Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Landeslehrgruppe Frühdefibrillation cprMAX ® System für den Rettungsdienst Programmierung des LP 12 und Ausbildungsunterlagen für Instruktoren Frühdefibrillation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Landeslehrgruppe Frühdefibrillation cprMAX ® System für den Rettungsdienst Programmierung des LP 12 und Ausbildungsunterlagen für Instruktoren Frühdefibrillation."—  Präsentation transkript:

1 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation cprMAX ® System für den Rettungsdienst Programmierung des LP 12 und Ausbildungsunterlagen für Instruktoren Frühdefibrillation im Bayerischen Roten Kreuz

2 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 2 Unterlagen cprMAX Diese Unterlagen beziehen sich nur auf die Program- mierung der LP 12 AED und sind verbindlich für das BRK. cprMAX ® darf ausschließlich bei professionellen Helfern, die eine entsprechende Schulung haben, eingesetzt werden! cprMAX ® steht für LP 12, LP 1000 und LP 500 zur Verfügung. Für Laien und im Sanitätsdienst ist der Einsatz grundsätzlich nicht zu empfehlen. •Hier bleiben die Grundeinstellungen unverändert. •1 Schock, HLW Zeit 1: 120 Sek.; HLW Zeit 2: 120 Sek. Freigegeben durch den Landesarzt Prof. Sefrin im Mai 2007 Wichtige Hinweise zu cprMAX ® im BRK

3 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 3 Unterlagen cprMAX Welche Idee steckt hinter cprMAX ® Verringerung der „no-flow-time“ •mehr Herzdruckmassagen •Verbesserung der coronaren und cerebralen Perfussion •Richtlinien 2005 unterstreichen die Wichtigkeit der HDM Unterbrechung nur noch für •Beutel – Masken – Beatmung •Analysephase •erneute HDM bei Schockentscheidung Hochladen des Defibrillators während Herzdruckmassage •die Zeit des Hochladens wird - entgegen dem BÄK - Algorithmus - mit HDM überbrückt Wechsel des Helfers für HDM wie bisher möglich

4 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 4 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten

5 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 5 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben

6 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 6 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen

7 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 7 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen Energieprotokoll

8 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 8 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen Energieprotokoll •Energie 1: 200 Joule •Energie 2: 300 Joule •Energie Joule •Aufeinanderf. Schocks: Aus eskalierende Energie empfohlen •Richtlinien 2005 •Abschnitt 3, Elektrische Therapie, „Zweiter und weitere Schocks“ "Biphasic trial: A randomized comparison of fixed lower versus escalating higher energy levels for defibrillation in out-of-hospital cardiac arrest" von Stiell IG, Walker RG, Nesbitt LP, et al Circulation 2007; 115:

9 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 9 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen Sprachanweisung •Ein

10 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 10 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen Autoanalyse •Aus

11 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 11 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen Bewegungserkennung •Ein

12 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 12 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen HLW Einstellungen •HLW – Zeit 1: 120 Sek •HLW – Zeit 2: 120 Sek. •Anfangs – HLW: „ERST ANALYSE“ •Anfangs – HLW – Zeit: 120 Sek. •Präschock – HLW: 15 Sek.

13 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 13 Unterlagen cprMAX Programmierung des LP 12 (Beratungsmodus) gleichzeitig Tasten Optionen und Ereignis drücken und LP 12 einschalten Kenncode eingeben Beratungsmodus anwählen Puls prüfen •Nach zweiter NSA (kein Schock empfohlen)

14 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 14 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® Anfangs – HLW •fordert den Benutzer dazu auf, zuerst eine Herz-Lungen- Wiederbelebung vorzunehmen •wenn Schock erforderlich ist •AED zeigt die Meldung: BEI BEOBACHTETEM STILLSTAND ANALYSE DRÜCKEN Präschock - HLW •fordert zur HLW bei defibrillierbaren EKG Rhythmen auf •zwischen Analyse und Schockabgabe •vor der Defibrillation wird Herzdruckmassage durchgeführt und dadurch werden die Herzkranzgefäße perfundiert •Verbesserung der Defibrillierbarkeit des Herzens •gleichzeitig lädt der AED auf (während HDM) •Schocktaste ist während Countdown deaktiviert

15 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 15 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : Anfangs – HLW mögliche Einstellungen •AUS, ERST ANALYSE, ERST HLW für den Rettungsdienst im BRK wird „ERST ANALYSE“ eingestellt nach Aufkleben der Elektroden sofort Analyse drücken •Aufforderung zur HLW

16 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 16 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : Anfangs – HLW mögliche Einstellungen •AUS, ERST ANALYSE, ERST HLW für den Rettungsdienst im BRK wird „ERST ANALYSE“ eingestellt nach Aufkleben der Elektroden sofort Analyse drücken •Aufforderung zur HLW Entscheidung treffen •erneut Analyse drücken, wenn •2 Minuten fast erreicht waren •Stillstand beobachtet wurde •Ersthelfer - HLW

17 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 17 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : Anfangs – HLW mögliche Einstellungen •AUS, ERST ANALYSE, ERST HLW für den Rettungsdienst im BRK wird „ERST ANALYSE“ eingestellt nach Aufkleben der Elektroden sofort Analyse drücken •Aufforderung zur HLW Entscheidung treffen •erneut Analyse drücken, wenn •2 Minuten fast erreicht waren •Stillstand beobachtet wurde •Ersthelfer – HLW •AED lädt auf, Schock auslösen

18 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 18 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : Anfangs – HLW mögliche Einstellungen •AUS, ERST ANALYSE, ERST HLW für den Rettungsdienst im BRK wird „ERST ANALYSE“ eingestellt nach Aufkleben der Elektroden sofort Analyse drücken •Aufforderung zur HLW Entscheidung treffen •Elektroden schnell bereit •nicht erneut Analyse drücken •HLW durchführen bis Countdown abgelaufen

19 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 19 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : Anfangs – HLW mögliche Einstellungen •AUS, ERST ANALYSE, ERST HLW für den Rettungsdienst im BRK wird „ERST ANALYSE“ eingestellt nach Aufkleben der Elektroden sofort Analyse drücken •Aufforderung zur HLW Entscheidung treffen •Elektroden schnell bereit •nicht erneut Analyse drücken •HLW durchführen bis Countdown abgelaufen •Defibrillator lädt während HLW •Schock auslösen, weiter HLW

20 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 20 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : Anfangs – HLW - Zeit mögliche Einstellungen •15, 30, 45, 60, 90, 120 und 180 Sekunden für den Rettungsdienst im BRK werden 120 Sek. eingestellt bezieht sich nur auf erste Analyse •bei schockbarem Rhythmus Aufforderung zur HLW für eingestellte Zeit •während HLW Aufladung des Defibrillators •Schocktaste inaktiv!

21 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 21 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : Anfangs – HLW - Zeit mögliche Einstellungen •15, 30, 45, 60, 90, 120 und 180 Sekunden für den Rettungsdienst im BRK werden 120 Sek. eingestellt bezieht sich nur auf erste Analyse •bei schockbarem Rhythmus Aufforderung zur HLW für eingestellte Zeit •während HLW Aufladung des Defibrillators •Schocktaste inaktiv! •nach Ablauf der Zeit Schock bereits fertig

22 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 22 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : PRÄSCHOCK HLW mögliche Einstellungen •AUS, 15, 30 Sekunden für den Rettungsdienst im BRK werden 15 Sek. eingestellt •nach HLW Zeit Analyse drücken •bei schockbarem Rhythmus •Aufforderung zur HLW (nur Herzdruckmassage machen!)

23 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 23 Unterlagen cprMAX Begriffe bei cprMAX ® : PRÄSCHOCK HLW mögliche Einstellungen •AUS, 15, 30 Sekunden für den Rettungsdienst im BRK werden 15 Sek. eingestellt •nach HLW Zeit Analyse drücken •bei schockbarem Rhythmus •Aufforderung zur HLW (nur Herzdruckmassage machen!) •Defi lädt während HDM auf •nach Ablauf des Countdown Schocktaste drücken weiter mit HLW – Zeit 120 Sek.

24 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 24 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED - Reanimation Schulung der Instruktoren Frühdefibrillation ab sofort •Rettungsdienst •Sanitätsdienst Hauptschwerpunkt bei den Refresherkursen •Einweisung in die Schulungsunterlagen •praktische Demonstration •Übungsstationen mit entsprechenden Szenarien •Training als Anwender •Einfluss auf die Stellung des Instruktors •spezielle Schulung der Tutoren Frühdefibrillation

25 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 25 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Anfangs – HLW) bei Eintreffen am Patienten AED gleich einschalten •Dokumentation Reanimationsbeginn unver- ändert •Helfer 1 •Vitalfunktionen •Vorbereitung Helfer 2 •Absaugpumpe •Oberkörper freimachen •HDM – Bereitschaft •Helfer 1 •Beatmungsbereitschaft •Elektroden aufkleben

26 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 26 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Anfangs – HLW) nach Aufkleben der Elektroden sofort „Analyse“ drücken •Patienten nicht berühren

27 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 27 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Anfangs – HLW) nach Aufkleben der Elektroden sofort „Analyse“ drücken •Patienten nicht berühren Entscheidung treffen •Helferwechsel •5 Zyklen HLW (fast) fertig •Ersthelfer HLW •Stillstand beobachtet

28 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 28 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Anfangs – HLW) nach Aufkleben der Elektroden sofort „Analyse“ drücken •Patienten nicht berühren Entscheidung treffen •Helferwechsel •5 Zyklen HLW (fast) fertig •Ersthelfer HLW •Stillstand beobachtet schockbarer Rhythmus •HLW starten •Countdown läuft •eingestellte Zeitspanne der Anfangs – HLW – Zeit •AED lädt währen HLW hoch •Schocktaste inaktiv

29 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 29 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Anfangs – HLW) nach Aufkleben der Elektroden sofort „Analyse“ drücken •Patienten nicht berühren Entscheidung treffen •Helferwechsel •5 Zyklen HLW (fast) fertig •Ersthelfer HLW •Stillstand beobachtet schockbarer Rhythmus •HLW starten •Countdown läuft •eingestellte Zeitspanne der Anfangs – HLW – Zeit •AED lädt währen HLW hoch •Schocktaste inaktiv

30 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 30 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Anfangs – HLW) nach letzter Beatmung im ersten Zyklus •8. Beatmung bei HDM Frequenz 100 / Min. Helfer 1 •Wechsel auf Seite des Patienten •bereitet Schockauslösung vor Helfer 2 •HDM ununterbrochen bis Countdown abgelaufen

31 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 31 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Anfangs – HLW) Countdown abgelaufen •Schocktaste blinkt •Schock vorbereitet Helfer 1 (jetzt seitlich) •Anwesende warnen •Schock auslösen •sofort HDM beginnen Helfer 2 (jetzt Kopfposition) •Beatmung

32 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 32 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Präschock HLW) HLW durchführen Countdown auf AED •HLW Zeit 1: 120 Sek.

33 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 33 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Präschock HLW) HLW durchführen Countdown auf AED •HLW Zeit 1: 120 Sek.

34 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 34 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Präschock HLW) HLW durchführen Countdown auf AED •HLW Zeit 1: 120 Sek. nach Ablauf „Analyse“ drücken •während Analyse Helfer wechseln Position

35 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 35 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Präschock HLW) HLW durchführen Countdown auf AED •HLW Zeit 1: 120 Sek. nach Ablauf „Analyse“ drücken •während Analyse Helfer wechseln Position seitlicher Helfer HDM •durchdrücken bis Countdown zu Ende ist •Präschock – HLW – Zeit (15 Sek) •AED lädt während HDM hoch Helfer am Kopf •Anwesende warnen •Schock auslösen

36 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 36 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Präschock HLW) HLW durchführen Countdown auf AED •HLW Zeit 1: 120 Sek. nach Ablauf „Analyse“ drücken •während Analyse Helfer wechseln Position seitlicher Helfer HDM •durchdrücken bis Countdown zu Ende ist •Präschock – HLW – Zeit (15 Sek) •AED lädt während HDM hoch Helfer am Kopf •Anwesende warnen •Schock auslösen

37 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 37 Unterlagen cprMAX cprMAX ® bei der AED – Reanimation (Präschock HLW) HLW durchführen Countdown auf AED •HLW Zeit 1: 120 Sek. nach Ablauf „Analyse“ drücken •während Analyse Helfer wechseln Position seitlicher Helfer HDM •durchdrücken bis Countdown zu Ende ist •Präschock – HLW – Zeit (15 Sek) •AED lädt während HDM hoch Helfer am Kopf •Anwesende warnen •Schock auslösen seitlicher Helfer sofort HDM

38 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 38 Unterlagen cprMAX Aufforderung zur Pulskontrolle nur wenn kein Schock empfohlen nach zweiter „nicht Schock Entscheidung“ des AED ausschließlich bei Fachpersonal •Rettungsdienst

39 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 39 Unterlagen cprMAX Aufforderung zur Pulskontrolle nur wenn kein Schock empfohlen nach zweiter „nicht Schock Entscheidung“ des AED ausschließlich bei Fachpersonal •Rettungsdienst

40 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 40 Unterlagen cprMAX Aufforderung zur Pulskontrolle nur wenn kein Schock empfohlen nach zweiter „nicht Schock Entscheidung“ des AED ausschließlich bei Fachpersonal •Rettungsdienst im Zweifel sofort mit HLW beginnen •30 Kompressionen Countdown HLW – Zeit 2 beginnt (120 Sek.)

41 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 41 Unterlagen cprMAX Aufforderung zur Pulskontrolle nur wenn kein Schock empfohlen nach zweiter „nicht Schock Entscheidung“ des AED ausschließlich bei Fachpersonal •Rettungsdienst im Zweifel sofort mit HLW beginnen •30 Kompressionen Countdown HLW – Zeit 2 beginnt (120 Sek.)

42 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 42 Unterlagen cprMAX Weitere Hinweise Beschriebenes Vorgehen weiterführen •Wechsel des Helfers kann unter Umständen auch unterbleiben •z. B. extreme Qualifikationsunterschiede Präschock – HLW nur bei schockbaren Rhythmen wenn kein Schock erforderlich •Helferwechsel immer während Analysephase •sonstiges Vorgehen gemäß Algorithmen bei HDM Frequenz 100 / Min. dauern 30 Kompressionen ca. 18 bis 19 Sekunden •deshalb Präschock – HLW – Zeit auf 15 Sek. •keine Beatmung durchführen •Unterbrechung des Blutflusses •Luft erschwert im Brustkorb den Stromfluss

43 Landeslehrgruppe Frühdefibrillation Folie 43 Unterlagen cprMAX Ansprechpartner und Ersteller Landeslehrgruppe Frühdefibrillation im BRK Freigegeben von Herrn Prof. Dr. Sefrin, Landesarzt Stand: Mai 2007 Version: 1.0 Zusammengefasst von Hubert Kappacher


Herunterladen ppt "Landeslehrgruppe Frühdefibrillation cprMAX ® System für den Rettungsdienst Programmierung des LP 12 und Ausbildungsunterlagen für Instruktoren Frühdefibrillation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen