Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stadtkonferenz Haushalt Konsolidierungsmaßnahmen zum HH 2013/2014 –Maßnahmen zur Standardreduzierung Wenigeraufwand im Bereich der Reinigung Kompensation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stadtkonferenz Haushalt Konsolidierungsmaßnahmen zum HH 2013/2014 –Maßnahmen zur Standardreduzierung Wenigeraufwand im Bereich der Reinigung Kompensation."—  Präsentation transkript:

1 Stadtkonferenz Haushalt Konsolidierungsmaßnahmen zum HH 2013/2014 –Maßnahmen zur Standardreduzierung Wenigeraufwand im Bereich der Reinigung Kompensation der altersbedingten Fluktuation durch sukzessive Vergabe an Fremdreinigungsfirmen Einsparungen von 132.000 Euro in 2013 bis zu 665.000 Mio. Euro in 2017 Wenigeraufwand bei Arbeitgeberanteil Rentenversicherung Beitrag zur Rentenversicherung sinkt ab dem 01.01.2013 von 19,6 % auf 18,9 % Anteil der Stadt Köln bei den Lohnnebenkosten sinkt um 0,35 %-Punkte Wenigeraufwand i. H. v. 1,3 Mio. Euro p. a.

2 Stadtkonferenz Haushalt Konsolidierungsmaßnahmen zum HH 2013/2014 –Maßnahmen zur Ertragssteigerung Ertragssteigerung aus dem Ausbau des Bewohnerparkens Einrichtung zusätzlicher Bewohnerparkgebiete führt zu vermehrten Anträgen Mehrerträge ab 2015 von rd. 370.000 Euro –Maßnahmen zur Neuorganisation und Neustrukturierung Einsparung im Postdienst durch Nutzung neuer Techniken Vermehrte Nutzung von neuen Medien beim Versand von Poststücken Strukturelles Einsparpotential von rd. 850.000 ab 2014

3 Stadtkonferenz Haushalt Trotz der schwierigen Haushaltssituation gilt … Intern: Erreichtes sichern/Entlastung schaffen Personal: motivieren, erhalten, rekrutieren Prozesse: entlasten, automatisieren, Organisation: mobiler, flexibler gestalten Neue Aufgaben: Bedarfe minimieren, Standardreduzierung/Ressourcenschonung Extern: Bürger/Stadtgesellschaft Kundenorientierung ist oberste Maxime Die Bürger /Stadtgesellschaft ist frühzeitig in die Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse einzubinden Optimierter, automatisierter und ortsnaher Zugang zu städtischen Informationen und Dienstleistungen

4 Münster + 47.000 (16,8 %) Düsseldorf + 35.000 Bonn + 37.000 Köln + 105.000 davon 21.000 Geburten 84.000 Zuzüge Köln und das Rheinland bleibt Wachstumsstadt/Region

5 Haushaltsplan 2013/2014 – Personal- und Versorgungsaufwand in Mio. incl. Rückstellungen - 0,5 % + 11,5 % + 1,7 %+ 1,8 % + 2,1 % + 5,9 % + 12,7 % + 1,8 % + 2,0 % + 3,9 % + 4,2 % + 17 % + 5,7 %+ 5,5 % + 23,9 % + 5,7 % + 11,2 %

6 Darstellung Personal- und Versorgungsaufwand incl. Rückstellungen am Gesamtaufwand in Mio. bzw. Prozent Hpl. Entwurf 2013/2014 23,7 %23,2 % 24,5 %24,8 % 23,7 % 24,3 % 24,4 % Ist Plan

7 Leistungsspektrum Dezernat I Allgemeine Verwaltung, Ordnung und Recht Bürgerämter über 4.000 Kunden besuchen tgl. die Meldehallen … 400 - 500 nutzen das Angebot in der KFZ-Zulassung … durchschnittlich rd. 100.000 Personalausweise p.a. … rd. 45.000 Bewohnerparkausweise werden p.a. ausgestellt Gefahrenabwehr/Feuerwehr 1.200 Notrufe gehen täglich bei der Feuerwehr ein … 250 Einsätze fahren die Rettungswagen pro Tag … 37mal am Tag rückt die Feuerwehr aus … täglich rettet die Feuerwehr drei Menschen bei Hilfeleistungseinsätzen … alle zwei Tage rettet sie bei Bränden ein Menschenleben … täglich stehen von Feuerwehr und Rettungsdienst (inkl. der beteiligten Hilfsorganisationen ASB Köln, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst) 264 Einsatzkräfte bereit, nachts sind es 221

8 Leistungsspektrum Dezernat I Allgemeine Verwaltung, Ordnung und Recht Amt für öffentliche Ordnung … rd. 15.000 Verwarn- und Bußgelder im Zusammenhang mit Sauberkeit (insbes. Verschmutzung von Straßenland, Grünflächen und Spielplätzen) p.a. … rd. 2.000 Einbürgerungen p.a. … über 60.000 Kfz-Neuzulassungen und über 80.000 Ummeldungen p.a. Zentrale Dienste … Unterhaltsreinigung in 686 Objekten (davon 251 Schul- und 227 Kitaobjekte mit einer Fläche von rd. 920.000 m²) mit einem Gesamtvolumen von 25,4 Mio. … 5.200 Anrufe im Call-Center pro Tag (davon 3.300 für Köln, 1.900 für Kooperationspartner und D115) Zentrale Vergabe … ca. 1.600 Vergaben mit einem Auftragsvolumen von rd. 454 Mio. (Korruptionsprävention)

9 Stadthaus Chorweiler Stadthaus Deutz Betreut mit rd. 250 Mitarbeitern und 2 Rechenzentren alle dv-gestützten Verwaltungsdienst- leistungen sowie über 500 Schulen und Kitas (ca. 11.000 PCs im pädagogischen Bereich und rd. 1.300 im Verwaltungsbereich) Das Amt für Informationsverarbeitung Der zentrale Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnik


Herunterladen ppt "Stadtkonferenz Haushalt Konsolidierungsmaßnahmen zum HH 2013/2014 –Maßnahmen zur Standardreduzierung Wenigeraufwand im Bereich der Reinigung Kompensation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen