Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MEDICA - 12. November 2014 eÖGD eGovernment im ÖGD Wichtige Internet-Anwendungen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MEDICA - 12. November 2014 eÖGD eGovernment im ÖGD Wichtige Internet-Anwendungen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes."—  Präsentation transkript:

1 MEDICA November 2014 eÖGD eGovernment im ÖGD Wichtige Internet-Anwendungen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

2 Dr. Michael Dörr Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss 111 Mitarbeiter 3 Dienststellen 7 Abteilungen Verwaltung Kinder- und Jugendärztlicher Dienst Zahnmedizinischer Dienst Sozialpsychiatrischer Dienst Umwelthygiene / Infektionsschutz Personenbezogene Gutachten Gesundheitsplanung- und Berichterstattung

3 3 Gesundheitsamt Rhein-Kreis Neuss Elftgrößter Kreis von 329 in Deutschland Einwohner 8 Kommunen 576 km2

4 4 Gesundheitsamt Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss Der Öffentliche Gesundheitsdienst entspricht einer der drei Säulen des Gesundheitssystems.

5 Online Atlas 75,6 Prozent der Deutschen online. 53,2 Millionen Personen über 14 Jahren online. Der Onliner-Anteil bei jungen Menschen stagniert, da dort bereits ein hoher Sättigungsgrad erreicht ist Größter Zuwachs in den Gruppen der 60- bis 69- Jährigen sowie 70plus.

6 eGovernment - Gesetz E-Government schafft Voraussetzungen für zeit- und ortsunabhängige Verwaltungsdienste. Das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung sowie zur Änderung weiterer Vorschriften (E-Government-Gesetz) dient dem Ziel, die elektronische Kommunikation mit der Verwaltung zu erleichtern und Bund, Ländern und Kommunen zu ermöglichen, einfachere, nutzerfreundlichere und effizientere elektronische Verwaltungsdienste anzubieten. Das Gesetz ist am 1. August 2013 in Kraft getreten.

7 7 G overnment 2G overnment G overnment 2B usiness G overnment 2C itizen G overnment 2G overnment B usiness 2G overnment Systematik

8 G2G PLZ-Tool NIS IGS ICSMS SAGO

9 DatenportalGOVDATA Versorgungsatlas des ZI der KV G2G

10 Epidemiologie-Tool des Robert-Koch-Institutes als Leiteinrichtung für den ÖGD zu meldepflichtigen Erkrankungen Robert-Koch-Institut G2G

11 MD 11 Passwortgeschützte Bereiche für Behörden / Ärzte / AK Zahngesundheit G2B

12 Systematik B2G (Intranet)G2C (Internet) EntwicklerGesundheitsamtKunde AppAuskunftssystemDatenübermittlungDiagnostikForumKomplettlösungSpracherfassungProgrammWikiAppDatenanalyseFormularGalerieGISHealth-ToolInformationKalenderKommunikationSpezial-ServiceTerminmanagementVerzeichnis

13 mHealth: Programmfragment für mobile HardwareRhein-Kreis Neuss /EurSafetyHealthNet Fuchsbandwurmgebiete Landkreis Diepholz G2C

14 14 Gesundheitsamt MRSApp eGovernment pur

15

16

17 Epidemiologie – MRSA im Blut (absolut / ) 2001: Altenheim-Prävalenz 1 % 2012: Klinik-Prävalenz 2 %

18 Verantwortliche & Sponsoren

19 19 mHealth: Programmfragment für mobile Hardware FZ Borstel- Explain TB! G2C

20 20 Herunterladbare Informationen, Antragsformular, Rechtsgrundlage, Merkblatt, Vorträge, Unterlagen über Hyperlink / Bild / Button / QR-Code Urheberrecht ! Gesundheit – Kreis Herford Bonn Landkreis Aschaffenburg G2C

21 Online-ausfüllbare Formulare zur Erleichterung des Datenhandlings Formularservice des Fachdienstes Gesundheit des Landkreises Hildesheim Arztpraxen Besichtigungsbogen - Konzern Kreis Lippe Teilnahme an einer Fortbildungsmaßnahme – Hebammen – Kreis Kleve G2C

22 22 Bebilderte Publikation zu Themen des ÖGD Landkreis Börde Einschulungsuntersuchung – Landkreis Roth Wegweiser Demenz – Memmingen G2C

23 23 Faltblätter stellen durch ihre Prägnanz, Normierung und Anschaulichkeit das wichtigste plakative Informationsmedium dar. Fachdienst 33 – Gesundheit des Kreises Stormarn Beratungsstelle AIDS und sexuelle Erkrankungen – Landkreis Merzig-Wadern Flyer Sozialpsychiatrischer Dienst – Landkreis Würzburg G2C

24 24 Merkblätter bieten detaillierte Informationen an. Ärztliche Gutachten des Gesundheitsamtes des Landkreises Günzburg Betriebserlaubnis Apotheke – Gesundheitsamt Bielefeld Hygienebelehrung – Information – Regionalverband Saarbrücken G2C

25 25 Kunst lockt ! HIV-Aktionen 2010 Gesundheitsamt Saarlouis EssstörungenEssstörungen im Gesundheitsamt Chemnitz Fotoausstellung Kreis Merzig-Wandern TRAFFIC TRAFFIC Mobiles Erfahrungsfeld für die Sinne Mobiles Erfahrungsfeld für die Sinne Landkreis Bamberg G2C

26 26 Geographische Informationssysteme zur Darstellung regionaler Aspekte mit Gesundheitsbezug GIS Mobilfunksendemasten Landkreis Cuxhaven Gesundheitswegweiser des Gesundheitsamtes des Landkreises Tirschenreuth G2C

27 27 Abteilung Gesundheit des Kreises Gütersloh Kreis Saarlouis Rhein-Kreis Neuss G2C Veranstaltungskalender

28 28 Forum Verantwortlicher Mailinglist/ Archiv/ Suchfunktion Netzwerk MRSA Landkreis Harburg Suchtbriefkasten Frankfurt Forum für Suchtfragen des Landkreises Merzig- Wadern Twitter - Rhein-Kreis Neuss Facebook – Rhein-Kreis Neuss G2C

29 29 Newsletter: Info-Mails an Abonnenten Themen: Organspende, Ozonwerte, Kindergesundheit. Masernfälle, Impfempfehlungen, Feinstaubbelastung Verzahnung mit Pressearbeit Anzahl der Abonnenten als Seismograph für gesundheitliches Interesse Kollision mit eigener Homepage Gesundheitsamt Rhein-Kreis Neuss G2C

30 MD 30 Vertonte Spots Gesundheitsamt Rhein-Kreis Neuss G2C

31 31 Gesundheitsamt Podcast Interview mit Experten

32 32 Gesundheitsamt Podcast Beiträge zu Gesundheitstagen 2013: Interviews mit Experten Spitze: 137 Abrufe des Themas „Depression“ Hördatei als ideales Medium für Ältere Internet-Präsenz der Senioren begrenzt

33 33 Anschauliche Kurzfilme mit Ton Sprachförderung des Fachbereiches Gesundheit Emsland Gesundheitsamt der Städteregion Aachen Gesundheitsamt Neu-Ulm G2C

34 34 G2C

35 35 Terminmanagement Wichtigste, arbeitserleichternde Dienstleistung im Netz, im Optimalfall verbunden mit einer ePayment- Lösung Rhein-Kreis Neuss Belehrungsveranstaltung (Landkreis Stade) Gelbfieber-Impfungen (Düsseldorf)Gelbfieber-Impfungen (Düsseldorf) G2C

36 36 Informelle Tests Landkreis Reutlingen G2C

37 37 Register über Gruppierungen mit Gesundheitsbezug Psychosoziales Adressbuch (Düsseldorf) Sozialatlas des Landkreises Unterallgäu G2C

38 38 BGG §§ 4, 11 - BITV / Anlage 1 W3C Imergo Barrierefinder.de Bad Tölz-Wolfratshausen (inkl. TagCloud) Vorlesefunktion (Region Kassel) Barrierefreiheit

39 MD 39 Übersetzung wichtiger Seiten des Gesundheitsamtes, - da viele Ausländer in der Kommune - da Gesundheitsamt an der Grenze zu...liegt - da eigene Informationen von überregionalem Interesse sind. Kosten für Übersetzung gem. § 11 JVEG 1,00 – 2,50 Euro für 1 Zeile mit 55 Anschlägen Public Health Section des Rhein-Sieg-Kreises Übersetzung

40 40 EGG (TMG § 5) Leitfaden Beispiel: GA Charlottenburg-WilmersdorfGA Charlottenburg-Wilmersdorf Ärztekammer / KV / Berufsbezeichnung Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen wurde berufsrechtliche Regelungen Übersicht (Landkreis Südliche Weinstrasse) Gebäude Münster Anfahrtsskizze (Kreis Bad Dürkheim)Kreis Bad Dürkheim) Foto (Boerdekreis)Boerdekreis Impressum

41 41 e-Europe Dienstleistungsrichtlinie 2009 Kriterien Zugreifbarkeit Transparenz Urheberschaft Datenschutz Aktualisierung Verantwortlichkeit AFGIS -Aktionsforum Gesundheitsinfor- mationssystem des Bundes Discern-Initiative der Medizinischen Hochschule Hannover - Abteilung Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung Health On Net Foundation, Kanton Genf + Genfer Krkh., Schw. Inst. f. Bioinf., SUN Stiftung Gesundheit Landesinitiative eGesundheit NRW Qualität

42 MD 42

43 43 Die Webseite des Gesundheitsamtes des Landkreises Peine lässt sich anhand einer vierstufigen Skala bewerten und schneidet hierbei gut ab. Landkreis Peine Gesundheitsamt Bonn Online Beschwerdeformular aus Salzgitter Landkreis Vulkaneifel

44 44 Die Webseite des Gesundheitsamtes des Landkreises Peine lässt sich anhand einer vierstufigen Skala bewerten und schneidet hierbei gut ab. Landkreis Peine Gesundheitsamt Bonn Online Beschwerdeformular aus Salzgitter Landkreis Vulkaneifel

45 45 Hitlisten der AngeboteBelehrung (Berlin-Mitte) Hitliste Dienstleistungen (Mönchengladbach) Qualität

46 46 Qualität

47 47 Qualität

48 48 Qualität

49 MD 49 (Larry-) Page Rank URL-Metrik Backlinktest Qualität

50 50 Google AlertGoogle Alert / Paperball Website-Watcher / Watchcat / Timelyweb / Trackengine:Seitenänderung RSS-Feed Tracerlook (Fahndung) Webnapping (Ticker, Routenplaner...) Firewall – DatenprofilDatenprofil Sloganentwickler Webarchiv(e) Wiki Doodle SurveyMonkey Monsterdoc Nützliches

51 51 Beschwerde

52 52 Beschwerde

53 53 Meningitis-Fall: Gesundheitsamt gibt Pannen zu Eltern wurden nicht sofort per Telefon informiert Nach dem Meningitis-Tod der dreieinhalbjährigen Lili vor knapp zwei Wochen hat das Gesundheitsamt jetzt Fehler eingeräumt. Es seien einige Eltern, deren Kinder kurz zuvor direkten Kontakt mit dem kleinen Mädchen hatten, nur schriftlich informiert worden und nicht sofort telefonisch. Das sagte Gesundheitsamtsleiter.... am Freitag. Bei einer derart gefährlichen, ansteckenden Krankheit seien die erforderlichen Informationen an die Eltern nicht so weitergegeben worden, wie es angemessen gewesen wäre. Wie Amtsärztin..... sagte, dürfe solch ein Fehler nicht vorkommen. Es habe die Gefahr bestanden, wichtige Zeit zu verlieren, wenn sich ein weiteres Kind angesteckt hätte.... "Wir werden jetzt nacharbeiten, wer sich wann wie verhalten hat, um aus diesem Fall zu lernen", sagte er. "Wir schreiben auch alle Kitas an, sie sollen auf aktuelle Telefonnummern und Adressen achten." Bei der Benachrichtigung der Eltern hatte sich herausgestellt, dass Adressen nicht mehr stimmten oder Telefonnummern sich geändert hatten. Beschwerde

54 54 Mobbing von oben? Beschäftigte des städtischen Gesundheitsamtes führen Beschwerde gegen ihre Amtsleitung (noa) Im Gesundheitsamt brennt es - so viel war aus der Berichterstattung und Kommentierung in "WZ" und "Radio.." zu entnehmen. Brandstifter und Brandstifterin scheinen der Verwaltungsleiter....und die Amtsleiterin.... zu sein, aber auch der 1. Stadtrat...scheint Öl ins Feuer gegossen zu haben. Achtzehn (z.T. ehemalige) Beschäftigte des Gesundheitsamtes wandten sich Ende März an den Personalrat der Stadt "mit der Bitte um Abhilfe der Zustände im Amt 53" und nannten beispielhaft: Erkrankte oder im Urlaub befindliche Beschäftigte sollen nicht nur vertreten, sondern voll ersetzt werden, dabei müssen teilzeitbeschäftigte KollegInnen volle Stellen mitversorgen. Beschwerde

55 Exciting times are ahead. David Hockney Perspektive

56 MD 56 Nutzung von „Google Insights for Search“ vs. Infektionsschutzgesetz siehe auch Süddeutsche Zeitung Perspektive

57 57 papierloses Büro Abrufquote als objektives Maß für Beliebtheit des Gesundheitsamtes Webcams mobiles Computing crowd funding Videokonferenzen APPs Spracheingabe EDV-Experte Konvergenz Cloud ÖGD-Wiki Perspektive

58 25. März 2014 Düsseldorf MD 58

59 59 Gesundheitsamt Vielen Dank !

60 60 Gesundheitsamt ÖGD Fotos Gesundheitsamt Impressum


Herunterladen ppt "MEDICA - 12. November 2014 eÖGD eGovernment im ÖGD Wichtige Internet-Anwendungen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen