Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bachelorstudiengang Sozialkunde (Kernfach) gemäß Studienordnung vom 18.September2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bachelorstudiengang Sozialkunde (Kernfach) gemäß Studienordnung vom 18.September2012."—  Präsentation transkript:

1 Bachelorstudiengang Sozialkunde (Kernfach) gemäß Studienordnung vom 18.September2012

2 2 Übersicht über alle Module Kernfach Sozialkunde (90 LP) Einführungsbereich Einführung in die Politikwissenschaft B Einführung in die Methoden wissenschaftlichen Arbeitens Grundlagenbereich I Grundlagen der Politische Theorie Grundlagen des Politische Systems der Bundesrepublik Deutschland Theorie, Empirie und Geschichte der Internationalen Beziehungen Grundlagenbereich II (1 von 7 Wahlpflichtmodulen sind zu wählen) Rechtliche und philosophische Grundlagen der Politik Internationale Politische Ökonomie Politische Soziologie Regionale Politikanalyse Friedens- und Konfliktforschung Europäische Integration Regionale Politikfeldanalyse, insbesondere Umweltpolitik

3 3 Übersicht über alle Module III Vertiefungsbereich (zwei von drei Vertiefungsmodulen sind zu wählen) Vertiefung: Politische Theorie Vertiefung: Politische Systeme und Vergleich Vertiefung: Internationale Beziehungen Bachelormodul Bachelorarbeit

4 4 Die Pflichtmodule (Einführungsbereich) Studienbereiche und ModuleLPLV Art SWSPrüfungsleistung Einführungsbereich20 Einführung in die Politikwissenschaft B101 V 1 T2 Keine Einführung in die Methoden wissenschaftlichen Arbeitens 101 V 1 PS/MWA2 Klausur

5 5 Die Pflichtmodule (Grundlagenbereich I) Studienbereiche und ModuleLPLV Art SWSPrüfungsleistung Grundlagenbereich I30 Politische Theorie101 V 1 PS2 K, HA oder Referat- Ausarbeitung Politische Systeme und Vergleich101 V 1 PS2 Wie oben Theorie, Empirie und Geschichte der internationalen Beziehungen 101 V 1 PS2 Wie oben

6 6 Die Wahlpflichtmodule (Grundlagenbereich II) Studienbereiche und ModuleLPLV ArtSWSPrüfungsleistung Grundlagenbereich II (1 von 7)10 Rechtliche und philosophische Grundlagen der Politik 101 V 1 PS2 K, HA oder Referat- Ausarbeitung Internationale Politische Ökonomie101 V 1 PS2 Wie oben Politische Soziologie101 V 1 PS2 Wie oben Politikfeldanalyse, insb. Umweltpolitik101 V 1 PS2 Wie oben Friedens- und Konfliktforschung101 V 1 PS2 Wie oben Europäische Integration101 V 1 PS2 Wie oben Regionale Politikanalyse101 V 1 PS 2222 Wie oben

7 7 Aufbaumodule - Vertiefung Studienbereiche und ModuleLPLV ArtSWSPrüfungsleistung Vertiefungsbereich (2 von 3)20 Vertiefung Politische Theorie101 HS 2 Hausarbeit Vertiefung Politische Systeme und Vergleich 101 HS 2 Wie oben Vertiefung der Internationalen Beziehungen 101 HS 2 Wie oben

8 8 Bachelorarbeit BestandteileLPLV Art SWSLeistung Bachelorarbeit101 BA-Arbeit (ca Wörter)

9 9 Proseminar/Methoden wissenschaftlichen Arbeitens Das PS/MWA ist ein vierstündiges Seminar, das thematisch mit dem Proseminar eines weiteren (frei wählbaren) Pflichtmoduls oder Wahlpflichtmoduls (Grundlagenbereich II, Spezialisierungs- bereich) verzahnt ist, und die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens anhand eines konkreten Themas vermitteln soll. Da es somit Kenntnisse sowohl in den Methoden wissenschaft- lichen Arbeitens wie auch zum ausgewählten konkreten Thema vermittelt, zählt es mit je 2 SWS zu zwei Modulen: zum Pflichtmodul „Einführung in die Methoden wissen- schaftlichen Arbeitens“ als Proseminar mit (regelmäßiger, aktiver) Teilnahme zu einem anderen Pflicht- oder Wahlpflichtmodul (Grundlagenbereich II, Spezialisierungsbereich) als Proseminar mit schriftlicher Leistung

10 10 Politische Theorie Vorlesung (Teilnahme) Einführung in die Methoden wiss. Arbeitens Vorlesung (Klausur) Beispiel für ein PS/MWA PS/MWA Politische Theorie (4 SWS) 2 SWS Methoden wissensch. Arbeitens 2 SWS Politische Theorie

11 11 Zu Beachten -Mindestens 3 Prüfungsleistungen im Grundlagenbereich I und II müssen in Form von Hausarbeiten erbracht werden. Und: -Bis auf das Modul „Einführung in die Politikwissenschaft B“, das im ersten Semester absolviert werden sollte, kann die Reihenfolge aller Pflichtmodule frei gewählt werden. -Wird der 60LP Master of Education angestrebt (kleiner Master), wird empfohlen im Semester das Modul „Fachbezogenes Unterrichten (Schulpraktischen Studien Sozialkunde)“ anstelle des Vertiefungsmodul 1 zu absolvieren.

12 Bachelorstudiengang Sozialkunde (60 LP Modul) gemäß Studienordnung vom 18.September2012

13 13 Übersicht über alle Module 60 LP Modulangebot Sozialkunde Einführungsbereich Einführung in die Politikwissenschaft B Grundlagenbereich I Grundlagen der Politische Theorie Grundlagen des Politische Systems der Bundesrepublik Deutschland Theorie, Empirie und Geschichte der Internationalen Beziehungen Grundlagenbereich II (2 von 7 Wahlpflichtmodulen sind zu wählen) Rechtliche und philosophische Grundlagen der Politik Internationale Politische Ökonomie Politische Soziologie Regionale Politikanalyse Friedens- und Konfliktforschung Europäische Integration Regionale Politikfeldanalyse, insbesondere Umweltpolitik

14 14 Die Pflichtmodule (Einführungsbereich) Studienbereiche und ModuleLPLV Art SWSPrüfungsleistung Einführungsbereich10 Einführung in die Politikwissenschaft B101 V 1 T2 Keine

15 15 Die Pflichtmodule (Grundlagenbereich I) Studienbereiche und ModuleLPLV Art SWSPrüfungsleistung Grundlagenbereich I30 Politische Theorie101 V 1 PS2 K, HA oder Referat- Ausarbeitung Politische Systeme und Vergleich101 V 1 PS2 Wie oben Theorie, Empirie und Geschichte der internationalen Beziehungen 101 V 1 PS2 Wie oben

16 16 Die Wahlpflichtmodule (Grundlagenbereich II) Studienbereiche und ModuleLPLV ArtSWSPrüfungsleistung Grundlagenbereich II (2 von 7)20 Rechtliche und philosophische Grundlagen der Politik 101 V 1 PS2 K, HA oder Referat- Ausarbeitung Internationale Politische Ökonomie101 V 1 PS2 Wie oben Politische Soziologie101 V 1 PS2 Wie oben Politikfeldanalyse, insb. Umweltpolitik101 V 1 PS2 Wie oben Friedens- und Konfliktforschung101 V 1 PS2 Wie oben Europäische Integration101 V 1 PS2 Wie oben Regionale Politikanalyse101 V 1 PS 2222 Wie oben

17 Lehramtsbezogene Berufswissenschaft (LBW)

18 18 Berufsfelderschließendes Praktikum VeranstaltungenLPLV ArtSWSPrüfungsleistung Vorbereitung1 Seminar2Kurzreferate und Präsentation Praktikum50 Stunden an Schulen NachbereitungInsgesamt 7 LP 1 Seminar1Kurzreferate und Präsentation

19 19 Erziehungswissenschaften VeranstaltungenLPLV ArtSWSPrüfungsleistung Grundfragen von Erziehung Bildung und Schule 4 ÜberblickVorlesung2 Pädagogisches HandelnSeminar2Kurzreferate und Präsentation

20 20 Deutsch als Zweitsprache VeranstaltungenLPLV ArtSWSPrüfungsleistung Grundlagenmodul3 Vorlesung2 Übung1Diskussionsbeteiligung, Erarbeitung von Übungsaufgaben

21 21 Fachdidaktik Sozialkunde VeranstaltungenLPLV ArtSWSPrüfungsleistung Grundlagenmodul8 Einführung in die Politische Bildung 3Vorlesung2 Einführung in die Politikdidaktik 5Proseminar2Diskussionsbeteiligung, Portfolio

22 22 Links Campus Management an der FU Berlin Campus Management am FB PolSoz berlin.de/studium/campus_management/index.html OSI-Homepage (auch KVV) Politikdidaktik- Homepage sozialkunde/politikdidaktik/http://www.polsoz.fu-berlin.de/polwiss/forschung/ sozialkunde/politikdidaktik/studium/index.html Studien- und Prüfungsordnungen, SfS, SfAP berlin.de/studium/studiengaenge/ba_studiengaenge/ba_politikwisse nschaft/index.html

23 23 Kontakt  Studienfachberatung Prof. Dr. Peter Massing - Stud. Studienberatung Rabea Berfelde - Studentische Hilfskräfte, Studierendenberatung  Studienbüro Studienordnung, Prüfungsordnung, Lehrveranstaltungen, Account-Freischaltung; Campus Management; Fragen zu Eingabe von Noten und Teilnahmebestätigungen  Prüfungsbüro Studienordnungen, Prüfungsordnungen, Zwischen- und Abschlussprüfungen, Geschäftsstelle für Anträge auf Anerkennung von Studienleistungen  Projekt Campus Management der FU Berlin (Technische Probleme, allg. Fragen) Tel. Nr ,


Herunterladen ppt "Bachelorstudiengang Sozialkunde (Kernfach) gemäß Studienordnung vom 18.September2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen