Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erläuterungen der bisherigen Jahresrechnungen des TOV und der THURO Beitragserhöhung im TOV wäre schon 2009 oder früher nötig gewesen. Die Rechnungsabschlüsse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erläuterungen der bisherigen Jahresrechnungen des TOV und der THURO Beitragserhöhung im TOV wäre schon 2009 oder früher nötig gewesen. Die Rechnungsabschlüsse."—  Präsentation transkript:

1 Erläuterungen der bisherigen Jahresrechnungen des TOV und der THURO Beitragserhöhung im TOV wäre schon 2009 oder früher nötig gewesen. Die Rechnungsabschlüsse der THURO waren seit 2003 dauernd negativ und 2007 und 2008 stark im Minus. Dies hat zu einem bewussten Kapitalverzehr geführt. Im Blick auf die Fusion von TOV und THURO wurde bewusst auf eine Beitragserhöhung verzichtet. Die finanziellen Auswirkungen mit der Fusion zum VTL waren nicht abschätzbar.

2 Rechnungsabschluss THURO und TOV Bemerkungen Rechnung THURO –Seit 2003 dauernd negativ –2007 und 2008 stark im Minus –Beitragserhöhung wäre nötig gewesen. Bemerkungen Rechnung TOV –Seit 2008 negativ –Beitragserhöhung wäre nötig gewesen.

3 Flächenbeiträge und Kosten pro ha von Bemerkungen Beiträge THURO –1999 bis 2007 zusätzlich ÖLN- Beitrag ; Beitrag auf Fläche umgerechnet. –Mitgliederbeitrag von Fr pro Betrieb auf Fläche umgerechnet. Bemerkungen Beiträge TOV –1999 bis 2009 unverändert Fr. 50.-/ha Bemerkungen Kosten Total –Kosten waren ab 2003 immer höher als Beiträge. –Reserven wurden angezapft und teilweise aufgebraucht.

4 Kosten der Börsentätigkeit pro ha von Bemerkungen –einzige noch funktionierende regionale Obstbörse. –Vorarbeit für nationale Sitzungen. –ursprüngliche Erarbeitung des heute noch funktionierenden Preisbildungssystems. –Kommunikationsinstrument mit dem Obsthandel.

5 Kosten für Werbeaktivitäten abzüglich Beitragsleistung vom Bund für die Jahre 1999 bis 2009 Bemerkungen –Beitragsreduktion ab 2008 von 50 auf 25%. –1999 – 2007 Ø Fr /ha –ab 2008 über Fr /ha

6 Kosten für Tagungen, Obstbaustamm, Referenten und Formularpaket ÖLN von 1999 bis 2009 in Fr. pro ha Obstkultur Bemerkungen – Formularpaket wurde ab 2004 der THURO belastet. – Das Formularpaket war in den Jahren 2004, 2006 und 2008 wegen den zusätzlichen Pflanzenschutzmitteilungen teurer. – ab 2010 werden die Pflanzenschutzmitteilungen nicht mehr verschickt.

7 Entschädigungen für Sitzungen, Kommissionen, Kosten der Sekretariate Bemerkungen – Anzahl der Sitzungen war von Jahr zu Jahr zunehmend. – 2009 mussten zusätzliche Sitzungen für das Projekt Zukunft Obstbau entschädigt werden. – Die Auslagerung eines Teils der Verbandsarbeiten ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

8 In Rechnung gestellte Kosten vom BBZ Arenenberg für Beratung und verschiedene Dienstleistungen von 1999 bis 2009 in Fr. pro ha Obstkultur Bemerkungen –Bis 2000 wurden keine Leistungen verrechnet. –Ab 2000 wurden via Vertrag pauschal Fr. 3‘000.-/Jahr in Rechnung gestellt. –Ab 2004 wurden Arbeiten für zusätzliche Werbeaktivitäten zu 50% verrechnet. –2005 zusätzliche Programmierung für den Einzug der SOV-Beiträge über die Fläche. –Ab 2006 wurden Zusatzarbeiten für die Ermittlung der Flächenbeiträge verrechnet. –2009 erfolgte keine Verrechnung für Werbeaktivitäten.

9 Budgetvorschlag 2010 und Rechnung 2009 Rechnung 2009Budget 2010 Handelsertrag544‘ ‘ Handelsaufwand523‘ ‘ Personalaufwand50‘ ‘ Verwaltung27‘ ‘ Differenz- 56‘ ‘020 Total600‘ ‘220.00

10 Bemerkungen zum Budget 2010 Kosten wurden moderat angepasst Alle Bereiche sollen weiterhin bearbeitet werden Flächenbeitrag für den TOV wurde von bisher Fr. 50.-/ha auf Fr 80.-/ha erhöht. Mitgliederbeitrag der Ringmitglieder wurde von bisher Fr auf Fr. 50.-/Mitglied erhöht. Der Flächenbeitrag für den SOV wurde von bisher Fr /ha auf Fr /ha erhöht.


Herunterladen ppt "Erläuterungen der bisherigen Jahresrechnungen des TOV und der THURO Beitragserhöhung im TOV wäre schon 2009 oder früher nötig gewesen. Die Rechnungsabschlüsse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen