Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Konsolidierungspotenziale 2011ff Diskussionspapier über weitere Konsolidierungspotenziale 2011ff, erarbeitet von der Arbeitsgruppe Haushaltskonsolidierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Konsolidierungspotenziale 2011ff Diskussionspapier über weitere Konsolidierungspotenziale 2011ff, erarbeitet von der Arbeitsgruppe Haushaltskonsolidierung."—  Präsentation transkript:

1 Konsolidierungspotenziale 2011ff Diskussionspapier über weitere Konsolidierungspotenziale 2011ff, erarbeitet von der Arbeitsgruppe Haushaltskonsolidierung Stand: Geplante Verabschiedung: Ratssitzung am 28. Feb Quelle: > Unsere Stadtwww.warstein.de > Zahlen, Daten, Fakten > Haushalt 2011 > Seite 47 ff

2 Konsolidierungspotenziale 2011ff 1.Kündigung bestehender Pacht- und Mietverträge zum nächstmöglichen Zeitpunkt (nur Pachtzahlung) ab 2012 Vorher Aktualisierung des Spielstätten- und Sportstättenbedarfsplans (geplant bis Ende 2011/Anfang 2012) Berücksichtigung evtl. anfallender Rückbaukosten

3 Konsolidierungspotenziale 2011ff Bestehende Pacht- und Mietverträge (1) Sportplatz SuS Sichtigvor = 4.742,05 / Jahr (privater Eigentümer) Kunstrasenplatz SW Suttrop = / Jahr (priv. Eigentümer) Tennisplatz Sichtigvor = unentgeltlich von Stadt gepachtet Übungsplatz Belecke = unentgeltlich von Stadt gepachtet Tennisplatz Allagen = unentgeltlich von Stadt gepachtet Tennisplatz Hirschberg = unentgeltlich von Stadt gepachtet Haus Teiplaß Sichtigvor = unentgeltlich von Stadt gepachtet Schießstand Grundschule Suttop = unentgeltlich von Stadt gepachtet Skihang Tüppel Warstein = unentgeltlich von Stadt gepachtet (jährliche Erinnerungsgebühr)

4 Konsolidierungspotenziale 2011ff Bestehende Pacht- und Mietverträge (2) Wilkeplatz 1, Belecke (gepachtet vom SSV + TuS Belecke SchwarzerWeg 25, Warstein (gepachtet vom VfS Warstein + TV Warstein) Scheune am Minigolfplatz Warstein (gepachtet von der GWK Warstein) Tennisplatz Belecke (teilweise gepachtet vom TuS Belecke) Weitere städtische Räume in Schulen, etc.

5 Konsolidierungspotenziale 2011ff 2. Fortführung der energetischen Sanierung von Gebäuden Mittel- bis langfristige Einsparungen

6 Konsolidierungspotenziale 2011ff 3.Aufgabe oder Konzentration von Gebäude- standorten (z.B. Übertragung von Gebäuden auf Vereine, Weiterberechnung von Aufwendungen an Vereine) Aufwand für Sportlerheime ca / Jahr Sonstige Immobilien (z.B. Haus Teiplaß, Haus Dassel) ca /Jahr Einsparpotenzial abhängig von vertraglichen Vereinbarungen mit Nutzern

7 Konsolidierungspotenziale 2011ff Betriebskosten Sportlerheime (Durchschnittswerte Kosten AllagenBeleckeHirschbergSichtigvorSuttropWarsteinGesamtkosten Nutzfläche Sportlerheim (m²)255,21486,2143,98305,08271,2343,291804, Abfallgebühren 411,62 759,82 130,07 393,11 563,43 596, , Abwassergebühren 1.364,27 437,25 285,44 526, ,50 788, , Heizmaterial Gasbezug 4.344, , , , , , Strombezug 1.964, , ,34 550,87 192,43 213, , Frischwasserbezug 770,79 257,20 420,53 454, , , , Schornsteinfeger 53,98 2, ,92 54,76 65,64 232, Kesselreinigung (und Wartung der Heizung) 65,24 7, ,24 35,59 209,24 Zwischensumme 8.975, , , , , , ,79 Kosten Flutlicht 824,42 590,15 230,82 752, , , ,98 Gesamtkosten 9.799, , , , , , ,77

8 Konsolidierungspotenziale 2011ff 4. (Deutliche ) Erhöhung der von den Nutzern zu zahlenden Nebenkostenbeiträge; zusätzlich denkbar: Einführung von Mietzahlungen Wegfall sämtlicher Ermäßigungen; Vereine zahlen 100 % der Nebenkosten = Nebenkosten Sportlerheime = Sporthallen, kostendeckender Betrag ca. 8 pro Stunde (Erhöhung um 400 % = ); heute 1,20 - 2,60 /Stunde

9 Konsolidierungspotenziale 2011ff 5. Einstellung oder Reduzierung Zuschuss therapeutisches Schwimmen Wegfall sämtlicher Ermäßigungen (= ) Vereine zahlen pro Gruppe/Stunde: Allwetterbad Warstein 60,00 (bisher 30,00 ); Einzeltarif = 5, Kurzschwimmer (1 Std.) = 3 Kleinschwimmhalle Belecke 45,00 (bisher 22,50 ) Lehrschwimmbecken Sichtigvor 40,00 (bisher 20,00 )

10 Konsolidierungspotenziale 2011ff 6. Änderung der Preisgestaltung Bäder im Bereich Vereinsschwimmen in städt. Bädern zur Vermeidung von Zuschüssen aus dem städt. Haushalt Wegfall sämtlicher Ermäßigungen (= ) Vereine zahlen pro Gruppe/Stunde: Allwetterbad Warstein 60,00 (bisher 18,00 ); Einzeltarif = 5, Kurzschwimmer (1 Std.) = 3 Kleinschwimmhalle Belecke 45,00 (bisher 13,00 ) Lehrschwimmbecken Sichtigvor 40,00 (bisher 13,00 )

11 Konsolidierungspotenziale 2011ff 7. Bedarfsgerechter Bestand an städt. Sportstätten (Fußballplätze, Turnhallen ohne Schulnutzung) Aufgabe Turnhalle Waldschule und Haus Teiplaß; werden für Schulsport nicht benötigt (nur Vereinsnutzung) Vorher Aktualisierung des Sportstättenbedarfsplans (geplant bis Ende 2011/Anfang 2012)

12 Konsolidierungspotenziale 2011ff 8. Beteiligung der Vereine an Investitionen und Unterhaltungsaufwendungen als generelle Vorgabe (große Instandsetzungen) Einsparpotenzial ist abhängig vom Einzelfall Vorher Aktualisierung des Sportstättenbedarfsplans (geplant bis Ende 2011/Anfang 2012)

13 Konsolidierungspotenziale 2011ff 8. Geplante Investitionen Erneuerung Kunstrasenbelag Sportplatz Allagen Geschätzte Kosten: ,00 Erneuerung Kunstrasenbelag Sportplatz Suttrop Geschätzte Kosten: ,00 Erneuerung Oberfläche der Laufbahn Schorensportplatz Geschätzte Kosten: ,00 Umwandlung des Tennenplatzes Belecke in Kunstrasenplatz Beantragter Zuschuss des TuS Belecke: ,00 Erneuerung Speerwurfanlage Schorensportplatz Geschätzte Kosten:

14 Konsolidierungspotenziale 2011ff 9. Übertragung von Unterhaltungsarbeiten auf Vereine Übertragung sämtlicher Betriebshofleistungen auf die Vereine =

15 Konsolidierungspotenziale 2011ff Unterhaltungskosten Sportplätze Anlage Sportplatz Allagen 1.113, , , , , ,42 Tennenplatz Belecke , , , , , ,33 Rasenplatz Belecke 3.684, , , , , ,18 Sportplatz Hirschberg 7.254, , , , , ,82 Sportplatz Sichtigvor 8.914, , , , , ,29 Kunstrasenplatz Suttrop 3.310, , , , , ,92 Naturrasenplatz Suttrop , , , , , ,58 Sportplatz Warstein , , , , , ,17 Schorensportplatz , , , , , ,75 Gesamt , , , , , ,46

16 Konsolidierungspotenziale 2011ff 10. Erhöhung Anteil Vereine an Flutlichtkosten Vereine tragen zukünftig 100 % der Kosten, bisher 25 % (= )

17 Konsolidierungspotenziale 2011ff 11. Reduzierung der Sportförderung (Zahlungen an SSV) Sportpauschale jährlich 30% ca (der Zuschuss wurde bereits 2010 auf 15 % = ,70 gekürzt) Sonstige Förderung für Jugendarbeit, Betriebskosten, Anschaffung von Sportgeräten = jährlich

18 Konsolidierungspotenziale 2011ff Danke für die Aufmerksamkeit Noch Fragen??


Herunterladen ppt "Konsolidierungspotenziale 2011ff Diskussionspapier über weitere Konsolidierungspotenziale 2011ff, erarbeitet von der Arbeitsgruppe Haushaltskonsolidierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen