Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 2011. All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 2011. All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee."—  Präsentation transkript:

1 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens AG OpenScape Office Kundenpräsentation

2 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Agenda Kommunikation verändert sich… Unser Angebot Anwendungsszenarien Nächste Schritte Bereitstellung Best Practices Februar 2011 Seite 2

3 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Agenda Kommunikation verändert sich… Unser Angebot Anwendungsszenarien Nächste Schritte Bereitstellung Best Practices Februar 2011 Seite 3

4 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Kommunikation verändert sich Anwesenheitsstatus: Anzeigen, ob Ihre Freunde online sind Voice/IM-Chat: Direkt kommunizieren und chatten Keine Möglichkeit, die Anwesenheit von Kollegen anzuzeigen Apps: Für einen reibungslosen Ablauf herunterladen und nutzen SMS: Unterwegs mit Freunden sprechen und chatten und sofort Feedback erhalten Chat: Mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben -Integration: Jegliche Konversation und alle Kontakte an einem Ort Welche Lösung verwenden Sie in Ihrem Unternehmen? Keine Möglichkeit der direkten Kommunikation über Sprache oder IM Keine tatsächliche Integration zwischen PC und Kommunikationsmitteln Telefone übertragen nur die Sprache – PCs führen nur Berechnungen aus: Sie arbeiten nicht zusammen. Sie verpassen etwas!!! Februar 2011 Seite 4 MSN Messenger

5 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Wäre es nicht toll, folgende Vorteile genießen zu können? Anwesenheitsstatus, mit deren Hilfe Sie anzeigen können, ob Ihre Kollegen verfügbar sind Voice/IM Chat ermöglicht die Kommunikation und das Chatten mit Kollegen und Geschäftspartnern. Outlook-Integration ermöglicht die Integration von s, Voic s, Nachrichten und Fax am Desktop. Smartphone: Verwenden Sie Ihr bevorzugtes Mobilgerät, und nutzen Sie es bei der täglichen Arbeit. Und sogar noch mehr Vorteile zu haben? Alles in einer einzigen Lösung! Bereitstellung all dieser Dienste in einem einfach zu implementierenden Produkt In einer All-in-One-Lösung zusammengefasste Funktionen auf Unternehmensniveau Nahtlose standortübergreifende Bereitstellung Drag & Drop- Konferenzmöglichkeiten Persönlicher AutoAttendant Zusammenarbeit der Endgeräte Februar 2011 Seite 5

6 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Heutige Kommunikation Warum Ihre Technologie Sie möglicherweise im Stich lässt Unzufriedene Kunden Unproduktivere & unglückliche Mitarbeiter Zunehmende Bedeutung von Mobilität für Unternehmen Immer höhere Erwartungen an den Kundenservice Steigende Bedeutung von Kommunikation & Zusammenarbeit für den Geschäftsalltag Mitarbeiter verlangen die gleichen Kommunikations- möglichkeiten wie im Privatleben. Standortübergreifende Mitarbeiterkommunikation & -zusammenarbeit Wachsende Zahl unkoordinierter Kommunikations- technologien Februar 2011 Seite 6

7 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Heutige Kommunikation Erfüllen der Kommunikationsanforderungen von heute & morgen Unzufriedene Kunden Unproduktivere & unglückliche Mitarbeiter Zunehmende Bedeutung von Mobilität für Unternehmen Immer höhere Erwartungen an den Kundenservice Mitarbeiter verlangen die gleichen Kommunikations- möglichkeiten wie im Privatleben. Standortübergreifende Mitarbeiterkommunikation & -zusammenarbeit Wachsende Zahl unkoordinierter Kommunikations- technologien CallMe Persönlicher AutoAttendant Contact Center UCC Networking UC-Funktionen auf jedem Gerät Social Media (IM & Präsenz) Nahtlose Integration in MS Outlook Mobile Clients One-Number-Service CallMe Steigende Bedeutung von Kommunikation & Zusammenarbeit für den Geschäftsalltag Februar 2011 Seite 7 OpenScape Office V3 UC für KMU Drag & Drop- Konferenz Gruppenchat Chat mit IM-Lösungen von Drittanbietern

8 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Erfüllung der Anforderungen von KMU-Kunden Februar 2011 Seite 8 OpenScape Office vereinfacht auf einzigartige Weise die Kommunikation durch eine All-in-One-Lösung für KMUs mit einzelnen und mehreren Standorten Bedienen Sie Ihre Kunden noch besser Die richtige Investition in OpenScape Office: Die umfassendste All-in-One- Lösung Präsenz, Telefonie, Mobilität, Konferenzen, IM, Voic , Verzeichnis, Fax, Contact Center Einfacher Zugriff & hohe Benutzer- freundlichkeit Intuitive, nahtlos in MS Outlook integrierte Clients, unabhängig vom aktuellen Standort oder Endgerät Sicher, zuverlässig, Einfache Installation & Verwaltung Unterstützung der Installation an einzelnen und mehreren Standorten sowie virtualisierte Bereitstellungen Steigern Sie Ihre Produktivität Reduzieren Sie Ihre Kommunikationskosten

9 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Die Beste Unified Communication- und Collaboration-Lösung für KMU! Das umfassendste All-in-One-UC-Angebot für KMU, einschließlich Sprache, Präsenz, Konferenzen, Messaging, IM, Fax und Contact Center Die flexibelste und skalierbarste Bereitstellung, von eigenständigen Systemen zu mehreren Standorten, von konvergierter zu vollständiger IP, als Anwendung, auf Standardservern und für virtualisierte Umgebungen Die innovativste Benutzerfunktionalität für PC-Desktops, MS Outlook, Smartphones/Mobilgeräte, Festnetztelefone Tätigen Sie die sinnvolle Investition in OpenScape Office: Mehr Leistung – besserer Service für Ihre Kunden – niedrigere Kommunikationskosten Februar 2011 Seite 9

10 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Agenda Kommunikation verändert sich… Unser Angebot Anwendungsszenarien Nächste Schritte Bereitstellung Best Practices Februar 2011 Seite 10

11 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Die Lösung im Überblick OpenScape Office MX All-In-One-UC-Lösung Unterstützt bis zu 150 Benutzer Reine Software-UC, die die Virtualisierung ermöglicht Unterstützt bis zu 500 Benutzer OpenScape Office LX Serverbasierte UC-Lösung für HiPath 3000-Installationen Unterstützt bis zu 500 Benutzer OpenScape Office HX Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu Clients & Geräten zu erhalten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu Clients & Geräten zu erhalten. Neu Eine allgemeine OpenScape Office UCC-Lösung vereint MobilityVoice Messaging Contact Center UC Netzwerkservices Social Media Session- kontrolle Netzwerkweite Benutzerverwaltung Präsenz- verbund WLAN- Verwaltung Anruferdaten- aufzeichnung Verwaltung und Lizenzierung SIP- Trunking Februar 2011 Seite 11 Erweitert

12 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. *) Veröffentlichung mit MR, 4. Quartal 2011 OpenScape Office- UC-Lösung OpenScape Office MX All-In-One-UC-Lösung Unterstützt bis zu 150 Benutzer Serverbasierte UC-Lösung für HiPath 3000-Installationen Unterstützt bis zu 500 Benutzer OpenScape Office HX* Erweiterte Funktionen Browserbasierter UC-Client für mobile Endgeräte IM-Präsenzverbund mit externer Konnektivität (XMPP) SIP-Erweiterungen, SIP Support für OSO-Anwendungen, Video- Client, Fax über SIP-Trunks Neu Erweiterte Bereitstellung Erste virtualisierte UC-Softwarelösung für KMU OpenScape Office LX/HX UC-Funktionen – netzwerkweit für KMU mit mehreren Standorten und bis zu Benutzern im Netzwerkverbund Neu OpenScape Office LX Software-UC-Lösung Unterstützt bis zu 500 Benutzer Neu OpenScape Office Die umfassendste UC-Lösung für KMU Februar 2011 Seite 12

13 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 Neue Funktionen – Details zu den Highlights Sprach- und UC-Vernetzung von MX- und LX-Systemen Netzwerkweite UC-Funktionen (Vermittlungs-Services, Präsenz, Messaging und Konferenzen) Sprachvernetzung von HiPath und OpenScape Office MX- und LX-Systemen Netzwerke Zentralisierte Benutzerverwaltung in Netzwerken Benutzereinstellungen anpassbar für Service-/ Admins Neue Benutzerprofilvorlagen für eine schnellere Installation Virtuelle Benutzeroberfläche für einfache Fehlerverfolgung Erweiterte Serviceleistungen OpenScape Personal Edition S (Video) UC-Verbesserungen in OpenStage 60/80 Zugriff auf Präsenzfunktionen Sichtbare Steuerung von Sprachnachrichten Erweiterung von Gerätefunktionen Anpassbarer und erweiterter myPortal-Client (Wählen per Mausklick) Instant Messaging mit Chatfunktion für mehrere Teilnehmer und externer Konnektivität Verbesserte SIP-Architektur – neue Benutzerfunktionen Neue Faxfunktionen (Serienfax, Journale und API) Benutzerweiterungen in OpenScape Office Mobilitätsverbesserungen OpenScape Office UC Mobility über myPortal für unterwegs Skalierbarkeit OpenScape Office MX zur Unterstützung von 150 Benutzern OpenScape Office LX zur Unterstützung von 500 Benutzern Unterstützung von Benutzern im Netzwerk Virtualisierung von OSO LX basierend auf VMware vSphere Februar 2011 Seite 13

14 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Drag & Drop- Konferenzen OpenScape Office Die All-in-One-UC-Lösung für alle Kommunikationsansprüche! Anrufe Mitschneiden Integrierter Anwesenheitsstatus Sichtbare Sprachnachrichten Fax-Mailbox Anrufjournal Verzeichniszugriff Anruf-Pop-ups Wählen per Mausklick Mobility Persönlicher AutoAttendant Persönliche Benachrichtigungen One-Number-Service Instant Messaging Favoriten Social Media Outlook- Integration Klicken Sie auf die verschiedenen Funktionen, um weitere Informationen zu erhalten. Februar 2011 Seite 14

15 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office OpenScape Office – Contact Center Verbessert den Kundenservice, da ein Anruf genügt Team- informationen Individuelle Aufzeichnung von Contact Center- Anrufen Anpassen des Agenten-Arbeitsplatz Freisprech- steuerung Agenten Funktionen Contact Center-Anrufe Voice, Fax & Integrierter Anwesenheitsstatus Anruf-Pop-ups Reports Klicken Sie auf die Folie, um weitere Informationen zu erhalten. Februar 2011 Seite 15

16 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Weitere Verbesserungen der SIP-Schnittstelle Verwendung von SIP-Trunking anstelle von kostspieligen Festnetz-/S2M-Trunks Schrittweise Erweiterung der Kapazität, basierend auf dem tatsächlichen Verbrauch anstelle von festen Tarifmodellen Den technischen Empfehlungen für SIPconnect entsprechende SIP-Implementierung Zertifiziertes SIP-Trunking mit wichtigen Anbietern Mehr als 55 bereits getestete und freigegebene VoIP-Anbieter Informationen zu unseren getesteten & freigegebenen Anbietern und den Prozess im Wiki von SEN SIP-Trunking Verbesserte offene SIP-Architektur – neue Benutzerfunktionen SIP-Geräte, die 3PCC unterstützen, können mithilfe von OpenScape Office gesteuert werden. Unterstützung weiterer SIP-Funktionen: Anrufernamen, Übergabe vor Melden, Rufumleitung, Anklopfen, Anzeige für Sprachnachricht und unverwechselbares Klingeln Zertifizierung von SIP-Geräten von Drittanbietern über das OpenScape Ready-Programm Weitere Informationen zum Anschließen von SIP-Geräten finden Sie im Wiki von SEN. SIP- Endgeräte Februar 2011 Seite 16

17 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Oberflächen & Integration Microsoft Exchange Konnektivität Exchange & 2010 Offene Schnittstellen & SDK CSTA, TAPI, LDAP, XMPP CITRIX Unterstützung Citrix Presentation Server 4.5, XenApp 5.0 & 6.0 MS Terminal Server Windows Server 2003 & 2008 (32 & 64 Bit) Microsoft Office Wählen aus jeder Anwendung Office & 2010 Microsoft Outlook Integration Outlook & 2010 (32 Bit) VMware- Virtualisierung VMware Server vSphere OpenScape Office Oberflächen & Integration Serverbetriebssystem Linux Unterstützung Novell SUSE Linux Enterprise 11 Browser Unterstützung Firefox 3 Internet Explorer 6 & 8 Mobile Browser Unterstützung Firefox Internet Explorer Safari Durchgängige Unterstützung der aktuellen Versionen Desktop- Betriebssystem Windows XP Windows Vista Windows 7 (32 & 64 Bit) Februar 2011 Seite 17

18 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Agenda Kommunikation verändert sich… Unser Angebot Anwendungsszenarien Nächste Schritte Bereitstellung Best Practices Februar 2011 Seite 18

19 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Bereitstellungsmodelle Unified Communications für die Konvergenz Welt - TDM, Analog, oder IP Bis zu 500 Benutzer Traditionelle Sprach-Konferenz Services Ideal Mehrwert-Option um UC der installierten HiPath 3000 Kundenbasis anzubieten OpenScape Office Multimedia Contact Center für HiPath 3800 OpenScape Office HX mit HiPath 3000 IP-basierte Unified Communications und Sprachkommunikation in einer einziegen Box Bis zu 150 Benutzer UC-Vernetzung mit MX- und LX- Systemen (Sprachvernetzung mit H3K) Reine IP/UC Lösung liefert Internet Telefonie mit außergewöhnlichem Wert OpenScape Office Multimedia Contact Center mit bereits 4 Agenten im Grundpaket OpenScape Office MX Software-basiertes UC/Sprach System auf Standard Linux Server Bis zu 500 Benutzer UC-Vernetzung mit MX- und LX- Systemen (Sprachvernetzung mit H3K) Reine IP/UC Lösung die Virtualisierung für KMUs unterstützt OpenScape Office Multimedia Contact Center mit bereits 4 Agenten im Grundpaket OpenScape Office LX Eine allgemeine OpenScape Office UC-Lösung vereint MobilityVoice Messaging Contact Center UC Netzwerkservices Social Media Session- kontrolle Netzwerkweite Benutzerverwaltung Anwesenheitsstatus - verbund WLAN- Verwaltung Anruferdaten- aufzeichnung Verwaltung und Lizenzierung SIP- Trunking Februar 2011 Seite 19 Eine allgemeine OpenScape Office UC-Lösung vereint MobilityVoice Messaging Contact Center UC Netzwerkservices Social Media Session- kontrolle Netzwerkweite Benutzerverwaltung Präsenz- verbund WLAN- Verwaltung Anruferdaten- aufzeichnung Verwaltung und Lizenzierung SIP- Trunking

20 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Erläuterungen zu UCC Networking Extended UC Domain Erklärt… Bedeutung von UCC Networking für KMU Viele Unternehmen besitzen mehrere Standorte (Zweigstellen, Vertriebsniederlassungen usw.) oder Büros auf dem Firmengelände. Die Standorterweiterung ist typisch beim Wachstum von kleinen oder mittleren Unternehmen. Für kleine Unternehmen ist es im Wettbewerb mit großen Unternehmen besonders wichtig, als eine Einheit zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Vorteile Immer die Verfügbarkeit Ihrer Kollegen an anderen Standorten kennen und die optimale Methode zur Kontaktaufnahme nutzen Erreichbarkeit für Kollegen und Kunden von jedem Gerät und Standort aus Nutzung der leistungsstarken Social Media-Integration zur Erweiterung Ihrer Kommunikationsmöglichkeiten Verwaltung einer einzigen UC-Domäne statt mehrerer redundanter, eigenständiger Implementierungen Mit UCC Networking wird OpenScape Office an mehreren Standorten so ausgeführt, als befänden sie sich in einem einzelnen System. Netzwerkweiter Anwesenheitsstatus und Chat Ein Verzeichnis Einheitliche Verwaltung Seite 20 Februar 2011

21 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Erläuterungen des Marktführers VMware zur Virtualisierung für KMU Virtualisierung Always On IT für den Mittelstand Virtualisierung für kleine und mittelgroße Unternehmen …sie ist nicht mehr nur Fortune 500-Unternehmen vorbehalten! KMU sehen sich den gleichen IT-Herausforderungen gegenüber wie größere Unternehmen und versuchen, wachsende Anforderungen an neue IT-Funktionalitäten und -Dienste zu erfüllen. Bei KMU stehen Kosteneinsparungen und der Schutz der geschäftskritischen Systeme und Daten aufgrund von schrumpfenden IT-Abteilungen und deren Budgets häufig im Vordergrund… Verbesserungen für KMUs: Zeitreduktion für tägliche IT-Verwaltungsaufgaben Sicherung und Datenschutz Anwendungsverfügbarkeit Reaktionsmöglichkeit auf immer neue Geschäftsanforderungen Geschäftskontinuität Unternehmensprofitabilität und Wachstumsrate Quelle: KMU-Umfrage von VMware Mithilfe von Virtualisierung werden Software- anwendungen und die ihnen zugrundeliegenden Komponenten von der unterstützenden Hardware abgelöst. Februar 2011 Seite 21

22 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3Always On UC für KMU OpenScape Office LX ist die erste softwarebasierte UC-Lösung für KMU, die Virtualisierungsdienste ermöglicht. Vorteile von und Motivation für virtualisierte Umgebungen Reduzierung physischer Serverparks -> Hardwarekosten, Platzbedarf Umstrukturierung aufgrund von Serverwachstum (Serverfarmen gerieten außer Kontrolle) Notwendigkeit zentraler Verwaltung aufgrund der hohen Anzahl an Anwendungen Erhöhte Zuverlässigkeit Einfache Datensicherung und -wiederherstellung Skalierbarkeit Überwachung Wiederverwendung alter Betriebssysteme in einer virtuellen Umgebung Green IT-Aspekte (weniger Stromverbrauch durch einen Server) Reduzierter Wartungsaufwand OpenScape Office LX Unterstützt Virtualisierung mit Februar 2011 Seite 22

23 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office LX Optionen zur Gewährleistung der Ausfallsicherheit Überwacht virtuelle Maschinen und startet diese im Fehlerfall neu English to German translation Erkennt automatisch Server-Ausfälle, mit einem "Heartbeat " auf den Servern Startet virtuelle Maschinen nahezu sofort auf einem anderen physischen Server, ohne menschlichen Eingriff Bei einem LX failover, startet die LX gleich wieder mit bestehender Konfiguration, ohne weitere Lizenzen VMware – Hohe Verfügbarkeit Dedizierte Standard Industrie Server Redundante Stromversorgung Linux SW basierte redundante Festplattenlaufwerke (RAID) zwei physikalisch HDs bevorzugt ECC RAM um Fehler im Speicher (RAM) frühzeitig zu erkennen und zu korrigieren Serverhardware mit hoher Verfügbarkeit OpenScape Office LX zu MX failover Szenarien, wenn OpenScape Office MX als Gateway genutzt wird Im Falle eines LX Ausfalls regis- trieren sich OS IP Geräte auto- matisch über einen Standby Eintrag an einem existierenden MX Systems Sprach-Funktionen können im Notbetrieb weiterverwendet werden Kostenlose User Lizenzen des OpenScape Office Basispakets für Erreichbarkeit von VIPs nutzen MX-Failover – Redundanz Ausfallsicherheit von OpenScape Office – Sie haben die Wahl. Februar 2011 Seite 23

24 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Agenda Kommunikation verändert sich… Unser Angebot Anwendungsszenarien Nächste Schritte Bereitstellung Best Practices Februar 2011 Seite 24

25 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 Vernetzungsszenarien - Überblick Social Media Integration HiPath 3000 als Gateway Migration von HiPath 3000 in UC Domain International OpenScape Office MX / LX auf einem Campus oder Firmengelände Campus Regional / National Mehrere OpenScape Office MX / LX landesweite verteilt Internationaler Einsatz mehrerer Systeme unter Verwendung von OpenScape Office UC Vernetzung über XMPP Service Einsatz von HiPath 3000 V8 als Single-Gateway für OpenScape Office Installationen HiPath 3000 Migration in eine UC Domain-Lösung mit OpenScape Office Presence Federation mit externen 3rd-Party-IM-Dienste unterstützt mit XMPP (z.B. Google Chat) Februar 2011 Seite 25

26 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office-Netzwerke Anwendungsszenario – Campus OpenScape Office Szenario: Campus Beispiele für die Bereitstellung auf einem Campus / Firmengelände: Kleines Startup-Unternehmen mit zwei Büros in einem Gewerbegebiet Kleiner Hochschulcampus oder Schule Klinik, die sich vergrößert und daher ein weiteres Gebäude benötigt OpenScape Office in jedem Büro/Gebäude Verbunden über Ethernet-LAN mit einem Amtsanschluß (digital oder SIP-Trunk) myPortal-Clients (Desktop, Outlook, Mobile, OpenStage) myAttendant (Empfangsmitarbeiter) OpenStage Telefone/OpenScape Personal Edition Integrierte Mobiltelefone für UC Mobility Lösung Integrierter Anwesenheitsstatus und Chat Drag & Drop-Konferenzmöglichkeiten Ein unternehmensweites Verzeichnis Zentraler Attendant-Service Zentrale sichtbare Sprachnachrichten Funktionen/Möglichkeiten Aktuelle Verfügbarkeit der Teammitglieder UC-Client-Integration auf bevorzugtem Endgerät Erreichbarkeit für Kollegen unabhängig vom Endgerät Kostenersparnis mit zentralem/ automatisierten Attendant Vorteile Festnetz IP Campus MX LX Februar 2011 Seite 26

27 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office-Netzwerke Anwendungsszenario – Regional/National OpenScape Office Szenario: Regional/National Beispiele für eine regionale/nationale Bereitstellung: Reisebüro mit Zweigstellen in verschiedenen Städten im selben Land/in derselben Region Autohändler, der eine neue Zweigstelle in derselben Stadt eröffnet Speditionsunternehmen, das eine neue Niederlassung in einer anderen Stadt eröffnet OpenScape Office an jedem Standort (Stadt, Region) Verbunden über ITSP oder Internet mit mehreren Amtsanschlüssen (digital oder SIP-Trunk) myPortal-Clients (Desktop, Outlook, Mobile, OpenStage) myAttendant (Empfangsmitarbeiter) / myAgent (Contact Center) OpenStage Telefone/OpenScape Personal Edition Integrierte Mobiltelefone für UC Mobility Lösung Integrierter Anwesenheitsstatus und Chat Drag & Drop-Konferenzmöglichkeiten Ein unternehmensweites Verzeichnis Zentraler Attendant-Service Integriertes Contact Center Funktionen/Möglichkeiten Aktuelle Verfügbarkeit der Teammitglieder UC-Client-Integration auf bevorzugtem Endgerät Kostenersparnis durch Verwendung integrierter Konferenz Erreichbarkeit für Kollegen unabhängig vom Gerät Vorteile Regional/national ITSP/ Internet Festnetz München Berlin Hamburg … … MX LX Februar 2011 Seite 27

28 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office-Netzwerke Anwendungsszenario – International OpenScape Office Szenario: International Beispiele für eine internationale Bereitstellung: Ein global tätiges Serviceunternehmen mit verschiedenen Partnern weltweit Ein Sportgerätehersteller in den USA mit einer ausgelagerten Fabrik in Asien Eine Beteiligungsgesellschaft mit verschiedenen Unternehmen weltweit OpenScape Office in jedem Land/Büro/Gebäude Internetzugang (UC-Interworking über XMPP-Service) Sprachverbindung über öffentliches Netzwerk (Optional: SIP-Q-Netzwerke) myPortal-Clients (Desktop, Outlook, Mobile, OpenStage) myAttendant (Empfangsmitarbeiter) OpenStage Telefone/OpenScape Personal Edition Lösung Integrierter Anwesenheitsstatus Instant Messaging Favoritenlisten mit Sichtbarkeit des Anwesenheitsstatus Drag & Drop-Konferenzmöglichkeiten (Optional: SIP-Q-Netzwerke als Grundlage für erweiterte Funktionen) Funktionen/Möglichkeiten Anzeigen der Verfügbarkeit der wichtigsten Kontakte Schnelle Antworten von Geschäftspartnern per Chat Benutzerfreundliche Drag & Drop-Konferenzen mit Partnern weltweit und dadurch Kostenreduzierung Vorteile International San Francisco MX Hongkong MX Kapstadt LX Februar 2011 Seite 28

29 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office-Netzwerke Anwendungsszenario – HiPath 3000 als Gateway OpenScape Office HiPath 3000 als Gateway Beispiele für eine Bereitstellung mit H3k V8- Sprachvernetzung: Ein Transportunternehmen mit zahlreichen vorhandenen analogen Geräten und Faxgeräten Eine Fabrik mit teilweise VoIP-fähiger IT-Infrastruktur Ein Unternehmen, das die vorhandene HiPath 3000 V8-Anwendung als einzelnes Gateway verwendet und expandieren/sich verändern möchte OpenScape Office und HiPath 3000 im Büro/Gebäude Verbunden über Ethernet-LAN mit HiPath 3000 V8 (ein Gateway mit Amtsanschluß) Für OpenScape Office MX-/LX-Benutzer: myPortal-Clients (Desktop, Outlook, Mobile, OpenStage) myAttendant (Empfangsmitarbeiter) OpenStage Telefone/OpenScape Personal Edition Integrierte Mobiltelefone für UC Mobility Lösung Festnetz HiPath 3000 als Gateway HiPath 3000 V8 LX IP SIP-Q-Sprachvernetzung mit vollem Funktionsumfang von OpenScape Office MX/LX und HiPath 3000 V8 Flexible Amtsanschlussarten über HiPath 3000 Module UC mit vollem Funktionsumfang für OpenScape Office MX-/LX-Benutzer Funktionen/Möglichkeiten Investitionsschutz durch Verwendung der vorhandenen HiPath 3000 als einzelnes Gateway für Amtszugang Wiederverwendung vorhandener analoger Geräte und Faxgeräte mit HiPath 3000 V8 Vorteile Februar 2011 Seite 29

30 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office-Netzwerke Anwendungsszenario – Migration von HiPath 3000 in eine UC-Domäne OpenScape Office Migration von HiPath 3000 in eine UC-Domäne Beispiele für die HiPath 3000-Migration zu einer UC-Domänenbereitstellung: Ein Transportunternehmen, das sich mit zusätzlichen Mitarbeitern und neuer Infrastruktur vergrößern möchte Ein Unternehmen, das in ein neues Gebäude zieht Ein Unternehmen, das die vorhandene HiPath 3000 V8 als Gateway verwendet und expandieren möchte OpenScape Office und HiPath 3000 im Büro/Gebäude Verbunden über Ethernet-LAN mit HiPath 3000 V8 (mit Amtsanschluß Für OpenScape Office MX-/LX-Benutzer: myPortal-Clients (Desktop, Outlook, Mobile, OpenStage) myAttendant (Empfangsmitarbeiter) OpenStage Telefone/OpenScape Personal Edition Integrierte Mobiltelefone für UC Mobility Lösung Migration von HiPath 3000 in eine UC-Domäne TDM-Gerät IP-Gerät H3K V8 IP-Gerät Open UC Domain MX/LX SIP-Q-Sprachvernetzung mit vollem Funktionsumfang von OpenScape Office MX/LX und HiPath 3000 V8 Flexible Amtsanschlussarten über HiPath 3000 Module UC mit vollem Funktionsumfang für OpenScape Office MX-/LX-Benutzer Funktionen/Möglichkeiten Investitionsschutz durch Verwendung der vorhandenen HiPath 3000 als einzelnes Gateway für Amtszugang Niedrigere Infrastrukturkosten durch Verwendung eines Netzwerks für Sprache und Daten Vorteile Februar 2011 Seite 30

31 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office-Netzwerke Anwendungsszenario – Social Media-Integration (mit XMPP*) OpenScape Office Social Media-Integration Beispiele für eine öffentliche XMPP-Bereitstellung: Ein Telekommunikationsunternehmen mit Vertragsnehmern, die nur eine begrenzte Zeit an einem Projekt arbeiten Ein Beratungsunternehmen, das mit mehreren Freiberuflern zusammenarbeitet Ein Service Firma mit Büros mit MX/LX und ausgelagerten Partnern für die Zustellung OpenScape Office in jedem Büro (Unternehmen) Internetzugang (UC-Interworking über XMPP-Service) Sprachverbindung über öffentliches Netzwerk Client (Vertragsnehmer, Freiberufler, Partner) Internetzugang mit IM-Service (XMPP-Möglichkeiten) Sprachverbindung über öffentliches Netzwerk myPortal-Clients (Desktop, Outlook) myAttendant (Empfangsmitarbeiter) myAgent (Contact Center-Mitarbeiter) Lösung Integrierter Anwesenheitsstatus Instant Messaging Drag & Drop-Konferenzmöglichkeiten Funktionen/Möglichkeiten Übersicht über die Verfügbarkeit der Teammitglieder, Vertragsnehmer, Freiberufler und Partner Schnelle Antworten von Geschäftspartnern per Chat Benutzerfreundliche Drag & Drop-Konferenzen mit Partnern Vorteile Social Media-Integration ITSP/ Internet MX LX * XMPP: Extensible Messaging and Presence Protocol Februar 2011 Seite 31

32 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Agenda Kommunikation verändert sich… Unser Angebot Anwendungsszenarien Nächste Schritte Bereitstellung Best Practices Februar 2011 Seite 32

33 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenSmart Best Practices für UCC-Lösungen Best Practices Benchmarking Prozesse Überprüfung Tools Migration Zuverlässigkeit Sicherheit Bedienbarkeit Verwaltbarkeit Erweiterte Bereitstellungen Verbesserte Workflows Geringere IT-Kosten All-In-One Erreichbarkeit & Skalierbarkeit Netzwerke Einheitliche Verwaltung OpenSmart Framework der Best Practices Lösungs- entwurf Unternehmens- Integration Produkt- design Bei OpenScape Office handelt es sich wirklich um eine bahnbrechende Neuerung, die die Branche grundlegend verändert. Ian Allmark, Managing Director Lloyds Business Communications Februar 2011 Seite 33

34 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. TES Aviation Group OpenScape Office Lösung OpenScape Office MX – Unified Communications und kritische Datennetzwerkfunktionen in einer einfach zu installierenden Service-Applikation One-Number-Service und Anwesenheitsstatus- Lösung entsprechend den Bedürfnissen kleiner und mittelgroßer Unternehmen (KMU) Umfassendes Angebot aus Installation, Mitarbeiterschulung sowie technischem Support durch den akkreditierten Go Forward!-Partner Pinnacle Group von Siemens Enterprise Communications, einschließlich Systemdesign, Installation, Benutzerschulung und technischem Support Wert One-Number-Kundenservice mit Anwesenheitsstatus für alle Mitarbeiter dank der Integration des Telefoniesystems in Microsoft Outlook Durchschnittliche Zeitersparnis pro Abteilung von fünf bis zehn Minuten pro Tag aufgrund der Möglichkeit, mehrere Sprachnachrichten aufzuzeichnen Geringere Kosten durch integrierte Konferenzfunktionen Integration der Endgeräte in die täglichen Abläufe Schnellere und flexiblere Verwaltungsfunktionen Flexible Grundlage für zukünftige Zusammenarbeitsanforderungen TES Aviation Group bietet umfassenden Triebwerks-Support, d. h. weltweite Management-Services zur Wartung von Flugzeugtriebwerken sowie effektives technisches, wirtschaftliches und logistisches Management der Triebwerksportfolios von Fluggesellschaften. Februar 2011 Seite 34

35 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Reisebüro Merkana OpenScape Office Lösung OpenScape Office MX – Unified Communications- Lösung mit integriertem OpenScape Office Contact Center-Service Der SEN-Fachhändler Telefonbau Schneider befand, dass OpenScape Office die ideale Lösung zum Erfüllen aller vom Reisebüro gestellten Kundenanforderungen darstellt. Das integrierte Contact Center mit mehreren Kanälen bietet Anwesenheitsstatusinformationen und erzielt eine ausgezeichnete First-Contact Resolution über alle Kommunikationskanäle wie Fax, und Telefon. Wert Höhere Kundenzufriedenheit dank besserer Erreichbarkeit Problemloser Übergang und schnelle Anpassung durch intuitive PC-Benutzeroberfläche Optimierte Arbeitsabläufe für mögliche Gewinnsteigerungen Nahtlose Integration in die vorhandene Infrastruktur Investitionsschutz durch Verwendung vorhandener Telefon- und Kommunikationssysteme Geringere Betriebskosten dank einfacher Verwaltung Das Reisebüro Merkana ist in Deutschland ein zuverlässiger und kompetenter Partner für gehobene Geschäfts- und Privatreisen. Aufgrund des hervorragenden Kundendiensts von Merkana beginnt Ihr Urlaub bereits bei der Buchung. Unternehmen schätzen die individuellen Firmenangebote und reibungslosen Abläufe… Februar 2011 Seite 35

36 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Gründe für die Beliebtheit des Produkts beim Kunden OpenScape Office MX ist für unsere KMU-Kunden von großem Nutzen, da die Anwendung alle Vorteile einer End-to-End-UC-Lösung beinhaltet, dabei aber erschwinglich für kleinere Unternehmen bleibt. Sam Wood, VP Sales UC – Innovative Technology Group OpenScape Office MX ist unkompliziert, und es sind wenig Schulungen erforderlich,... Unserer Meinung nach ist es ein hervorragendes Produkt. Es sind viel weniger Schritte erforderlich. Es gibt weniger Probleme. Unsere Kunden sind viel zufriedener. Wendy Marks, IT-Support und LAN-Analyst – Member Insurance Agency OpenScape Office MX ist viel besser geeignet als alle anderen Produkte. Es ist das beste All-in-One-UC-Produkt auf dem Markt. Es erfüllt die aktuellen Anforderungen des Unternehmens und ermöglicht gleichzeitig die Flexibilität für künftige Bedürfnisse, falls mehr Aufträge angenommen werden oder die Anzahl von Anrufen steigt. Iain Simpson, Managing Director – Active Voice and Data (AV&D) Vor allem bei unvorhergesehenen Ereignissen erwarten unsere Kunden umgehende Verfügbarkeit – dies wurde vor kurzem erneut deutlich, als die Fluggesellschaften aufgrund des Vulkanausbruchs in Island am Boden festsaßen. Dank OpenScape Office konnten wir unsere Kundenservicekapazitäten umgehend der Situation anpassen. …Ein unheimlicher Vorteil für all unsere Geschäftskunden. Alexandra Beital, General Manager – Merkana Reisen GmbH & Co. KG Bedienen Sie Ihre Kunden noch besser Sinnvolle Investition Steigern Sie Ihre Produktivität Bedienen Sie Ihre Kunden noch besser Februar 2011 Seite 36

37 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Siemens verfügt über langjährige Erfahrung im Verkauf von Anwendungen für Sprachkommunikation und erweiterte Kommunikation und verfügt über einen beeindruckenden KMU-Kundenstamm in ganz Europa. OpenScape Office MX ist als vollständiges All-in-One- Angebot für Voice und Netzwerke für kleine Unternehmen konzipiert, wodurch weniger Einzelgeräte benötigt werden. Siemens ist mit zahlreichen Channel Partnern und Bereitstellungsmöglichkeiten in Westeuropa stark vertreten. Die OpenScape Office Suite enthält eine breite Palette an UC-Anwendungen, einschließlich Voice-, Konferenz-, Voic -, Messaging-, Mobility-, Multimedia Contact Center- und Anwesenheitsstatus-/IM-Applikationen. KMU in Westeuropa sollten Siemens in Betracht ziehen, wenn sie eine All-in-One-UC-Lösung mit vielfältigen Funktionen suchen. Bewertung: Positiv Gartner – Ausgezeichnete Position von SEN Quelle: Gartner Marktumfang von UC/KMU in Westeuropa OpenScape Office Aussagen von Analysten Februar 2011 Seite 37

38 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Agenda Kommunikation verändert sich… Unser Angebot Anwendungsszenarien Nächste Schritte Bereitstellung Aussagen von anderen Personen Februar 2011 Seite 38

39 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Reduzieren Sie Ihre Kommunikationskosten Bedienen Sie Ihre Kunden noch besser Steigern Sie Ihre Produktivität Nutzung von sozialen Netzwerken für eine größere Reichweite wichtiger Kunden Integriertes Contact Center mit einzigartiger Anwesenheitsstatus- und UC-Integration für ausgezeichnete First-Contact Resolution Steuerung und Priorisierung von Anrufen zur umgehenden Behebung wichtiger Probleme Bessere Zusammenarbeit dank automatischer Integration von Anwesenheitsstatus, Sprachnachrichten, Outlook-Kalender und Kontakten Effiziente Kommunikation unabhängig von Endgerät und Standort Schnellere Erreichbarkeit dank Drag & Drop-Konferenzen, IM und Click-to-Dial-Funktion aus jeder Anwendung heraus OpenScape Office Die beste Lösung Tätigen Sie die sinnvolle Investition! Geringere Anzahl von Anrufen durch die Integration öffentlicher Chatfunktionen Integrierte verwaltete Konferenzen und Ad-hoc-Konferenzen Nutzung kostengünstiger Kommunikationsprozesse dank SIP-Trunking (Einsparungen bis zu 30 %) Kostenersparnis bei der Hardware durch Nutzung von SW Virtualisierungsmöglichkeiten Februar 2011 Seite 39

40 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens AG Vielen Dank

41 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens AG Funktionsdetails

42 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office Die All-in-One-UC-Lösung für alle Kommunikationsansprüche! OpenScape Office Anrufe Mitschneiden Integrierter Anwesenheitsstatus Sichtbare Sprachnachrichten Fax Mailbox Anrufjournal Anruf Pop-ups Wählen per Mausklick Mobility Persönlicher Auto-Attendant Persönliche Benachrichtigungen One Number Service Instant Messaging Social Media Drag & Drop Konferenzen Verzeichniszugriff Favoriten Outlook Integration Februar 2011 Seite 42

43 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myPortal for Outlook Bessere Umsatzchancen, höhere Produktivität Eine bekannte Ansicht aller s, Faxnachrichten usw. in einem Portal Installieren eines einfachen Plug-ins zur Integration von myPortal in Outlook Automatisches Ändern des Anwesenheitsstatus basierend auf den Schlüsselwörtern in Ihrem Kalender Weniger verpasste Chancen, weil etwas übersehen wurde Geringer Schulungsaufwand Höhere Mitarbeiterzufriedenheit Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Februar 2011 Seite 43

44 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Integrierter Anwesenheitsstatus Höhere Produktivität und Zufriedenheit Anzeigen, wer sich bereits in einem Telefongespräch befindet Festlegen des Anwesenheitsstatus über den Outlook- Kalender Höhere Produktivität Weniger vergebliche Anrufe Automatisches Ändern der Voic zur Angabe des Anwesenheitsstatus, um externen und internen Benutzern Ihren Anwesenheitsstatus zu signalisieren! Individuelle schriftliche Anwesenheits- informationen Februar 2011 Seite 44 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

45 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Drag & Drop-Konferenzmöglichkeiten Niedrigere Betriebskosten, höhere Produktivität Starten einer Telefonkonferenz direkt aus MS Outlook! Keine Konferenzdienste von Drittanbietern mehr Reduzierung unnötiger Reisekosten Verschieben von internen und externen Kontakten per Drag & Drop über die Favoritenliste Visuelle Verwaltung von Anrufen und Speichern häufig verwendeter Konferenzen Februar 2011 Seite 45 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

46 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. One-Number-Service Höhere Produktivität, geringere Schulungskosten Steuern der Anrufweiterleitung je nach Anwesenheits- status Nur eine Nummer Einrichten bestimmter Regeln für wichtige Personen, die Standardrichtlinie außer Kraft setzen Verpassen Sie nie wieder einen wichtigen Anruf! Bessere Verfügbarkeit zu Ihren Bedingungen Zufriedenere Kunden Februar 2011 Seite 46 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

47 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Verzeichniszugriff Höhere Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit Schnelles Finden von Kontakten durch die Suche in einem Gesamtverzeichnis Zentrales Verzeichnis mit Kontakten aller Standorte sowie deren aktuelle Verfügbarkeit Importiert: Persönliches Verzeichnis: Outlook-Kontakte Unternehmensverzeichnis: Unternehmenskontakte über LDAP-Verbindung oder Import Internes Verzeichnis: Alle direkt ins OpenScape Office-Netzwerk eingegebenen OpenScape Office-Benutzer sind automatisch verfügbar. Kein Suchen in mehreren Verzeichnissen mehr Zeitersparnis und weniger Frustration Februar 2011 Seite 47 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

48 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Persönliche Benachrichtigungen Höhere Produktivität, geringere Schulungskosten Immer über eingegangene Sprach- oder Fax- nachrichten informiert sein Auswählen der Benach- richtigungsart und des Benach- richtigungszeitpunkts Informiert sein und entsprechend handeln Schnellere Reaktion auf Kundenanfragen Entscheidend für Vertriebsmitarbeiter, Manager und andere wichtige Mitarbeiter Februar 2011 Seite 48 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

49 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Sichtbare Sprachnachrichten Höhere Produktivität, verbesserte Arbeitsabläufe Priorisieren von Sprachnachrichten. Erkennen, auf welche Nachrichten zuerst reagiert werden muss, bevor sie überhaupt angehört wurden. Wiedergeben von Sprachnachrichten mit einem Klick über das Telefon oder die Computerlautsprecher Senden einer mit als WAV- Datei angehängter Sprachnachricht Aktuelle und übersichtliche Informationen Kein Verpassen wichtiger Anrufe Anmeldung an nur EINEM System Februar 2011 Seite 49 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

50 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Faxeingang Höhere Produktivität, verbesserte Arbeitsabläufe Erhalten, Anzeigen und Verwalten eingehender Faxnachrichten Weiterleiten, Speichern und Ablegen von Faxnachrichten nach Bedarf Verwenden eines einfachen Druckertreibers für ausgehende Faxnachrichten Keine verpassten Faxnachrichten (Bestellung, Anweisung, Vertrag) Sichere, aktuelle und übersichtliche Informationen Ein Bildschirm, ein System Februar 2011 Seite 50 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

51 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Instant Messaging Höhere Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit Schnelle Kommunikation mit Kontakten aus Ihrer Favoritenliste Kommunikation in Echtzeit mit mehreren Teammitgliedern statt Warten auf s Schnellere Reaktion und Entscheidungen Bessere Zusammenarbeit Februar 2011 Seite 51 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

52 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Anruf-Pop-ups und Mitschneiden Kürzere Reaktionszeit und höhere Zufriedenheit Sofortige Information beim Eingehen wichtiger Anrufe Direktes Aufzeichnen wichtiger Telefongespräche, wenn Sie bereits ein Gespräch führen Schnellere Reaktionszeiten Überblick über Kundenanliegen Februar 2011 Seite 52 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

53 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Persönlicher AutoAttendant Höhere Produktivität, geringere Schulungskosten Wenn Sie nicht erreichbar sind, werden Kunden mit einem Kollegen oder Assistenten anstelle der Voic verbunden. Aufzeichnen des persönlichen Menüs mit nur einem Mausklick Professioneller, automatischer Kundendienst Geringer Schulungsaufw and durch intuitive Benutzerober- fläche Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Februar 2011 Seite 53

54 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Anrufjournal Höhere Produktivität, verbesserte Arbeitsabläufe Ihr Anrufjournal enthält die Anrufhistorie. Konzentrieren Się sich nicht darauf, sich zu erinnern, wen Sie bereits angerufen haben und wen Sie bisher noch nicht erreicht haben. Mühelose Nachverfolgung der Kunden, Lieferanten und anderer Kontaktpersonen, mit denen Sie Kontakt aufnehmen müssen Keine Anmeldung bei mehreren Voic - Systemen Verbesserter Kundenservice Februar 2011 Seite 54 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

55 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Favoritenliste Höhere Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit Anzeigen aller Favoriten in einer Ansicht unabhängig von ihrem Standort; Anrufen oder IM mit nur einem Klick Direktes Anrufen eines Favoriten über eine beliebige Nummer (Büro, Mobiltelefon usw.) mit nur einem Klick Verschieben der Favoriten per Drag & Drop aus dem Gesamtverzeichnis Höhere Produktivität durch Einteilen von Kontakten in Teams oder Projekte Auf einen Blick erkennen, wer verfügbar ist Februar 2011 Seite 55 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

56 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Wählen per Mausklick aus jeder Anwendung Höhere Produktivität und kürzere Reaktionszeiten Direktes Anrufen eines Kontakts über eine in einer beliebigen Anwendung angezeigten Nummer Beispiel: Wählen einer Nummer in einer Kunden- Mailingliste in Word, der Nummer eines Lieferanten im Internet oder eines Kunden im CRM-Paket (d. h. SalesForce.com) Zeitersparnis. Einfach klicken und anrufen! Praktisch für Kundennachbereitung Februar 2011 Seite 56 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

57 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Integrierte Mobilität für alle Arbeiten Niedrigere Telefonkosten, weniger Bürofläche und geringerer Energieverbrauch Mitarbeiter, die viel im Büro unterwegs sind Außendienst- mitarbeiter Telearbeit WLAN: Sprache & Daten Gemeinsam genutzte Schreibtische Unterstützung von Dualmodus-GSM-Telefonen 1 2 Smartphone-Integration UC Mobility über myPortal for Mobile Client mit Anwesenheitsstatus, Voic , Journal und Verzeichnissen Persönliche Benachrichtigung Persönlicher AutoAttendant 3 One-Number-Service Sicheres VPN CallMe!-Dienst Niedrigere Telefonrechnungen für Handy und Festnetz Weniger Bürofläche Weniger Energie umweltfreundlicheres Unternehmen Februar 2011 Seite 57

58 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. CallMe! Bessere Erreichbarkeit und kürzere Reaktionszeiten Weiterleitung aller eingehenden Anrufe auf Ihr Mobiltelefon oder Ihre Heimnummer in 10 Sekunden Keinen Anruf verpassen, Erreichbarkeit für Kunden unter einer Nummer Besserer Kundenservice Verbesserte Teamzusammenarbeit Februar 2011 Seite 58 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

59 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Social Media-Integration Effizientere Kontaktaufnahme zu Geschäftspartnern Fügen Sie Ihre Geschäftspartner zu Ihrer Favoritenliste hinzu. GeschäftspartnerOpenScape Office-Benutzer Bessere Verfügbarkeit für Geschäftspartner Erweiterung der Kommunikations- möglichkeiten Verbesserung des Kundenservices Internet Chatten Sie mit externen Kontakten, und erhalten Sie umgehend Feedback. Zeigen Sie den aktuellen Anwesenheitsstatus an, und überprüfen Sie, ob Ihre Kontakte für eine Telefonkonferenz zur Verfügung stehen. * XMPP-Service muss in OpenScape Office aktiviert sein und vom externen IM-Anbieter unterstützt werden. (IM-Anbieter mit XMPP-Unterstützung*) Februar 2011 Seite 59 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

60 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myAttendant Höhere Produktivität, geringere Schulungskosten Anzeigen des Anwesenheitsstatus aller Mitarbeiter im Unternehmen; Verwalten und Steuern von Anrufen Anrufübergabe an verfügbare Mitarbeiter, die sofort mit Kunden sprechen können Anzeigen/Ändern der Anwesenheitsstatus und Verwalten der Voic für Teams/ Arbeitsgruppen * *Je nach vom Benutzer gewährten Berechtigungen Leistungsstarkes Verwaltungstool für Empfangsmitarbeiter, den Büroverwalter oder Teamleiter Sehr geringer Schulungsaufwand; intuitive Benutzeroberfläche Februar 2011 Seite 60 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

61 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office OpenScape Office - Contact Center Verbessert den Kundenservice, da ein Anruf genügt Team informationen Individuelle Aufzeichnung von Contact Center-Anrufen Anpassen des Agenten-Arbeitsplatz Freisprech- steuerung Agent Funktionen Contact Center-Anrufe Sprache, Fax & Integrierter Anwesenheitsstatus Anruf-Pop-ups Reports Februar 2011 Seite 61

62 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myAgent (Contact Center-Client) Höhere Produktivität, geringere Schulungskosten Mitarbeiterfunktionen Teaminformationen Contact Center- Anrufe Planen der Mitarbeiterdesktop- steuerung Warteschleifen- informationen Freisprechsteuerung ***Weitere Einzelheiten zu myAgent finden Sie in der Präsentation zu OpenScape Office Contact Center.*** Contact Center mit vielfältigen Funktionen mit integriertem OpenScape Office-Anwesenheitsstatus Besserer Kundenservice und bessere First-Contact Resolution Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Februar 2011 Seite 62

63 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens AG Lösungskomponenten

64 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Plattformüberblick OpenScape Office MX All-in-One-UC-Anwendung für bis zu 150 Benutzer Modulare und skalierbare Systemeinheit Gehäuse zum Rack-Einschub, das die neue Industrienorm µTCA unterstützt, leistungsstarker AMD Sempron-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher, 160 GB Festplatte Reines IP-System Systemeigenes IP-internes Board-to-Board-System über eine leistungsstarke Gigabit-Datenbus-Backplane Gateway-Module für alle TDM-Konfigurationen Individuelle Skalierbarkeit 3 verfügbare Steckplätze für Gateway-Module pro Systemeinheit Gigabit LAN Leistungsstarker Internetzugang und Uplink zur IP-Infrastruktur des Kunden Februar 2011 Seite 64

65 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. 4x BRI1x PRI4 analoge Schnittstellen 4-Gigabit- LAN-Ports LAN-Switch Festplatte als Sicherungs- option OpenStage ISDN; extern S0S0 Handgerät Sicheres LAN/ Intranet Web- verwaltung Optional Alternativ Optional Gigabit- DMZ-Port Gigabit- WAN-Port USB Master/Slave Analog WLAN APAP-Client ITSP/SIP- Trunking Firewall/VPN ; intern Türsprechanlage Fax Analog Schnittstellen, Geräte und Funktionen OpenScape Office MX Februar 2011 Seite 65

66 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Hardwarearchitektur: Gateway-Module OpenScape Office MX GME 1 Primary Rate-ISDN-Trunk- Port (E1) für bis zu 30 Sprachverbindungen zu öffentlichen Netzen (nicht in den USA) 1 GMT 1 Primary Rate-ISDN- Trunk-Port (T1) für bis zu 24 Sprachverbindungen zu öffentlichen Netzen (nur USA) 3 GMS 4 Basic Rate-ISDN-Ports für Verbindungen zu öffentlichen Netzen oder mit ISDN- Teilnehmern (z. B. ISDN-Modem oder G4-Fax) 2 Februar 2011 Seite 66

67 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Hardwarearchitektur: Gateway-Module OpenScape Office MX GMAL 8 analoge Teilnehmeranschlüsse für analoge Endgeräte (z. B. Fax, Gegensprechanlagen, Telefone usw.) 4 GMAA 4 analoge Trunk-Ports für analoge Amts - Verbindungen 2 analoge Teilnehmeranschlüsse für analoge Endgeräte (z. B. Fax, Gegensprechanlagen, Telefone) 6 GMSA 4 Basic Rate-ISDN-Ports für ISDN Amts - Verbindungen oder mit ISDN-Teilnehmern (z. B. ISDN-Modem oder G4-Fax) 4 analoge Teilnehmeranschlüsse für analoge Endgeräte (z. B. Fax, Gegensprechanlagen, Telefone usw.) 5 Februar 2011 Seite 67

68 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office MX Skalierbar bis auf 150 Benutzer System mit 1 Einheit = 50 Benutzer System mit 2 Einheiten = 100 Benutzer System mit 3 Einheiten = 150 Benutzer Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Februar 2011 Seite 68 Jede 19-Zoll-Systemeinheit enthält eine Steuerung (Mainboard) für bis zu 50 Benutzer 6 Hot-Plug-fähige Peripherie Baugruppen Ein Systemabbild, das von EINER webbasierten Oberfläche verwaltet wird Einfache Verbindung mehrerer Systemeinheiten über Patchkabel (max. 100 m)

69 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Plattformüberblick OpenScape Office LX Reine Software-UC-Lösung für bis zu 500 Benutzer Hardwareanforderungen Linux-Server, muss für das Betriebssystem SUSE Linux Enterprise Server 11 (SLES11) zertifiziert sein, z. B. Fujitsu PRIMERGY TX150 S7 OpenScape Office ist die einzige Anwendung auf dem Server. Dual-Core-Prozessor mit 2,0 GHZ pro Core Mind. 2 GB RAM Festplatte mit mind. 200 GB Tastatur und Maus, DVD-Laufwerk, Bildschirmauflösung 1024x768 Softwareanforderungen SUSE Linux Enterprise Server 11SP1 (32-Bit) Installations-DVD für OpenScape Office V3 LX/MX Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Februar 2011 Seite 69

70 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. Plattformüberblick OpenScape Office HX Softwarebasierte UC-Lösung für HiPath 3000-Bereitstellungen Hardwareanforderungen Linux-Server, muss für das Betriebssystem SUSE Linux Enterprise Server 10 (SLES10) zertifiziert und für den 24-Stunden-Betrieb ausgerüstet sein OpenScape Office ist die einzige Anwendung auf dem Server. Dual-Core-Prozessor mit mind. 1,5 GHZ pro Core Mind. 2 GB RAM Festplatte mit mind. 200 GB Tastatur und Maus, DVD-Laufwerk, Bildschirmauflösung 1024x768 HG1500 (siehe Abbildung) Softwareanforderungen SUSE Linux Enterprise Server 10 SP2 (32-Bit) Installations-DVD für OpenScape Office V2 HX Technische Übersicht Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Februar 2011 Seite 70

71 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 Verbessertes Angebot an UC-Benutzerclients Der OpenScape Office-UC-Client myPortal steht in verschiedenen Varianten zur Verfügung: myPortal for Mobile Für mobile Mitarbeiter, die keinen Zugriff auf ihre PC-Clients besitzen myPortal for OpenStage Für Mitarbeiter im Büro zum schnellen Ändern ihres Präsenzstatus und Abhören von Sprachnachrichten myPortal for Desktop Zur Verwendung durch Mitarbeiter im Büro myPortal für Outlook Die perfekte Lösung für Mitarbeiter im Büro, die Microsoft Outlook verwenden Erweitert Neu Integrierte UC-Clients für Benutzer Februar 2011 Seite 71

72 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myAgent Zur Verwendung durch Contact Center-Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten myAttendant Zur Verwendung durch Empfangsmitarbeiter und Unternehmensvermittlungen OpenScape Office UC-Clients für spezielle Zwecke… Clients für Contact Center-Mitarbeiter/-Vorgesetzte und Empfangsmitarbeiter Integrierte UC-Clients für bestimmte Zwecke… Februar 2011 Seite 72

73 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myPortal for Mobile Einführung zu OpenScape Office UC Mobility Bei myPortal for Mobile handelt es sich um die Benutzeroberfläche in OpenScape Office, die nun für mobile Mitarbeiter mit einem Smartphone mit grafischer Benutzeroberfläche zur Verfügung steht, z. B.: iPhone, Blackberry, Nokia, Android und Windows Mobile Offener browserbasierter Ansatz für alle anderen Mobiltelefone: Auf dem mobilen Gerät müssen keine dedizierten Anwendungen geladen werden. Optimale Gebührennutzung: Benutzer können je nach bestehenden Tarifmodell ihre Kommunikationsgebühren durch Auswahl verschiedener Anrufoptionen (Rückruf, GSM oder Durchwahl) optimieren. myPortal for Mobile, die browserbasierte Lösung auf Ihrem Mobiltelefon Februar 2011 Seite 73

74 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myPortal for Mobile Höhere Produktivität – auf Ihren webfähigen Mobiltelefonen Präsenz Wählen Sie aus 9 Anzeigen für den Anwesenheitsstatus, z. B. Besprechung, Pause, Urlaub und CallMe. Verzeichniszugriff Ermöglicht Benutzern den Zugriff auf ihre persönlichen Kontakte, interne und externe Verzeichnisse und Systemverzeichnisse. Alle Kontakte an einem Ort Wählen Manuelles Wählen: Ermöglicht Benutzern abgehende Anrufe Wahlwiederholung: Bequemes erneutes Wählen einer Telefonnummer Voic -Verwaltung Benutzer können auf Voic zugreifen, Nachrichten auf dem Mobiltelefon wiedergeben und weitere Steuerungsfunktionen (Wiedergabe, Überspringen und Löschen von Sprachnachrichten) nutzen. Einstellungen Passen Sie die Einstellungen für Wählmodus (Rückruf, GSM und Durchwahl), Sprache, Anzeige sowie die Sucheinstellungen an. Favoriten Einfacher Zugriff auf die wichtigsten Kontakte und ihren Anwesenheitsstatus Journal Ermöglicht Benutzern das Anzeigen ihrer Anrufhistorie. Mühelose Nachverfolgung Ihrer Kontaktpersonen, mit denen Sie Kontakt aufnehmen müssen. Februar 2011 Seite 74

75 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myPortal for OpenStage UC-Zugriff über OpenStage 60 und 80 Bei myPortal for OpenStage handelt es sich um die OpenScape Office XML-Anwendung für Benutzer von OpenStage 60 und 80 zum Zugriff auf folgende Optionen: Präsenz Visuelle Voic Präsenz – Benutzer können ihren Anwesenheitsstatus direkt über die OpenStage-Benutzeroberfläche ändern. Visuelle Voic – Benutzer können visuell auf ihren Voic -Eingang zugreifen, ihn verwalten und die wichtigsten Nachrichten zuerst abhören… Vollständige Integration – myPortal for OpenStage kann direkt über OpenScape Office ohne weitere Software gestartet werden. myPortal for Openstage: Zugriff auf wichtige UC-Funktionen auf Ihrem OpenStage-Gerät Februar 2011 Seite 75

76 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office UC-fähige Endgeräte und Voice-Clients OpenStage 15OpenStage 20OpenStage 40OpenStage 60OpenStage 80 Soft Clients Mobile UC- & FMC-Clients WLAN und IP DECT Februar 2011 Seite 76 Klicken Sie hier, um zurückzublättern. Klicken Sie hier, um zurückzublättern.

77 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens AG Backup

78 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 Vernetzung adressiert… OpenScape Office V3 Netzwerke Vernetzung mehrerer OpenScape Office MX Systeme Vernetzung von OpenScape Office LX mit dem MX-Gateway Kombination von OpenScape Office MX- und LX-Netzwerken Vernetzung von OpenScape Office MX mit HiPath 3000 V8 Vernetzung von OpenScape Office LX mit HiPath 3000 V8 HiPath 3000 V8-Gateways in OpenScape Office-Netzwerken Bereitstellungsdetails zur Extended UC Domain in separater Präsentation Nutzung der Extended UC Domain durch alle Benutzer Sprachvernetzung Februar 2011 Seite 78

79 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 UC-Funktionen im Netzwerk Sprachunterstütztes Präsenzmanagement (Sichtbarkeit des Anwesenheitsstatus) Netzwerkweiter Anrufstatus (Ankommender Anruf, im Gesprächszustand, aktives Mobiltelefon…) Anrufübernahme über myPortal Instant Messaging, einschließlich Chats mit mehreren Teilnehmern Drag & Drop-Konferenzen im Netzwerk Änderung des Präsenzstatus für alle Benutzer im Netzwerk über myAttendant Systemweites internes Verzeichnis und Favoriten Externe Verzeichnisse über LDAP Integration in den Kalender und öffentliche Ordner in MS Exchange Weiterleitung von Sprachnachrichten im Netzwerk XMPP-basierte Präsenz & Chatunterstützung für externe Partner OpenScape Office V3 Netzwerke Nutzung der Extended UC Domain durch alle Benutzer Februar 2011 Seite 79

80 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3-Netzwerke Voraussetzungen für Rufnummernpläne MX München IP Festnetz Festnetz: Eindeutige interne Nummer Festnetz: Eindeutige interne Nummer Festnetz: Eindeutige interne Nummer MX Hamburg MX Berlin Alle vernetzten Benutzer sind im internen Verzeichnis aufgeführt einfaches Wählen über myPortal Unterstützung des umfassenden Wählens von Nummern in MX-/LX-Netzwerken Beibehaltung der vorhandenen externen DID-Nummer Interne Nummern mit bis zu 16 Stellen Interne Nummern können zur Vereinheitlichung des Rufnummernplans die Knotennummer beinhalten. Bei der OpenScape Office-Lösung ist die eindeutige Identifizierung für jeden Benutzer erforderlich. *** Keine Änderungen erforderlich, falls bereits ein eindeutiger Rufnummernplan verwendet wird! *** Realisierung in OpenScape Office MX / LX Netzwerken Februar 2011 Seite 80

81 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 Vernetzung – Konzepte Bei der OpenScape Office LX-Vernetzung wird zwischen einzelnen und mehreren Gateways unterschieden. Single Gateway Alle Festnetzanrufe werden über ein Gateway weitergeleitet! Multi Gateway Festnetzanrufe werden über mehrere MX-Gateways weitergeleitet! LX IP MX PSTN MX PSTN LX MX or H3K IP PSTN LX-Festnetzzugriff als wichtigster Indikator Unterstützung des Szenarios in Netzwerken (mehr als eine LX-Lösung in einem Netzwerk) Teil der grundlegenden V3-Schulung Verwendung von MX oder H3K als Gateway Single Gateway LX-Festnetzzugriff als wichtigster Indikator Unterstützung von nur einer LX-Lösung im Multi-Gateway-Modus in einem Netzwerk Teil der Schulung zur V3-Vernetzung Verwendung von MX als Gateway Multi Gateway Februar 2011 Seite 81

82 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. myPortal for Mobile Funktionsdetails Variable Benutzeroberfläche (Displayauflösung und Touchpad-Funktion) Unterstützung mehrerer Sprachen (alle unterstützten OpenScape Office-Sprachen) Live-Anwesenheitsstatus (Änderung des Anwesenheitsstatus und Statusanzeige) Favoriten – Zugriff auf die häufigsten Kontakte mit nur einem Mausklick One-Number-Service Verbindungskontrolle für Ihre Büronebenstelle Eingehende Anrufe (mithilfe normaler Smartphone-Funktionen) Abgehende Anrufe Manuelles Wählen Wahlwiederholungsfunktion Optimale Gebührennutzung (änderbar durch den Benutzer) Rückrufoptionen (vom System angerufenes Mobilgerät) Durchwahlfunktion (Anruf des Systems über das Mobilgerät) Telefonbücher/Kontakte Internes Telefonbuch mit Anwesenheitsstatus Persönliche Kontakte Systemtelefonbuch Voic -Abfrage und -Steuerung my Portal for Mobile (Zugriff über das Web) OpenScape Office V3 myPortal for Mobile Februar 2011 Seite 82

83 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 SIP-Trunking – Internet Telephony Service Providers (ITSP) SIP-Trunking stellt eine effiziente und dabei kostengünstigere Lösung für die Verbindung Ihrer Nebenstellen mit dem öffentlichen Telefonnetz (PSTN) als ISDN dar. Beim SIP-Protokoll handelt es sich um einen international anerkannten Standard – es lässt jedoch genügend Raum für verschiedene Implementierungen in Bezug auf Protokollelemente, Nachrichtenfluss und Funktionen. Um die problemlose Interoperabilität und umfassende Funktionen über die grundlegenden Anrufoptionen hinaus zu gewährleisten, testen wir VoIP-Anbieter/ITSP gründlich im Voraus, um kurzfristig auftretende Probleme zu vermeiden. Unsere SIP-Implementierung entspricht den technischen Empfehlungen von SIPconnect: branchenweiter, standardbasierter Ansatz für IP-Peering zwischen SIP-fähigen IP-Telefonanlagen und Netzwerken von VoIP-Dienstanbietern Testen auch Sie Ihren ITSP! Siemens Enterprise Communication nimmt eine führende Position ein: Mehr als 50 VoIP-Anbieter (ITSPs) wurden bereits für HiPath 3000 oder OpenScape Office MX getestet und freigegeben. SIP Weitere Informationen zu unseren getesteten & freigegebenen Anbietern und dem bewährten Prozess Mit der OpenScape Office-Anwendung können nun außerdem Faxnachrichten über SIP-Trunks versendet werden! T.38 Fax Februar 2011 Seite 83

84 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG. OpenScape Office V3 Neue Open SIP-Architektur für Teilnehmer Unterstützung zusätzlicher Funktionen für SIP-Teilnehmer Unified Communication für Standard-SIP-Geräte SIP-Geräte, die 3PCC unterstützen, können mithilfe der OpenScape Office-Anwendung gesteuert werden. SIP Weitere Informationen zum Anschließen von SIP-Geräten finden Sie im WIKI von SEN. Hinweis: Bei SIP handelt es sich um ein funktionales Protokoll, die Intelligenz befindet sich in den Geräten. Daher müssen auch die Geräte die Funktionen unterstützen. Anzeigen der Anrufernamen Im OpenScape Office-System werden Namen beim Klingeln und bei bestehender Verbindung angezeigt. Übergabe vor Melden Dieser Standardmodus der SIP-Übergabe wird nun unterstützt. Rufumleitung Die auf Standardgeräten basierende Rufumleitung wird nun unterstützt. Anzeige für Sprachnachricht (Message Waiting Indication, MWI) Die standardmäßige SIP-MWI-Benachrichtigung wird nun unterstützt, z. B. das Melden neuer Sprachnachrichten. Unverwechselbares Klingeln Unterschiedliche Anrufarten besitzen verschiedene Klingeltöne, z. B. interne Anrufe, externe Anrufe, erneute Anrufe. Lassen Sie SIP-Geräte von Drittanbietern über das OpenScape Ready-Programm zertifizieren. Anklopfen Das auf Standardgeräten basierende Anklopfen wird nun unterstützt. Februar 2011 Seite 84


Herunterladen ppt "Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 2011. All rights reserved. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen