Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Stadtwerke Ratingen Strompreisentwicklung und Auswirkungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Stadtwerke Ratingen Strompreisentwicklung und Auswirkungen."—  Präsentation transkript:

1 Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Stadtwerke Ratingen Strompreisentwicklung und Auswirkungen

2 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Stromtarife der SwRatingen GmbH in der Zeitreihe 2008 - 2012 2

3 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 3 Stromtarife der SwRatingen GmbH in der Zeitreihe 2010 - 2013

4 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Ankündigung für 2013 | 1. Teil 4

5 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Ankündigung für 2013 | 2. Teil 5

6 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Ankündigung für 2013 | 3. Teil 6 Quelle: Ratinger-Wochenblatt

7 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 die Entwicklung der EEG – Umlage | ab 2000 7

8 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 EEG – Umlage | Erklärung 8 EEG – Umlage | ab 2009

9 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Strom-Preise in NRW Diese Werte sind so nicht aussagefähig und bedürfen der nachfolgenden Erläuterungen 9

10 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 effektive Belastung 10 (Vier-Personen-Haush2012 mit 5.000 kWh pro Jahr)Vergleich auf Basis der Grundversorgungstarife Bemerkung: Es ist sehr schwierig, den Vergleich korrekt zu errechnen, da die Veröffentlichungen die Preisstellung nicht detailliert genug angeben. Zum Vergleich der Konditionen reicht es aber m. E. doch aus.

11 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Strom-Preise je kWh 11

12 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Anteil EEG an der Erhöhung 12

13 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Entwicklung des Arbeitspreises 13

14 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Kontrollrechnung 14

15 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 effektive Belastung 15

16 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 16 Strom-Preise je kWh

17 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 17 Anteil EEG an der Erhöhung

18 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Entwicklung des Arbeitspreises 18

19 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Kontrollrechnung 19

20 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Auswirkung der EEG-Umlage bei gleichbleibendem Strompreis Grundpreis: umgerechnet auf einen Verbrauch von 3.000 kWh das entspricht dem Schnittverbrauch eines 2 Personenhaushaltes 20

21 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Bausteine des Strompreises | GrundVersorgung – Jahr 2012 21

22 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Auswirkung der EEG-Umlage bei gleichbleibendem Strompreis 22

23 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Bausteine des Strompreises | GrundVersorgung – Jahr 2013 23

24 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 24 Leistungs- und Verrechnungspreise | aktuell alt = vor 2008

25 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 25 Tarife für 2013 | GrundVersorgung - HHplus

26 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 26 Preisbestandteile des Strompreises | IST-Werte 2013

27 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 27 Preisvorteile durch längerfristige Lieferantenbildung

28 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 veröffentlichte Strompreise der Stadtwerke Ratingen GmbH 28

29 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 29 Auszug der Grund- und Ersatzversorgung | Teil 1

30 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 30 Auszug der Grund- und Ersatzversorgung | Teil 2

31 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 31 Auszug der Sondertarife HH-plus und HH-spar für 2013 | Teil 1

32 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 32 Auszug der Sondertarife HH-plus und HH-spar für 2013 | Teil 2

33 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 33 Angebot für Neueinsteiger ab 2013 | 1 Jahr / 2 Jahre Laufzeit Dieser neue von den Stadtwerken Ratingen GmbH als Ersatz für den Tarif „energreen“ angebotene Ein- oder Zwei jahresabschluss bringt einen Vorteil von 3,4 % bzw. 6,3 % zum Tarif der Grund- und Ersatzversorgung.

34 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 34 Preisbestandteile der NettoPreise für Neueinsteiger Angaben aus dem Angebot der Stadtwerke Ratingen GmbH Diagramme auf den folgenden Seiten – entsprechend farblich hinterlegt

35 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 35 Preisbestandteile der NettoPreise für Neueinsteiger | LZ - 1 Ja

36 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 36 Preisbestandteile der NettoPreise für Neueinsteiger | LZ - 2 Ja

37 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Grund- und Sonderpreise der Stadtwerke Ratingen GmbH Werte der Preisblätter der Stadtwerke Ratingen GmbH; ohne Grundpreise 37 Ja nach Einstiegsdatum und gewählter Festpreisbindung im Sondervertragsstatus „HHplus“ steigt oder fällt der Vorteil gegenüber dem Preis der Grund- und Ersatzversorgung. Die längerfristige Bindung zeigt jedenfalls erhebliche Vorteile.

38 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Verhältnis Grund- zu Sonderpreis brutto / incl. MwSt 38

39 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Verhältnis Grund- zu Sonderpreis netto / ohne MwSt 39

40 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Preisvorteile aufgrund der Sonderkonditionen mit längerer Bindung 40

41 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Verhältnis Grund- zu Sonderpreis | brutto - netto 41

42 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 42 Beschlussvorlage Nr. 289 – 2012 vom 30.10.2012

43 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 43 Beschlussvorlage: Gebührenordnung für Stadtentwässerung

44 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 44 Änderung der Satzung der Gebührensätze …

45 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 45 Inkrafttreten der neuen Gebührensätze

46 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 46 Steigerung bei der Wasserver- und –entsorgung

47 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 47 Schmutzwassergebühr für 2013

48 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 48 Niederschlagswassergebühr für 2013

49 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 49 Kabel TV | Unitymedia | Grundversorgung

50 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 50 Kabel TV | Jahreskosten der Grundgebühr

51 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Mehrbelastungen im Jahre 2013 gegenüber Vorjahr 51

52 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 52 Mehrbelastungen im Jahre 2013 gegenüber Vorjahr

53 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 53 Mehrbelastungen im Jahre 2013 gegenüber Vorjahr Bemerkung: Dieser Vergleich setzt einen gleichbleibenden Verbrauch voraus.

54 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Belastung der Verbraucher | hier: insbesondere Durchschnittsrentner 54 Der zurzeit gültige Rentenwert beträgt €uro 28,07 je Rentenpunkt (RP). Zur Ermittlung der im Arbeitsleben erreichten Rentenpunkte teilt man seinen erwirtschafteten Jahresverdienst durch den Durchschnittsverdienst der Bundesrepublik Deutschland des entsprechenden Jahres. Bei sinkenden Durchschnittsverdiensten, steigen daher die Rentenpunkte aufgrund der Mathematik überdurchschnittlich an. Die Durchschnittsrente der Bundesrepublik Deutschland ergibt sich daher mathematisch bei einem Verdienst auf Durchschnittsniveau in 45 Berufsjahren durch die Multiplikation von 45 Rentenpunkten mal dem oben genannten €-Wert je RP. Die folgenden Tabellen zeigen einen Rentenvergleich der Jahre 2010 bis 2013. Hinzugefügt wurde aufgrund des aktuellen Themas der „Rentenaufstockung“ eine Tabelle, die den Sachverhalt aufzeigen soll.

55 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 55 Entwicklung der €-Werte je Rentenpunkt

56 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Darstellung | Rentenerwartung bei DurchschnittsVerdienst | 45 Jahre 56

57 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Entwicklung der Rentenpunkte bei Verdienst in Höhe BBMG Folgediagramm ab 1992 57

58 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Entwicklung der Rentenpunkte bei Verdienst in Höhe BBMG 58 Die Rentenpunkte steigen spiegelbildlich zum sinkenden Durch- schnittverdienst seit dem Jahre 2002 an. Der gut ausgebildete „Besserverdienende“ in Höhe oder mehr der jeweiligen Beitrags- bemessungsgrenze erreicht dadurch wesentlich schneller eine ausreichende Zahl an RP.

59 Entwicklung der Nebenkosten | insbesondere Strom NBCM-Beratung | 05. Nov. 2012 Rentenerwartung nach 40 Jahren | € 688,-- Die Rückrechnung dieser politischen Diskussion (Rente = € 688,--) ergibt erforderliche Rentenpunkte von 24,51. Diese Rentenpunkte setzen ein Jahresgehalt von € 18.382,61 mit monatlich € 1.531,88 voraus. Das statistisch ermittelte Durch- schnittseinkommen beträgt zurzeit ca. € 30.000! 59


Herunterladen ppt "Power Point Präsentation Norbert Böttcher Ratingen, den 13. Dezember 2014 Stadtwerke Ratingen Strompreisentwicklung und Auswirkungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen