Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid."—  Präsentation transkript:

1

2 Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid 2. Sauda Bint Zamaa 3. Aischa Bint Abu Bakr 4. Hafsa Bint Umar 5. Zainab Bint Chozaima 6. Umm Salama (Hind Bint Abu Umaima) 7. Zainab Bint Dschahsch 8. Dschuaira Bint Al-Hareth 9. Safia Bint Hujai Ibn Al-Achtab 10. Umm Habiba (Ramla Bint Abu Sufian) 11. Maria Bint Schamun 12. Maimuna Bint Al-Harith März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen

3 Wiederholung Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge mit Ehrentitel! 1. Chadidscha Bint Chuwailid (At Tahira) 2. Sauda Bint Zamaa (Die Humorvolle/ Zielstrebige) 3. Aischa Bint Abu Bakr (Die Geliebte des Geliebten) 4. Hafsa bint Omar (Die Fastende/ Die Nachtbetende) 5. Zeinab Bint Chuzaima (Mutter der Armen) 6. Umm Salama (Die Liebevolle/ Die Vernünftige) 7. Zainab Bint Dschahsch (Die Großzügigste) 8. Dschuwaireya Bin Al-Harith (Die Segensreiche) 9. Safia Bint Hujai ibn Achtab (Die Gläubige) 10. Umm Habiba (Ramla Bint Abu Sufian) (Die Treue) 11. Maria Bint Schamun (Die Redegewandte) 12. Maimuna Bint Al-Harith März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen

4 Maimuna Bint Al- Harith Ihre Abstammung Ihre Mutter: Hind Bint Uf Ihre Schwester: Zeinap Bint Chuzaima  Bekannt unter: “Die frommen Schwestern“ März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen

5 Biographie Maimuna wohnte in Mekka. Ihr Ehemann verstarb und sie konnte nicht nach Medina auswandern. Sie gehörte zu den schwachen und hilflosen. Sie lebt bei ihrer Schwester unter der Obhut ihres Schwagers Al-Abbas. Maimuna bittet ihre Schwester, einen Ehemann zu finden. März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen

6 Zeichen des Prophetentums März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Im siebten Jahr kam der Prophet s.a.s. mit 1400 Muslime nach Mekka um die kleine Pilgerfahrt zu machen Während dessen erfuhr er s.a.s., dass der Ehemann von Maimuna, Tochter einer vornehmen Familie, gestorben war und die Quraisch sie unterdrückten. Maimuna war nicht besonders hübsch und 31 Jahre alt. Der Prophet s.a.s. schickte seinen Onkel Abbas um um ihre Hand anzuhalten. Lehre: Wisst ihr, gerade die Ehen des Propheten Muhammad s.a.s. sind ein Beweis für sein Prophetentum. Denn wäre er kein Prophet gewesen, hätte er diese Ehen und darüber hinaus die Pflichten und Verantwortungen nicht ertragen können. Es fällt einem Mann besonders schwer, eine Frau allein deswegen zu heiraten, um sie zu unterstützen und für sie zu sorgen. Nun seht selbst wie oft der Prophet s.a.s. diesem Zustand ausgesetzt war.

7 Umgang mit den Nicht-Muslimen März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Der Prophet s.a.s. ging zu den Herren der Quraisch und sagte zu ihnen: “Ich habe heute eine Dame aus eurem Stamm geheiratet. Würdet ihr mir erlauben, für eine Weile hier zu bleiben, damit ich ein Festessen vorbereiten und euch einladen kann?“ Jedoch antworteten die Quraisch auf eine üble Art und Weise. Lehre: Egal wie dein Gegenüber sich benimmt. Zeig dich immer von deiner edelsten und schönsten Seiten. Zudem solltest du immer tolerant sein.

8 Die Ehe März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Sie heirateten an einem Ort namens “Serf“ außerhalb Mekkas, der ca km von Jeddah entfernt ist. Maimuna war nur 2 Jahre mit dem Propheten s.a.s. verheiratet. Sie war eine besonders gute Köchin. Sie erzählte vieles von dem, was im Haus des Propheten s.a.s. geschah. Lehre: Jeder Mensch hat besondere Vorzüge, und man sollte versuchen diese hervorzubringen.

9 Korrektur falscher Auffassungen März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Damals war es üblich, dass die Prophetengefährten, während der Menstruationsdauer ihre Frauen nicht berührten oder sich neben sie ins Bett legten. Maimuna kam und sagte: “Wer hat euch das gesagt? Bei Gott, der Prophet s.a.s. legte sich neben mich ins Bett während der Menstruationsdauer.“ ….. Lehre: Maimuna erzählte die Details ihres Verhältnisses mit dem Propheten s.a.s., damit die Männer sich mit ihren Frauen auf dieselbe Weise verhalten, und ihn s.a.s. als Vorbild nehmen. Dies war auch ein Grund, weshalb der Prophet s.a.s. mehr als eine Ehefrau hatte. Die größte Gemeinschaft fängt schließlich in der Familie an!

10 Sie hatte eine Leidenschaft März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Maimuna war berühmt für ihre große Leidenschaft Almosen zu geben, so dass sie sich Geld borgte, um Almosen zu entrichten und später gab sie das Geld zurück. Maimuna verrichtete mit 85 Jahren die Hadsch und starb danach an dem Ort, an dem sie ihre Ehe mit dem Propheten s.a.s. vollzogen hatte. Lehre: Sei auch du eine, die gerne Almosen gibt! Teile Essen, verschenke was du nicht mehr brauchst an Kleider,….. mit der Nijja der Spende.

11 Der Familienzusammenhalt März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Ratschlag des Propheten s.a.s. Der Prophet s.a.s. sagte: „Der Beste bei euch ist der, der seiner Familie gegenüber gütig ist, und ich bin unter euch der Beste darin, meiner Familie gegenüber gütig zu sein.“

12 Zusammenfassung März_2014 Madrassatul-ilm_Mütter der Gläubigen Wisst ihr, gerade die Ehen des Propheten Muhammad s.a.s. sind ein Beweis für sein Prophetentum. Egal wie dein Gegenüber sich benimmt. Zeig dich immer von deiner edelsten und schönsten Seiten. Zudem solltest du immer Toleranz zeigen. Jeder Mensch hat besondere Vorzüge, und man sollte versuchen diese hervorzubringen. Maimuna erzählte die Details ihres Verhältnisses mit dem Propheten s.a.s., damit die Männer sich gegenüber ihren Frauen auf die selbe Weise verhalten, und ihn s.a.s. als Vorbild nehmen. Dies war auch ein Grund, weshalb der Prophet s.a.s. mehr als eine Ehefrau hatte. So konnten sie uns die Details seines Lebens im Umgang mit den Ehefrauen mitteilen; schließlich fängt die größte Gemeinschaft in der Familie an! Sei auch die eine die gerne Almosen gibt! Teile Essen, verschenke was du nicht mehr brauchst an Kleider, ….. mit der Nijja der Spende.


Herunterladen ppt "Frage Nenne die Ehefrauen des Propheten s.a.s. in der richtigen Reihenfolge. Die Ehefrauen des Propheten der Reihe nach: 1. Chadidscha Bint Chuwailid."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen