Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dipl. Inform. Barbara Kleinen Institut für Multimediale und Interaktive Systeme Medizinische Universität zu Lübeck Inkrementelle Entwicklung von virtuellen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dipl. Inform. Barbara Kleinen Institut für Multimediale und Interaktive Systeme Medizinische Universität zu Lübeck Inkrementelle Entwicklung von virtuellen."—  Präsentation transkript:

1 Dipl. Inform. Barbara Kleinen Institut für Multimediale und Interaktive Systeme Medizinische Universität zu Lübeck Inkrementelle Entwicklung von virtuellen Kooperationsstrukturen Linked Sketches Schrittweise Strukturierung Virtuelle Teams Cooperation Infrastructure

2 Folie Nr. 2 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Virtuelle Teams 2-10 Personen Teilweise unterschiedliche Institutionen Finden sich aufgabenbezogen zusammen Legen häufig –Vorgehen –Rollenverteilung selbst fest. Virtuelle Teams

3 Folie Nr. 3 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Groupware in Virtuellen Teams Problem: Unterschiedliche Arbeitsabläufe, Zeitdruck Inhomogenität IT & Qualifikation -> Rückgriff auf Standardkomponenten ( , Dateiübertragung, etc) –zu schwache Strukturierung, –Keine Übersicht über Projektfortschritt, Kontextinformationen etc. -> Organisation der Computerunterstützen kooperativen Arbeit wird nicht durch Computer unterstützt -> zusätzlicher Organisationsaufwand aufgrund des Einsatzes von IT Virtuelle Teams

4 Folie Nr. 4 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Cooperation Infrastructure Ad-Hoc Kooperationsunterstützung mit inkrementeller Strukturierung Selbstorganisation: Strukturierung der Abläufe während eines Projekts Organisationelles Lernen: Reflektieren der Abläufe, übertragen bewährter Strukturen auf Folgeprojekte Virtuelle Teams

5 Folie Nr. 5 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Inkrementelles Strukturieren Reflexion und Diskussion Zusammen- stellen des Teams Sammeln Strukturieren Arbeiten M-Object Person Tool TaskRole Virtuelle Teams

6 Folie Nr. 6 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA DTVC Aufgabeninduzierter Ablauf Notiz TaskPerson Role M-Object Tool Task Notiz Linked Sketches Telefon- notiz Ideen skizze Angebot Webpage Projekt- plan Dokumente ToDo- Liste Virtuelle Teams

7 Folie Nr. 7 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Inkrementelle Strukturierung & Verfeinerung M-Object Person Tool TaskRole Individuelle Kooperations- unterstützung Unstruk- turiert Strukturierung Verfeinerung Virtuelle Teams

8 Folie Nr. 8 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Linked Sketches: Idee Linked Sketches

9 Folie Nr. 9 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Linked Sketches: Elemente Hallo Label Link Link zu anderer Page Page Linked Sketches

10 Folie Nr. 10 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Anforderungsfeststellung mit Linked Sketches Linked Sketches

11 Folie Nr. 11 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Sammeln: Beispiel Projektsitzung Thema: Arbeitsprozess in der Druckindustrie Diskussion fand auf drei Ebenen statt: Überprüfung der Realisierbarkeit des Kundenwunsches: –ausführliche Beschreibung eines Prozessschrittes keine festgelegten Prozesse –Kritik am Vorgehen Untersuchung: Wer braucht welche Informationen wann? –Vorschlag, wie ohne festgelegte Prozesse zu einem gemeinsamen Informationssystem gekommen werden kann Linked Sketches

12 Folie Nr. 12 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Prototyp "Cooperation Infrastructure" Linked Sketches

13 Folie Nr. 13 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA VIP mit Ansicht Datei

14 Folie Nr. 14 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Linked Sketches: Verfeinerung Message 1 MO Message 2 Message 3 Planung Konzept Reali- sierung Entwurf Linked Sketches

15 Folie Nr. 15 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Definition von Geschäftsobjekten Königstr Lübeck Jobticket Lieferadresse Liefertermin Auflage Linked Sketches

16 Folie Nr. 16 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Centity: Cooperation Entity Adresse +Strasse: String +PLZ: String +Ort: String Task +Fällig: Datum +Beschreibung: String +Subtasks: Task Centity +type: String +titel: String +id: String +date: Date +creator: String *attribute:Attribute history: Centity Attribute +key: String +value: String +date: Date +creator: String +history: Attribute

17 Folie Nr. 17 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Cooperation Infrastructure CI http-Server Jakarta- Tomcat Citadel CI Server Citadel RDBMS Web Client CI Sniffer Java Client Event- Ticker Person Task Tool ObjectRole Hallo Lego Auditory

18 Folie Nr. 18 Autorin: Barbara Kleinen D-CSCW 2000 WS MOKA Linked Labels mit PDAs Eingabe der "Labels" über PDAs; Übertragung z.B. über Funknetz


Herunterladen ppt "Dipl. Inform. Barbara Kleinen Institut für Multimediale und Interaktive Systeme Medizinische Universität zu Lübeck Inkrementelle Entwicklung von virtuellen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen