Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unfälle & Missgeschicke im Alltag Karolin Bitter Experimentalvortrag AC 09.05.2012 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unfälle & Missgeschicke im Alltag Karolin Bitter Experimentalvortrag AC 09.05.2012 1."—  Präsentation transkript:

1 Unfälle & Missgeschicke im Alltag Karolin Bitter Experimentalvortrag AC

2 Unfallmeldungen Vorstellung der Familie Alltagsleben Lehrplan Quellen Gliederung 2

3 Unfallmeldungen „Rohrfrei-Bombe Schüler füllen eine Abflussreiniger-Mischung in eine Sprudelflasche. Dann haben sie Wasser dazu gegeben und die Flasche verschlossen. Ein Mädchen (14) schüttelt die Flasche "zum Aktivieren". Folge: Die Flasche explodiert in ihrer Hand. Wegen Verletzungen, Verätzungen sowie Verbrühungen wird die Schülerin ins Krankenhaus gebracht. (Aachen)“ 3

4 Unfallmeldungen „Grillunfall (III) Ein Mann (30) will seinen Grill aktivieren, indem er auf die glimmende Kohle mehrmals Spiritus nachschüttet. Ein Junge (11) schaut interessiert zu. Er erleidet bei der anschließenden Verpuffung schwere Brandverletzungen. (Petershagen)“ 4

5 Unfallmeldungen „Gift in der Flasche (II) Statt Obstler bekommen acht deutsche Skitouristen konzentriertes Spülmittel serviert, das sie auch brav trinken. Sie werden mit schweren Verletzungen des Magen-Darm-Trakts ins Krankenhaus gebracht. Das Spülmittel ist in einer ausgedienten, noch etikettierten Obstlerflasche aufbewahrt worden. (Salzburg)“ 5

6 Unfallmeldungen „Zuviel gesprayt (II) Beim Haarsprayen sollte man besser nicht rauchen. Das erfährt eine Frau am eigenen Leibe, die sich bei der Haarpflege mit Lack aus der Spraydose den letzten Schliff geben will. Die Spraydose verwandelt sich in einen Flammenwerfer. Nun trägt sie erst einmal eine Perücke... (Hannover)“ 6

7 Unfallmeldungen „Friteusenbrand (I) Vorbildlich verhält sich ein Junge (11), der einen Friteusenbrand durch Abdecken mit seiner Jacke löscht. Zuvor hat es seine Mutter mit Wasser versucht. Bei diesem klassischen Fehlverhalten wird der Brand erst recht angefacht. Hinzu kommt, dass der Junge vor seinem Eingreifen noch die Feuerwehr alarmierte, die dann den Rest besorgte. (Gütersloh)“ 7

8 Unfallmeldungen „Brennender Eisenstaub Die Feuerwehr wird gerufen, weil sich in dem Abbruchgebäude eines Metall verarbeitenden Betriebs Eisenstaub durch Schweißarbeiten entzündet hat.[…] Die Feuerwehr hat mehrere Stunden zu tun, weil sich viele Glutnester gebildet haben, die den Brand immer wieder neu entfachen. (Bielefeld)“ 8

9 Familie Lustig Rosi Lucy Max Tim Lars Isa Ben 9

10 Cola & Mentos: Alltagsleben mit Max unter Druck abgefülltes CO 2 keine Säure-Base Reaktion Koffein, Zucker, Süßstoff Blasenbildung erhöht Mentos Große Oberfläche fällt schnell zu Boden Abb. 1: Oberfläche Mentos – l. Mint, r. Fruit. 10

11 Rohrbombe: Alltagsleben mit Tim Natriumhydroxid zur Zersetzung von org. Schmutz Aluminium zur Lockerung Nitrate zur Verhinderung von Verpuffung 11

12 Ei in der Mikrowelle Alltagsleben mit Lucy Hühnerei: 74 Gew.-% Wasser Entstehen von Wasserdampf Volumen nimmt stark zu Druck nimmt stark zu Eierschale explodiert 12 erstes Mikrowellengerät Jahr: 1947 Preis: 5000 US-Dollar Gewicht: 350 kg Höhe: 1,7 m Magnetron

13 Zähne mit Zitronensäure bleichen? Alltagsleben mit Familie Lustig Abb. 2.: Menschlicher Zahn – o. vor, u. nach Behandlung. 13

14 Alltagsleben mit Familie Lustig Abb. 3.: Rinderzahn – l. unbehandelt, r. in Zitronensäure. 14 Zähne mit Zitronensäure bleichen?

15 Alltagsleben mit Familie Lustig Abb. 4.: Rinderzahn – l. unbehandelt, r. in Zitronensäure. 15

16 Alltagsleben mit Familie Lustig 16 Zähne mit Zitronensäure bleichen? härtester Teil: Zahnschmelz Gew.-% Hydroxylapatit Abb. 5.: Adsorption von Farbstoffpartikel.

17 Alltagsleben mit Familie Lustig Abb. 6.: Gleichgewicht. Zähne mit Zitronensäure bleichen? Gleichgewicht zw. Auf- & Abbau pH-Wert < 5,5  Abbau 17

18 Alltagsleben mit Familie Lustig Abb. 7.: Bleaching. Zähne mit Zitronensäure bleichen? Wasserstoffperoxid Carbamidperoxid stabiler w < 0,35 18

19 „Hausfrauentod“ Alltagsleben mit Rosi Chlorreiniger enthalten Cl - /OCl - reagiert mit sauren Reinigern (z.B. Essigreiniger) Filterpapier in KI-Lsg. 19

20 „Hausfrauentod“ Alltagsleben mit Rosi brauner CT-Komplex I I 2 Akzeptor, I - Donator Elektronenübergang Blau wird absorbiert

21 Frühlingsputz in der Werkstatt Alltagsleben mit Ben 9-Volt-Batterie liefert Energie Eisenwolle entzündet sich schwarzblaues Eisen(II,III)-oxid entsteht 21

22 Romantisches Haarstyling Alltagsleben mit Isa Haarspray wird ins Haar gesprüht Lösungsmittel verdampft Tropfchenförmige Anlagerung am Haar Brücken zwischen Haaren (Kapillarkräfte) Abb. 8.: Funktionsschema. 22 Polymerlösung Lösungsmittel Alkohole, Aceton Treibgas Propan, Butan Glanzgeber Weichmacher Parfümöle

23 Der „alufressende“ Ketchup Alltagsleben mit Familie Lustig Ketchup leitet Strom Edelstahlschüssel enthält Eisen Aluminium ist sehr unedel Was wird reduziert? Abb. 9.: Edelstahlschüssel, Ketchup, Alufolie. 23

24 Wasser hilft immer? Fettbrand!!! Alltagsleben mit Lars Flammpunkt Fett: ca. 230 °C Wasser sinkt ins Fett und verdampft Volumenänderung Fett wird mitgerissen & verbrannt NIE WASSER beim Fettbrand  Sauerstoffzufuhr unterbrechen 24

25 Lehrplan VersuchStufeThema Rohrbombe, Cola vs. Mentos, Mikrowellenei, Zahn-Bleaching, Hausfrauentod, Eisenwolle, Haarspray, Ketchup, Fettbrand 7G1Kontext: Chemie (Metalle/Gemische) im Alltag/Haushalt Fettbrand, Eisenwolle, Haarspray7G2Verbrennungsvorgänge in Alltag und Umwelt (Voraussetzungen – Gefahren ) Eisenwolle7G2Rkt. von Metallen und Nichtmetallen mit Luft Rohrbombe, Hausfrauentod, Eisenwolle, Ketchup 8G1 E1 Oxidationszahlen Redoxreaktionen Rohrbombe, Hausfrauentod9G2 (vgl. 8G1 Fak.) Laugen in Haushalt und Industrie 25

26 Quellen Autorenkollektiv: Diet Coke and Mentos. In: The American Journal of Physics. June URL: Letzter Zugriff: Barth, R.: Wer kann sich privat versichern?. In: Private Krankenversicherung. URL: Letzter Zugriff: Becker, H.-J.; Hildebrandt, H.: Chemie im Haushalt – Lebensweltliche Zugänge am Beispiel der Behandlung von „Rohrreinigern“. In: Praxis der Naturwissenschaft. Nr. 1/45/1996. Seite 26 ff. Coffey, T.: Scanning electron microscope images. In: Dewel Microscopy Facility – AAPT. URL: Letzter Zugriff: EepyBird: Mentos küsst Cola. In: Mentos. URL: cola/downloads/anleitung.pdf George-August-Universität Göttingen: Fettbrand. In: LP. URL: goettingen.de/get/text/2630. Letzter Zugriff: Holleman, A. F.; Wiberg, N. & E.: Lehrbuch der Anorganischen Chemie. 102 Auflage. de Gruyter Berlin S ff. IFA: GESTIS. In: Gefahrenstoffinformationssystem der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. URL: Letzter Zugriff: Kultusministerium Hessen. In: Hessischer Lehrplan für das Fach Chemie an Gymnasien (G8). URL: 49af60. Letzter Zugriff: Lang, G.: Chemie der haarkosmetischen Mittel. In: Vorlesung Kosmetik II. URL: darmstadt.de/fb/ch/Fachgebiete/OC/AKSchmidt/TUD%20Boris%20Schmidt- Dateien/04Vkcstyl.pdf. Letzter Zugriff: Neumüller, B.: Skript zum AC Praktikum für Lehramtskandidaten Praktikum I. Marburg S. 5 ff. Neumüller, B.: Staatsexamensvorbereitungsseminar AC: Farben der Übergangsmetall-Komplexe Rais, Verena: Verrückte Versicherungen zum Verschenken. In: VerbraucherNews. URL: Letzter Zugriff: Rathje, D.: Wie erwärmt ein Mikrowellenherd? In: Welt der Physik. URL: Letzter Zugriff: Rickelt, E.: Schülerworkshop Energetik Lehramt AC. Riedel; Janiak: Anorganische Chemie. 7. Auflage. de Gruyter Berlin S Schmelz, Dr. med. A.: Versicherungen für Familien. In: Elternwissen. URL: versicherungen/art/tipp/versicherungen-fuer-familien-welche-brauchen-sie-wirklich.html. Letzter Zugriff: Sommer, Dr. S.: Versuch 89: Wie man ein Ei in der Mikrowelle kocht. In: Die Welt der Experimente. URL: Letzter Zugriff: Sommer, Dr. S.: Versuch 90: Vorsicht Fettbrand. In: Die Welt der Experimente. URL: Letzter Zugriff: Strauch, O.: Halogene im Alltag. In: Chemie in der Schule. URL: Letzter Zugriff: Vogt, Dr. R.: Zähne bleichen mit Hausmitteln?. In: Zähne bleichen. URL: Letzter Zugriff: Wiechoczek, D., Blume, R.: Meldungen zu Chemie-Unfällen. In: Prof. Blumes Medienangebot. URL: Letzter Zugriff: Wiechoczek, D., Blume, R.: Prof. Blumes Tipp des Monats August In: Prof. Blumes Medienangebot. URL: Letzter Zugriff: Wolke, R. L.: Was Einstein seinem Koch und seinem Friseur erzählte. Piper S. 140 ff. Woltzka, P.; Markic, S.; Eilks, I.; Ralle, B.: Strahlend weiße Zähne durch Bleaching. In: Praxis der Naturwissenschaften. Nr. 3/56/2007. S. 16 ff. Woltzka, P.; Ralle, B.: Saure Zahncremes gegen Karies? In: Praxis der Naturwissenschaften. Nr. 3/56/2007. S. 23. Wood, C.: Polymere für Frisuren – Haarsprays, Festiger & Co. In: Chemie in unsere Zeit. Nr. 1/36/2002. S. 44 ff. 26

27 Vielen Dank für ENDE und weiterhin viel Spaß! Ihre Aufmerksamkeit 27

28 Quelle: 28 Max hat noch nicht genug!


Herunterladen ppt "Unfälle & Missgeschicke im Alltag Karolin Bitter Experimentalvortrag AC 09.05.2012 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen