Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verknüpfung Konfirmandenarbeit und Jugendarbeit Eine Präsentation erstellt von Karin Schlenker-Gutbrod, ejw und PTZ.

Kopien: 1
Infos zur Projektstelle % 2. Vernetzungsprojekte KA-JA initiieren (Konzeptionsentwicklung vor Ort + im Distrikt) start up-Prozess 1. bestehende.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verknüpfung Konfirmandenarbeit und Jugendarbeit Eine Präsentation erstellt von Karin Schlenker-Gutbrod, ejw und PTZ."—  Präsentation transkript:

1 Verknüpfung Konfirmandenarbeit und Jugendarbeit Eine Präsentation erstellt von Karin Schlenker-Gutbrod, ejw und PTZ

2 Was früher gut funktionierte.... KonfirmandenarbeitJugendarbeit Integration der Konfirmand/innen Einladung in JA KU - Freizeit Die JA gestaltet die KU-Freizeit mit und lädt vor/bei der Konfirmation in die JA ein. Die Konfis werden automatisch in die JA integriert.

3 Die Realität Es gibt kaum noch Jugendgruppen. außer in Orten mit starker Jugendgruppen- Tradition. Nach der Konfirmation kommen ca Jugendliche in die Jahrgangsgruppe; nach einem halben Jahr löst sie sich sehr oft auf. Ein jahrgangsübergreifender Jugendkreis funktioniert selten; und wenn, dann integriert er nur wenige Konfirmand/innen.

4 Ist die KA Dienstleister für die JA? Konsequenz: Die KA ordnet sich der JA unter. Konfirmandenarbeit Jugendarbeit

5 Ist die JA Dienstleister für die KA? Konsequenz: Die JA ordnet sich der KA unter. Jugendarbeit Konfirmandenarbeit

6 Perspektivenwechsel Es geht uns um die Jugendlichen. Sie stehen im Mittelpunkt. KA und JA begleiten Jugendliche auf ihrem Weg des Glaubens. Um der Jugendlichen willen arbeiten wir gemeinsam.

7 Wir wollen Zusammenarbeit! Ziel: Konfirmandenarbeit (KA) und Jugendarbeit (JA) - wir wollen die Verknüpfung beider Bereiche. Jeder Bereich bleibt eigenständig, bewegt sich aber einen Schritt auf den anderen zu. KonfirmandenarbeitJugendarbeit

8 Zusammenarbeit KA-JA Ziel: Jeder Bereich bleibt eigenständig, bewegt sich aber einen Schritt auf den anderen zu und profitiert vom anderen. KonfirmandenarbeitJugendarbeit

9 Verknüpfung KA - JA Ziel: Konfirmandenarbeit (KA) und Jugendarbeit (JA) - ein gemeinsamer Wind weht durch und verändert beide Bereiche. KonfirmandenarbeitJugendarbeit

10 Gemeinsame Ziele der Konfirmanden- und Jugendarbeit Spiritualität Gemeinschaft Fun and action Lehre Engagement Konfirmanden- und Jugendarbeit arbeit ist/will:

11 Ziel 1 der Verknüpfung KA-JA Die Jugendarbeit gestaltet punktuell das Konfirmandenjahr mit: Events: KonfiCamp, Konfifreizeit, Konfifest Mitarbeit erleben z.B. im Gemeindepraktikum Jugendarbeit verfolgt das Ziel:... dass Konfirmandinnen und Konfirmanden in ihrer Konfirmandenzeit ein positives Bild von Kirche und Glauben bekommen....dass sie Personen der Jugendarbeit erleben....dass sie Methoden der Jugendarbeit erleben. JA-Erlebnisse und Beziehungen zu JA-Leuten sind wichtig, aber schaffen in der Regel keine automatische und nachhaltige Integration.

12 Das Konfijahr als Highlight Ziel: KA und JA engagieren sich gemeinsam dafür, dass die Konfirmand/innen ein prägendes Jahr erleben. KA-Jahr Nach der Konfirmation KonfirmandenarbeitJugendarbeit

13 Das Konfijahr als Projekt Es wird in jedem Konfijahrgang Konfirmand/innen geben, die nach der Konfirmation nicht in die Jugendarbeit wechseln wollen. KA und JA müssen das akzeptieren. Es wird in jedem Konfijahrgang Konfirmand/innen geben, die gerne im Lebensraum Gemeinde und JA bleiben, wenn sie für sich einen Platz sehen und finden (als Teilnehmer/in oder als Mitarbeiter/in). KA und JA sollten alles dafür tun, damit Exkonfis Lust auf diesen Lebensraum bekommen.

14 Ziel 2 der Verknüpfung KA-JA... dass Konfis nach ihrer Konfirmation nachhaltig in die Jugendarbeit finden und integriert werden. (in bestehende oder in neue Angebote). Deswegen sollen Angebote während der KA-Zeit, die das Ziel Verknüpfung haben, hinterfragt werden: Ist diese Veranstaltung ein einmaliger event? Wie bauen wir tragfähige Brücken in die JA? Sind die EA jetzt die gleichen wie nach der Konfirmation? Die Konfirmand/innen erleben einen fließenden Übergang von der KA in die JA durch die Personen, die Methoden und die Inhalte.

15 Verknüpfung KA-JA Ziel: KA und JA wollen die Verknüpfung und erarbeiten eine gemeinsame Konzeption, damit tragfähige Brücken entstehen. Die Brücken werden frühzeitig gebaut. KA-Jahr Nach der Konfirmation KonfirmandenarbeitJugendarbeit

16 Das optimale KA-Team besteht aus EA und Pfarrer/in, die in das Konfirmandenjahr investieren. besteht aus EA, die bereit sind, nach der Konfirmation mit den Konfirmierten eine weitere Wegstrecke zu gehen. Das Team engagiert sich gemeinsam für ein gutes Konfijahr und baut frühzeitig stabile Brücken in die JA.

17 Nach der Konfirmation Exkonfis tauchen punktuell als Teilnehmende auf: In einem offenen Angebot Bei Freizeiten Bei Jugendgottesdiensten Bei Events

18 Nachhaltige Integration von Konfirmand/innen in die JA Exkonfis werden Mitarbeitende. In der Kinderarbeit In der Konfirmandenarbeit In einem Jugendgottesdienstteam Wichtig: Schulung, Begleitung, weder Unter- noch Überforderung

19 Nachhaltige Integration von Konfirmand/innen in die JA erfolgt am besten über Gruppen! Gruppen können versch. Schwerpunkte haben: Programmorientiert (z.B. Jungenschaft, Mädchenkreis) Handlungsorientiert (z.B. Teen Dance) Zielorientiert (z.B. Traineegruppe) Beziehungsorientiert (z.B. Frühstückstreff) Geistlich orientiert (z.B. Jugendhauskreis) Projekte, events, Jugendgottesdienste und Freizeiten ergänzen das Gruppenangebot, ersetzen es aber nicht. Wichtig: eine enge Vernetzung von kontinuierlichen Gruppenangeboten und events ist nötig.

20 Verknüpfungsmodelle KA – JA Exkonfis in Gruppen Beispiele

21 Integration in bestehende JA Ziel: Konfis sollen z.B. in TEN SING (TS) integriert werden KA-Jahr Nach der Konfirmation KonfirmandenarbeitJugendarbeit TS-KU-TagTS-ProjektTS-KU-Tag TS-Gruppe TS-Projekt

22 3+1 Modell KA-Jahr Nach der Konfirmation Ziel: Programmorientierte Jahrgangsgruppe Gruppe KonfirmandenarbeitJugendarbeit

23 KA im Plenum und in Kleingruppen KA-Jahr Nach der Konfirmation Ziel: Jugendhauskreis KA-Kleingruppe KonfirmandenarbeitJugendarbeit KA-Plenum Jugendhauskreis KA-PlenumKA-Kleingruppe Jugendhauskreis

24 Handlungsorientierte Gruppe KA-Jahr Nach der Konfirmation Ziel: TeenDance Gruppe (TD-Gruppe) KonfirmandenarbeitJugendarbeit Workshop TD Aufführung TD Gründung TD TD-Gruppe Workshop TD TD-Gruppe

25 Verknüpfungsmodelle KA – JA Exkonfis werden Mitarbeitende Beispiele

26 Trainee-Gruppe Ziel: Exkonfis werden zu Mitarbeiter/innen in der JA ausgebildet und erhalten die JugendleiterCard (Juleica). KA-Jahr Nach der Konfirmation KonfirmandenarbeitJugendarbeit PraktikumSchulung Projekt

27 Gründung Gottesdienst-Team KA-Jahr Nach der Konfirmation Ziel: Exkonfis werden Mitarbeitende im Jugendgottes- dienst-Team oder Konfirmandengottesdienst-Team KonfirmandenarbeitJugendarbeit SchulungVorbereitung D: Werkstatt-godi Gottesdienst V: Werkstatt-godi usw. V: Werkstatt-godiD: Werkstatt-godi

28 Konfirmandenarbeit im Team Ziel: Exkonfis werden KA-Teamer/innen KA-Jahr Nach der Konfirmation KonfirmandenarbeitJugendarbeit KA im Team Schulung

29 In 2 Jahren denken Ziel: Das KA-Team (4 EA) teilt sich im 2. Jahr auf. 2 EA gründen eine Jugendgruppe (o.ä.) 2 EA begleiten den neuen Konfi-Jahrgang und integrieren 2 neue EA und 2 Exkonfis. Konfi-Jahrgang 2004/05 KA-Team: 4 EA Jahr 1Jahr 2 JA: Exkonfis 2004/ EA Konfi-Jahrgang 2005/06 2 EA + 2 Exkonfis+ 2 Neue

30 Den eigenen Weg finden Ziel: Was wollen wir mit dem neuen Jahrgang erreichen? KA-Jahr Nach der Konfirmation KonfirmandenarbeitJugendarbeit


Herunterladen ppt "Verknüpfung Konfirmandenarbeit und Jugendarbeit Eine Präsentation erstellt von Karin Schlenker-Gutbrod, ejw und PTZ."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen