Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Gottesdienstmodell der Michaeliskirchengemeinde Kiel Hassee Auswertung der Besucherzahlen von Januar 2008 bis Dezember 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Gottesdienstmodell der Michaeliskirchengemeinde Kiel Hassee Auswertung der Besucherzahlen von Januar 2008 bis Dezember 2013."—  Präsentation transkript:

1 Das Gottesdienstmodell der Michaeliskirchengemeinde Kiel Hassee Auswertung der Besucherzahlen von Januar 2008 bis Dezember 2013

2 und siehe: es geht? 2 Unsere Küsterin Annette Schneider und ihre jeweilige Vertretung haben in der Zeit von Januar 2008 bis zum heutigen Tag die Besucherzahlen aller unserer Gottesdienste detailliert dokumentiert. Hier nun eine Auswertung der Aufzeichnungen:

3 und siehe: es geht! Im Zeitraum von Januar 2008 bis Dezember 2013 gab es insgesamt 306 Gottesdienste mit Besuchern. Davon waren 87 besondere Gottesdienste mit 6632 Besuchern. Nicht berücksichtig wurden hier Gottesdienste zur Konfirmation, am Heiligen Abend und in der Osternacht. Durchschnittlich besuchten 76 Menschen diese Gottesdienste 3

4 und siehe: es geht! Die Gottesdienste im Gottesdienstmodell Traditioneller Gottesdienst Jugendgottesdienst Gottesdienst für Groß und Klein Besinnlicher Gottesdienst Abendgottesdienst besuchten Menschen in 219 Gottesdiensten. Durchschnittlich waren in diesen Gottesdiensten 53 Menschen 4

5 und siehe: es geht! Am schlechtesten besucht war im Juni 2008 ein Besinnlicher Gottesdienst mit 13 Teilnehmern Am besten besucht war im September 2008 ein Jugendgottesdienst mit 243 Teilnehmern. Im Dezember 2009 gab es einen Gottesdienst für Groß und Klein mit 52 Musizierenden 5

6 und siehe: es geht! 6

7 7

8 8

9 9

10 10

11 und siehe: es geht! Wie unterscheiden sich das Gottesdienstmodell und die besonderen Gottesdienste? 11

12 und siehe: es geht! 12

13 und siehe: es geht! 13

14 und siehe: es geht! Welche Gottesdienstform wird von der jeweiligen Altersgruppe bevorzugt besucht? 14

15 und siehe: es geht! 15

16 und siehe: es geht! 16

17 und siehe: es geht! 17

18 und siehe: es geht! Obwohl die absolute Zahl der Besucher in den jeweiligen Altersgruppen recht klein ist, besuchen Kinder und Jugendliche bevorzugt die Gottesdienste für ihre Zielgruppe. Bei den Erwachsenen ist die Zahl der Besucher in den einzelnen Gottesdienstformen recht konstant. Wobei der Groß- und Kleingottesdienst leicht bevorzugt wird und der Abendgottesdienst eher weniger besucht wird. 18

19 und siehe: es geht! nun noch ein Blick auf die durchschnittliche Größe der Musikgruppen: 19

20 und siehe: es geht! 20

21 und siehe: es geht! Zum Abschluss noch ein Vergleich unserer Besucherzahlen mit den Durchschnittszahlen des Kirchenkreises Altholstein an drei ausgesuchten Tagen im Jahr 2011, 2012 und Am Sonntag Invokavit, am Karfreitag und zum Erntedankfest: 21

22 und siehe: es geht ! 22

23 und siehe: es geht ! 23 ?

24 und siehe: es geht ! 24 Am Sonntag vorher war das musikalische Gemeindefest mit 89 Besuchern


Herunterladen ppt "Das Gottesdienstmodell der Michaeliskirchengemeinde Kiel Hassee Auswertung der Besucherzahlen von Januar 2008 bis Dezember 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen