Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Aurich, Emden, Leer, Norden, Wittmund Sprechfunker - Ausbildung I. 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Aurich, Emden, Leer, Norden, Wittmund Sprechfunker - Ausbildung I. 1."—  Präsentation transkript:

1

2 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Aurich, Emden, Leer, Norden, Wittmund Sprechfunker - Ausbildung I. 1

3 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Rechtliche Grundlagen Aurich, Emden, Leer, Norden, Wittmund I Zuständigkeiten 2. Voraussetzungen zur Teilnahme am BOS-Sprechfunk 3. Vorrangstufen 4. Funkverkehrskreise 5. Funkordnungszahlensystematik

4 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I. 3 - der Sprechfunk wird auf Bundes- und Landesebene unter Einbeziehung der Regulierungsbehörde für Telekommuni- kation und Post (RegTP) geregelt

5 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I. 4 Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) Bundesminister des Innern Nachbar- staaten MI Hessen MI Niedersachsen MI N R W B O S - Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

6 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I. 5 B O S B ehörden und O rganisationen mit S icherheitsaufgaben

7 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I. 6 B O S sind - Polizei der Länder - Polizei des Bundes und Technisches Hilfswerk - in der Erweiterung des Katastrophenschutzes mitwirkende Behörden und Organisationen - Bundeszollverwaltung - Katastrophenschutzbehörden der Länder - Behördliche Träger der Notfallrettung - mit Sicherheits- und Vollzugsaufgaben gesetzliche beauftragte Behörden und Dienststellen - Kommunale Feuerwehren, anerkannte Werkfeuer- wehren und sonstige öffentliche Feuerwehren

8 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I. 7 Telekommunikationsgesetz (TKG) § 85 Die Benutzer von Funkanlagen sind zur Wahrung des Fernmeldegeheimnisses verpflichtet.

9 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I. 8 Telekommunikationsgesetz (TKG) § 86 Mit einer Funkanlage dürfen Nachrichten, die für eine Funkanlage nicht bestimmt sind, nicht abgehört werden. Der Inhalt solcher Nachrichten sowie die Tatsache des Empfangs dürfen, auch wenn der Empfang unbeabsichtigt geschieht, anderen nicht mitgeteilt werden.

10 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I. 9 Telekommunikationsgesetz (TKG) § 95 Wer vorsätzlich entgegen § 86 eine Nachricht abhört oder den Inhalt einer Nachricht oder die Tatsache ihres Empfangs einem anderen mitteilt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

11 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Zuständigkeiten I maßgebend Auszug aus dem Strafgesetzbuch (StGB) vom 13. November verschiedene Paragraphen erhalten Anwendung: § 201 StGB Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes § 203 Verletzung von Privatgeheimnissen § 331 Vorteilsnahmen § 332 Bestechlichkeit § 353 b Verletzung des Dienstgeheimnisses § 358 Nebenfolgen Verschwiegenheitspflicht

12 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Voraussetzung zur Teilnahme am Sprechfunk I. 12 Erfolgreiche Teilnahme am Sprechfunkerlehrgang

13 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Voraussetzung zur Teilnahme am Sprechfunk I Sprechfunkgeräte bedürfen einer Einzel- genehmigung - es finden im BOS-Funk nur geprüfte und zugelassene Geräte Verwendung - Prüfung beim B undesamt für Z ulassungen in der T elekommunikation (BZT) - Zentralprüfstelle für drahtlose Fernmeldegeräte (BOS-Prüfnummer der LFS Baden-Württemberg)

14 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Vorrangstufen I. 14 Einfachnachricht Sofortnachricht Blitznachricht Staatsnotnachricht

15 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Vorrangstufen I. 15 Einfachnachricht - sie erhalten vom Auftraggeber keinen Vermerk - Abfertigung in der zeitlichen Reihenfolge An- und Abmeldung, Eintreffmeldung

16 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Vorrangstufen I. 16 Sofortnachricht - dringende Nachrichten, vom Auftraggeber mit dem Vermerk Sofort gekennzeichnet - Abfertigung in der Reihenfolge des Eingangs, jedoch wegen ihrer Dringlichkeit vor Einfachnachrichten - bestehender Sprechfunkverkehr wird nicht unterbrochen Lagemeldung von der Einsatzstelle mit Nachforderung weiterer Einsatzkräfte

17 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Vorrangstufen I. 17 Blitznachricht - sehr dringende Nachrichten, vom Auftraggeber mit dem Vermerk Blitz gekennzeichnet - Abfertigung in der Reihenfolge des Eingangs, jedoch vor Einfach- und Sofortnachrichten abzufertigen - bestehender Sprechfunkverkehr niederer Vorrangstufen ist zu unterbrechen - nur zum Schutz menschlichen Lebens, zur Bekämpfung von Kapitalverbrechen, bei Katastrophen Nachforderung von der Einsatzstelle, auf der Menschenleben in Gefahr sind

18 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Funkverkehrskreise I. 18 Landkreis Aurich -Feuerwehr- Kanal 468 G/U Landkreis Aurich -Rettungsdienst- Kanal 352 G/U - gemeinsame Funkverkehrskreise können aus taktischen oder betrieblichen Gründen gebildet werden

19 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Funkverkehrskreise I. 19 Aufbau und Bedeutung von Funkrufnamen - durch Nds. Innenministerium mit Runderlass von 1978 und geänderter Fassung von 1988 eingeführt Funkrufname setzt sich zusammen aus: - Grundrufname der Organisation im 4m-Band - Funkverkehrskreisname - Ordnungszahlen

20 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Funkordnungszahlen I. 20 Aufbau von Funkrufnamen ______ Grundrufname der Feuerwehren im 4m-Band Funkverkehrskreis Landkreis / Stadt ________ Ordnungs- zahlen FlorianAurich4410

21 Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Funkverkehrskreise I. 21 Ordnungszahlen XX - XX - Regionalkennzeichnung - Funktionskennung z. B. Ortsteil einer Stadt z. B. 99 Gemeindebrandmeister 98 stellv. Gemeindebrandmeister - Funktionskennzeichnung - Funkgeräteunterscheidung z. B. 99 Kreisbrandmeister z. B. 70 bis 79 Tragbare bewegliche Funkstellen im 4m-Band -Fahrzeugkennung 700 bis 799 Tragbare bewegliche z. B. 10 bis 19 Tanklöschfahrzeuge Funkstellen im 2m-Band 20 bis 29 andere Löschfahrzeuge Beispiel: Florentine Aurich bis 39 sonstige Feuerwehrfahrzeuge Florentine Aurich (DL, SW,...) 40 bis 49 Fahrzeuge für techn. Hilfeleistung (RW, GW,...) 50 bis 59 Rettungsdienst 60 bis 69 Einsatzleitwagen 80 bis 84 sonstige Feuerwehrfahrzeuge


Herunterladen ppt "Feuerwehrverband Ostfriesland e.V. Aurich, Emden, Leer, Norden, Wittmund Sprechfunker - Ausbildung I. 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen