Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Travel and Consumer Services Proseminar Allgegenwärtiges Rechnen – Ubiquitous Computing Tim Behlhardt Matr. Nr.: 132016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Travel and Consumer Services Proseminar Allgegenwärtiges Rechnen – Ubiquitous Computing Tim Behlhardt Matr. Nr.: 132016."—  Präsentation transkript:

1 1 Travel and Consumer Services Proseminar Allgegenwärtiges Rechnen – Ubiquitous Computing Tim Behlhardt Matr. Nr.:

2 2 Consumer Services Einführung Interactive Advertisement Shopping Payment Services Tim Behlhardt Travel Services Einführung On the Ground In the Air

3 3 Travel Services Früher Heute Buchen von Reisen - Ticketreservierung Reisebüro Fahrkartenschalter Reisebüro Internet Wap Ticketkioske Tim Behlhardt

4 4 Accessing Services Tim Behlhardt ______________________________________________________________________

5 5 Warum diese Wandlung? 1.Kostenreduzierung 2.Neue Servicedienste entstehen 3.Mehr Service für den Kunden 4.Mehr Flexibilität für den Kunden 5.Mehr Möglichkeiten der Werbung Tim Behlhardt

6 6 On the Ground Handheld mit GPS/Modem Mobile Arbeit Navigation Automotive Services WAP – Systeme Buchungsservice Informationsservice LBS (Location Based Services) Tim Behlhardt

7 7 Automotive Services ______________________________________________________________________ Tim Behlhardt

8 8 In the Air Airlines bieten mehr Service Zum Beispiel: Internet + Telefon während des Fluges Up-To Date Informationen für WAP/Palm über: - Verspätungen - Änderung des Gate etc. Flugbuchung über WAP Anbietende Airlines sind: Delta, Lufthansa, Swissair etc. Tim Behlhardt

9 9 Consumer Services Einführung Interactive Advertisement Shopping Payment Services Tim Behlhardt

10 10 Interactive Advertisement Wo? Wo? Im Fernsehen Wodurch Möglich? Wodurch Möglich? Programme werden Digital gesendet Digitaldecoder oder Set-Top Box Form? Form? Bannerwerbung benutzen von Icons Objektverknüpfung Ziele? Ziele? Kunde erhält mehr Produktinformation verstärkter Kauf in TV-Shops Animierung zu Spontankäufen Tim Behlhardt

11 11 Shopping Shop & Go by Safeway Food Stores Was ist Shop & Go? Ein Easi-Order System Was benötige ich? Einen PalmPilot Ein Modem für den Palm Tim Behlhardt

12 12 Payment Services Was erwarte ich als Nutzer? Einfache Handhabung Sicherheit gegen Missbrauch Unabhängigkeit vom verwendeten Betriebssystem Sofortige Verfügbarkeit Anonymität beim Bezahlen Tim Behlhardt Was gibt es für Probleme? Es existieren viele verschiedene Payment-Verfahren Nicht jeder Händler oder Content-Anbieter unterstützt jedes e Payment-Verfahren

13 13 Paybox Was ist möglich? Im Internet sicher bezahlen Prepaid-Guthaben aufladen Überweisungen per Paybox erledigen Geld senden Wo ? im Web etwa 1000 Akzeptanzstellen z.B. Media-Markt.de, Alternate.de, Buch.de, Fleurop.de, Sexmarkt.de etc. im Taxi im Hotel in Reisebüros und an einigen Automaten Tim Behlhardt

14 14 Geldkarte Tim Behlhardt Vor- und Nachteile Händler + bargeldähnliche Zahlungssicherheit + geringe Transaktionskosten - kleiner Kundenkreis Kunden + bargeldähnliche Anonymität + Sichertheit - kleiner Händlerkreis - keine Online-Aufladung möglich - teure Hardware notwendig

15 15 Kobil KAAN Professionel Tim Behlhardt OS: Windows, Linux, Solaris Preis: 130 Euro Klasse 3 Chipkartenterminal


Herunterladen ppt "1 Travel and Consumer Services Proseminar Allgegenwärtiges Rechnen – Ubiquitous Computing Tim Behlhardt Matr. Nr.: 132016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen