Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ist das Internet ein hilfreiches Kommunikationsmittel oder der Eintritt in eine neue kulturelle Epoche? Rafael Capurro www.capurro.de Steinbeis Transfer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ist das Internet ein hilfreiches Kommunikationsmittel oder der Eintritt in eine neue kulturelle Epoche? Rafael Capurro www.capurro.de Steinbeis Transfer."—  Präsentation transkript:

1 Ist das Internet ein hilfreiches Kommunikationsmittel oder der Eintritt in eine neue kulturelle Epoche? Rafael Capurro Steinbeis Transfer Institut – Information Ethics (STI-IE) Evangelische Kirche im Rheinland Tagung: Das Zeitalter des Internets bricht gerade rst an – ein Blick in unsere Zukunft Bonn, November 2009

2 2 Einleitung Von ARPANET (Advanced Research Project Agency, US Department of Defense) 1969 bis heute. Web 2.0: blogs und twitter, social software, podcasting, wikipedia, video-portale, online-treffpunkte… Ist das Internet ein hilfreiches Kommunikationsmittel oder der Eintritt in eine neue kulturelle Epoche?

3 3 Einleitung Aktuelle Themen aus der Tagespresse: Datenschutz/Politik: Jens Seipenbusch: Die Regierenden sind zu alt (SZ, 22. Oktober 2009, S. 31) Facebook/Twitter/ s: Josef Joffe: Die neue Welle von Google… (SZ, 22. Oktober 2009, S. 31) Soziale Netzwerke: Adam Soboczynski: Höfische Gesellschaft 2.0 (DIE ZEIT, 22. Oktober 2009, Nr.44, S. 47) Digital Natives: Don Tapscott: Das Internet ist für euch wie die Luft zum Atmen (SZ, 26. Oktober 2009, S. 43)

4 4 Gesellschaftliche Auswirkungen Medien (R-)Evolutionen: Platons Schriftkritik Gutenberg und die Reformation Aufklärung: Zensurfreiheit und Freie Presse Massenmedien: Rundfunk und Fernsehen Internet: Interaktivität Sender- Empfänger

5 5 Gesellschaftliche Auswirkungen Wir entwerfen uns als vernetzte, mobile und ständig in der realen Welt erreichbare und somit im wahrsten Sinne des Wortes utopische Existenzen

6 6 Gesellschaftliche Auswirkungen Müssen wir permanent erreichbar sein? Wann, wo und wie sollten wir uns digitalfreie Zeiträume gönnen? Welche Ein- und Ausschlussmechanismen sind mit den neuen IT verbunden?

7 7 Gesellschaftliche Auswirkungen Welche negativen und positiven Auswirkungen haben die neuen IT auf die Umwelt? Wie lässt sich das Internet regulieren? Welche Normen und Werte sollten wir bei der Digitalisierung aller Lebensbereiche achten? Über welche Mechanismen der Normen- und Wertekritik verfügen wir?

8 8 Gesellschaftliche Auswirkungen Wie ist die surveillance society technisch, rechtlich, ethisch und politisch zu beurteilen? Wie ist das Verhältnis Öffentlich/Privat und Öffentlich/Geheim im Rahmen der neuen IT aufzufassen?

9 9 Gesellschaftliche Auswirkungen Dystopische Aspekte der neuen Technologien, z.B.: Kinderpornografie Informationsüberflutung Digitales Mobbing (hate speech Viren Copyrightverletzungen Verlust der Privatheit Gewalt in/mit Medien Plagiate Überwachung

10 10 Gesellschaftliche Auswirkungen Kurz: Wir sollten uns verstärkt mit dem positiven und negativen Utopiegehalt der neuen Technologien befassen.

11 11 Mediale Auswirkungen Strukturwandel der Öffentlichkeit (J. Habermas) bürgerliche Öffentlichkeit Gutenberg-Galaxis Massenmedien Cyberspace Fremddarstellung und Selbstdarstellung

12 12 Politische Auswirkungen Aufklärung: der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit (Kant) Gedankenfreiheit der Gelehrten und ihrer Schriften Die Freiheit zu sprechen oder zu schreiben unlösbar von der Freiheit seine Gedanken öffentlich mizuteilen (Kant)

13 13 Politische Auswirkungen Drei natürliche Tendenzen zum Weltfrieden (nach Kant und Habermas) Die republikanische Regierungsart Die Kraft des Welthandels Die Funktion der politischen Öffentlichkeit

14 14 Politische Auswirkungen Aber: Republiken können sich zu nationalistischen Staaten entwickeln Der freie Handelsgeist kann in die kapitalistische Ausbeutung münden Die öffentliche freie Diskussion kann sich in eine unfreie, undurchsichtige Öffentlichkeit verwandeln

15 15 Ausblick Einblick in die Zukunft (Web 3.0): Vernetzung der Dinge des Alltags (Internet der Dinge) Robotik und Bionik Pervasive/ambient computing Enhancement-Debatte Datenintegration (semantic web) electronic Waste: Ökologie und IT (Siehe IRIE 2009/2)

16 16 Ausblick Digitale Existenz(en) Sozial-ökologische Lebensprojekte (digital divide) IT und die Milleniumsziele der UN

17 17 Ausblick Das Internet ist ein hilfreiches Kommunikationsmittel sofern wir mit Internet einzelne Dienste, wie z.B. e- mail, meinen. Aber das Internet ist kein bloßes Mittel, das wir problemlos beherrschen könnten.

18 18 Ausblick Das Internet im Sinne eines sich rasch wandelndes Mediums menschlichen Handelns ist ein Zeichen eines tiefgreifenden sozialen Wandelns auf der Basis der digitalen Technologie mit weitreichenden und vielfältigen ökologischen, kulturellen und politischen Auswirkungen.

19 19 Ausblick Gegenüber den Massenmedien des 20. Jahrhunderts ist die manchmal beschworene Homogenisierung und/oder Atomisierung durch das Internet eine Projektion aus Gründen des Monopolverlustes über die Deutungshoheit durch eben jene Massenmedien. Das Internet ist ein Medium für die Massen.

20 20 Ausblick Daraus folgt: Das Zeitalter der digitalen Technologie(n) bricht erst an. Ein-Blicke in die Zukunft können und sollten Mehr-Blicke werden. Dafür steht das Projekt einer Interkulturellen Informationsethik (IIE) zum Vor-Denken offen.

21 21 Ausblick Inwieweit bietet die digitale Informationstechnik eine neue, nachhaltige Gestaltung des Verhältnisses zwischen Mensch und Welt?

22 22 Quellen: Dieser Präsentation liegt teilweise der folgende Text zugrunde: Web 2.0: Gesellschaftliche, mediale und politische Auswirkungen Siehe auch: Homepage: ICIE: IRIE:


Herunterladen ppt "Ist das Internet ein hilfreiches Kommunikationsmittel oder der Eintritt in eine neue kulturelle Epoche? Rafael Capurro www.capurro.de Steinbeis Transfer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen