Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Il dialetto napoletano 1.Charakteristische Merkmale des neapolitanischen Dialekts 2.Sprachliche Analyse neapolitanischer Texte: Totò: La livella.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Il dialetto napoletano 1.Charakteristische Merkmale des neapolitanischen Dialekts 2.Sprachliche Analyse neapolitanischer Texte: Totò: La livella."—  Präsentation transkript:

1 Il dialetto napoletano 1.Charakteristische Merkmale des neapolitanischen Dialekts 2.Sprachliche Analyse neapolitanischer Texte: Totò: La livella

2 Ortographie der Vokal e hat einen sehr stummen und undeutlichen Klang, abgesehen von seiner Position in dem Wort oder zw. den Worten so ähnlich wie das in dem franz. Wort peur der Endvokal -o ist sehr stumm und gleicht dem Klang der -e in dem fanz.pauvre sehr engen Klang haben solche Endungen wie: -égna/ égno, -éllo, -iénte, -éssa, -ézza,-égna/iéra/-iére/-ièro, - óne, -óre, -ósa, -ósta, -uóco, -uólo sehr breiten Klang haben die Endungen wie: -ènto, -èlla, - ètto, -ònte, -òrno, -òtto, -òzza

3 - der neapolitanischer Dialektsprecher tendiert zu der Vertonung der Stimmlosen z.B cambana, vingo, niende, spranga, langia -vor dem stimmlosen Konsonant s tritt eine zerdrückte Aussprache: pasca, masculo, mosca, raspa ecc. -Schwierigkeiten, die beim Schreiben auftreten: -Der Gebrauch von l´apokope und l´aferesi

4 Fonologie A) der betonte Vokalismus a- offen, am Anfang der Silbe (arte, mare, lana), -in den Doppelsilben (farrà, magnarrà, Giuvà) -in Einzelnsilben (ca, fa va, tra, già) -in va dâ [d´á] patrona, câ [c´´a] bona, meniera, vâ [v´´a], pigliate, nâ ´[n´´a] voglio

5 e- offener Laut (crèma, appènnere, lèggere, cafè, lacchè, cabriulè) - in den Einzlensilben è, mbè, tè -légge, scétate, vévere -in den Endungen der akzentuierten Doppellsilben: pecchè, Vicié, nenné -in den getilgten Endungen des Infinitiv -ere Verben: paré, vedé, tené -in den Einzelnsilben: re, tre, gué -Längere Laut in Übergängen: ´a casa `dê [d´´e] spirete i – offener Laut (dito, sinnaco, matina)

6 -in langen Diphthongen wie z.B diavulo, pioneca - in den akzentuierten Doppelsilben wie: accussi, martedi, tardi -in den getilgten Endungen der –ire Verben: durmi´, senti´un in den Einzelnsilben sí, di -langer Vokal in den Übergängen: ´o culore di sciure, chiange pî [p´´i] peccate tuje, ´e solde quanno mî [m´´i] daje? o- ofenner Vokal (nòmme, pòco, dòppo)

7 -in den akzentuierten oder apocopate Doppelsilben cummò, Nico´ in den Einzelsilben ciò, mo´e pó -geschlossener Laut cómmo, vóce, s´serse, barcóne -in den Diphthongen –uo-: cuórno, uóglio, puórco, percuóco -in den akzentuierten Doppelsilben: addó -in den Einzelnsilben: ´o (=lo), ´no(=uno), so`(=sono) -länger Vokal in den Übergängen: vô [v´´o] dico pô [p´´o] bene vuosto; mô [m´´o] pigliaie, tô [t´´o] dicette

8 U- natürliche Laut (urzo, cunto, fasùlo, nùdeco, tammurro -in den akzentuierten Endungen: bisciù, ragù -in den Einzelnsilben: tu, chiù

9 B) unbentonter Vokalismus a- ein stimmhafter und undeutlicher Lauf zw. l´a und l´e am Ende der Wörtern wie: creta, pecora, chesta -in Endungen von dem Pluralform wenn è –e ersetzt: tanta juorne, tanta cose, quanta percóche -oder in der Mittelposition vorhergegangen von Doppelkonsonanten: màmmata, pàccaro, stòmmaco, càmmara

10 e- ein stimmloser Laut in den Endungen und den Einzelnsilben vènere, cheste, pigliaje, me, te, se, ce ecc. -halbstimmlose Vokale in den Mittelpositionen arècheta, còzzeca, sùvero, còrrere i- ein halbgeschlossener Vokal, sehr schwach in den Diphthongen –ia-,-ie-,-io-,-iu-: giarra, sciato, ciancio, sciuscio, felinia o- undeutlicher Laut zw. l´o und l´u in Anfangssilben: ombruso, orzata, omerè -ein undeutlicher Laut zw. l´o und l´e in allen mask. Endungen: chillo, chisto, ommo, piezzo, libro

11 -ein halbstimmlosser Vokal in den Mittelpositionen: ammènnola, cònnola, ciòtola U- ein halbstimmlosser, undeutlicher Vokal zw. l´u e l´o: scàpulo, spiculo, tribulo -in den Diphthongen: -ua-,-ue-,-ui-,-uo-: guagliòne, querèla -ein stimmlosser Laut in: pocorillo/pucurillo, pollecino/pullicino, Napole/Napule, piecoro/pìécuro -in einigen betonten Verbformen: curreva, scurdaje, turnava,

12 C) Vokalismus in den Verben a - bleibt immer konstant in den verschiedenen Personen des Präsens e, i(é)- vb. crepà: io crèpo- tu crièpe vb. tené: io tèngo- tu tiéne vb. mètttere: io mètto- tu miétte vb. venì: io vèngo- tu viéne (é)- vb. Scetà: io scéto- tu scite vb. temé: io témo- tu time vb. stréngere: io strègno- tu strigne

13 o, u (ò)- vb. jocà/ jucà: io jòco- tu juóche vb. godé/gudé: io gòdo- tu guòde vb. cògliere: io cògli- tu cuòglie vb. morí/ murì, io móro- tu muóre (ó) vb. sposà/ spusà: io spóso- tu spuse vb. rómpere: io rómpo- tu rumpe

14 D) Endvokalismus -wenn die Endlaute von den Anfangsvokal des nächsten Wortes gefolgt werden, kommt zur folgenden phonetischen Wechslungen: 1)wenn das Adjektiv dem Substantiv übergeordnet ist, wird -o Endung des Adjektivs sehr eng und übergeht fast in –u: bello (bellu) guaglióne, malo (malu) tièmpo, chisto (chisto) còre, santo (santu) Rocco 2)in wenigen Adjektiven im Plural -e wird sehr eng und fast zur –i, vor den folgenden Substantive: chelle (chelli) figlióle, chille (chilli) scugnizzi, brutte (brutti) cose ect.

15 3) der Artikel lo (=´o), wird auch zu stimmloser o, und wandelt sich oft in u:´o (´u) dito, ´o (´u) cunto, ´o (´ u) santo um 4) Plural Artikel le (´e) fem. u. mask. wird in i: ´e (´i) chiuóve´, ´e (´i) palle, ´ e (´i) ròte 5) die Präposition de wird oft in ´i: facci ´e (´i)´mpiso, cazètta é (´i) séta 6) die Präposition da kann von Präposition a vorangestellt werden a: veng´a da te;

16 Konsonantismus b- sehr starker Laut am Anfang des Wortes (base, bòtta, bestia); -in der Mitte des Wortes wird sie verdoppelt bei der Aussprache: roba, tabacco, farabutto -am Anfang des Wortes verändert sich in v-: barca/ varca, bacio/vaso, bótte/ vótte -vor dem m wird: gamba/ gamma, piombo/ chiummo, palómba/palómma -die latinische Bindung d+v wandelt sich in -bb- um: advicinare=abbicinà

17 d- sowohl in der vorderen als auch internen Position im Wort wird zu r: dodici/ rùrece, danno- dommaggio/rammaggio -die Bindung –nd- repräsentiert eine rückschrittliche Assimilation: mandare/mannà, vendere/vénnere, bandiera/banèra -Präpositionen da u. de dem ein Vokal folgt oder vorangestellt wird, haben l´afaresi d: ped´e puórco, lèvate ´a miézo g- immer sehr stark in der Anfangs- und Mittelposition: gente, giro, agente, regina -g von den Vokalen o, u gefolgt, wird schwächer u. wird zu v: paga/pava, fragola/fravola, spago/spavo frugolo/fruvolo, canagola/canavola

18 -zum Teil g wird in j umgewandelt: gettare/jettà, correggia/ corréja, paese< pagensis/paj´se j- an der Anfangsposition wandelt sich in ghi-: che ghiurnata!; cu é ghiastemme; a che ghiuoco jucammo? -j fügt sich mit dem wohlklingenden Wert zw. zwei Vokale: cofféa/cofféja, sbaréo/sbaréjo l- vor den Dentalen ändert in -u- : alto/àuto, falso/fàuzo, saldare/saurà, cladaia/caurara -oder in -r- : salpare/sarpà, coltello/curtiéllo -dolce >dóce

19 m - in der Anfangsposition verdoppelt sich phonetisch: mmagene, mmagenà -in der Mitte des Wortes: amore/ammore, fumo/ fummo, rame/ramme, camera/cammara n- in der Anfangsposition des Adverb nun=non fählt es: ´un -manchmal kommt zu vollständiger Vereinfachung: ´n´: ´n´ accattà ´sta stoffa; ´n´appicciá a luce -wenn ´n eine (aferesi) von in ist, wird es bessre wenn man es mit dem nächsten Wort verkörpert: ncoppa, ncapo, ncanna -vor dem m-, p- n in der Präposition in verändert sich in m: mmidia, mmeperuto

20 p- verändert sich in b und wird zum sehr starken Laut: aprile/abrile, eresipola/reibbola, und in c seppia/seccia, so < sapio/saccio q- wird verhärtet in c, ch: qua/ccà, qualcosa/caccòsa oder wird mit dem folgenden Vokal verschmelzt quieto/cuieto oder übergeht in Palatale quercia/cerculacerqua r- am Anfang des Wortes übergeht in d-, besonders in parlate popolare: rotto/dutto, per uno/ped uno - in der -str- fehlt: maestra/maesta, terrestre/terresto - es gibt Tilgung einer schwachen Lautes: addietro/aréto, proprio/propio

21 S- in der Anfangsposition übergeht in z-: sampogna/zampogna, solfo/zorfo, soffritto/zuffritto - auch nach dem r ändert sich in –z- arsura/arzura, orso/urzo, persica/pèrzeca, spersa/sperza - nach dem l und n: balsamo/barzamo, polso/puzo, senso/senzo, insegna/´nzegna, pensare/penzà -unreines –s am Anfang des Wortes ist immer sehr stark und übergeht in ein lauschendes Laut, das von dem folgenden Konsonant oder von der Gruppe der Konsonanten wie –sbr-, sfr-, -sgr-, spr-, str-

22 T- oft übergeht in gutturale oder palatal c: vomitare/vummecà, torma/chiorma, rotolare/ ruciulià, zu Teil in palatale n: patata/ patana V - manchmal ändert in b, besonders in den Verdopplungen: valigia/balicia, avvicinare/abbicinà, avvelenare/abbelenà, fehlt vor den gutturalen: favore/faore, pavone, paone, lisciva/liscia, -in der Gruppe –nv- verändert sich durch die Assimilation in -mm-: invidia/´mmidia, invece/´mmece - zw. zwei Vokalen und vor –u wird durch diese Assimiliert: Giovanni/Giuuanne

23 z- ändert manchmal in palatale c: zufolo/ ciufolo, pazienza/pacienza Zz- hat ein harter Laut in: lazzaro, zizzania: -die Endung –zione ist immer stark bl- entwickelt sich in -j und –ghi: janco/ghianco fl-, pl- diese Gruppen wenden sich im Hinsicht auf s-, chi- (kj-): flos/sciore, flumen/sciummo, planus/chiano, planca/chianca, plenus/chíno gl- die latinische Verbindung gl- übergeht j-: glacies/jaccio -ng-, -mbj-: die latinische Verbindung –ng- e –mbj- übergehen in –nn- wie in den Regionen laziale-umbra- abruzzese-molisana -lj und –gl haben ein palatalen Ausgang in ll´

24 -nd-, übergeht in candela/cannéla -avit- die 3 P. Perfekt, Latein, entwickelt sich in –au, -ao, dann in –aje (pensao/penzaje)

25 Morphologie 1.Substantiv a)die Bildung der fem. Form b)die Bildung des Plurals 2.Nomen a) Steigerung der Nomen b) Zusammengesetzte Nomen 3. Artikeln 4. Adjektive 5. Pronomen 6. Verben

26 1.a die fem. Form entsteht durch Änderung des männ. Endung –o in –a: patrona, ciuccia -durch das Anhängen der Endungen –éssa an mask.abtéssa, medechéssa, oder ändert in –trice, die mask. Form in –tore: ´mperatrice, ammasciatrice, cacciatrice, -durch die Änderung der Endung -tore in –tora in –tore -mask. -ié-´: liéggio, piécuro ändert in fem. –è: lèggia, pècura -mask. -i-: chisto, frisco ändert in fem. in -è-: chèsta, frèsca -mask. -uó-: bizzuòco, luòngo ändert in fem. in -ò- bizzòca, lònga -mask.-u-: duje, `nfuso ändert in fem. in -ó- doje, ´nfosa

27 1.b Bildung des Plural folgt den Regeln der Standardsprache -Übergang des Singularsform in Pluralsform verläuft nach einem Schema: -sing. -è-: cèfaro, vèrme ändert im Pl. -ié- ciéfare, vièrme -sing. -é-: cécere, pésce ändert im Pl. in -u-: nepute, sciure -sing. -ó-: nepóte, scióre ändert im Pl. in –uó-: luótene, uòmmene -sing. -u-: denucchio, pertuoso ändert im Pl. in -ó- denócchie, pertóse -sing. -uò-: Gliuòmmero, uóvo ändert in -ò- gliòmmere, òve

28 2.a Die Steigerung der Nomen -die Vergrößerung wird durch das Anhängen der Endungen –óne/óna: piattone, cascione/na, cammarone/-na, casone /-na vollzogen -im Pl. durch die Endung –une, -óne -die Verkleinerung wird durch das Anhängen der Endungen –illo/élla, o –ièllo/èlla an den letzten Vokal des Nomens: nasillo, pizzèlla, bicchierièllo, pagnottèlla oder –ètto e –òtto: ventagliétto, cefaròtto, -ètto e- òtto: ventagliétto, cefaròtto,

29 2.b zusammengesetzte Nomen - im neapolitanischen Dialekt spricht man von einer sehr großen Zahl von zusammengesetzten Nomen -Nomen z. B: mastedascia, capecullo, pizzepàpero -die Verbindung des Nomens mit dem Adjektiv: - bonamana, rosamarina, mezzacanna, malaparola -die Verbindung der 3. Pl. Sg. Indikativ Präns. wird mit dem Nomen verbunden: cantastorie, guardaporta, solachianiélle, ´mpagliasègge, vasamano

30 3. Die Artikeln - bestimmtes Artikel: ´a=la, ´o= il, lo, ´e/´i = e/gli/li - unbestimmtes Artikel: ´na= una und ´no/´nu= un, uno -Das bestimmte Artikel verbindet sich nie mit dem Präpositionen: d´´a, d´´o, d´´e= de la, de lo, de le, de gli, de i; p´´a, p´´o, p´´e/p´´i: per la, per il, perlo, per le, per gli, per i; cu´a, cu ó, cu´o, cu´e, cu´ i = con la, col, con lo, con le, con gli, con i, -a an der Stelle von a´a= a la, a´o, a é

31 4. Adjektive -Komparativ wird durch die Hinzufügung chiù=più an das Adjektiv, auch vor dem meglio, peggio -Superlativ wird durch die Hinzufügung der Suffixen – issemo / -issema an das Adjektiv - Il superlativo relativo: ´a chiù bella, ´a chiù grossa wird bevorzugt

32 5. Die Pronomen - Personal Pronomen: io- í nuie tu vuie isso/essa isse/esse/loro -´e me/´e te/ a me/a te/ a isso-essa (me, te, le/nce, ´a me/´a te/´a isso-essa; ´ e nuie/´e vuie/´e loro, a nuie/ a vuie/ a loro (nce, ve le/nce); -Pronomen lei wird in Neapel durch tu oder voi ersetzt (familiäre Verbindungen) -cu me und cu te werden oft durch die Form cu mico, cu tico betont -Reflexiv Pronomen da sè wird ´a pe` isso/ essso für die Form da per sè gebraucht

33 Demonstrativ Pronomen: - chisto, chillo, isso, stesso, chesto, chello -chillo wird oft als die erneuten Aufname des Thema eingeführt und bezieht sich auf den Subjekt : -chillo, Peppino nun ´o vedo ´a nu mese -Verddoplung des Pronomen a me, a te in den Formen a me me piace, a te te piace -bei der Aussprache wird das Pronomen an das folgen Wort aufgesaugt: Márrubbaie= me lo rubai

34 6. Verben: essere PresenteImperfettoP. remotoF.semplice 1.Io songo/ so´ 2.tu si ´ 3.isso/essa è 4.nuje simmo 5.vuje site 6.esse/isse/loro songo/so´ 1.ero/era 2.ire 3.era 4.éramo 5.ireve 6.erano 1.fuje 2.fuste 3.fuje 4.fujemo/furemo 5.fustevo 6.fùjeno 1.sarràggio 2.sarraje 3.sarrà 4.sarràmmo 5.sareàte 6.sarrànno Pass. Pross. Trapassato F. anteriore 1.so´ stato 2.ecc. 3.ecc. 4.simmo state 5.ecc. 6.ecc. 1.era/ero stato 2.ecc. 3.ecc. 4.èramo state 5.ecc. 6.ecc. 1.sarràggio statto 2.ecc. 3.ecc. 4.sarràmmo state 5.ecc. 6.ecc.

35 Cogiuntivo PresenteImperfettoPassatoTrapassato 1.sia 2.si`/sie 3.sia 4.siamo 5.site 6.siano 1.fosse 2.fusse 3.fosse 4.fossemo 5.fùsseve 6.fosseno 1.sia stato 2.ecc. 3.ecc. 4.eiammo state 5.ecc. 6.ecc. 1.fosse stato 2.ecc. 3.ecc. 4.fossemo state 5.ecc. 6.ecc.

36 Condizionale PresentePassato 1.sarrìa 2.sarrìsse 3.saria 4.sarriamo 5.sarrisseve 6.sarriano 1.sarrìa stato 2.ecc. 3.ecc. 4.sarriamo state 5.ecc. 6.ecc. ImperativoParticipoGerundio sie 3.sia/sie 4.simmo 5.site 6.siano pres. manca pass. stato pres. essenno Pass. Essenno stato

37 Indikativ avere PresenteImperfettoP. remoto 1.aggio 2.aje/he 3.ha/ave 4.avimmo 5.avite 6.hanno/àveno 1.aveva/-vo 2.avive 3.aveva 4.avévamo 5.aviveve 6.avevano 1.avètte 2.aviste 3.avètte 4.avèttemo 5.avistteve 6.avètteno/-ro Fut. semplice Pass. Pross.TrapassatoFut. anteriore 1.avarràggio 2.avarràje 3.avarrà 4.avarràmmo 5.avarràte 6.avarrànno 1.aggio avuto 2.ecc. 3.ecc. 4.avimmo avuto 5.ecc. 6.ecc. 1.aveva/vo avuto 2.ecc. 3.ecc. 4.avèvamo avuto 5.ecc. 6.ecc. 1.avarràggio avuto 2.ecc. 3.ecc. 4.avarranno avuto 5.Ecc. 6.Ecc.

38 Congiuntivo PresenteImperfettoPassatoTrapassato 1.àggia 2.aje 3.ha 4.avimmo 5.avite 6.hanno 1.avésse 2.avisse 3.avesse 4.avéssemo 5.avísseve 6.avésseno 1.aggio avuto 2.ecc. 3.ecc. 4.avimmo avuto 5.ecc. 6.ecc. 1.avesse avuto 2.ecc. 3.ecc. 4.avessero avuto 5.ecc. 6.ecc.

39 Condizionale PresentePassato 1.avarria 2.avarrisse 3.avarria 4.avvrriamo 5.avarrisseve 6.avarriano 1.avarria avuto 2.ecc. 3.ecc. 4.avessero avuto 5.ecc. 6.ecc. ImperativoParticipoGerundio agge avimmo avite pres. manca pass. avuto pres. avènno pass. avènno avuto

40 Unregelmäßigen Verben dare Pres. Indic. e cong. Imperativo 1.do`/ dóngo 4.dammo 2.daje 5. date 3.dà 6. danno da dammo date stare 1.sto/stóngo 4. stammo 2.staje 5. state 3.sta 6. stanno sta stammo state Fare (fà) 1.Faccio /-cia 4.facimmo 2.faje/-ce 5. facite 3.fa/faccia 6. fanno fa facimo facite

41 asci´ 1.esco 4. ascimmo 2.jésce 5. ascite 3.èsce 6. èsceno jésce ascimmo ascite poté´ 1.pòzzo /-za 2.puóje/ puózze 3.pò/pòzza 4.potimmo/pozzàmmo 5.potite/ pozzàte 6.pònno/pòzzano pozza pozzammo pozzàte sapé 1.sacio 2.saje 3.sa/sape 4.sapimo 5.sapite 6.sanno sacce sapimmo sapìte

42 vulé 1.vòglio 2.vuóje (vuo´) 3.vo´ 4.vulimmo 5.vulite 6.vònno vuóglie vulimmo vulite ire (ji) 1.vaco 2.vaje 3.va 4.jammo 5.jàte 6.vanno va` jammo jàte

43 1.Gebrauch des Artikels: -Artikeln im neapolitanisch werden genauso wie im Italienischen gebraucht -Artikeln werden nicht vor den Namen, Vornamen, Eigennahmen verwendet -im Gebrauch als aggettivi indicativi werden an Infinitiv eines Verbs angehängt: dicerlo, pigliarselo: -oft unterliegt der letzte Konsonant des Artikels einer Verdopplung: pigliatillo, magnatillo, guardatélla, dicitecello

44 2. Gebrauch der Substantivs: -einige grammatische Formen wie: Adjektive, Präpositionen, infinite Verbformen übernehmen Funktion des Substantivs: `O russo ´e sera appripara buono tiempo ; Chi ´o sape ´o pecché; Quant´è bello ´o durmi -häufiger Austausch zw. den Konkreten und Abstrakten: `Sto guaglione è ´na belezza; `O prufessore tene ´na bella capa= ingeligenza

45 3. Gebrauch des Adjektivs: -die Adjektive können als Substantive verwenden werden: ´o bello, ´o buono, ´o meglio - es gibt Unterschiede in der Bedeutung des Substantivs, die von der Voran- oder Nachstellung des Adjektivs, abhängen: ´na bona femmena= una brava e buona donna -´na femmena bona = die Betonung der Schönheit der genannten Frau -Die Possessiv Pronomen mio, tuio, suio, nuosto, vuosto, loro, beziehen sich immer auf die erwähnten Substantive -Die Indikativ Pronomen ´sto, chisto beziehen sich auf die Personen oder auf die Sachen, die sich in der Nähe des Sprechers befinden

46 - ´sso, chisso- beziehen sich auf die Personen oder Sachen, die sich in der Nähe des Zuhörers befinden -chillo/ chella – beziehen sich immer auf die Personen und die Sachen die sowohl von dem Sprecher als auch von dem Zuhörer weit entfernt sind -Chillo/ chella sind oft eingefügt um den genannten Subjekt zu betonten: Peppino, chillo, ´ marenna ´a vo´a miezejuorno

47 4. Gebrauch des Pronomen: -Personal Pronomen me, te, sé, ne, ve, ci werden wie im Italienischen an Verbformen angehängt: portame, pìgliate, volènnose -oft wird der letzte Konsonant des Verbs verdoppelt: jammuncénne -egli/lui und ella/ lei werden in jedem Fall von isso und essa, die sich sowohl auf Personen als auch auf die Sachen beziehen -das reflexiv Pronomen sé wird nur in Verbindung mit Präpositionen da verwendet: ´a pe´ isso, ´a pe´ essa= da per sé -Das Pronomen nci gilt für gli= a lui, le= a lei, loro= ad essi, ad essi, ad esse, e ci= a noi, a ciò -Il ne= di lui di questo, di ciò wird vor dem Verb verwendet und hat eine verstärkende Funktion: N´aggio viste ´e cose belle; me n ´ha cuntato ´e chiacchiere - Possessiv Pronomen altrui ist immer mit der Form verwendet ´e l´ate = degli altri: Nun ´a voglio ´a robba ´e l´ate

48 5. Gebrauch der Verben -in der zentralen Dialektzone verwendet man avere für alle transitiven Verben -in der Peripherie z.B sorrentinische Halbinsel verwendet man auch essere : ´o so´fatto, ´o so ditto - die intransitiven Verben gebrauchen das Verb essere mit der Ausnahme von campà, chiàgnere, durmí´ -Die reflexiven Verben gebrachen das Verb avere: Ajére m´ aggio lavato ´e l´ate capille. QUANNO STELLA TE PARE CHE CADESSSE -Präsens im HS verlangt im NS den Gebrauch von Cong. Imperfetto statt des Präsens VULIVE CHE LE DICEVO ´E NO? -L´imperfetto im HS (nicht l´imperfetto oder trapassato congiuntivo) verlangt immer im NS l´imperfetto oder il trapassato ME FACESSE PROPRIO ´NA PIZZA! -im Alltag geläufig ist der Gebrauch der Condizionale mit l´imperfetto congiuntivo

49 6.Gebrauch der Verben in den Übergeordneten Sätzen a)Kausal- Sätze gleich wie im Italienischen b)Final- Sätze- mit per und Infinitiv: Io te l´avviso pe´nun farte truvà malamente c)Modal- Sätze haben die gleichen Regeln wie im Italienischen. Ausnahme: Wenn in dem HS P. remoto, der übergeordnete Satz statt L´imperfetto cong. fordert l´imperfetto indicativo: Me dicette quantole piaceva chillo libro d)Sätze des Zweifelns, der Unsicherheits- verlangen nie einen Cong. sondern L´imperfetto oder P. remoto: M´è venuto ´o penziero ca ´lettera ´a scrivette l´avvucato. e) die untergeordnete (Subjekt)- Sätze verlangen Präsens: É giusto ca chi ha fatto ´no guaio paga. oder l´imperfetto cong. verlangt Präsens: `O facesse chi ´o crede.

50 f) die übergeordneten Objekt-Sätze, die von P. prossimo oder P. remoto verlangen Cong., - der Gebrauch trapassato, das nachzeitig ist wird durch eine vorzeitige Tempus ausgedrückt: `O nonno vulette ca´o nipote avesse purtato ´o nomme suio g) Condizional-Sätze (periodo ipotetico), in der wissenschaftlichen Schriftsprache gibt keine Abweichungen von dem Standardsprache -in der geschprochenen Sprache an Stelle von dem l´imperfetto wird Cog. gebraucht: Si putarria veni nun nce penzasse doie vote. h) Konzessiv- Sätze werden durch pe´quanto= benchè, sebbene, cu tutto ca= nonostante eingeführt und im l ´mperfetto indicativo oder cogiuntivo ausgedrückt: Pe´ quanto facesse (faceva), nun cumbinava maie niente. Cu tutto ca nun teneva solde, s´accattave sempe´ e gelate. i) Konsekutiv-Sätze werden durch accusi und tanto und das Verb im Indikativ in verschiedenen Zeiten: É accusi cucciuto ca s´arruvinarrà certamente; Era tanto sicuro ca nun vuleva sentì ragione; Fuie accussi furtunato ca addiventaie ricco ´int´a niente.

51 ´A livella - ogn´anno>it.ogni,Tilgung des Vokals vor anderem Vokal (Elision) -ll`adda>deve -chesta> questa il agg. indicadivo -crianza> gentilezza -tené>1. P. Sg. vom avere -adda>deve -chistu>questo il agg. indicativo -penziero> pensiero, nach den n u. l (s) > (z) Ogn'anno,il due novembre,c'é l'usanza per i defunti andare al Cimitero. Ognuno ll'adda fà chesta crianza; ognuno adda tené chistu penziero.

52 - Ogn´anno> it. ogni Tilgung des Vokals i vor anderem Vokal (Elision) -´e zi Vincenza> it. di zia Vicenza, bestimmtes Artikel verbindet sich nie mit den Präpositionen, d´- fehlt fast immer, wenn das folgende Wort mit einem Konsonant beginnt Ogn'anno, puntualmente,in questo giorno, di questa triste e mesta ricorrenza, anch'io ci vado,e con dei fiori adorno il loculo marmoreo 'e zi' Vicenza.

53 -St´anno> it. questo´anno -´n avventura> it. un´ avventura,das Pronomen il ne= di lui, di questo, di ciò, wird vor dem Verb verwendet -Si ce penzo> it. se ci penso nach n u. l z > s -Ma po´facette> it. ma poi mi diedi, P. Sg. -un´anema> it. anima -Curaggio > it. coraggio u > o St`anno m´é capitato ´n avventura… Dopo di aver compiuto il triste omaggio. Madonna! Si ce penzo, e che paura!, ma po` facette un´anema e curaggio.

54 -`o fatto> it. il fatto ´o=lo -chisto> it. questo: demonstrativ Adjektiv, -s´avvicinava >it. si avvicinava: (Elision) -ll´ora> it. l´ora: l wird oft in den Artikeln verdoppelt -d´à chiusura> di: die bestimmten Artikeln verbinden sich nie mit der Präpositionen -tomo, tomo> piano, piano ´ O fatto è chisto, statemi a sentire: s´ avvicinava ll`ora d´à chiusura: Io, tomo tomo, stavo per uscire Buttando un occhio a qualche sepoltura.

55 Qui dorme in pace il nobile marchese signore di Rovigo e di Belluno Ardimentoso eroe di mille imprese Motro l´11 maggio del 31

56 -´o stemma> it.lo stema: ´o= lo -cu´a curona> it. con la corona: cu´a= con la die bestimmten Artikeln verbinden sich nie mit den Präpositionen -´ncopa> it. sopra : ´n ist eine aferesi von in, die an das folgende Wort assimiliert wird -´na= una croce: ´na= una -´e rose > it. di rose: die bestimmten Artikeln verbinden sich nie mit den Präpositionen -cu´na lista > It. con una lista: cu´na= con una -´e lutto> di lutto: d` fehlt, weil die bestimmten Artikeln verbinden sich nie mit den Präpositionen -cannele> it. candele: die Verbindungen -nd- rückgängige Assimilierung ´o stemma cu ´ a curona ´n coppa A tutto… … sotto ´na croce fatta ´ e rose cu ´na lista ´e lutto: cannele, cannelotte e sei lumine.

57 -azzeccata> it. accanto -´a tomba> alla tomba: ´a= la -´e stu ´e signore> it. di questo signore: d´ fehlt immer wenn das folgende Wort mit dem Konsonant beginnt -Nce> it. c´era un´altra tomba: das possessiv Pronomen ´n kommt immer mit dem Form l´ate vor -piccerella > it. piccolina: eine Verkleinerungsform durch die Endung –ella -abanunata > it. abbandonata: u> o -manco> it. nemmeno -pe´ se> it. per segno: die -´na crucella> it. una piccola croce: ´na= una, eine Verkleinerungsform durch die Endung -ella -Nce> it. gli = a lui, le = a lei, loro( = ad essi, ad esse) e ci = a noi, a ciò Proprio azzeccata á tomba ´e stu signore Nce stava ´n ´ata tomba piccerella, Abbandunata, senza manco un fiore ; pe´ segno, sulamente ´na crucella.

58 -ncoppa> it. sopra -´a croce> it. la croce: ´a= la -se liggeva> it. si leggeva -ppena>it. pena raddopiamento -me > it. mi: bet. Pronomen wird an der stelle des unbetonten Pronomen verwändet -Stu muorto> it. questo morto: uo >o -manco> neanche -nu lumino > it. un lumino: ´no/ ´nu= un, uno E ncoppa ´a croce appena se liggeva: Esposito Gennaro- netturibino: Guardannola, che ppena me faceva Stu muorto senza manco nu lumino!

59 -n ´capo> it. in testa: das Pronomen ´n ersetzt di lui, die questo, wird auch in einer verstärkenden Funktion verwändet - penzavo> it. pensavo nach dem n u. l (s) > (z) -nun> it. non -ave> it. ha -stu> it. questo -maronna> it. uomo -ca pur> it. che anche -all´atu> it. all´altra: das possessiv Pronomen verbindet sich immer mit Form l´ate -munno> it. mondo: bei der Verbindung –nd- kommt die regressive Assimilation –nn- Questa è la vita! ´ncapo a me penzavo … chi ha avuto tanto e chi nun ave niente! Stu povero maronna s´ aspettava Ca pur all ´atu munno era pezzente?

60 -fantasticavo st ´penziero> it.rimuginavo questo pensiero -ggià> it. già: g> die Verdopplung -quase>it. quasi e > i -mezanotte> it. mezzanotte: z > zz -e ´i rimanette> it. rimasi: p. remoto Person Plural -´n chiuso> it. chiuso: ´n wird vor dem Verb zur Betonung benutzt -priggiuniero> it. prigioniero: iu> io Mentre fantasticavo stu penziero, s´era ggià fatta quase mezanotte, e i´rimanette ´n chiuso priggiuniero, muorto ´e paura…nnanze ´ e cannelotte

61 ´nu> it. un unbestimmtes Artikel veco> it. vedo 1.P. Sg. vedere ´a luntano> it. da lontano?: d´ fehlt fast immer wenn das folgende Wort mit einem Konsonant beginnt ddoje = due avvicenarse> it. avvicinarsi: e>i ´a parte mia… > it. dalla parte mia: d´ fehlt fast immer wenn das folgende Wort mit einem Konsonant beginnt penzaje> it. pensai: 1. P. Sg. P. remoto a me mme pare> it. a me pare stu fatto> it. questo fatto stongo> it. sono 1. P. Sg. scetato> it. sveglio Tutto a ´nu tratto, che veco ´a luntano? Ddoje ombre avvicenare ´ parte mia… Penzaje: stu fatto a me mme pare strano… Stongo scetato… dormo, o è fantasia?


Herunterladen ppt "Il dialetto napoletano 1.Charakteristische Merkmale des neapolitanischen Dialekts 2.Sprachliche Analyse neapolitanischer Texte: Totò: La livella."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen