Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hepatitis C Screening in der Schweiz Philip Bruggmann Chefarzt Innere Medizin, Arud Zentren für Suchtmedizin, Zürich Präsident SEVHep (Swiss Experts in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hepatitis C Screening in der Schweiz Philip Bruggmann Chefarzt Innere Medizin, Arud Zentren für Suchtmedizin, Zürich Präsident SEVHep (Swiss Experts in."—  Präsentation transkript:

1 Hepatitis C Screening in der Schweiz Philip Bruggmann Chefarzt Innere Medizin, Arud Zentren für Suchtmedizin, Zürich Präsident SEVHep (Swiss Experts in Viral Hepatitis)

2 Wieviel Prozent Ihrer Patienten sind HCV Ak positiv? -<0.1% -1 % -5% -20% -50%

3 HCV in der Schweiz anti-HCV Prävalenz Schweiz: ca 1.3 % (BAG Bulletin 1998; Sagmeister 2002) Ca 50% der Betroffenen sind nicht adäquat getestet (Fretz, 2013; Schulthess, 2011)

4 HCV Testen HCV Antikörper HCV RNA (Viruslast) Genotyp

5 HIV/Hep B/Hep C Sterblichkeit Ly, Annals Int Med, 2012

6 HCV Prävalenz und assozierte Gesundheitskosten Bruggmann et al, abstract EASL 2014

7 HCV Gesundheitsbelastung: heute und morgen Bruggmann et al, abstract EASL 2014

8 Szenario hohe Heilungsraten 380 650 580 400 740 670 Bruggmann et al, abstract EASL 2014

9 Szenario erhöhte Heilungs- und Behandlungsrate 650 400 380 130 740 160 150 120

10 Wen testen Sie auf Hepatitis C? -Erhöhte Leberwerte -Alkoholiker -Iv Drogenkonsum -Ältere Italiener -Homosexuelle Männer -Dialysepatienten -In den 60er Jahre geborene

11 Aktuelle Teststrategie Schweiz HCV Screening: nur für Blutprodukte Risikostratifiziertes Testen: Fretz et al, SMW 2013

12

13 Hepatitis C nach Alter und Geschlecht Chronic hepatitis C prevalence >65 jährige machen nur 16% aller Hepatitis C Betroffenen aus Das mittlere Alter von HCV Patienten ist 47 Männer sind häufiger betroffen Chronic hepatitis C infectedpopulation

14 Hepatitis C nach Geburtsjahr Mittleres Geburtsjahr= 1966 >50% zwischen 1954 – 1973 geboren >70% zwischen 1949 – 1978 geboren Mittleres Geburtsjahr= 1966 >50% zwischen 1954 – 1973 geboren >70% zwischen 1949 – 1978 geboren

15 Number needed to screen Birth cohort Swiss Population (in millions) Chronic Hepatitis C Number of persons necessary to screen to find one CHC case Cases% of TotalPrevalence Prior to 19280.201,3001.7%0.64%155 1929 - 19330.201,4001.8%0.70%143 1934 - 19380.262,2002.8%0.84%118 1939 - 19430.323,2004.1%0.98%102 1944 - 19480.444,4005.7%1.01%99 1949 - 19530.476,3008.2%1.34%75 1954 - 19580.508,50011.0%1.71%59 1959 - 19630.6010,40013.4%1.74%57 1964 - 19680.6811,10014.3%1.65%61 1969 - 19730.6210,30013.3%1.68%60 1974 - 19780.528,10010.4%1.56%64 1979 - 19830.515,3006.8%1.03%97 1984 - 19880.502,9003.8%0.59%170 1989 - 19930.481,4001.8%0.29%343 1994 - 19980.455000.7%0.12%833 1999 - 20030.392000.2%0.04%2,351 2004 - 20080.37-0.1%0.01%8,980 2009 - 20130.39-0.0%0.00%96,397

16 1955-1975? BAG

17 Zusammenfassung Hepatitis C ist ein relevantes, zuwenig beachtetes Public Health Thema Testraten sind ungenügend in der Schweiz Jahrgang 1949 bis 1978 als Risikofaktor Auf nationaler Ebene: zusätzliche Teststrategie in gesamtheitliche nationale Hepatitis Strategie einbetten

18 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! p.bruggmann@arud.ch www.arud.ch


Herunterladen ppt "Hepatitis C Screening in der Schweiz Philip Bruggmann Chefarzt Innere Medizin, Arud Zentren für Suchtmedizin, Zürich Präsident SEVHep (Swiss Experts in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen