Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 IMMEDIATE Pressekonferenz 28.06.2005 Frankfurt Pressekonferenz 28.06.2005 Frankfurt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 IMMEDIATE Pressekonferenz 28.06.2005 Frankfurt Pressekonferenz 28.06.2005 Frankfurt."—  Präsentation transkript:

1 CZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 IMMEDIATE Pressekonferenz Frankfurt Pressekonferenz Frankfurt

2 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Ziele „ Evolution “ „ Sicherstellung der Zielgruppenqualität “

3 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Tradition „ Er versteht sich als Forum für die kontinuierliche methodische Weiterentwicklung von Erhebungen in diesem sehr anspruchs- vollen und spezifischen Zielgruppensegment - hier: die Ziel- gruppe der Entscheider in Wirtschaft und Verwaltung in ihrem Einfluß auf betriebliche Entscheidungen darzustellen. Das Medianutzungsverhalten wird daher nur in Bezug auf die berufliche Sphäre der Grundgesamtheit erhoben. “ Quelle: Vorwort LAE 2005 seit Studien Herausgeber: seit 2001 „ LAE – Leseranalyse Entscheidungsträger e.V. “

4 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Steckbrief LAE - Leseranalyse Entscheidungsträger e. V. Herausgeber: Titel: LAE 2003: Ausgeschiedene Titel Pro Firma

5 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Steckbrief Methodische Technischer Ausschuß LAE 2005 Gesamtverantwortung: (Vertreter der OMG/GWA und der Verlage) Institute:CZAIA Marktforschung, Bremen IFAK, Taunusstein Media Markt Analysen, Frankfurt a. M. TNS Emnid, Bielefeld TNS Infratest, München Stichprobe/Koordination und Berichterstattung:CZAIA Marktforschung, TECUM, Bremen Fragebogen Programmierung/ Auswertung:IMMEDIATE Software, Bremen 

6 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Grundgesamtheit: Definition mit Betrieben ab 6 Beschäftigte (einschließlich: Land- und Forstwirtschaft, Fischerei und Fischzucht) Selbständige Potential: Personen Quoten:Wirtschaftszweig/Branchen nach Betriebsgrößenklassen und Nielsengebieten Wirtschaftsunterabteilungen Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten Bundesländer Geschlecht 

7 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Grundgesamtheit: Definition Potential: Personen " Klassische " Freie Berufe Rechts-, Steuer-, Unternehmensberatung, Markt-, Meinungsforschung Architektur- und Ingenieurbüros Werbung Sonstige Dienstleistungen Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen Kultur, Sport und Unterhaltung Quoten:Wirtschaftszweig/Branchen nach Nielsengebieten Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten Bundesländer Geschlecht  Freie Berufe

8 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Grundgesamtheit: Definition Leitende Angestellte Angestellte mit umfassenden Führungsaufgaben und Entscheidungsbefugnissen/ Angestellte mit selbständiger Leistung in verantwortlicher Tätigkeit oder mit begrenzter Verantwortung für andere Persönliches Monatsnettoeinkommen € 2.900,- und mehr (Alte Bundesländer) € 2.600,- und mehr (Neue Bundesländer) Potential: Personen Quoten:Wirtschaftszweig/Branchen nach Betriebsgrößenklassen und Nielsengebieten Wirtschaftsabteilungen Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten Bundesländer Geschlecht Einkommen 

9 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Grundgesamtheit: Definition Beamte Potential: Personen Quoten:Besoldungsgruppen (A14, C1 / A15, R1, C2 / A16, R2, C3 / B2, B1 / B4, B3, R4, R3, C4 / B11 - B5, R10 - R5) Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten Bundesländer Geschlecht Ab Besoldungsgruppe A14 

10 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Veränderungen seit in Tausend LAE 2005IndexLAE 2003  abs.  Gesamt Selbständige Freie Berufe Leitende Angestellte Beamte

11 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Erläuterungen (1/2) Freie Berufe Personen Personen Personen Personen Personen Personen Personen (LAE 1994) 1995 (LAE 1997) 1998 (LAE 2000) 2000 (LAE 2001) 2001 (LAE 2003) (LAE 2005) Mikrozensus Index

12 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Erläuterungen (2/2) Freie Berufe „ Es wird auch für die amtliche Statistik zunehmend schwieriger, Freie Berufe innerhalb des Mikrozensus eindeutig abzugrenzen, man denke z.B. an Steuerberatungs-GmbHs oder auch Rechts- anwalts-Kanzleien, die als GmbH organisiert sind. Zudem hat die schwieriger werdende Arbeitsmarktsituation dazu geführt, daß vermehrt ehemalige Angestellte und Hoch- schulabsolventen sich freiberuflich niederlassen. “ Quelle: Methodenbeschreibung LAE 2005

13 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Erläuterungen Leitende Angestellte „ Die Pretests haben gezeigt, daß von den Befragten die Begrifflichkeiten ‚umfassende Führungsaufgaben‘ und ‚selbständige Leistung‘ nicht eindeutig zuordenbar sind. Auf eine entsprechende Angleichung an die im Mikrozensus ausgewiesenen Größenordnungen wurde daher verzichtet. “ Quelle: Methodenbeschreibung LAE 2005

14 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Die Veränderungen in der Struktur der Grundgesamtheit auf Basis der neuesten amtlichen Daten und Änderungen in den Definitionen lassen einen direkten Vergleich zwischen den Vorgängerstudien und der LAE 2005 nicht zu. Hinweis

15 CZAIA MARKTFORSCHUNG Fragebogen IMMEDIATE LAE 2005

16 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Fragestellungen C.A.T.I C.A.P.I C.A.P.I. Int.: Bitte Zeitschriften- und Zeitungskarten aus dem Umschlag herausnehmen: Die Karten müssen vor Beginn des Interviews gründlich gemischt worden sein; wenn nicht, bitte jetzt mischen! Karten übergeben und dazu Liste 3 vorlegen! Jetzt gebe ich Ihnen Karten, darauf stehen Namen von Zeitschriften und Zeitungen. In welchen von diesen Zeitschriften und Zeitungen haben Sie schon mal geblättert oder gelesen, welche sind Ihnen nur dem Namen nach bekannt und welche kennen Sie überhaupt nicht?

17 LAE 2005 CZAIA MARKTFORSCHUNGIMMEDIATE Entscheidungskompetenzen Skala 2005 Alleinentscheider, Delegation der Entscheidungen an einen oder mehrere Mitarbeiter Mit-Entscheider, Entscheidungen im Team (mit Kollegen zusammen) Entscheidungs-Vorbereitung (Informationsbeschaffung, Empfehlungen, Anregungen) Keine Beteiligung am Entscheidungsprozess Entscheidungen fallen nicht an / Bereich nicht vorhanden Skala 2003 Trifft nicht zu / nicht vorhanden Keine Beteiligung Anregungen Informationsbeschaffung, Analyse, Empfehlung Mit-Entscheider Delegation Alleinentscheider

18 LAE 2005 CZAIA MARKTFORSCHUNGIMMEDIATE Bereiche 2005 Bereiche 2003 Leitung der Firma, des Unternehmens, des Betriebs Standortplanung Betriebserweiterung, Bauvorhaben, Anmietungen Personal-, Sozial- und Ausbildungswesen Rechnungswesen Geld-, Kapitalanlage Investitionsfinanzierung, Finanzplanung Verbindungen zu Geldinstituten, Auswahl von Geldinst. Kreditgeschäfte, Leasing, Factoring Versicherungen Großrechner PCs Peripheriegeräte (Drucker, Monitore usw., Displays) Intranet, Internet, E-Commerce Software IT-/EDV-Dienstleistungen, -beratung Kommunikationssysteme (Telefonanlage, Mobiltelefon, Autotelefon) Leitung der Firma, des Unternehmens, des Betriebs Standortplanung, Betriebserweiterung, Bauvorhaben, Anmietungen Personal-, Sozial- und Ausbildungswesen Rechnungswesen, Controlling Geld-, Kapitalanlage, Investitionsfinanzierung, Finanzplanung EDV-Hardware Intranet, Internet, E-Commerce Software, IT-/ EDV-Dienstleistungen, -beratung Kommunikationssysteme (Telefonanlage, Mobiltelefon, Autotelefon) Entscheidungskompetenzen

19 LAE 2005 CZAIA MARKTFORSCHUNGIMMEDIATE Geräte im Verwaltungsbereich (Büromaschinen ohne EDV) Büroeinrichtung, Büromöbel Marketing, Werbung, PR, Marktforschung, Verkaufs- förderung Konzeption und Durchführung von Messen / Ausstellungen Vertrieb, Verkauf, Außendienst Kundendienst, Service Organisation, Logistik PKW / Gsechäfts-, Dienstwagen Kraftfahrzeuge (Kleintransporter, Kleinlaster unter 7,5t) Kraftfahrzeuge (LKW ab 7,5 t) Transportmittel, Lagereinrichtungen, Hebe- und Fördertechnik Paket- und Kurierdienste Geräte im Verwaltungsbereich (Büromaschinen ohne EDV) Büroeinrichtung, Büromöbel Marketing, Werbung, PR, Marktforschung, Verkaufsförderung Vertrieb, Verkauf, Außendienst Organisation, Logistik, Fuhrpark Bereiche 2005 Bereiche 2003 Entscheidungskompetenzen

20 CZAIA MARKTFORSCHUNG Methode IMMEDIATE LAE 2005

21 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE „Methodenmix“ C.A.P.I. ergänzt durch C.A.T.I. für Selbständige und Leitende Angestellte Feldarbeit 2003 Wechsel von persönlich-mündlichen mit gedruckten Fragebogen zu persönlich-mündlichen Interviews mit Laptop (C.A.P.I.)

22 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Feldarbeit C.A.P.I. Schritt 1 Screening (Interviewer) / gegebenenfalls Hauptinterview per ‚lokaler’ Quote auf den Laptops freigegeben Schritt 2 Elektronische Übermittlung an das Feldinstitut Schritt 3 Elektronische Übermittlung an das koordinierende Institut Schritt 4 Abgleich mit den Quoten im koordinierenden Institut und 'just in time' Freigab zurück an das Feldinstitut Schritt 5 Elektronische Rückmeldung an den Interviewer bezüglich Freigabestatus für das Hauptinterview Schritt 6 / Schritt 1 Durchführung des Hauptinterviews Schritt 7 Elektronische Rücksendung der Daten an das Feld- und von dort an das koordinierende Institut

23 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Feldarbeit C.A.T.I. Analog C.A.P.I. spezifische Berücksichtigung leerer bzw. unzureichend besetzter Quotenzellen

24 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Feldarbeit Feldzeit: * CAPI * CATI Durchschnittliche Anzahl Befragungen pro Interviewer (CAPI) 10,7. Anzahl Gemeinden:1.906

25 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Feldarbeit 19 %Gesamt IFAK Media Markt Analysen TNS Emnid TNS Infratest CZAIA Marktforschung C.A.T.I.GesamtC.A.P.I %

26 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Feldarbeit Die interaktive Quoten-Steuerung führt zu institutsspezifischen Abweichungen von der Sollstruktur, so daß die Ergebnisniveaus zwischen den Instituten nicht vergleichbar sind.

27 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Berichterstattung Berichtsband (13. Juli) Mediaplanungs-Programme offline/online (www)

28 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Berichterstattung Inhalt C.A.P.I. + C.A.T.I.

29 CZAIA MARKTFORSCHUNG Ergebnisse IMMEDIATE LAE 2005

30 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Einschätzung der wirtschaftlichen Lage SchlechterGleichbleibendBesser %

31 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Einschätzung der wirtschaftlichen Lage SchlechterBesser Gesamt Selbständige Freie Berufe Leitende Angestellte Beamte SchlechterBesser

32 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Demographie LAE 2003 LAE 2005 Angaben in % Geschlecht Alter Männlich Weiblich bis 29 Jahre Jahre jahre Jahre Jahre 65 Jahre und älter

33 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Demographie LAE 2003 LAE 2005 Angaben in % Schulbildung Volks-, Hauptschule Weiterführende Schule ohne Abitur Abitur, Hochschulreife Studium

34 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Stellung im Unternehmen LAE 2003 LAE 2005 Angaben in % Leitende Angestellte Minderheitsbeteiligung: Mit-Inhaber/ Vorstand/Geschäftsführender Gesellschafter Geschäftsführer/Vorstandsmitglied ohne Beteiligung am Unternehmen Direktor/Amts-, Betriebs-, Werks-, Filialleiter Abteilungsleiter, Prokurist, Handlungsbevollmächtigter/Referent/ Sachgebietsleiter/Leitender Angestellter in anderer Funktion

35 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Beschäftigten-Größenklassen Angaben in % Leitende Angestellte An der Arbeitsstätte LAE 2005 LAE Im Unternehmen bis 49 Beschäftigte 50 bis 99 Beschäftigte 100 bis 249 Beschäftigte 250 bis 499 Beschäftigte 500 bis Beschäftigte und mehr Beschäftigte

36 CZAIA MARKTFORSCHUNG Medien IMMEDIATE LAE 2005

37 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Nutzungshäufigkeit Internet Angaben in % (Ohne das Senden/Empfangen von s) Nutzer gesamt Mehrmals täglich Mind. täglich Mind. mehrmals pro Woche Mind. einmal pro Woche Mind. mehrmals pro Monat Mind. einmal pro Monat LAE

38 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Online-Medienangebote Angaben in % handwerk-magazin.de impulse.de jungekarriere.com manager-magazin.de marktundmittelstand.de spiegel.de stern.de sueddeutsche.de vdi-nachrichten.com weltamsonntag.de welt.de wirtschaftswoche.de zeit.de Börse-online.de brandeins.net Capital.de creditreform.de derhandel.de dmeuro.com faz.net finanzen.net/euroams.de focus.de focus-money.de fr-aktuell.de ftd.de geldidee.de handelsblatt.com (mindestens einmal wöchentlich genutzt)

39 CZAIA MARKTFORSCHUNG Reichweiten IMMEDIATE LAE 2005

40 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Reichweiten (Leser pro Ausgabe) %% ,5 30,9 2,8 28,7 24,6 8,5 2,5 6,2 10,1 7,3 4,1 10,6 11,1 2,8 10,3 7,4 0,8 4,8 6,0 2,3 5,0 8,3 5,1 2,1 10,4 4,5 12,2 Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Euro am Sonntag VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschl. Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Frankfurter Rundschau Süddeutsche Zeitung Die Welt Brand Eins Creditreform Euro Geldidee Der Handel Handwerk Magazin Impulse (Junge) Karriere Manager Magazin Markt und Mittelstand Capital 2,8 26,9 3,4 27,3 20,6 10,6 1,8 8,5 10,0 8,9 4,9 12,6 11,5 2,3 9,7 5,9 1,8 6,6 6,2 2,6 5,5 8,0 6,7 2,6 10,5 6,2 12,0

41 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Reichweiten Selbständige (Leser pro Ausgabe) %% ,2 26,0 2,8 19,8 21,5 7,6 2,0 5,4 9,1 4,0 2,0 7,3 6,0 1,2 7,5 5,8 0,6 4,8 4,0 2,0 7,1 19,4 5,3 1,1 6,6 7,4 8,6 Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Euro am Sonntag VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschl. Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Frankfurter Rundschau Süddeutsche Zeitung Die Welt Brand Eins Creditreform Euro Geldidee Der Handel Handwerk Magazin Impulse (Junge) Karriere Manager Magazin Markt und Mittelstand Capital 1,2 26,5 2,3 19,8 18,5 7,7 1,6 6,5 9,9 4,0 1,8 8,2 5,8 1,0 7,2 4,3 1,0 10,0 4,8 1,5 9,9 20,4 9,8 1,3 4,6 10,0 6,6

42 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Reichweiten Freie Berufe (Leser pro Ausgabe) %% ,4 32,4 2,8 35,3 24,8 6,3 1,7 2,5 12,5 11,2 4,0 5,0 11,8 2,7 8,9 7,5 0,7 3,6 3,9 2,1 1,4 1,3 4,5 0,9 9,0 1,9 11,7 Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Euro am Sonntag VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschl. Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Frankfurter Rundschau Süddeutsche Zeitung Die Welt Brand Eins Creditreform Euro Geldidee Der Handel Handwerk Magazin Impulse (Junge) Karriere Manager Magazin Markt und Mittelstand Capital 1,6 27,4 3,7 33,4 26,1 5,8 2,1 4,3 8,3 8,8 2,5 4,7 10,0 1,8 7,1 6,0 0,8 3,9 7,4 3,2 1,3 1,7 4,5 1,0 4,9 2,6 12,9

43 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Reichweiten Leitende Angestellte (Leser pro Ausgabe) %% ,8 32,4 3,0 28,5 25,8 10,4 3,1 7,7 9,7 5,9 5,5 14,6 12,2 3,1 11,6 7,8 0,9 5,8 7,7 2,5 6,0 6,6 5,8 2,9 13,4 4,6 14,4 Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Euro am Sonntag VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschl. Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Frankfurter Rundschau Süddeutsche Zeitung Die Welt Brand Eins Creditreform Euro Geldidee Der Handel Handwerk Magazin Impulse (Junge) Karriere Manager Magazin Markt und Mittelstand Capital 4,0 26,8 3,9 26,7 19,9 14,3 1,9 11,4 10,6 9,2 7,2 18,2 13,9 2,7 11,2 6,6 2,6 6,8 6,5 2,7 5,6 5,7 6,8 3,7 15,9 6,5 14,1

44 IMMEDIATECZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 Reichweiten Beamte (Leser pro Ausgabe) %% ,8 32,1 1,9 40,3 25,3 3,9 1,3 5,6 11,6 16,8 2,4 5,5 15,6 5,0 12,1 8,8 0,8 1,4 4,3 2,3 0,3 2,2 2,0 2,3 5,2 1,3 10,0 Börse Online Focus Focus Money Der Spiegel Stern Wirtschaftswoche Euro am Sonntag VDI Nachrichten Welt am Sonntag Die Zeit Financial Times Deutschl. Handelsblatt Frankfurter Allgem. Ztg. Frankfurter Rundschau Süddeutsche Zeitung Die Welt Brand Eins Creditreform Euro Geldidee Der Handel Handwerk Magazin Impulse (Junge) Karriere Manager Magazin Markt und Mittelstand Capital 2,0 27,1 2,7 37,9 20,3 5,7 1,0 5,0 10,0 19,0 4,1 7,0 15,4 3,8 12,4 6,2 1,1 1,3 5,7 3,7 1,4 2,3 2,5 2,6 5,1 1,5 11,8

45 CZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 IMMEDIATE Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Pressekonferenz Frankfurt Pressekonferenz Frankfurt


Herunterladen ppt "CZAIA MARKTFORSCHUNG LAE 2005 IMMEDIATE Pressekonferenz 28.06.2005 Frankfurt Pressekonferenz 28.06.2005 Frankfurt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen