Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren."—  Präsentation transkript:

1 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Startworkshop des Qualifizierung QA – Querschnittsqualifikationen für Auszubildende

2 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Was ist die Projektmethode? Die Projektmethode ist eine handlungsorientierte Methode (John Dewey [ ] –> learning by doing) Projektlernen ist Erfahrungslernen Projektlernen ermöglicht den Lernenden ein großes Maß an Mit- und Selbstbestimmung bei Durchführung, Erarbeitung und Problemlösung der Projektaufgabe sowie bei der Beurteilung der geleisteten Arbeit

3 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Was ist die Projektmethode? Die Projektmethode ist situationsbezogen, d.h. sie bezieht sich auf eine tatsächliche, für die Lernenden erfahrbare und aktuelle Situation Projektlernen ist Problemlösungslernen Projektlernen ist interdisziplinär (Prinzip der Ganzheitlichkeit) Das Projekt wird kollektiv realisiert Projektlernen ist produktorientiert Projektlernen fördert eine ganze Reihe von Soft Skills

4 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Was ist ein Projekt? das nach vorn GeworfeneEin Projekt ist das nach vorn Geworfene (von lat. proiectum; von: proicere, projizieren): [groß angelegte] geplante od. bereits begonnene Unternehmung; [groß angelegtes] Vorhaben (Quelle: Duden) Vorhaben Einmaligkeit der BedingungenEin Projekt ist ein Vorhaben, das wesentlich durch eine Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist, z.B. Zielvorgabe, Abgrenzung gegenüber anderen Vorhaben, sowie projektspezifische Organisation und zeitliche, finanzielle, personelle oder andere Begrenzungen: abzugrenzen gegenüber RoutinetätigkeitenEin Projekt ist abzugrenzen gegenüber Routinetätigkeiten

5 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Was ist ein Projekt? zeitlich begrenztEin Projekt ist zeitlich begrenzt (definierter Start – fest- gelegtes Ende) Komplexe, innovative, einmalige Aufgabenstellung RisikoKomplexe, innovative, einmalige Aufgabenstellung mit Risiko eindeutiger Ergebnisorientierung organisierten PlanZielsetzung mit eindeutiger Ergebnisorientierung, umgesetzt mit einem organisierten Plan begrenzter RessourcenFestlegung begrenzter Ressourcen (finanzieller/personeller Rahmen) Eigene OrganisationsformEigene Organisationsform außerhalb der bestehenden Organisationsstruktur Interdisziplinäre Zusammenarbeit (fachübergreifende Kooperation)

6 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Wie läuft ein Projekt ab? 1. Vorbereitung 2. Planung 3. Durchführung 4. Kontrolle 5. Abschluss Die 5 Phasen eines Projektes Neue Projektidee? Projektidee entwickeln Projektidee präzisieren Projektdefinition Projektauftrag Kick-Off-Meeting Pflichtenheft erstellen Abnahme Pflichtenheft Detailorganisation Ausführung der Aufgaben ( Einzelarbeit/Kleingruppen) Regelmäßige Aktualisierung der Planung Soll-/Ist-Vergleich als kontinuierliche Aufgabe Kostenkontrolle Einhaltung des Zeitplans Implementierung Reflexion Abschlußbericht Strukturen auflösen Erfolgskontrolle nach 3-12 Monaten Neue Perspektive Lernen aus Erfahrungen

7 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Was bedeutet Projektmanagement? permanenter Entscheidungsprozess Ziel/Mittel-KonfliktProjektmanagement ist ein permanenter Entscheidungsprozess im Ziel/Mittel-Konflikt PM heisst: Leistung und Kosten und Zeit simultan zu managen: Aufgaben transparenter Problemsituationen früher erkanntständige ZielorientierungDurch Projektmanagement werden die Aufgaben transparenter, werden Problemsituationen früher erkannt, und eine ständige Zielorientierung wird gewährleistet. Ziele, Leistung, Qualität, Nutzen Ziele, Leistung, Qualität, Nutzen Zeit und Termin Kosten und Personalkapazitäten Kosten und Personalkapazitäten Achtung: Mehr Zeit oder mehr Geld garantieren keine Zunahme von Leistung bzw. Qualität!!!

8 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Stolpersteine der Projektarbeit 1. Missverständnisse 1. Missverständnisse (Ziele, Kosten, Zeiträume etc.) 2. Projektziel 2. Projektziel (Klarheit, Präzision, Messbarkeit etc.) 3. Projektbudget 3. Projektbudget (Risikoanalyse) 4. Projektlaufzeit 4. Projektlaufzeit (realistische Planung/Selbsteinschätzung) 5. Rahmenbedingungen 5. Rahmenbedingungen (Befugnisse, Stakeholder etc.) 6. Human Resources 6. Human Resources (Erfahrung, Know How, Team etc.) 7. Konflikte im Team 7. Konflikte im Team (Sachkonflikte, Antipathien, Rivalitäten) 8. Führungsfehler des Projektleiters 8. Führungsfehler des Projektleiters (Sozialkompetenz etc.)

9 Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren Hauptthemen im Folienmaster ein- tragen. Blaue Kästen in Buttons verwandeln: 1.Im Folienmaster blauen Kasten mit rechts anklicken 2.Im Menü den Punkt Aktionseinstellungen auswählen 3.Ein Hyperlink zur entsprechenden Folie setzen. Diese Links funktionieren in der gesamten Präsentation. Roten Kasten als Link einsetzen: Da der rote Kasten in die Einzelfolien eingesetzt werden muss, verdeckt er den darunter liegenden Link des blauen Kastens. Deshalb müssen die roten Kästen auf jeder Folie einzeln verlinkt werden. Vermittlung von Soft Skills mit der Projektmethode Projektmethode Projekt 1 (Definition) Projekt 2 (Ablauf) Projekt- management Abschluss Frank Schulze Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und viel Spaß und Erfolg bei der Projektarbeit!


Herunterladen ppt "Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Markierung für aktuelles Hauptthema. Im Folien- master kopieren und auf der jeweiligen Einzelfolie positionieren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen