weder eine Elektrofachkraft noch instruiert ist. Zuständigkeit und Fähigkeit 4.2 a    Zuständigkeit und Fähigkeit von Personen

8 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 Installationsbewilligung Wer darf technische Kontrollen der Installation durchführen? a. unabhängige Kontrollorgane b. akkreditierte (anerkannte) Inspektionsstellen c. Unabhängiger Netzbetreiber (Organisation, Rechnung, Gebiet) d. das Inspektorat (ESTI) Wer erteilt den Kontrollorganen gemäss Art. 26: a, b,die Kontrollbewilligung: das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI), Fehraltorf Bedingungen, unter denen eine Kontrollbewilligung erteilt wird? a. Fachkundigkeit, Berufsprüfung, Sicherheitsberater b. Ausbildungsstand aktuell, Weiterbildung gewährleistet c. interne Arbeitsanweisungen auf dem neusten Stand der Technik d. geeignete und kalibrierte Mess- und Kontrollgeräte vorhanden          Installationskontrolle 4.2 b NIV Art NIV Art. 27 Installationskontrolle

9 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 InstallationsbewilligungSicherheitsnachweis 4.2 c Abwicklungsprozess Arbeiten an elektrischen Niederspannungsinstallationen und Kontrollen (ohne Spezialinstallationen und ohne eingeschränkte Installationsbewilligung): NINA 39 – Info 2063 NINA  39.1

10 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 4 InstallationsbewilligungAbwicklungsprozess 4.2 d Ergänzen Sie für Neuinstallationen 1.6. Ergänzen Sie für periodische Kontrolle 7. 9.

11 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von Installationsarbeiten Wann müssen die Installationsarbeiten den Kontrollorganen gemeldet werden? Vor Beginn der Arbeit und wenn Anschlusswert S > 3.6 kVA Wer muss die Installationsarbeiten den zuständigen Kontrollorganen melden? Die in der Installationsbewilligung aufgeführte Person.  An wen dürfen Inhaber von Installationsbewilligungen die Ausführung von Installationsarbeiten übertragen? a. an Elektroinstallateure mit eidg. Fähigkeitsausweis (EFZ) an Leute mit gleichwertiger Ausbildung (Entscheid ESTI, BBT) b. an Montage-Elektriker mit eidg. Fähigkeitsausweis (EFZ) Unter welcher Anleitung und Aufsicht dürfen Lehrlinge Installationsarbeiten ausführen? Unter Anleitung und Aufsicht von fachkundigen Personen oder Personen nach Absatz 3 a. und b. Übertragung der Arbeit 5.1 a      NIV Art. 10, 23 Übertragung der Arbeit

12 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von Installationsarbeiten Welches sind die häufigsten Ursachen von Elektrounfällen? - Der Risikobeurteilung wird zu wenig Beachtung geschenkt, - die Arbeit wird wenig oder gar nicht vorbereitet, - die 5 Sicherheitsregeln werden missachtet, - mangelnde Aufmerksamkeit. "Unfälle passieren nicht - sie werden verursacht" Betriebsinhaber von Starkstromanlagen sind gesetzlich verpflichtet, jeden Elektrounfall dem ESTI zu melden. Untersuchungen von Elektrounfällen - Wieviel % der Elektrounfälle sind Elektrobetriebsunfälle? 95 % - Wieviele Elektrounfälle verlaufen tödlich? 4 bis 5 pro Jahr - Welcher Folgeunfall ereignet sich häufig? Sturz von der Leiter Untersuchungen 5.1 b      Untersuchungen zur Sicherheit F NIV Art Info 4039  

13 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von Installationsarbeiten Was ist vor der Arbeit an der betreffenden Anlage vorzusehen? a. Freischalten und allseitiges Trennen. b. Gegen Wiedereinschalten sichern (Warntafel, Band). c. Auf Spannungsfreiheit prüfen. d. Erden und kurzschliessen, wenn Gefahr von Spannungsübertragung oder Rückeinspeisung besteht. e. Gegen benachbarte, unter Spannung stehende Teile schützen. Die 5 Sicherheitsregeln 5.1 c  1 1 1 1  2 2 2 2  3 3 3 3  4 4 4 4  5 5 5 5 5 Sicherheitsregeln F Tab 1.2a Die 5 Sicherheitsregeln

14 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von InstallationsarbeitenDie 5 Sicherheitsregeln 5.1 d Bei Arbeiten an einer Installation sind nach dem Trennen aus Sicherheitsgründen Warntafeln oder Warnbänder anzubringen. Die Schmelzeinsätze sind vollständig zu entfernen, die Leitungsschutzschalter zu blockieren.  1 1 1 1

15 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von Installationsarbeiten Unter welchen Umständen dürfen grundsätzlich Arbeiten an elektrischen Installationen ausgeführt werden? Wenn diese nicht unter Spannung stehen. Wer darf ausschliesslich an unter Spannung stehenden Anlagen arbeiten? Elektroinstallateur mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis, oder Personen mit gleichwertiger Ausbildung. Sie müssen speziell ausgebildet und ausgerüstet sein. Wieviele Personen müssen dabei mindestens anwesend sein? 2 Personen, davon ist eine als verantwortlich zu bestimmen. Lehrlinge dürfen auf keinen Fall an Anlagen unter Spannung arbeiten! Arbeiten an Installationen 5.2 a NIV Art. 22 Arbeiten an elektrischen Installationen  3 3 3 3  4 4 4 4  5 5 5 5

16 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von InstallationsarbeitenArbeiten an Installationen 5.2 b elektrische Unfälle entstehen durch: 1. Lichtbogen (Verbrennung) 2. Durchschlag (Isolationsdefekt) 3. Folgefall (Sturz nach Stromschlag) Arbeiten an Installationen 1 Leiterntest

17 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von Installationsarbeiten Drei anerkannte Arbeitsverfahren für AuS - Arbeiten auf Abstand und mit isolierendem Werkzeug - Arbeiten mit Isolierhandschuhen und isolierenden Armschutz - Arbeiten auf Potenzial, Isolation gegenüber der Umgebung Arbeiten unter Spannung 5.2 c 7 AuS Arbeiten unter Spannung AuS   F Welche Arbeiten gelten nicht als AuS? - Starkstromanlagen mit Spannung unter 50 V - Arbeiten an Steuerung-, Regel-, und Messkreisen - einfache Routinearbeiten (Prüfen, Messen, Reinigen, Abdeckungen entfernen) 

18 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von Installationsarbeiten Bei Niederspannung 1. Stromkreis unterbrechen - Stecker heraus ziehen, Abschalten sofern sofort möglich - Person an trocken Kleidern oder mit Holzbesen wegziehen 2.Alarmieren: 117: Polizei 118: Feuerwehr 144: Sanität 1414: REGA Meldeschema mit den 5 W: Wer wurde verletzt? Was ist passiert? Wann? Wo? Wie viele Patienten? Weitere Gefahren? 3.Erste Hilfe (ABC): Atemwege freimachen, Beatmen (2x), Cardio-Pulmonale-Reanimation (30x) Arbeiten unter Spannung 5.2 d Erste Hilfe bei Elektrounfällen F      Bei Blutung Druckverband, bei Verbrennungen mit Wasser abkühlen abwechselnd Herzmassagen + 2 Beatmungsst ö sse etc.  Cardio = Herz Pulmonal = die Lunge betreffend. 3 Erste Hilfe-Elektrounfälle Neu: Reihenfolge ACB

19 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller 5 Ausführung von InstallationsarbeitenArbeiten unter Spannung 5.2 e Speziell bei Hochspannung 1. Stromkreis kann nur durch Fachkraft freigeschaltet werden (Netzbetreiber)! 2. Nähern nur auf trockenem isolierendem Grund und mit geeignetem Bergungswerkzeug (isolierende Handschuhe, Gummischuhe oder Kleidungsstücke reichen auf keinen Fall!). 3.Unfallstelle sichern, m im Freien wegen Spannungstrichter. Lichtbogengefahr bei am Boden liegenden Leitungen (1 cm / 1000 V). 4.Unfall dem ESTI melden. 5.Nichts verändern. 6.Fotos und Notizen machen. Erste Hilfe bei Elektrounfällen

20 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu InstallationsbewilligungNIV 5.1

21 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationFreischalten und allseitiges Trennen 5.1 FI-LS ausschaltenSchmelzsicherungen entfernenStecker ziehen

22 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der Installationgegen Wiedereinschalten Sichern 5.1 mechanische Verriegelung beim Stecker und beim LS

23 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der Installation auf Spannungsfreiheit prüfen 5.1 Zweipoliger Spannungstesterungeeignet

24 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationErden und Kurzschliessen 5.1 StromschieneErdungskabel Schraubgriff

25 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationAbdecken unter Spannung stehender Teile 5.1 Abdeckung Die Zuleitung zum Hausanschlussüber- stromunterbrecher Bleibt abgedeckt!

26 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationLeiterntest 5.1

27 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationArbeiten unter Spannung 5.2 SchutzhandschuheSchutzhelm mit GesichtsschutzHandschutzstulpe

28 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationArbeiten an der Bezügersicherung 5.2 Handschutzstulpe Gesichtsschutz Baumwolljacke

29 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationMessen 5.2 ohne Schutzkappe für Umgebungen: Kat. l und Kat. ll Kategorie l (500 V)Elektronik, Fernmeldetechnik Kategorie ll (2500 V)Tragbare Geräte (Strahler, Handlampe) Kategorie lll (4000 V) Verteilanlagen, feste Hausinstallationen Kategorie lV (6000 V)Kabelnetze, Freileitungen mit Schutzkappe für Umgebungen: Kat. lll und Kat. lV Richtiges Messen nach IEC/EN Verschleissindikator (hier defekt) Seit darf die ungedeckte (blanke) Messspitze max. 4 mm betragen. Eine Beschädigung des Mess- kabels muss durch einen Verschleissindikator klar ersichtlich sein (doppelte und andersfarbige Isolation). Überspannungskategorien

30 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationArbeiten an der Schaltanlage 5.2 Handschutzstulpe Gesichtsschutz Baumwolljacke

31 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationArbeiten an der Schaltanlage 5.2 Handschutzstulpe Gesichtsschutz Baumwolljacke

32 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationSchutzausrüstung und Werkzeug 5.2 Handschutzstulpe Gesichtsschutz Baumwolljacke Isoliertes Werkzeug Schutzhelm

33 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der Installationallgemeiner Arbeitsschutz Stiefel/Schuh mit Stahlkappe Schutzhelm 2. Gesichtsschutz 3. Gehörschutz 4. Schutzbrille 5. Staubschutzmaske 6. Schutzhandschuhe 5. Übersicht Schutzmassnahmen verschiedener Art:

34 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationAuS 5.2 Beispiele für Arbeiten unter Spannung AuS 1:Einfache Routinearbeiten wie:  Prüfen, Messen  Anbringen oder Entfernen von Abdeckungen beim möglichen Eindringen in die Gefahrenzone AuS 2:Tätigkeiten, die besondere Anforderungen an das Personal, die Ausbildung und die Organisation stellen:  Bewusstes, beabsichtigtes Arbeiten in der Gefahrenzone  Arbeiten an betriebseigenen Mess-, Regel- und Steuerleitungen sowie an Messkreisen, wenn zufälliges, unbeabsichtigtes Eindringen in die Gefahrenzone nicht ausgeschlossen werden kann  Arbeiten in der Annäherungszone ohne Abdeckung und wenn zufälliges, unbeabsichtigtes Eindringen in die Gefahrenzone nicht ausgeschlossen werden kann

35 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationErste Hilfe 5.2

36 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationErste Hilfe 5.2

37 NIN-Arbeitsblätter Auflage © Paul-Emile Müller Bilder zu Ausführen der InstallationErste Hilfe 5.2


Herunterladen ppt "NIN-Arbeitsblätter Arbeitsheft zur Technischen Norm NIN 2010 CD zur Lehrerausgabe Auflage 14 Paul-Emile Müller 10Motorschutzschalter 10Motorschutzschalter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen