Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulgericht – wozu? -Identifikation mit der Haus- und Pausenordnung und dem Schulleitbild -Akzeptanz der Strafen -Stärkung der Eigenverantwortung - Schülerinnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulgericht – wozu? -Identifikation mit der Haus- und Pausenordnung und dem Schulleitbild -Akzeptanz der Strafen -Stärkung der Eigenverantwortung - Schülerinnen."—  Präsentation transkript:

1

2 Schulgericht – wozu? -Identifikation mit der Haus- und Pausenordnung und dem Schulleitbild -Akzeptanz der Strafen -Stärkung der Eigenverantwortung - Schülerinnen und Schüler frühzeitig mit rechtsstaatlichen und demokratischen Grundprinzipien vertraut machen

3 Organe des Schulgericht s - Richter (Schülerinnen und Schüler) - Ankläger/Staatsanwälte (Schülerinnen und Schüler/Lehrerinnen und Lehrer) - Verteidiger (Mitglied der Schulgemeinschaft)

4 Richter: Aufgaben - je drei Richter pro Fall: Vorsitzender, Beisitzer und protokollierender Richter -Leitung und Durchführung der Haupt - verhandlung -Urteil fällen und Strafmaß festlegen - Vollstreckungsverfahren überwachen

5 Wie werde ich einer der sechs Richter? Grundvoraussetzung: - Schüler/in der Klassenstufe 6 – Kursstufe 1 - Keine Vorstrafen/ nicht aktenkundig in letzter Zeit Verfahren: -Wahl mit vorhergehendem Wahlkampf - die gewählten Richter erhalten eine Schulung in Zusammenarbeit mit dem Amtsgericht Crailsheim

6 Ankläger/Staatsanwalt: Aufgaben -Leitung des Ermittlungsverfahrens - Vertritt den Standpunkt der Anklage im Hauptverfahren

7 Wie werde ich einer der sechs Staatsanwälte? Grundvoraussetzung: - Schüler/in der Klassenstufe 6 – Kursstufe 1 - Lehrerinnen und Lehrer - Keine Vorstrafen/ nicht aktenkundig in letzter Zeit - Verfahren: - Bewerbung bei Schulleitung - -Schulleitung ernennt die sechs Staatsanwälte - Anschließend Schulung in Zusammenarbeit mit dem Amtsgericht Crailsheim

8 Verteidiger: Aufgaben - Verteidigung ( Unterstützung, Beistand, Schutz der Rechte) des Angeklagten

9 Wie werde ich Verteidiger? - Mitglied der Schulgemeinschaft - Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich schulen lassen Pflichtverteidiger

10 Ablauf: - Verstoß gegen Haus- und Pausenordnung oder das Schulleitbild schriftliche Anzeige (Formular) - Staatsanwaltschaft prüft Anzeige - Gerichtsverfahren - Urteil

11 Termine Bis : Abgabe der Bewerbungen : Prüfung der Richter : Bekanntgabe der zugelassenen Richter : Wahlkampf : Wahltag : Start Schulgericht


Herunterladen ppt "Schulgericht – wozu? -Identifikation mit der Haus- und Pausenordnung und dem Schulleitbild -Akzeptanz der Strafen -Stärkung der Eigenverantwortung - Schülerinnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen